Brüssel Hoteltipps: Wo übernachtest du am besten?

Brüssel ist eine sehr sehenswerte Stadt und auch entsprechend gut für Besucher vorbereitet. Es gibt Hotels für jeden Geschmack und in jeder Preisklasse. In diesem Beitrag erfährst du, welche Stadtteile und Hotels sich zum Übernachten in Brüssel lohnen.

Die Hauptstadt Belgiens hat für Übernachtungsgäste eine große Auswahl im Angebot. Nicht nur, weil die Stadt viele Sehenswürdigkeiten hat, sondern auch, weil hier die Hauptsitze der EU und der NATO sind.

Lies auch meinen Artikel über die besten Sehenswürdigkeiten in Brüssel

Dadurch sind neben Touristen auch viele Journalisten, Politiker und deren Gefolge immer wieder in der Stadt unterwegs. Und die müssen ja auch irgendwo schlafen können.

Dadurch hat sich die Hotellandschaft sehr hochwertig entwickelt, aber zum Glück nicht nur im horrend teuren Preissegment.

Übernachtungsmöglichkeiten gibt es in jeder Preisklasse und du kannst in Brüssel ein hervorragendes Preis-Leistungsverhältnis erwarten.

Wo genau du am besten übernachtest, worauf du achten musst, wenn du mit dem Auto anreist und was dich an welchem Bahnhof erwartet, verrate ich dir in diesem Artikel.

Allgemeine Tipps zum Übernachten

Bevor ich mit den Hotels und Stadtteilen loslege, gebe ich dir noch die wichtigsten Infos für deine Hotelsuche mit.

Übernachtungspreise

Schon für unter 100 Euro bekommst du in Brüssel sehr gute Zimmer. Zwischen 100 und 200 Euro hast du dann eine riesige Auswahl an Hotels, in teilweise echt fantastischer Lage.

Viele Hotels in Brüssel leben hauptsächlich von den immer wiederkehrenden Besuchern aus Politik und Wirtschaft. Weil das ja eher anspruchsvolle Gäste sind, bemühen sich die Hotels einen guten Service zu liefern. Die zahlungskräftige Stammkundschaft will man ja nicht vergraulen. Bei den meisten Hotels kannst du daher nur wenig falsch machen.

Wenn du nur ein klein wenig an den Rand des Stadtzentrums ausweichst, sinken die Hotelpreise. Sofern du bereit bist, zum Grote Markt 15 Minuten zu Fuß unterwegs zu sein, kannst du schon ein paar Euro sparen.

Vier-Sterne Hotels sind in Brüssel seltener als Drei-Sterne Hotels. Das hat einen einfachen Grund: Viele Geschäftsreisende dürfen seitens ihrer Firma nur in maximal Drei-Sterne Hotels übernachten. Die meisten auf diese Kundschaft ausgelegten Hotels bieten daher einen Vier-Sterne Service, lassen aber eine Kleinigkeit, wie zum Beispiel die Minibar weg.

So rutschen sie nicht in die Vier-Sterne Kategorie, die ihre Stammkundschaft nicht buchen darf. Ohne Minibar kriegt ein Hotel keinen vierten Stern. So genießt der Geschäftsreisende auf Firmenkosten die Vier-Sterne Qualität, nur eben ohne die Minibar.

Lange Rede, kurzer Sinn: Viele Drei-Sterne Hotels in Brüssel sind super! Leider aber auch manchmal ziemlich teuer.

Im Fünf-Sterne Bereich sind die Hotels eher rar in Brüssel. Ein paar Schmuckstücke gibt es aber dennoch, und die sind je nach Reisezeit auch schon ab 200 Euro für ein normales Doppelzimmer zu haben. Für die Suite musst du dann aber doch ab 800 Euro aufwärts hinblättern.

Mein Tipp: Wenn die Politik im Sommer Urlaub macht, sind die Hotels in Brüssel wesentlich günstiger als sonst.

Frühstück

Bei vielen Hotels in Brüssel ist das Frühstück nicht im Preis mit inbegriffen. Oft kannst du das Frühstück nicht mal im Voraus buchen. Das ist aber nicht schlimm, denn vor Ort im Hotel kannst du das Frühstück einfach spontan dazu bestellen. Je nach Hotel kostet das in der Regel zwischen 10 und 25 Euro.

