Wir bekommen diese Frage relativ oft gestellt: Wie macht ihr das mit der Krankenversicherung auf Reisen.

Wir nutzen seit vielen Jahren auf all unseren Reisen die Hanse Merkur Auslandsreise-Krankenversicherung und sind damit sehr zufrieden.

Hier haben wir dir mal alle wichtigen Informationen zusammengefasst.

Warum du auf jeden Fall eine Auslandsreise-Krankenversicherung haben solltest.

Vorsicht: Früher haben viele gesetzliche Krankenkassen einen kostenlosen Auslandsreisekrankenschutz angeboten. Seit 2013 dürfen die Versicherungen das aber nicht mehr. Daher ist es sehr wichtig, dass du dich selbst um deine Auslandsreise-Versicherung kümmerst.

Also: Wenn du ins Ausland reist, brauchst du eigentlich grundsätzlich eine extra Krankenversicherung. Das gilt für dich auf jeden Fall, wenn du gesetzlich versichert bist und möglicherweise auch, wenn du privat versichert bist.

Die Gesetzliche Krankenkasse übernimmt innerhalb der EU in Ländern, mit denen Deutschland ein Sozialversicherungsabkommen hat, einen Teil der Leistungen. Das ist aber oft nur ein Bruchteil der Kosten. In den Ländern, die nicht zu dem Abkommen gehören, wird deine Krankenkasse gar keine Kosten übernehmen. Wenn es dir im Ausland so schlecht geht (wollen wir nicht hoffen natürlich), dass du mit dem Flugzeug nach Deutschland transportiert werden musst, zahlt die gesetzliche Krankenkasse gar nichts.

Alles Wichtige über die Hanse Merkur Auslandsreise-Krankenversicherung

Eine Auslandskrankenversicherung sollte man natürlich immer haben. Wir haben seit Jahren die Auslandsreise-Krankenversicherung von der Hanse Merkur und sie auch schon mehrmals in Anspruch genommen. Bislang haben wir alles ohne irgendwelche Probleme schnell zurückbekommen. Die Versicherung greift bei allen Reisen im Jahr bis maximal 56 Tage.

Eine Besonderheit: Es ist eine der wenigen Versicherungen, bei denen der Abtransport (bis 5000€) bei Skiunfällen mitversichert ist. Deswegen ist Basti auch zur Hanse Merkur Reiseversicherung gewechselt. Er hat sich dann aber doch besser auf der Piste geschlagen als erwartet und musste nicht abtransportiert werden.

Hier kannst du das Formular ausfüllen und die Versicherung abschließen.

Was kostet die Auslandsreise-Krankenversicherung?

Wenn du noch nicht über 65 Jahre alt bist, kostet dich die Versicherung ca. 17 Euro im Jahr. Auf den Monat runtergerechnet sind das ca. 1,40 Euro im Monat. Dafür musst du dir aber keine Gedanken mehr machen, wenn du in den Urlaub fährst. Für den Preis im Jahr kann man halt auch nichts falsch machen. So kann man aber immer beruhigt in den Urlaub fahren und weiß, dass man abgesichert ist.

Unsere Erfahrungen mit der Auslandsreise-Krankenversicherung der Hanse-Merkur

Unsere Erfahrungen mit der Auslandsreise-Krankenversicherung von der Hanse Merkur sind bislang ausschließlich positiv. Wir haben sie schon mehrmals in Anspruch genommen und bislang immer alles ohne irgendwelche Probleme oder Rückfragen schnell zurückbekommen.

Wir sind dann immer in Vorleistung gegangen, haben die Quittungen (auch die der Medikamente) aufgehoben und zur HanseMerkur geschickt. Wenig später habe ich alle Kosten erstattet bekommen.

Wie kannst du die Versicherung abschließen?

Das ist sehr einfach und dauert nicht länger als drei Minuten. Du kannst das direkt online machen. Du bekommst dann kurz danach deinen Versicherungsschein bzw. eine Bestätigungsemail per Mail. Die druckst du dir einfach für deine Unterlagen aus und das war es auch schon. Wichtig ist, dass du die Versicherung VOR deiner Reise abschließt. Das kann auch noch einen Tag vor deiner Abreise sein.

Für den Preis im Jahr kann man halt auch nichts falsch machen. So kann man aber immer beruhigt in den Urlaub fahren und weiß, dass man abgesichert ist.

Du kannst die Krankenversicherung ganz einfach online abschließen:

Hier geht es zum Anmeldeformular!

Was, wenn du länger als 56 Tage unterwegs bin?

Die HanseMerkur bietet auch eine Langzeit-Auslandsreise-Krankenversicherung an. Die kannst du ebenfalls noch kurz vor deiner Reise (solange du noch in Deutschland bist) abschließen.

Da wir seit September 2015 immer wieder eine längere Zeit im Ausland sind, als in Deutschland, haben wir die Langzeitauslands-Krankenversicherung der Hanse Merkur abgeschlossen. Wir haben die Versicherung während unserer Südostasienreise auch bereits benutzt, da Jenny wegen Ohrenschmerzen zum Arzt musste. Unsere normale Auslandskrankenversicherung (für Urlaube unter 56 Tage) läuft aber parallel weiter.

Kurzer Hinweis für Privatversicherte: Es gibt die ein oder andere private Versicherung, die auch die Kosten von medizinischen Leistungen im Ausland abdecken. Es ist aber eigentlich immer günstiger, stattdessen deine bestehende Krankenversicherung in Deutschland auf Anwartschaft zu setzen und stattdessen solange eine extra Langzeit-Auslandsreisen-Krankenversicherung abzuschließen.

Was kostet die Langzeitreise-Krankenversicherung?

1,15 Euro pro Tag (bis 65 Jahre, ohne Nordamerika), d.h. ca. 35 Euro / Monat

3,10 Euro pro Tag (bis 65 Jahre, mit Nordamerika), d.h. ca. 96 Euro / Monat

Wie schließt du sie ab?

Genau wie die Jahresversicherung, kannst du die Langzeitreise-Versicherung ganz einfach und innerhalb von ein paar wenigen Minuten online abschließen.

Auch hier gilt: Du musst die Versicherung VOR deiner Reise abschließen. Du kannst sie aber dann von unterwegs ganz problemlos verlängern.

Auch diese Versicherung kannst du in wenigen Minuten online abschließen. Hier geht es zum Anmeldeformular!

Es gibt sicherlich auch gute Alternativen zur Hanse Merkur, aber da haben wir leider keine Erfahrungen mit und können dir da keine Auskunft drüber geben.

Teile deine Gedanken mit uns!

Please enter your comment!
Please enter your name here