Bottle Beach Unterkünfte: Hotel-Tipps für den schönsten Strand auf Koh Phangan

Koh Phangan. Die Insel ist bekannt für ihre tollen Strände, aber wahrscheinlich noch bekannter für ihre Full Moon Parties. Die Tatsache, dass die Insel haufenweise tolle Strände zu bieten hat, erleichterte uns nicht gerade die Auswahl. Recht schnell war klar, dass die Strände im Süden der Insel nichts für uns sind.

Hotelbeschreibungen, wie „Auch, wenn gerade keine Full Moon Party ist, wir machen deinen Koh Phangan Aufenthalt zu einem ganz besonderen Partyerlebnis“ und Bewertungen wie „Uns hat jemand gegen die Bungalowwand gekotzt“ machten uns den Teil der Insel nicht gerade sympathisch.

Unsere Wahl fiel dann sehr schnell und eindeutig auf die kleine Bucht im Nordosten Koh Phangans – den Bottle Beach, in der Landessprache auch Haad Kuat genannt.

Vier wunderbare Tage durften wir den Zauber der Bucht genießen, haben in Jenny’s 30. Geburtstag gefeiert und einfach mal die Seele baumeln lassen.

Dort werden aus Stunden leicht Tage, aus Tage schnell Wochen, und aus Wochen plötzlich Monate. Wie du also merkst, können wir dir den Bottle Beach nur wärmstens empfehlen und das nicht nur für einen kurzen Halbtagesausflug.

Warum der Strand etwas besonderes ist und welche Unterkünfte wir dir empfehlen können, erzählen wir dir in diesem Artikel.

Lies alle unsere Artikel über Thailand

Über den Bottle Beach auf Koh Phangan

Der Bottle Beach liegt in einer kleinen Bucht im Norden der Insel. Das besondere an der Bucht ist, dass sie nur durch eine sehr holprige, nur mit einem Jeep zu befahrende Schotterstraße oder mit einem Longtail-Boot übers Wasser zu erreichen ist.

Die Bucht bietet dir alles, was du brauchst um Thailand lieben zu lernen – türkisfarbenes Wasser, feinen hellen Sandstrand, Holzhütten mit eigener kleiner Terrasse inklusive Hängematte. Läuft!

Natürlich ist der Bottle Beach auch eines der beliebtesten Ausflugsziele auf der Insel und so spucken dann so ab 11 Uhr morgens die Longtail-Boote Besucher an Land. Die letzten Tagesausflügler hüpfen dann aber gegen 16 Uhr wieder in die Boote um den Bottle Beach zu verlassen.

Doch selbst mit den Tagesausflüglern bleibt die Bucht relativ leer, der gechillte Vibe bleibt erhalten und das Wissen, dass man im Gegensatz zu den Besuchern bleiben darf, hinterlässt ein genussvolles Schmunzeln im Gesicht.

Denn die Bucht ist tatsächlich früh morgens und zum späten Nachmittag, wenn die Sonne hinter den Bergen verschwindet, am schönsten.

Fazit: Mindestens 2 Nächte am Bottle Beach sind ein Muss für jeden Koh Phangan Besucher.

Wir am Bottle Beach
Wenn man irgendwo die Seele baumeln lassen kann, dann wohl am Bottle Beach.

Unterkünfte am Bottle Beach

Es gibt vier Hotels bzw. Resorts am Bottle Beach. Wir haben uns alle angeguckt und alle Restaurants getestet (natürlich!). Hier geben wir dir nun einen Einblick darüber, welches Resort für dich am besten ist.

Wir fangen am nördlichen Ende des Bottle Beach an und arbeiten uns dann von Unterkunft zu Unterkunft weiter zum südlichen Ende vor.

Ein Tipp vorweg: Die Unterkünfte in der Bucht sind oft und schnell ausgebucht. Wir haben im Voraus gebucht und waren als wir dort ankamen super glücklich darüber. Denn als wir unseren Aufenthalt dann spontan verlängern wollten, gab es kein freies (vernünftiges und bezahlbares) Zimmer mehr.

