Bangkok Hotel-Tipps: Wo übernachten in Bangkok?

Wo in Bangkok übernachtest du am besten? Gute Frage! Bangkok ist eine Stadt von circa 8 Millionen Einwohnern, dazu auch noch recht chaotisch und ohne echtes Zentrum. Ein geeignetes Hotel in Bangkok zu finden, ist daher gar nicht so einfach.

Wo sind die meisten Sehenswürdigkeiten, wo die besten Restaurants?

Und wie leicht sind Entfernungen in Bangkok zu überbrücken?

Und wie finde ich das beste Hotel in Bangkok?

Fragen über Fragen, die sich wahrscheinlich jeder stellt, der das erste Mal nach Bangkok kommt.

Wir kennen die Stadt mittlerweile sehr gut und zeigen dir, welche Stadtviertel von Bangkok sich zum Übernachten am besten eignen. Für jedes Viertel geben wir dir unsere konkreten Hotel-Tipps für Bangkok, natürlich für jedes Budget.

Egal, ob du ein günstiges Hotel in Bangkok suchst, oder eine ganz besondere Unterkunft. Hier findest du das Passende!

Lies alle unsere Artikel über Thailand

Die beste Gegend zum Übernachten in Bangkok

Auch wenn die Stadt riesig ist, kann man die touristisch interessanten Gegenden gut überblicken.

Nicht weil sie gering an der Zahl sind, ganz im Gegenteil, aber weil sie alle recht nah beieinander liegen. Dadurch sind sie auch einigermaßen gut miteinander verbunden.

Bangkok besteht aus insgesamt 50 Stadtteilen. Aber keine Angst, du brauchst sie nicht alle abzuklappern. Für den Bangkok-Besucher ist eine gröbere Einteilung sinnvoller und das haben wir auch gemacht.

Der touristisch interessanteste Teil von Bangkok lässt sich in 3 Areale einteilen:

  • Rattanakosin, das ursprüngliche Bangkok
  • Sathorn, das kosmopolitische Bangkok
  • Sukhumvit Road, die Straße des Shoppings und Entertainment

In allen drei Vierteln findest du Hotels aus allen Preisklassen. Dabei kann es sogar schwierig sein, besonders hohe Zimmerpreise zu zahlen. Ja, denn Bangkok bietet so manches Luxushotel zu vergleichsweise sehr niedrigen Preisen. Übernachtungspreise von über 150 Euro pro Nacht sind kaum zu finden, obwohl es an Luxushotels nicht fehlt.

Unsere persönlichen Hotel-Empfehlungen: Wir übernachten gerne im U Sukhumvit Bangkok in Sukhumvit oder im Sribumpen Plus in Sathorn wenn es günstiger sein soll. Beide Hotels können wir wärmstens empfehlen.

Wir haben dir mal auf der Karte eingezeichnet, wo sich die Stadtviertel in Bangkok befinden. So bekommst du schon mal einen groben Überblick und kannst dir besser vorstellen, wovon wir hier eigentlich reden.

Die Bezirke auf einer Karte im Überblick

Zur besseren Orientierung haben wir dir die von uns empfohlenen Bezirke zum Übernachten in Bangkok auf dieser Karte eingezeichnet.

Diese Teile Bangkoks empfehlen wir dir zum Übernachten
Wir empfehlen dir diese drei Teile Bangkoks für deine Hotelsuche. Damit du dich besser orientieren kannst, haben wir dir vier ausgewählte Sehenswürdigkeiten eingezeichnet.

Rattanakosin: Unsere Tipps für ein Hotel in Bangkoks Altstadt

Fazit: Ein Hotel in Rattanakosin ist die richtige Wahl für dich, wenn du nahe an den bekanntesten, historischen Sehenswürdigkeiten der Stadt sein willst. Im Backpackerviertel rund um die Khao San Road findest du außerdem einige der günstigsten Unterkünfte in Bangkok.

Bis zum Ende des 18. Jahrhunderts war dies das eigentliche Bangkok. Rattanakosin wird auch Rattanakosin-Insel genannt, denn es wird westlich vom mächtigen Chao-Phraya-Fluss umschlossen und östlich vom Ong-Ang-Kanal.

