Bangkok: So kommst du vom Flughafen Bangkok in die Stadt!

Das erste Mal in Asien? Das erste Mal in Bangkok? Die Infrastruktur in Thailand ist hervorragend. Du musst dir also gar keine Sorgen machen. Außerdem geben wir dir in diesem Artikel unsere Tipps für das Ankommen am Flughafen in Bangkok. So kann nichts mehr schief gehen.

Für uns ist es mittlerweile fast Alltag, in Bangkok am Flughafen anzukommen. Na gut, so weit ist es noch nicht, aber wir kennen mittlerweile alle Abläufe sehr gut.

Beim ersten Mal waren wir natürlich auch aufgeregt.

Wie wird es sein, wenn man plötzlich am Bangkoker Flughafen steht? Wie kommen wir zu unserem Hotel? Fährt eine Bahn, ein Bus oder fahren wir mit einem Taxi? Und wie funktioniert das überhaupt mit der Einreise. Welche Unterlagen brauchen wir?

Wir haben diesen Artikel geschrieben, um dir genau diese Frage zu beantworten.

Wir zeigen dir, was du für deinen ersten Tag in Bangkok wissen musst. Damit wird der Einstieg in den Thailand-Urlaub kinderleicht.

Lies alle unsere Artikel über Thailand

Ankommen am Suvarnabhumi Airport und die ersten Schritte in Bangkok

Die Hitze und die Luftfeuchtigkeit hauen direkt rein, sobald man das klimatisierte Flughafengebäude verlässt. Bevor es soweit ist, warten aber noch ein paar Formalien.

Schritt Nr. 1: Passkontrolle

Angekommen in Bangkok, geht es zunächst durch die Passkontrolle. Noch im Flugzeug bekommst du ein Einreiseformular, das du ausfüllen musst und mit deinem Pass am Schalter vorzeigst. Dann bekommst du deinen Stempel und bist offiziell in Thailand.

Du darfst ohne besonderes Visum für 30 Tage in Thailand bleiben. Auf dem Stempel ist der letzte Tag vermerkt, an dem du spätestens wieder ausreisen musst.

Schritt Nr. 2: Einen Geldautomat suchen und Baht abheben

Geldautomaten gibt es im Flughafen an jeder Ecke, sodass du überall ganz einfach an Thailändische Baht (THB) für dein Taxi oder den Zug kommst. Der Umrechnungskurs liegt bei ca. 40 Baht für 1 Euro.

Dank unserer Kreditkarten ohne Auslandsgebühr müssen wir uns schon mal keine Sorgen um Gebühren und Umrechnungskurse machen, sondern heben einfach kostenlos Geld ab. In Thailand berechnen die Automatenbetreiber zusätzlich noch 220 THB (ca. 5,50 €) Gebühren. Sogar diese Gebühren bekommst du mit der richtigen Kreditkarte erstattet.

Schritt Nr. 3: Auf geht es in die Stadt

Es gibt mehrere Varianten, um ins Zentrum zu kommen. Welche für dich die Beste ist, kommt ein bisschen darauf an, wo du wohnst.

Vom Flughafen Bangkok in die Stadt

Wenn du in Banglamphu übernachtest, wo sich auch die Tourimeile Khao San befindet, kommst du dort am besten mit dem Taxi hin. Du folgst also ganz einfach den Schildern in Richtung Taxistand.

Dort ziehst du einen Zettel mit einer Nummer drauf. Das Taxi, das auf dem Parkplatz mit dieser Nummer steht, ist deins.

Die Fahrt dauert bei durchschnittlichem Verkehr ca. 1 Stunde und kostet inkl. Highwaygebühren und Flughafenzuschlag (50 Baht) ca. 400-500 Baht (je nach Verkehr und Lage deines Hotels).

Bei starkem Verkehr kann es aber auch schonmal deutlich länger dauern. Das solltest du vor allem bei deiner Rückfahrt zum Flughafen beachten.

