7 Ausflüge und Aktivitäten in Abu Dhabi

Abu Dhabi ist die typische Stadt der orientalischen Superlative, die von Scheichs und westlichen Investoren innerhalb von wenigen Jahrzehnten aus der Wüste gestampft wurde. Das heißt, wenig Kultur und viel Bling-Bling.

Das Stadtbild ist von modernen Hochhäusern, breiten Straßen und viel Tristesse geprägt.

Von der ursprünglichen Siedlung oder typisch arabischen Traditionen gibt es nur noch wenige Spuren.

Wenn du also nach Abu Dhabi kommst, um etwas über arabische Kultur zu erfahren, wirst du enttäuscht werden.

Wenn du aber auf Erlebnisse und Action aus bist, kannst du hier ein paar Tage deinen Spaß haben: die Scheichs haben sich nämlich einiges ausgedacht (und tun es weiter), um sich und die Touristen zu unterhalten.

#1 Private Stadtführung durch Abu Dhabi

Abu Dhabi ist eine sehr junge Stadt – weniger bezogen auf die Altersspanne seiner Bewohner, sondern eher was die Geschichte anbelangt.

Innerhalb von Abu Dhabi gibt es folgende Sehenswürdigkeiten, die du dir unbedingt ansehen solltest:

  • Sheikh Zayid Moschee
  • Louvre
  • Etihad Towers Aussichtsplattform
  • Emirates Palace Hotel

Diese kannst du alle ganz gut an einem einzigen Tag abklappern. Alle Infos dazu findest du in unserem ausführlichen Artikel:

Die schönsten Sehenswürdigkeiten in Abu Dhabi

Bequemer ist es jedoch, wenn du alles in einer geführten Tour machst, wo du auch noch von einem Guide nützliche Hintergrundinfos bekommst.

Wir empfehlen eine private Tour, denn so hast du deinen Guide ganz für dich allein und kannst ihn mit all deinen Fragen löchern.

Du wirst von deinem Hotel abgeholt und zurückgebracht, dazwischen besichtigst du zusammen mit deinem Tourguide die Highlights von Abu Dhabi.

Private Stadtführung durch Abu Dhabi

Zayid Moschee
Die Zayid Moschee darf natürlich auf einer Stadtrundfahrt durch Abu Dhabi nicht fehlen

#2 90-minütige Bootstour durch Abu Dhabi

Einen anderen, guten Blick auf Abu Dhabi bekommst du mit dieser 90-minütigen Bootstour, welche dich an den Highlights der Stadt vorbeiführt.

Auch hier handelt es sich um eine Rundfahrt mit einem Guide, das heißt, du bekommst auch hier die Gelegenheit, mehr über die Stadt und seine Bewohner zu erfahren.

Ausgangspunkt ist der prunkvolle Emirates Palace Hafen, von dort aus geht es weiter zu den wichtigsten Sightseeing-Punkten, wie z.B. dem Presidential Palace, Al Maqta’a Fort, dem Abu Dhabi National Exhibition Centre, sowie der Al Maqta’a-Brücke. Diese ist 200 Jahre alt und legt erinnert an die Zeit, als Abu Dhabi gerade mal ein kleines Fischerdorf war.

Die Bootstour bietet eine wunderbare Möglichkeit, Highlights wie z.B. die Moschee auch von einer anderen Seite zu sehen. Zudem hält das Boot zwischendurch immer mal wieder an, damit du Fotos machen kannst.

Die Tour kostet rund 45 Euro pro Person.

90-minütige Bootstour durch Abu Dhabi

#3 Wüstentour mit BBQ

Wenn du schon mal in Abu Dhabi bist, dann solltest du auf jeden Fall einen Abstecher in die Wüste machen. Diese liegt nämlich gerade mal 45 Autominuten von Abu Dhabis Zentrum entfernt.

Für die Wüstentour wirst du von deinem Hotel oder dem Flughafen mit allradbetriebenen Landcruiser abgeholt und in einer halsbrecherischen Fahrt durch die Wüste gefahren, mitsamt Dune-Bashing.

Es wird ruckelig, wenn du also schnell reisekrank wirst, unter Rückenproblemen leidest oder schwanger bist, solltest du dir diese Tour allerdings gut überlegen!

Zum Programm gehört auch der Besuch einer Kamelfarm, Sandboarding und Henna-Bemalung sowie einem abschließenden Barbecue mit Tanoura-Show und Bauchtanz.

Die Tour dauert insgesamt 6 Stunden und kostet rund 90 Euro pro Person.

Wüstentour mit BBQ ab Abu Dhabi

Dubai Wüstentour
Mit einem Jeep geht es auf Wüstentour

#4 Ausflug nach Dubai inkl. Burj Khalifa

Aus Abu Dhabi lohnt sich auch ein Abstecher ins nahe Dubai. Diese ganztägige, private City-Tour mit deutschsprachigem Reiseleiter bietet eine gute Möglichkeit, die Highlights Dubais zu erleben – allen voran das Burj Khalifa, das höchste Gebäude der Welt.