Auch wenn dieser Stadtteil nicht besonders nach Altstadt aussieht, findest du hier die meisten Monumente, wie den Großen Palast mit dem Tempel des Smaragd-Buddha oder den Tempel des liegenden Buddha, Wat Pho.

Mit einem Boot kannst du schnell den Chao-Phraya überqueren und den wunderschönen Wat Arun besichtigen, den Tempel der Morgenröte.

In Rattanakosin findest du außerdem die Khao San Road, die besonders bei Backpackern beliebte Partymeile, mit zahlreichen Bars, dröhnender Musik, Streetfood und den preiswertesten Unterkünften Bangkoks. Das ist aber auch die einzige Anlaufstelle, was das Nachtleben in Rattanakosin betrifft.

Aus Rattanakosin kannst du außerdem mit einer kurzen Tuk-Tuk- oder Taxifahrt Chinatown erreichen. Hier findest du ein lautes und chaotisches Wirrwarr aus chinesischen Restaurants, Neonlichtern, chinesischen Tempeln und Goldhändlern.

Vorteile von einem Hotel in Rattanakosin:

  • Die wichtigsten Sehenswürdigkeiten Bangkoks sind hier zu finden
  • Günstigste Übernachtungsmöglichkeiten
  • Direkter Zugang zum Chao-Phraya-Fluss

Nachteile von einem Hotel in Rattanakosin:

  • Das Stadtteil ist schlecht angebunden (keine Skytrain-Station oder U-Bahn)
  • Nachtleben nur in der Khao San Road

Unsere Hotel-Tipps für Rattanakosin

Booking.com zufolge hat Rattanakosin einen durchschnittlichen Übernachtungspreis von 36€ pro Nacht. Von den vorgestellten Stadtteilen ist dies der günstigste.

Unsere Favoriten in Rattanakosin

Wir haben dir unsere Favoriten herausgesucht und stellen sie dir hier kurz vor. Alle Hotels, die du hier aufgelistet siehst, haben eine gute Lage und das beste Preis-Leistungsverhältnis.

Unsere Hoteltipps in Rattanakosin
Bis 25 Euro

Bed and Butler Hostel

25 bis 50 Euro

Paragon One Residence

50 bis 100 Euro

Baan Chart

Über 100 Euro

Casa Nithra

Sathorn: Unsere Hotel-Tipps in Bangkoks Wall Street und Nachtleben

Fazit: Wenn du das Großstadt-Feeling liebst und gerne auch mal abends ausgehst, dann bist du in Sathorn genau richtig.

Südöstlich von Rattanakosin befindet sich Bangkoks pulsierende Innenstadt Sathorn. Es befindet sich in unmittelbarer Nähe von Bangkoks Finanzzentrum Silom und ist Heimat für viele Expats und Geschäftsreisende. Hier finden sich einige von Thailands führenden Unternehmen und die hippsten Hotels und Restaurants.

Um die Ecke ist auch eine der bekanntesten Partymeilen der Stadt zu finden: Patpong, ein bunter und lauter Mix aus Kneipen, Restaurants, GoGo Bars und Nachtmärkten. Ganz in der Nähe befindet sich auch der beliebte Lumphini Park, wo du dich vom Stadttrubel erholen und mit einem Boot über den künstlichen See paddeln kannst.

An der Station Chong Nonsi kann man den bequemen Skytrain nehmen und andere Teile der Stadt, wie die belebte Sukhumvit Road oder den internationalen Flughafen erreichen. Auch die U-Bahn ist von hier in wenigen Minuten zu Fuß erreichbar.

Im Viertel Sathorn finden sich sowohl Hotelketten als auch individuelle Boutique Hotels. Die Hotelpreise sind auch ein klein wenig höher als in Rattanakosin, aber im Vergleich zu europäischen Preisen natürlich immer noch sehr niedrig. Wir haben im Sribumpen Plus übernachtet, ganz in der Nähe der U-Bahn und haben uns sehr wohl gefühlt.

Vorteile von einem Hotel in Sathorn:

  • Du bist mitten im Geschehen
  • Das Ausgehviertel Patpong ist direkt um die Ecke
  • Direkter Zugang zu Skytrain und U-Bahn

Nachteile von einem Hotel in Sathorn:

  • Verkehrsreiche Gegend
  • Übernachtungspreise sind leicht höher
  • Historische Monumente in Rattanakosin sind etwas komplizierter zu erreichen

Unsere Hotel-Tipps für Sathorn

Bei booking.com wird für Hotels in Sathorn ein Durchschnittspreis vom 48€ pro Nacht angegeben, für insgesamt 47 Hotels. Wenn du hier übernachten willst, dann kannst du ein akzeptables Zimmer bereits ab 20€ pro Nacht bekommen.

