Unsere Reise in Bildern

Schön, dass du hier bist!

Wir sind Jenny & Sebastian, die Gründer von 22places, Reisefotografen, Dauerreisende, Online-Marketing Experten und Gründer des 22places Online-Fotokurses.

Auf unserem Reiseblog teilen wir unsere besten Reisetipps und Fototipps mir dir und in unserem Online-Fotokurs zeigen wir dir, wie du ganz einfach herausragende Fotos machen kannst.

Impressionen unserer Reise

Im Jahr 2015 haben wir unser Leben auf den Kopf gestellt und seitdem ist nicht nur viel passiert, sondern wir haben auch wunderschöne Orte dieser Welt gesehen. Hier findest du unsere Reise in Bildern. Für noch mehr Eindrücke, schau mal auf Facebook, Instagram, Youtube und Pinterest vorbei.

Street Fotografie
Im Frühjahr und Sommer 2015 entwickelten wir unseren Online-Fotokurs, drehten die Erklärvideos und bereiteten uns auf unsere Abreise Mitte September vor. Hier drehen wir gerade das Kapitel Street-Fotografie!

 

Koh Lanta
Auf Koh Lanta begann unsere Reise. Dort launchten wir unseren Online-Fotokurs und genossen die Ruhe, das Meer und die Sonne. (September/Oktober 2015)

 

Escape Cabins Koh Lanta
Die meiste Zeit haben wir im KoHub, dem Co-working Space Koh Lantas, gearbeitet. Manchmal haben wir aber einfach unsere Terrasse zu unserem Büro umfunktioniert.

 

Pidurangala Rock
Nach einem kurzen Zwischenstopp in Kuala Lumpur, ging es für uns nach Sri Lanka. Im strömenden Regen sind wir auf den Pidurangala Rock geklettert. Oben hat es dann tatsächlich aufgehört zu regnen und der Nebel hat sich langsam verzogen – Sri Lanka, Oktober 2015

 

Ahangama, Sri Lanka
Fünf Wochen lang reisten wir durch Sri Lanka. Nach dem vielen Regen im Inneren des Landes, waren wir dann froh über die Sonne im Süden – hier in Ahangama, Sri Lanka.

 

Loi Krathong Chiang Mai
Von Sri Lanka ging es für uns für sechs Wochen in den Norden Thailands, nach Chiang Mai. Dort haben wir intensiv gearbeitet. Das Lichterfest ließen wir uns aber natürlich nicht entgehen.

 

Hongkong Drachenrücken Selfie
Da unser Visum für Thailand nur vier Wochen gültig war, entschieden wir uns für einen kurzen Visa Run nach Hong Kong. Dort haben wir nicht nur diese aufregende Stadt erkundet, sondern sind auch über den Drachenrücken bis ans Meer gewandert. Wer hätte gedacht, dass Hong Kong so viel Natur zu bieten hat?

 

Frohe Weihnachten
Zurück in Chiang Mai ging es wieder an die Laptops und schwups, war auch schon Weihnachten.

 

Chocolate Hills zum Sonnenaufgang
Im Januar ging es nach einem kurzen Zwischenstop in Bangkok weiter auf die Philippinen. Wir stehen selten vor der Sonne auf. Um die Sonne über den Chocolate Hills auf Bohol aufgehen zu sehen, haben wir uns um 5 aus dem Bett gequält. Es hat sich gelohnt!

 

Schnorcheln mit Wasserschildkröten Apo Island
Auf Apo Island durften wir dann mit diesen faszinierenden Meeresschildkröten schwimmen. Ein tolles Erlebnis!

 

Wir am Bottle Beach
Von den Philippinen ging es über Bangkok dann nach Koh Phangan. Wenn man irgendwo die Seele baumeln lassen kann, dann wohl am Bottle Beach. Hier haben wir Jennys 30. Geburtstag gefeiert – Februar 2016.