Die Tour führt vorbei an der Dubai Marina, welche eine atemberaubende Skyline besitzt. Danach geht es weiter zur Palm Jumeirah, der künstlich geschaffenen Insel in Palmenform.

Zudem führt dich die Tour vorbei an der Jumeirah-Moschee, der Dubai Mall (einem Mekka für Shoppingfreunde) und einem Besuch auf dem Textilmarkt, dem Gold- und dem Gewürzmarkt.

Am Abend wirst du die 124. Etage des Burj Khalifa besuchen, auf welcher sich die Aussichtsplattform befindet. Die Fahrt mit dem schnellsten Aufzug der Welt dauert dabei gerade mal schwindelerregende 58 Sekunden.

Die Tour geht den ganzen Tag und enthält auch schon die Tickets für das Burj Khalifa.

Private Dubai City Tour & Burj Khalifa Ticket

Das Burj Khalifa sieht schon echt gewaltig aus!
Das Burj Khalifa sieht schon echt gewaltig aus

#5 Mit dem Jetski durch den Persischen Golf

Vom Zayed Port geht es los mit dem Jetski über das Meer. Du kannst alleine oder auch mit einer anderen Person fahren und Abu Dhabi und die Corniche mal vom Meer aus betrachten.

Bevor es losgeht, wirst du vom Personal des Verleihs über die Handhabung des Jetskis aufgeklärt, was aber sehr einfach ist. Dann kannst du auf eigener Faust losdüsen – bis zu 110 km/h schnell.

Der Verleih gilt für eine Stunde, mitbringen solltest du auf jeden Fall deinen Reisepass und Badesachen.

1-stündige Jetski-Fahrt durch den Persischen Golf

#6 Ausflug zur Ferrari World & Yas Waterworld

Yas Island ist eine große, natürliche Insel im Mangrovengürtel, die derzeit großflächig ausgebaut wird, um das Freizeitangebot von Abu Dhabi weiter zu vergrößern.

Im Moment befinden sich hier zwei Highlights, die Abu Dhabi zu bieten hat: Die Ferrari World sowie der riesige Wasserpark Yas Waterworld. Du kannst für diese Attraktionen entweder Einzeltickets kaufen, oder dir aber ein Kombiticket besorgen.

Ferrari World

Für Ferrari-Fans ist dieser weltweit größte, überdachte Themenpark wohl ein Muss, aber auch wenn du dem eher neutral gegenüberstehst, kann es sich lohnen.

Klar, es geht um Rennautos und Rennstrecken, aber es gibt auch halsbrecherische Achterbahnen (unter anderem die schnellste der Welt), eine Kartbahn, Rennfahrt-Schnupperkurse und mehrere, natürlich italienische, Restaurants.

Tagesticket für Ferrari World kannst du ab etwa 71 Euro pro Person vorher online bestellen:

Tagesticket Gold (Bevorzugter Eintritt und bevorzugter Einlass an allen Attraktionen)
Tagesticket Bronze (nur Eintritt)

Yas Waterworld

Eine Mischung aus Vergnügungs- und Wasserpark ist die Yas Waterworld, in welcher du bis zu 43 Wasserrutschen ausprobieren kannst. Wenn du lieber entspannen willst, bieten sich aber auch ruhigere Anlagen, wie zum Beispiel der Lazy River.

Der Park ist riesig und erstreckt sich auf über 15 Hektar und 4 Ebenen. Lohnt sich definitiv, um mal der trockenen Hitze von Abu Dhabi zu entfliehen.

Das ganztägige Ticket inklusive Mahlzeit kostet rund 75 Euro pro Person, Schließfächer sind im Preis aber nicht inbegriffen.

Tagesticket für Yas Waterworld mit Mahlzeit

#7 Ausflug nach Al Ain

Die grüne Gartenstadt mitten in der Wüste bietet eine ganze Menge an Sehenswürdigkeiten. Al Ain ist zwar mit 150 km Entfernung nicht gerade um die Ecke, aber der Ausflug lohnt sich trotzdem. Mit inbegriffen ist auch ein Besuch auf dem Kamelmarkt und das Mittagessen.

Die Tour lohnt sich besonders, wenn du etwas Authentischeres sehen möchtest, als die modernen Prachtbauten von Abu Dhabi. Der Tourguide spricht aber leider nur Englisch.

Tagestour nach Al Ain

Das waren unsere Tipps für die 7 besten Ausflüge und Aktivitäten in Abu Dhabi. Warst du schon in Abu Dhabi und hast noch mehr unternommen? Hinterlasse uns gerne einen Kommentar!