Die meisten Hotels bieten hervorragende Frühstücksbuffets an. Wenn du Wert auf ein umfangreiches Frühstück legst, schau einfach wieder bei der Buchung auf die Bewertungen. Das Frühstück wird dort so gut wie immer erwähnt.

Mein Tipp: Falls du gar nicht der große Frühstücker bist, dann lass das mit dem Hotelfrühstück sein. Setz dich lieber in eine der zahlreichen Brasserien und gönn dir einen Kaffee mit einem Pain au Chocolat oder einem Sandwich. Perfekt für den kleinen Hunger am Morgen!

City Tax

Wie in vielen anderen Städten auch, wird in Brüssel für Übernachtungen eine Tourismusabgabe fällig. Im Stadtzentrum liegt sie derzeit bei 4,24 Euro pro Zimmer und pro Nacht. In den Orten rund um Brüssel herum schwankt die Tourismusabgabe zwischen 3,00 und 8,00 Euro pro Nacht.

Meistens ist die Tourismusabgabe aber bereits im Zimmerpreis enthalten. Bei Booking.com steht das immer im Kleingedruckten bei der Zimmerbeschreibung.

Lage

Da ich selbst ein wenig gebraucht habe, bis ich verstanden habe, worin überhaupt der Unterschied zwischen Brüssel und Brüssel-Hauptstadt besteht, versuche ich das erstmal schnell zu erklären.

Belgien ist aufgeteilt in verschiedene Regionen, genauso wie Deutschland in Bundesländer unterteilt ist. Allerdings gibt es in Belgien insgesamt nur drei Regionen:

  1. Die Flämische Region
  2. Die Wallonische Region
  3. Die Region Brüssel-Hauptstadt

Brüssel-Hauptstadt besteht aus 19 Gemeinden, wovon eine die Stadt Brüssel selbst ist. Die Stadt Brüssel zählt derzeit etwa 180.000 Einwohner, was ja wirklich nicht viel ist.

Die Stadt Brüssel ist eingeteilt in sechs Stadtteile: Pentagon, Europaviertel, Louise, Laeken, Neder-Over-Heembeek und Haren.

Pentagon ist das Stadtzentrum und wurde nach seiner Form benannt. Mittendrin findest du die historische Altstadt mit dem Grote Markt, dem Manneken Pis und den vielen kleinen Gassen. Pentagon ist nur etwa 2,5 Kilometer breit und 3,5 Kilometer lang. Hier kannst du alles locker zu Fuß erkunden.

Doch auch andere Gegenden bieten sich zum Übernachten an. So zum Beispiel Saint-Gilles, wenn du mit dem Zug anreist, und nicht mit deinen Koffern noch Metro oder Taxi fahren möchtest.

Hinweis: Aufpassen musst du bei der Anreise mit dem Auto. Du solltest unbedingt darauf achten, dass dafür ein Parkplatz an deinem Hotel zur Verfügung steht. Parkplätze sind absolute Mangelware im Zentrum von Brüssel. In der Stadt wirst du kaum ein Hotel finden, bei dem ein Parkplatz weniger als 15 Euro für 24 Stunden kostet. 

Das historische Zentrum rund um den Grote Markt erreichst du mit dem Auto so gut wie gar nicht. Die Gegend ist eine reine Fußgängerzone.

Übersicht Stadtviertel auf einer Karte

Diese Gegenden eignen sich meiner Meinung nach zum Übernachten am besten.

Altstadt: Grote Markt

Mittendrin in der Altstadt, gut für den ersten Besuch. Hier gibt es sowohl Schnäppchen als auch Fünf-Sterne Luxus zu buchen. Vielerorts bestehen die Straßen nur aus einer Fußgängerzone, was schlechtes Vorwärtskommen mit dem Auto bedeutet.

Zentrumsnah, ruhig und günstig: Freedom Quarter

Prima für Erstbesucher mit dem Auto und etwas günstiger. Die Altstadt ist fußläufig erreichbar. Für die Anreise mit dem Auto gibt es viele bezahlbare Tiefgaragen, in denen das Auto abgestellt werden kann.