Wir stellen dir in diesem Beitrag vier Unterkünfte vor, von denen du drei online buchen kannst. Außerdem geben wir dir unseren persönlichen Unterkunftstipp für den Bottle Beach.

Du willst dir schon mal selbst ein Bild der Unterkünfte machen? Hier findest du alle Unterkünfte am Bottle Beach bei booking.com.

Smile Bungalow Bottle Beach

Die Holzbungalows des Smile Resorts sind in den Felsen gebaut, mit Ventilatoren ausgestattet und haben einen eigenen Balkon auf dem du es dir gemütlich machen kannst.

Wir haben sie nicht von innen gesehen, da die Unterkunft während unseres Aufenthalts komplett ausgebucht war. Von außen sahen sie aber sehr gemütlich aus.

Zu den Smile Bungalows gehört auch ein sehr nettes und gemütliches kleines Restaurant direkt am Strand.

Dort haben wir es uns gut gehen lassen, Gemeinschaftsspiele gespielt und leckeres Jungle Curry gegessen.

Preise: Der günstigste Bungalow kostet ca. 13 Euro. Dafür bekommst du einen ca. 18 qm großen Bungalow mit Doppelbett, Moskitonetz, Balkon und eigenes Badezimmer mit kaltem Wasser. Für ca. 10 Euro mehr bekommst du einen größeren Bungalow.

Zu Smile Bungalow Bottle Beach

Fotos der Smile Bungalows

Smile Bungalow
Rechts im Bild siehst du das Restaurant und links dahinter beginnen dann die Bungalows.

Bottle Beach 1 Resort Unser Tipp!

Direkt angrenzend an die Smile Bungalows findest du dann auch schon die Bungalows des Bottle Beach 1 Resorts.

Das Resort bietet viele unterschiedliche Unterkünfte an, sodass eigentlich für jeden etwas Passendes dabei ist. Direkt am Strand gibt es ca. fünf hochwertigere Bambushütten und daneben, angrenzend zum Smile Bungalow Resort, einige Steinbungalows mit Klimaanlage.

Hinter den Hütten findest du den einzigen Pool der Bucht, sowie Garten- & Familienbungalows wahlweise aus Holz oder Stein. Für Backpacker mit einem kleinen Budget bietet die Unterkunft sogar ein Bett im Schlafsaal.

Das Resort hat auch ein Restaurant und bietet sogar Massage mit Meerblick an.

Preise: Die Preise variieren hier sehr stark je nach Ausstattung und natürlich Saison. Während unseres Aufenthalts in der Hauptsaison kosteten die Betten im Schlafsaal 9 Euro und die teuersten Bungalows (direkt am Strand, mit Klimaanlage) 70 Euro pro Nacht.

Für eine Bambushütte direkt am Strand, mit eigenem Bad (kaltes Wasser), Ventilator und Terrasse musst du ca. 25 Euro einplanen. Dafür bist du aber auch in der ersten Reihe und kannst den ganzen Tag in deiner eigenen Hängematte liegen und die Seele baumeln lassen.

Unser Tipp! Ein Bungalow an der Strandseite im Bottle Beach 1. Wir haben vier Nächte in einem Bambusbungalow direkt am Strand (bei booking.com heißt die Kategorie „an der Strandseite“) verbracht und haben uns dort super wohl gefühlt!

Wir hätten dort noch ein paar Tage, Wochen, Monate bleiben können. Diese Bungalow-Kategorie können wir wärmstens empfehlen. Wer lieber mit Klimaanlage schläft und nicht mit kaltem Wasser duschen möchte, dem empfehlen wir die Steinbungalows in erster Reihe.

Zum Bottle Beach 1 Resort

Fotos vom Bottle Beach 1

Bambusbungalows Bottle Beach Resort 1
Einer der Bambusbungalows in erster Reihe war unser Zuhause und wir haben uns pudelwohl gefühlt.