 

Rooftopbar Bangkok
Nach ein paar Wochen in Thailand ging es dann Ende Februar wieder nach Bangkok – Dort genossen wir unsere letzten Tage in Asien, bevor es über Doha zurück nach Frankfurt ging. Wir mussten ja schließlich pünktlich zur ITB 2016 wieder in unserer Wahlheimat Berlin sein.

 

Cabo da Roca
Den Frühling 2016 haben wir im Süden Europas verbracht. Von Mitte April bis Mitte Mai haben wir unseren Arbeitsplatz nach Lissabon verlegt. Hierfür mussten wir erst mal unsere Packliste für Südostasien in eine Packliste für Städtereisen modifizieren. Denn nicht nur in Lissabon war es noch frisch, sondern auch am westlichsten Punkt Europas an der Küste Portugals war es im April noch ganz schön kühl und windig.

 

Mit dem T1 durch Budapest
Von Lissabon ging es weiter nach Budapest. Drei Wochen lang war unser Arbeitsplatz nun in einer kleinen Wohnung in Pest. Als Belohnung für die viele Arbeit, sind wir dann mit einem T1 Samba durch Budapest gefahren. Total genial!

 

Schöne Kamerataschen
Vom Gellért Berg in Budapest kann man das Treiben der Stadt von oben beobachten. Schon als ich 2009 für ein halbes Jahr in Budapest gelebt habe, war das mein Lieblingsplatz in der Stadt.

 

Tallink Silja
Im Juni 2016 sind wir dann für knapp drei Wochen durch Skandinavien gereist. Hier nutzen wir gerade die Zeit auf der Fähre von Stockholm nach Åland.

 

Reisevideos 22places
Auf Åland durften wir sogar auf unsere eigenen einsamen Insel schlafen. Wir hatten nicht nur die Insel ganz für uns alleine, sondern auch die heiße Badewanne direkt am Ufer.

 

22places in Tallinn
Von Åland ging es dann für ein paar Tage nach Helsinki und von dort weiter nach Tallinn. Momentan sind wir wieder in Deutschland und verbringe den Sommer bei Bastis Eltern in Hamburg und bei meinen Eltern an der Mosel. Ende September geht es dann wieder in Richtung Asien.

Blick über Erfurt
Erfurt ist Bastis Heimatstadt und stand schon seit langem auf unserer Liste der Städte in Deutschland, die wir besuchen müssen. So verbrachten wir dort im August ein paar schöne Tage.

 

Natürlich durfte ein Tagesausflug in die Umgebung von Erfurt nicht fehlen. Auf ging es also ins Thüringer Schiefergebirge. Ganz cool, oder? Deutschland hat echt so viele schöne Ecken, die man einfach nicht auf dem Schirm hat.

 

22places auf der Bühne von Tamron - Photokina
Ende September öffnete die weltgrößte Fotografiemesse ihre Türen! Natürlich durften wir nicht fehlen. Ganze sechs Mal, standen wir auf der Tamron Bühne und durften je vor mehr als 200 Menschen sprechen. Wahnsinn. Einen unserer Vorträge, findest du übrigens hier: Tamron Live Stream Photokina – 22places.

 

22places auf der Tamron Bühne auf der Photokina
Danke an Michael Omori Kirchner für das Bild! 22places auf der Tamron Bühne auf der Photokina 2016 (Foto: Michael Omori Kirchner)

 

Sonnenuntergang Bagan
Direkt nach der Photokina, ging es – nach einem kleinen Zwischenstop in Dubai – nach Myanmar. Hier genießen wir gerade den Sonnenuntergang in Bagan.

 

Bagan Ballonfahrt
Ballonfahrt über Bagan – Ein absolut geniales Erlebnis!

 

Wir in Singapur
Nach einem Monat Arbeitsphase in Chiang Mai im Norden ging es für uns 5 Tage nach Singapur. Es hat uns dort, unerwartet, richtig gut gefallen und wir haben uns nicht nur in die wunderschöne Skyline, sondern auch in die Stadt und ihre Menschen verliebt.

 

Wir auf Bali
Von Singapur ging es dann noch für eine Woche auf Bali, für 5 Tage Urlaub auf Gili Air und nach einem kurzen Zwischenstopp in Malakka in Malaysia sind wir nun für einen weiteren Monat zurück in Chiang Mai, sowie zwei weitere Wochen nach Bangkok.