Unsere Favoriten in Sathorn

Unsere Hoteltipps für Sathorn
Bis 25 Euro

Sribumpen Plus Unser Hotel!

25 bis 50 Euro

The Myth

50 bis 100 Euro

Silom Serene A Boutique

Über 150 Euro

Mode Sathorn Hotel

Sukhumvit Road: Unsere Hotel-Tipps für Shoppingfans

Fazit: Die Gegend rund um die Sukhumvit Road ist ideal für dich, wenn Shopping zu deinen Prioritäten in Bangkok gehört und du es lieber etwas „westlicher“ magst.

Die Sukhumvit Road ist eine der längsten Straßen in Thailand. Sie beginnt in Bangkok und führt mehr als 400 Kilometer bis zur kambodschanischen Grenze. Innerhalb von Bangkok führt entlang der gesamten Straße der Skytrain, was bedeutet, dass du von jedem Hotel hier einen guten Anschluss hast.

Die Gegend, die wir dir entlang dieser Straße empfehlen würden, liegt um die Skytrain-Haltestellen Nana und Asok. Hier ist am meisten los, es gibt zahllose Shoppingmöglichkeiten, u.a. die riesige Mall Terminal 21, Märkte und Restaurants jeder Art.

Die Nebenstraße Sukhumvit 11 hat auch zahlreiche Restaurants, Streetfood und ein aktives Nachtleben zu bieten. Diese Gegend ist bei Touristen aus aller Welt beliebt, denn man hat wirklich alles vor der Haustür. Wenn du hier durch die Straßen schlenderst, fühlst du dich eher in einer multikulturellen, westlichen Metropole, als in Asien.

Wie in Sathorn, findest du auch hier die schicksten Hotels der Stadt mit dutzenden Stockwerken, Rooftop Bars, Pools und etwas höhere Preise.

Vorteile von einem Hotel an der Sukhumvit Road:

  • Du bist mitten im Geschehen
  • Du bist durch den Skytrain gut angebunden, auch an den Flughafen
  • Viele Hotels haben Rooftop Bars oder Pools

Nachteile von einem Hotel an der Sukhumvit Road:

  • Die Sukhumvit Road hat sehr viel Verkehr
  • Die historischen Sehenswürdigkeiten sind etwas entfernt
  • Höhere Zimmerpreise

Unsere Hotel-Tipps für Sukhumvit

Wenn du bei booking.com “Bangkok, Sukhumvit” in der Suchleiste eingibst, bekommst du 289 Unterkünfte mit einem durchschnittlichen Zimmerpreis von 50€. Da die Straße so lang ist, sind allerdings nicht alle Hotels unbedingt zu empfehlen.

Unsere Favoriten in Sukhumvit

Wir haben im U Sukhumvit Bangkok übernachtet und haben uns sehr wohl gefühlt. Es liegt etwas ruhiger, ein Stück von der Sukhumvit Road entfernt, doch es bietet einen Tuk-Tuk-Service zum Skytrain-Bahnhof Asok. Einen tollen Rooftop Pool gibt es auch!

Dieses Hotel und zwei weitere würden wir dir empfehlen:

Unsere Hoteltipps für Sukhumvit
Bis 25 Euro

Sakura Grand Capsule Hostel Eine ganz besondere Erfahrung!

50 bis 100 Euro

U Sukhumvit Bangkok Unser Hotel!

Über 100 Euro

The Twelve Hotel

Hast du auch einen Hoteltipp für Bangkok?

Warst du auch schon mal in Bangkok? Wo hast du übernachtet und hat es dir dort gefallen? Wir freuen uns über deinen Hoteltipp in den Kommentaren.

Lies unbedingt auch unsere anderen Artikel über Bangkok:

Alle unsere Artikel über Thailand
Zu allen Artikeln über Bangkok
8 echte Insidertipps für Bangkok
Bangkok Hoteltipps: Wo in der Stadt übernachtest du am besten?