Unter Einheimischen: Dansaert & Kanal

Weniger touristisch, viel lässiger, Szeneviertel. Der Grote Markt ist etwa 10 bis 15 Minuten zu Fuß weg. Öffentliche, aber kostenpflichtige Parkplätze sind ausreichend vorhanden.

Rund um den Bahnhof Brüssel Midi

Gut für Zugreisende geeignet, Hotels liegen direkt am Bahnhof beziehungsweise in der Nähe. Das Zentrum ist nur drei Metrostationen entfernt.

Bahnhof Gare du Nord / Shoppingmeile

Alternative Möglichkeit für Zugreisende von oder über Frankfurt. 10 Minuten Fußweg vom Gare du Nord, 10 Minuten Fußweg ins Zentrum. Hier gibt es viele Möglichkeiten zum Shoppen.

Außerhalb: Watermael

Studentischer Vorort, günstig und gratis Parkplätze vorhanden. Du musst etwa 45 Minuten, mit Umsteigen und zu Fuß, bis zum Grote Markt einplanen.

Damit du dir das noch etwas besser vorstellen kannst, findest du alle Stadtteile und die wichtigsten Sehenswürdigkeiten auf der Karte unten eingezeichnet.

Brüssel Hoteltipps Karte
Alle Stadtteile zum Übernachten in Brüssel auf einer Karte.

Für Brüssel-Anfänger: Übernachten in der Altstadt

Der historische Stadtkern rund um den Grote Markt liegt zentral mitten in Pentagon, wo du geballt viele Sehenswürdigkeiten und Museen in unmittelbarer Nähe findest.

Hier bist du mittendrin im touristischen Trubel, von einer ruhigen Gegend kann daher keine Rede sein. In den vielen Bars und Pubs in der Altstadt geht es bis spät in die Nacht hoch her. Falls du genau danach suchst, und die Brüsseler Kneipenszene genauer erkunden möchtest, bist du hier goldrichtig.

Falls du mehr Infos über die Brüsseler Kneipenszene suchst, habe ich hier einige Insider-Tipps für die besten Kneipen der Stadt:

Zu meinem Artikel über Insider-Tipps in Brüssel

Mein Tipp: Schau einfach bei den Hotelbewertungen darauf, ob viele Gäste die Zimmer als sehr laut empfunden haben. Schreib auch bei einer Buchung in das Kommentarfeld für das Hotel mit dazu, dass du gerne ein ruhiges Zimmer hättest. Bei vielen Hotels liegen die Zimmer zu den ruhigeren Hinterhöfen raus.

Beim Essen gehen in der Altstadt solltest du aufpassen. Leider sind viele Restaurants ganz klassische Touristenfallen, die schlechte Qualität zu hohen Preisen anbieten. Schau unbedingt vorher bei Google nach und lies erst einige Bewertungen, bevor du irgendwo reingehst.

In dieser Gegend sind die meisten Straßen reine Fußgängerzonen. Daher sind die meisten Hotels bei einer Anreise mit dem Auto sehr unpraktisch zu erreichen.

Wenn du mit dem Zug anreist, kannst du vom Gare du Nord oder vom Gare du Midi mit der Metro entweder zur Börse (Bourse) fahren oder zum Gare Centrale. Dafür musst du nicht einmal umsteigen, sondern bist im Handumdrehen in der Altstadt.

Auch der Nahverkehrszug vom Flughafen hält am Gare Centrale.

Doch aufgepasst, nicht alle Bodenbeläge in den Gassen der Altstadt sind für Trolleys geeignet. Je nachdem welches Hotel du gebucht hast, musst du dein Gepäck vielleicht einige Meter tragen statt ziehen.

Mein Hoteltipp: Im Hotel Warwick Brussels findest du von Mai bis September eine Bar auf der Dachterrasse. Perfekt für ein Kirschbier zum Sonnenuntergang mit Aussicht!