Haad Khuad Resort

Die dritte Übernachtungsmöglichkeit am Bottle Beach ist das Haad Khuad Resort. Zugegeben, die moderne Bauweise der Apartments passt nicht so richtig zu den anderen Resorts, aber direkt nebenan hat es auch einfache Holzbungalows zu bieten.

Alle Zimmer im zweistöckigen Gebäude haben eine Terrasse oder Balkon, sowie Klimaanlage (von abends bis morgens) und ein eigenes Badezimmer. Die Holzbungalows daneben sind mit Ventilatoren ausgestattet.

Das Resort hat auch ein Restaurant, welches wir von allen am ungemütlichsten fanden. Zudem fanden wir die Bedienung sehr unfreundlich. Vielleicht hatten wir aber einfach nur Pech.

Preis: Wir haben vor Ort nach den Preisen gefragt und sollten für die Zimmer mit Klimaanlage ca. 30 Euro inkl. 2x American Breakfast und für die Holzbungalows ca. 20 Euro bezahlen. Bei booking.com kostet ein Zimmer mit Klimaanlage um die 45 Euro.

Unser Eindruck: Wir haben uns einen Holzbungalow und ein Zimmer mit Klimaanlage im zweiten Stock des Gebäudes angeschaut und uns dann sehr schnell dagegen entschieden. Beide Unterkünfte, das klimatisierte Zimmer, sowie der Holzbungalow haben sehr nach Schimmel gerochen.

Diese Unterkunft können wir dir also nicht guten Gewissens empfehlen, obwohl sie bei booking auch viele gute Bewertungen hat.

Zum Haad Khuad Resort.

Foto von den Haad Khuad Resort am Bottle Beach

Haad Khuad Resort
Mittendrin zwischen Bottle Beach 1 und Bottle Beach 2 liegt das Haad Khuad Resort. Das ist das Gebäude mit den klimatisierten Zimmern. Im Erdgeschoss hast du eine eigene kleine Terrasse und im ersten Stock dann einen kleinen eigenen Balkon mit Meerblick.

Bottle Beach 2 Resort

Am südlichen Ende der Bucht liegt das Bottle Beach 2 Resort. Dieses Resort kannst du als einziges nicht über ein Online-Portal, sondern nur telefonisch buchen.

Hier kannst du dir allerdings Fotos der Unterkunft anschauen. Das Bottle Beach 2 Resort bietet wohl die einfachsten Strandbungalows. Kleine Bungalows mit Doppelbett und Meerblick gibt es für ca. 10 Euro.

Die Unterkunft hat als wir da waren gerade zwei neue Familienzimmer aus Stein gebaut in denen jeweils zwei große Doppelbetten stehen. Weitere waren gerade im Bau. Auch diese sind mit Ventilatoren ausgestattet. Diese sollten vor Ort ca. 20 Euro pro Zimmer kosten.

Das Bottle Beach 2 Resort hat natürlich auch ein Restaurant, in dem wir auch sehr gerne gegessen haben.

Fazit: Wir haben uns die einfachen Bungalows in erster Reihe angeschaut und mussten feststellen, dass diese wohl schon einige Jahre auf dem Buckel hatten. Neben einem leichten muffeligen Geruch, sah die Matratze auch sehr durchgelegen aus und auch sonst machten die Strandbungalows keinen sonderlich guten Eindruck.

Die zwei neuen Familienzimmer hingegen waren wirklich neu, sehr sauber und demnach natürlich auch noch in einem super Zustand (Stand Februar 2015).

Fotos vom Bottle Beach 2 Resort am südlichen Ende der Bucht

Bottle Beach 2
Am südlichen Ende der Bucht findest du das Bottle Beach 2 Resort.

Wie kommst du zum Bottle Beach?

Am besten lässt du die Anfahrt zum Bottle Beach von deiner gebuchten Unterkunft organisieren.

Wir wurden z. B. vom Bottle Beach 1 Resort am südlich der Bucht gelegenen Strand vom Thongtapan Resort (übrigens unser Hotel- und Strandtipp für alle, denen der Bottle Beach dann doch ein bisschen zu abgelegen ist) für 200 Baht pro Person mit einem Jeep abgeholt.