 

22places in Sexten, Südtirol
Mitte Februar 2017 ging es dann von Bangkok nach München. Von dort ging es nach einer Nacht im Flughafenhotel direkt nach Sexten in Südtirol. Von 35 Grad in Bangkok zu Minusgraden auf der Skipiste. Typisch wir!

 

22places auf dem Weg nach Berlin
Von Südtirol ging es dann noch eine Woche zu Jennys Eltern an die Mosel und von dort dann mit dem Zug nach Berlin. Im März öffnet die weltgrößte Tourismusmesse, die ITB, ihre Türen und da dürfen wir natürlich nicht fehlen. Also, auf nach Berlin!

 

22places auf der ITB
Die ITB ist für uns Reiseblogger immer wie ein großes Klassentreffen! Alle sind da und dafür lohnt es sich doch auch aus Asien wieder nach Deutschland zu fliegen (Foto: We Travel The World).

 

Basti im Sprinkenhof
Von Berlin ging es für uns weiter nach Hamburg! Da Bastis Eltern in der Hansestadt wohnen, ist sie für uns oft eine Zwischenstation. Zwei Wochen lang ist also Hamburg unser Zuhause.

 

22places Rock the Blog 2017
Von Hamburg ging es für einen Tag lang nach Hannover zur Rock the Blog, einer Bloggerkonferenz im Rahmen der CeBIT. Dort hielten wir einen Vortrag zum Thema „Erfolgreich Bloggen“! Es hat unheimlich viel Spaß gemacht und unser Vortrag vor über 200 Menschen war ein voller Erfolg!

 

Rock the Blog
Danke an Julia Jachmann für das Bild aus dem Publikum!

 

Jenny im Sprinkenhof in Hamburg
Von Hannover ging es aber noch am selben Tag wieder zurück nach Hamburg. In ein paar Tagen, geht es aber auch schon weiter: nach Japan!

 

Shibuya Kreuzung
Erste Station unsere Reise durch Japan: Tokio! Was für eine Stadt!

 

Kodai-ji, Kyoto
Aber natürlich sind wir auch noch nach Osaka, Nara, Kyoto und Hiroshima gereist. Diesen Bambuswald findest du übrigens in Kyoto.

 

Veranda Hotel Pointe aux Biches
Drei Wochen nach Japan ging es für uns nach Mauritius. Dort blieben wir drei Wochen, erkundeten die Insel und gönnten uns auch ein bisschen Erholung!

 

Schlendern in den Straßen der Altstadt
Tallinn hat es uns schon bei unserem ersten Besuch in Estlands Hauptstadt angetan. Dieses Mal waren wir fast eine ganze Woche in dieser wunderbaren Stadt und dieses Mal haben wir dann auch einen Artikel geschrieben. Wir können diese tolle Stadt nur als Reiseziel wärmstens empfehlen. Warum uns Tallinn so gut gefällt, erzählen wir dir hier: Tallinn – Die schönsten Sehenswürdigkeiten und unsere besten Tipps.

 

Lünersee
Weiter ging es für uns nach Vorarlberg. Dort erkundeten wir ein Wochenende lang die Alpenregion Bludenz, also nur einen Teil von Vorarlberg. Wir waren aber an diesen Tagen nicht alleine, sondern mit 5 anderen Bloggerteams in der Region unterwegs und alle haben eine andere Region Vorarlbergs erkundet. Was wir alles erlebt haben, erfährst du hier: 4 Ausflugsziele in der Alpenregion Vorarlberg – Wandern, Fotografieren und Genießen.

 

Wir haben auf unserer Reise nur einen kleinen Teil von Vorarlberg erkundet. Zum Glück waren wir aber nicht die Einzigen, die Vorarlberg unsicher gemacht haben.

Gleichzeitig waren mit uns noch fünf andere Bloggerteams in Vorarlberg unterwegs, alle in einer anderen Gegend.

Mehr lesen: