Diese Seite ist Teil unseres Guides zu den schönsten Foto-Locations. Die hier gezeigten Sehenswürdigkeiten in Barcelona stammen von verschiedenen Fotografen. Kennst du auch einen spannenden Fotospot in Barcelona? Dann schick uns deine Location zu.

Casa Batlló

Die Casa Batlló ist eines der berühmtesten Bauwerke von Antoni Gaudí in Barcelona. Das Gebäude mit seiner farbenfrohen Fassade wurden im Jahr 1877 errichtet und gehört als Teil des Gesamtwerks Gaudis in Barcelona zum UNESCO-Weltkulturerbe.

Für Außenaufnahmen ist natürlich die Fassade besonders sehenswert. Aber auch ein Besuch der Casa Batlló bietet für Fotografen einiges. Das farbenfrohe Treppenhaus und die Aussicht vom Dach sind lohnenswerte Motive.

Anfahrt & Lage

Die Casa Batlló befindet sich direkt am Paseig de Gracià. Direkt vor dem Haus befindet sich die gleichnamige Haltestelle der Metrolinie 3.

Casa Batlló
Casa Batlló

Correfoc – Festes de la Mercè

Das Fest La Mercè findet jährlich am 24. September zu Ehren der Stadtpatronin La Mercè statt. Es ist das größte und bunteste Fest in Barcelona und bietet bis zu 500 Veranstaltungen.

Tipps zum Fotografieren

Ein Highlight für Fotografen ist der sogenannte Correfoc – die Prozession der Feuer speienden Drachen. Mit Einbruch der Dämmerung beginnt der Umzug, bei dem sich die Teilnehmer als Teufel und Drachen verkleiden und eine Feuershow der Extraklasse zelebrieren.

Dabei wird auf am Rande stehende Passanten oder Fotografen keine Rücksicht genommen. Es gehört vielmehr dazu, die Umstehenden gezielt zu attackieren. Wer zart besaitet ist, sollte sich das Treiben aus einem gebührenden Sicherheitsabstand ansehen. Ansonsten empfiehlt es sich keine schnell entzündliche Kleidung zu tragen.

Wer mutig ist, kann sich auch direkt zwischen in die Prozession stellen und so tolle Aufnahmen aus der Nähe machen. Stative bringen eher wenig, da sich alles sehr schnell bewegt und man ohnehin mit kurzen Verschlusszeiten arbeiten muss.

Anfahrt & Lage

Der Correfoq beginnt mit Anbruch der Dämmerung. Zentrum der Veranstaltung ist die Via Laietana und die angrenzenden Straßen.

Correfoc
Correfoc

Correfoc
Correfoc

Port Vell

Diese Fotolocation wird vorgestellt von: Hessbeck Photography.

Port Vell, der Hafen von Barcelona, ist der größte seiner Art in Spanien und einer der größten im Mittelmeerraum. Er besteht aus drei Teilen, Alter Hafen (Port Vell), olympischer Jachthafen (Port Olimpic) und Industriehafen (Port Franc de Barcelona).

Im Hafen Port Vell ist heute eine Flaniermeile mit zahlreichen Bars und Restaurants.

Port Vell
Port Vell

Port Vell
Port Vell

Hafenseilbahn

Diese Fotolocation wird vorgestellt von: Hessbeck Photography.

Die Hafenseilbahn Barcelona ist eine Luftseilbahn in Barcelona. In 57 Metern Höhe überquert sie den Port Vell, den alten Hafen von Barcelona. Die Seilbahn selbst ist ein interessantes Motiv und natürlich bietet eine Fahrt eine tolle Aussicht.

Hafenseilbahn
Hafenseilbahn Barcelona

Hotel W

Diese Fotolocation wird vorgestellt von: Hessbeck Photography.

Das Hotel W Barcelona geht auf einen Entwurf des weltberühmten Architekten Ricardo Bofill zurück. Es prägt die Skyline von Barcelona maßgeblich und gilt bereits als eines der Wahrzeichen der Stadt. Das Hotel befindet sich am Beginn der Barceloneta-Strandpromenade.

Hotel W
Hotel W

Palau Nacional

Diese Fotolocation wird vorgestellt von: Hessbeck Photography.

Das Palau Nacional (Nationalpalast) ist Hauptsitz des Museu Nacional d’Art de Catalunya in Barcelona, auch bekannt unter der Abkürzung MNAC. Der Palast befindet sich am Fuße des Montjuic, dem Hausberg von Barcelona. Er wurde 1929 anlässlich der Weltausstellung eröffnet.

Das prunkvolle Gebäude gleicht einem Schloss und hat zahlreiche Türme und Kuppeln. Vom Palast aus hat mein einen guten Blick auf die Plaza de Espana.

Tipps zum Fotografieren

Nicht nur das Gebäude selbst ist ein Foto wert, auch der Blick vom Palast in Richtung Plaza de Espana bietet zahlreiche Motive. Abends ist der Palast beleuchtet und Treffpunkt sowohl Einheimischer als auch von Touristen, nicht zuletzt weil in unmittelbarer Nähe am Plaza de Espana die Lichtspiele des berühmten Brunnen „Font Magica“ stattfinden.

Anfahrt & Lage

Die nächstgelegene Metro-Station ist Pl- Espana, wo die Linien L1, L3, L8, S4 und S8 halten.

Palau Nacional
Palau Nacional

Olympiapark

Diese Fotolocation wird vorgestellt von: Hessbeck Photography.

Der Olympiapark Barcelona war Austragungsort der Olympischen Spiele 1992. Der Olympiapark liegt auf dem Berg Montujic von Barcelona.

Hier gibt es viele Grünflächen, einen künstlichen Wasserfall und zahlreiche Sitzmöglichkeiten. Das Areal ist sehr gepflegt. Bei gutem Wetter hat man zudem eine tolle Sicht auf die Stadt. Markant ist der „Torre Telefonica“ oder auch „Torre de comunicacions de Montjuic“ – eine Art Fernsehturm. Der 136m hohe Turm wurde 1991 anlässlich der anstehenden Olympischen Sommerspiele errichtet.

Das Stadion „Estadi Olimpic Lluis Companys“ wurde bereits für die Weltausstellung 1929 gebaut und war während der Olympischen Sommerspiele 1992 das Stadion für die Eröffnungs- und Schlussfeier sowie für die Leichtathletik-Wettbewerbe.

Tipps zum Fotografieren

Das gesamte Areal bietet unzählige Motive, angefangen von den einzelnen Gebäuden wie dem Stadion, dem Torre Telefonica oder der Olympiahalle. Zudem hat man am Ende des Areals eine tolle Sicht auf die Stadt.

Anfahrt & Lage

Man kann vom Palau Nacional (MNAC) bis hoch zum Olympiapark laufen. Man kommt aber auch mit dem Bus aus Richtung Hafen sowie mit dem Sightseeing-Bus nach oben.

Olympiapark Barcelona
Olympiastadion Barcelona

Olympiapark
Olympiapark

Olympiapark
Olympiapark

Park Güell

Der Park Güell ist eine der bekanntesten Arbeiten von Antoni Gaudí in Barcelona. Als Auftragsarbeit für einen Industriellen entstand die Parkanlage mit ihren charakteristischen, bunten Eingangshäuschen. Der Park Güell gehört zum UNESCO-Weltkulturerbe.

Tipps zum Fotografieren

Der Park Güell ist ganzjährig gut besucht. Für eine Aufnahme des berühmten Eingangstores ohne Menschenmassen empfiehlt sich ein Besuch am frühen Morgen.

Die Bauwerke im Park sind teilweise mit farbenfrohen Mosaiken besetzt, die tolle Detailaufnahmen ermöglichen. Außerdem bietet eine tolle Sicht über Barcelona, da der Park Güell auf einem Hügel gelegen ist.

Anfahrt & Lage

Die Metro-Haltestelle „Lesseps“ (Grüne Linie, L3) befindet sich in der Nähe des Park Güells, von dort weisen Schilder den Weg. Auch die Haltstelle Alfons X der L4 ist nicht weit entfernt.

Der Park öffnet täglich 8:30 Uhr und hat in den Sommermonaten bis 21:30 Uhr und im Winter bis 20:30 Uhr geöffnet.

Park Güell
Park Güell

Aussichtspunkt an der Carretera de Sant Cugat

Diese Fotolocation wird vorgestellt von: Sebastian Dick.

Dieser wundervolle Platz befindet sich direkt an der „Carretera de Sant Cugat“ an einem kleinen Rastplatz und ist daher sehr einfach mit dem Auto zu erreichen. Die besten Aufnahmen sind an einem klaren Abend zur blauen Stunde zu machen, bis zum Zeitpunkt wenn die Straßenlaternen und die Stadtbeleuchtung angehen.

Anfahrt & Lage

Den Rastplatz erreicht man am besten mit dem Auto.

Aussichtspunkt Barcelona
Aussichtspunkt Barcelona

Teile deine Gedanken mit uns!

Please enter your comment!
Please enter your name here