Außerdem fahren regelmäßig Longtail-Boote von verschiedenen Stränden dorthin, vom Chalok Lam Beach (eine Bucht weiter nördlich als der Bottle Beach) fährt z. B. ein netter älterer Herr mehrmals am Tag für 100 Baht pro Person zum Bottle Beach.

Sein Longtail Boat erkennst du daran, dass es ohne Dach ist, und dass eine blaue Kiste im Boot steht.

Wenn du in Chalok Lam ankommst fragst du einfach Einheimische nach dem Taxi Boat zum Bottle Beach. Während unseres Besuchs ist er um 10 Uhr, sowie um 13 Uhr in Richtung Bottle Beach gefahren.

Aber selbst, wenn der nette alte Herr gerade nicht da ist, findest du an dem Strand zig andere Longtailboot-Besitzer, die dich zur Bucht bringen werden. Allerdings verlangen die oft bis zu 200 Baht pro Person.

Noch mehr Tipps zum Bottle Beach auf Koh Phangan

Geldabheben am Bottle Beach

Wir empfehlen dir fürs Reisen ja grundsätzlich immer die kostenlose DKB-Kreditkarte mit der du weltweit kostenfrei Geld abheben kannst. Leider wird dir diese am Bottle Beach nichts bringen, denn dort gibt es keinen Geldautomaten und auch keine Wechselstuben.

Denk also dran, dass du vorher an einem anderen Automaten auf der Insel genügend Geld abhebst. Am Bottle Beach 1 Resort kannst du aber z. B. gegen einen Gebühr (ca. 3 Prozent) notfalls mit der Kreditkarte zahlen.

Willst du mehr darüber lesen, warum wir dir die DKB-Kreditkarte wärmstens empfehlen? Dann lies unseren Artikel: Beste kostenlose Kreditkarte zum Reisen. Alternativ kannst du dir aber auch direkt eine kostenfrei beantragen – und zwar hier: kostenloses Girokonto der DKB Bank beantragen.

Essen und Trinken am Bottle Beach

Am Bottle Beach gibt es keinen Supermarkt. Die Preise für Essen und Trinken sind aber, trotz der Abgeschiedenheit, relativ human. Wir würden dir aber – wenn möglich – empfehlen, ein oder zwei Kanister Wasser mitzubringen. Bei unserem nächsten Aufenthalt würden wir das zumindest machen.

Handy- und Datenempfang

Gibt’s nicht! Auch das gehört zum Bottle Beach dazu und macht ihn umso sympathischer.

Handyempfang hast du einfach keinen und so beschäftigen sich die Leute vor Ort mal ausnahmsweise weniger mit ihrem Handy und mehr mit sich selbst und ihren Mitmenschen.

Wirklich sehr angenehm, denn an keinem anderen Strand haben wir so viele Menschen Karten spielen sehen! Toll!

Es gibt am Bottle Beach 1 einen kleinen einsamen AIS-Tisch ein wenig abseits der anderen Tische des Restaurants.

Angeblich hat man hier ein wenig Handy- und auch Datenempfang, wenn man eine SIM-Karte von AIS hat. Wir haben es nicht ausprobiert, denn schließlich wollten wir einfach mal abschalten.

Das Bottle Beach 1 bietet aber auch WIFI an. Inklusive sind 2 Stunden pro Bungalow. Wir haben vorab gehört, dass man für jede weitere Stunde zahlen muss.

Wir haben aber einfach nett nach neuen Passwörtern gefragt und das sehr sympathische Personal im Bottle Beach 1 Resort hat uns ohne nach Geld zu fragen, immer neue gegeben. Die Internetverbindung war sogar erstaunlich gut!

Deine Tipps zum Bottle Beach auf Koh Phangan?

Warst du auch schon mal am Bottle Beach? In welcher Unterkunft hast du übernachtet? Hast du noch Fragen an uns? Wir freuen uns auf deinen Kommentar!