Zum Hotel Warwick Brussels

Vorteile einer Unterkunft in der Altstadt:

  • Super zentral
  • Altstadtflair
  • Viele Sehenswürdigkeiten und Museen
  • Viele Kneipen und Clubs

Nachteile einer Unterkunft in der Altstadt:

  • Sehr touristisch
  • Nicht mit dem Auto erreichbar
  • Nachts ist viel Lärm auf der Straße
Meine Hoteltipps in der Altstadt
Rocco Forte Hotel Amigo Fassade
Das Rocco Forte Hotel Amigo ist eins der wenigen 5-Sterne-Hotels in Brüssel (Foto: Rocco Forte Hotel Amigo)

Zentrumsnah und günstig: Übernachten im Freedom Quarter

Nicht weit weg von der Altstadt, am Rand von Pentagon, findest du rund um die Rue Royale viele Hotels, die etwas günstiger sind. Zum Zentrum bist du zu Fuß etwa 15 Minuten unterwegs. Der Botanische Garten, die Kathedrale Saint Michel et Gudule und der Königspalast sind nur einen Katzensprung entfernt.

Das Freedom Quarter eignet sich prima für einen ersten Besuch in Brüssel mit dem Auto. Die Parksituation ist hier wesentlich entspannter als andernorts. Manche Hotels haben eigene Tiefgaragen, es gibt öffentliche Parkhäuser und mit etwas Glück findest du auch einen Parkplatz auf der Straße.

Achtung: Achte aber unbedingt darauf, ob eine Parkuhr gefüttert werden muss. Viele Parkplätze in dieser Gegend sind auf zwei Stunden Parkdauer begrenzt. Das heißt, du müsstest alle zwei Stunden zur Parkuhr laufen und nachzahlen, was ja wirklich ungünstig wäre.

Mein Tipp: Sehr empfehlen kann ich das Parkhaus Indigo Park – Parking Royale. Für 24 Stunden Parken zahlst du 18 Euro. Das ist gut investiertes Geld, da dein Auto sicher und zentral abgestellt ist. Eine Parkuhr über 24 Stunden zu ernähren, ist am Ende des Tages auch nicht billiger.

Achtung: Lass dein Parkticket nicht im Auto liegen! Du brauchst es, um das Parkhaus von außen wieder zu betreten.

Bei einer Anreise mit dem Flugzeug fährst du vom Flughafen aus mit dem Nahverkehrszug zum Gare Centrale. Von dort aus ist es nicht mehr weit bis zum Freedom Quarter.

Meine Hoteltipps: Das Motel One auf der Rue Royale bietet ein nahezu unschlagbares Preis-Leistungsverhältnis. Du kriegst ein Doppelzimmer je nach Saison schon für 80 Euro. Ich selbst habe in den letzten Monaten oft im Motel One übernachtet und war immer super zufrieden. Der Service ist hervorragend und es gibt einen kleinen Innenhof, in dem du deinen Abend in Brüssel ausgezeichnet ausklingen lassen kannst.

Direkt unter dem Motel One ist das Parkaus Parking Royale.

Zum Motel One

Vorteile einer Unterkunft im Freedom Quarter:

  • Das Zentrum ist fußläufig erreichbar
  • Ruhigere Gegend
  • Gute Parkmöglichkeiten
  • Günstige Hotels

Nachteile einer Unterkunft im Freedom Quarter:

  • Weniger Flair als in der Altstadt
Meine Hoteltipps im Freedom Quarter
50 bis 100 Euro

Motel One Mein Hoteltipp!

Motel One Zimmer mit Bett und Fenster
Die Zimmer im Motel One haben typisch kräftige Farben und eine moderne Einrichtung (Foto: Motel One)

Für Szeneliebhaber: Dansaert

Seit sich in den 80er Jahren die ersten kleinen Modedesigner hier niederließen, hat sich das ehemalige Arbeiterviertel immer weiter zum hippen Fashion Quartier entwickelt. Hier gibt es alles, nur keine Mode von der Stange. Zwischen zahlreichen Cafés und Restaurants findest du jede Menge kleine Boutiquen und stylische Shops.

Rund um die Kathedrale Saint Catherine kannst du zwischen Einheimischen den Tag genießen. Oder du gönnst dir am Abend ein belgisches Bier in einem der vielen Cafés, Restaurants oder Brasserien mit Terrassen. Zum Grote Markt in der Altstadt sind es von hier aus nur 10 Minuten zu Fuß.

Auch in dieser Gegend gibt es einige Hotels mit eigenen Parkplätzen. Außerdem stehen öffentliche Parkplätze in der Nähe zur Verfügung, so dass sich Saint Catherine auch gut für die Anreise mit dem Auto eignet.

Bei einer Anreise mit dem Zug gelangst du mit der Metro schnell zur Station De Brouckère. Bis zur Kathedrale Sainte Catherine sind es dann nur noch etwa fünf Minuten zu Fuß.

Falls du gerne das Wasser vor der Tür hast, findest du am Rand dieses Viertels den Kanal. Leider gibt es keine Cafés oder Bars direkt am Wasser, da entlang des Kanals eine Straße verläuft. Ich finde die Gegend aber trotzdem sehr nett, einfach weil ich es mag, wenn Wasser in der Nähe ist.

Die Hotels am Kanal haben zwar keine eigenen Parkplätze, es sind jedoch öffentliche Parkplätze rundherum vorhanden.

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln sind die Hotels am Kanal etwas umständlich zu erreichen. Von den Bahnhöfen aus musst du mit der Metro einmal umsteigen und dann noch etwa 10 Minuten zu Fuß gehen.

Mein Hoteltipp: Das Hotel Welcome bei der Kathedrale Sainte Catherine! Ein kleines Boutique-Hotel mit individuell eingerichteten Zimmern in fantastischer Lage.

Zum Hotel Welcome

Vorteile einer Unterkunft in Dansaert:

  • Du bist unter Einheimischen
  • Lässige Gegend mit vielen Cafés und Restaurants
  • Weniger touristisch
  • Die Altstadt ist fußläufig erreichbar
  • Öffentliche Parkplätze
  • Saint Catherine ist gut mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar

Nachteile einer Unterkunft in Dansaert:

  • Kanal schlecht mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen
  • Hotels relativ teuer, kaum Zimmer unter 120 Euro
Meine Hoteltipps in Danseart
50 bis 100 Euro

Résidence Les Ecrins

100 bis 150 Euro

Hotel Welcome Mein Hoteltipp!
Hotel Noga

Traditionell eingerichtetes Zimmer im Hotel Welcome
Das  Zimmer „Zanzibar“ im Welcome Hotel. Alle Zimmer des Hotels sind nach dem Stil verschiedener Kulturen eingerichtet (Foto: Hotel Welcome)

Für Zuganreisende: Übernachten am Bahnhof Brüssel Midi

Direkt am Bahnhof Brüssel Midi findest du einige Hotels. Falls du mit dem Thalys aus Nordrhein-Westfalen, oder mit dem ICE aus Frankfurt ankommst und direkt vor dem Hotel stehen möchtest, bieten sich diese Hotels an. Auch die Fernbus Haltestelle Brüssel Süd liegt direkt am Gare du Midi.

Zur Altstadt sind es von hier etwa 30 Minuten zu Fuß, oder drei Stationen mit der Metro.

Zu Fuß bist du in etwa 10 Minuten im Zentrum des sehr coolen Vororts Saint-Gilles. Ebenfalls nur 10 Minuten zu Fuß benötigst du zum Flohmarkt in Marolles.

Die direkte Umgebung rund um den Bahnhof ist aber ziemlich langweilig. Falls du nicht unbedingt in Bahnhofsnähe übernachten möchtest, empfehle ich dir mit der Metro ins Zentrum zu fahren. Abgesehen von den Hotels, die direkt am Bahnhof liegen, gibt es nicht viele weitere Unterkünfte in dieser Gegend, die ich empfehlen kann.

Die Altstadt mit der Haltestelle Bourse ist nur drei Stationen entfernt. Nach Dansaert sind es nur vier Stationen bis De Brouckère. Diese Metrofahrt lohnt sich!

Vorteile einer Unterkunft rund um den Bahnhof Brüssel Midi:

  • Gut für die Anreise mit dem Zug oder Fernbus
  • Günstige Zimmerpreise

Nachteile einer Unterkunft rund um den Bahnhof Brüssel Midi:

  • Langweilige Gegend
  • Weit weg vom Zentrum
Meine Hoteltipps am Bahnhof Midi

Für Shoppingfreunde und Zuganreisende: Gare du Nord und Rue Neuve

Mit dem ICE aus Frankfurt hast du die Möglichkeit, am Bahnhof Gare du Nord auszugsteigen. Hier ist auch die Fernbus Haltestelle Brüssel Nord.