Roftopbar Bangkok
Rooftopbar – Bangkok, Zoom Bar Anantara Hotel

Noch ein paar Hinweise zum Taxi fahren in Bangkok

Die Taxis am Flughafen machen eigentlich alle von sich aus das Taxameter an. Du solltest dich grundsätzlich beim Taxifahren in Bangkok nie auf einen Festpreis einlassen.

Da bist du immer der Verlierer. Wenn ein Taxifahrer das Taxameter nicht anschalten will, sofort aussteigen. Es gibt so viele Taxis in Bangkok, du findest immer direkt ein anderes.

Taxifahren in Bangkok ist insgesamt unverschämt billig. Eine Fahrt innerhalb der Stadt kostet selten mehr als 100 Baht. Der Grundpreis liegt bei 35 Baht.

Vom Flughafen in die Stadt zahlst du 50 Baht extra. Aus der Stadt zum Flughafen zahlst du das nicht, auch wenn das einige Taxifahrer behaupten! Lass dir auch nicht erzählen, dass du fürs Gepäck extra zahlen musst.

Auf der Strecke vom und zum Flughafen nehmen die meisten Taxifahrer den Highway, da es wesentlich schneller geht und sie so dem schlimmsten Verkehr aus dem Weg gehen können. Der Highway kostet 75 Baht, die aber gut investiert sind.

Du solltest bei der Rückfahrt immer mindestens 2 Stunden Anfahrt zum Flughafen einplanen. Damit bist du auf der sicheren Seite. Am meisten Verkehr ist zwischen 7:00 und 10:00 Uhr morgens und 16:00 – 19.30 Uhr abends.

Bangkok Tuk Tuk
Tuk Tuk

Weitere Varianten, um vom Flughafen nach Bangkok zu kommen

Der Airport-Link ist ein Zug, der vom Flughafen nach Phayathai fährt. Die Variante ist vor allem interessant für dich, wenn dein Hotel in Sukhumvit liegt. Für 90 Baht fährt der Airport Express non-stop bis dorthin. Angekommen in Phayathai kannst du dann ein Taxi bis zum Hotel nehmen und du kommst so schnell und günstig an dein Ziel.

Du kannst auch den Airport Link nehmen und in Phayathai in die U-Bahn (MRT) umsteigen, die dich z. B. zum Hauptbahnhof „Hualamphong“ bringt. Ob sich das für dich lohnt, kommt immer darauf an, wo du hin musst.

Fazit

Meistens ist die Variante „Taxi“ einfach die bequemste und einfachste Variante.

Wo in Bangkok buchst du dein Hotel?

Wir buchen unser Hotel immer schon vor der Abreise. Wir wissen so direkt, wo wir hinmüssen und müssen mit unserem Gepäck nicht noch verschiedene Hotels nach einem Zimmer abklappern.

Welche Gegend für dich die richtige ist und welche Hotels wir empfehlen können, haben wir in einem ausführlichen Artikel aufgeschrieben: Wo übernachten in Bangkok.

Wenn du dir da aber nicht sicher bist und die Gegend auch noch nicht kennst, kannst du auch einfach nur eine Unterkunft für die erste Nacht buchen und dann entweder vor Ort verlängern oder dir etwas Neues suchen.

Reiseführer für Bangkok

Wenn dir unsere Bangkok-Tipps nicht reichen, gibt es jetzt ganz neu ein großartiges E-Book: 555 Tipps für Bangkok – Ein Insider-Reiseführer für Thailands Hauptstadt. Geschrieben haben das Buch unsere lieben Bloggerkollegen Flo und Stefan und wir können dir dieses Buch nur wärmstens empfehlen.

Von Stefan stammt auch das ebenfalls sehr empfehlenswerte E-Book Faszination Thailand. Nützliche Tipps für Backpacker und Individualtouristen.

Lies auch unseren Artikel Thailand Reiseführer