Achtung: Der Thalys aus Nordrhein-Westfalen hält nicht am Gare du Nord.

Der Gare du Nord liegt im Norden von Pentagon. In der direkten Umgebung des Bahnhofs gibt es nur Bürogebäude. Wenn du aber fünf bis zehn Minuten zu Fuß Richtung Zentrum gehst, findest du einige Hotels am Rand von Pentagon. Neben dem Botanischen Garten und am Eingang zur Rue Neuve bekommst du ein Doppelzimmer schon ab 80 Euro.

Falls du nicht zu Fuß gehen möchtest, kannst du auch vom Gare du Nord eine Station mit der Metro bis Rogier fahren. Das lohnt sich aber meiner Meinung nach überhaupt nicht. Bis du ein Ticket gekauft und deine Linie gefunden hast, und die Metro losfährt, hast du die Hotels zu Fuß schon dreimal erreicht.

Ein paar Meter weiter, rund um die Rue Neuve findest du noch weitere Hotels. Hier bist du mitten auf der Shoppingmeile. Mango, Nike, H&M, Zara, Celio und viele weitere Geschäfte reihen sich hier aneinander.

Zum Grote Markt sind es nur etwa 10 Minuten zu Fuß. Außerdem befinden sich die Metrostationen Rogier und De Brouckère in unmittelbarer Nähe. An diesen Stationen stehen dir sechs Metrolinien zur Verfügung, die dich schnell fast überall hinbringen.

Vorteile einer Unterkunft rund um die Rue Neuve:

  • Nahe am Bahnhof Gare du Nord
  • Viele Einkaufsmöglichkeiten
  • Die Altstadt ist fußläufig erreichbar
  • Sechs Metrolinien in unmittelbarer Umgebung
  • Am Botanischen Garten gibt es Zimmer ab 80 Euro

Nachteile einer Unterkunft rund um die Rue Neuve:

  • Kein Altstadt Flair
  • Nur wenige und sehr teure Parkmöglichkeiten in Parkhäusern
  • Für Autofahrer: Parkgebühren sparen im Vorort Watermael
Meine Hoteltipps am Gare du Nord und an der Rue Neuve

Für Ruhesuchende: Günstiges Vorstadtleben in Watermael

Watermael ist ein kleiner ruhiger Vorort, der hervorragend mit der S-Bahn an Brüssel angeschlossen ist. Hier zu übernachten lohnt sich eher, wenn du mehr als nur ein paar Tage in Brüssel bleibst, denn bis nach Bruxelles Midi brauchst du mit der Bahn circa eine halbe Stunde.

Die meisten Unterkünfte sind Bed & Breakfasts und haben im Vergleich zur Stadt überdurchschnittlich positive Bewertungen.

Außerdem lohnt sich das Viertel vor allem für Autofahrer: Hier ist ein Doppelzimmer zwar nicht viel günstiger als im Freedom Quarter, aber dafür fallen keine extra Gebühren für Parkplätze an. Falls du mit dem Auto anreist, kannst du so also etwas Geld sparen.

Bei einer Anreise mit dem Zug, Bus oder Flugzeug lohnt es sich nicht, hier nach einem Zimmer zu schauen.

Vorteile einer Unterkunft in Watermael:

  • Viele gratis Parkplätze
  • Ein Doppelzimmer gibt es unter 100 Euro
  • Ruhige Gegend
  • Überdurchschnittlich gut bewertete Unterkünfte

Nachteile einer Unterkunft in Watermael:

  • Weit draußen
  • Es gibt nicht viel zu sehen
Meine Hoteltipps in Watermael
100 bis 150 Euro

B&B Le Verger

Das waren meine Hoteltipps für Brüssel! Warst du auch schon mal in der Stadt und kannst ein Hotel empfehlen? Oder hast du noch Fragen zu den einzelnen Stadtteilen? Dann hinterlasse uns gerne einen Kommentar!