Die besten Tipps für eine Städtereise nach Brüssel

Die belgische Hauptstadt Brüssel ist vor allem als EU-Hauptstadt bekannt.

Als Ziel für eine Städtereise ist Brüssel noch nicht so populär, dabei hat die Stadt wirklich viel zu bieten.

Brüssel hat eine wirklich hübsche Altstadt, viele großartige Museen und auch eine ziemlich gute Restaurant- und Kneipenszene.

Hier findest du unsere Tipps für deinen Städtetrip nach Brüssel. Noch mehr Infos findest du in unseren anderen Artikeln über Brüssel.

Jenny und Basti

Hey! Wir sind Jenny & Basti

Weltenbummler, Reisefotografen, Vollzeit-Blogger und Sonnenkinder. Auf 22places berichten wir von unseren Reisen und geben dir einfach umsetzbare Tipps zum Fotografieren: Mit viel Liebe zum Detail, inspirierend, authentisch und vor allem: immer ehrlich. In unserem Online-Fotokurs zeigen wir dir, wie du selbst ganz einfach wunderschöne Fotos machen kannst.

Erfahre mehr über uns!

Die wichtigsten Reisetipps für Brüssel

Die beste Reisezeit und Reisedauer

Das Klima in Brüssel ist sehr ähnlich zu unserem Klima in Deutschland. Grundsätzlich ist es im Sommer am schönsten, der Frühling und der frühe Herbst sind ebenfalls gute Reisezeiten.

Eine Städtereise im Sommer hat den Vorteil, dass im EU-Parlament dann auch Sommerpause ist, was sich positiv auf die Hotelpreise auswirkt.

Wie viele Tage solltest du für Brüssel einplanen?

Die Highlights von Brüssel schaffst du an zwei Tagen. Wenn du noch etwas mehr Zeit hast, kannst du dir noch ein paar Museen anschauen und die dich intensiver mit den belgischen Leckereien und dem belgischen Bier beschäftigen.

Anreise nach Brüssel

Flüge nach Brüssel

Aus Deutschland gibt es Direktflüge nach Brüssel von fast allen größeren Flughäfen.

Diese werden vor allem von der Lufthansa-Tochter Brussels Airlines bedient oder von der Lufthansa selbst.

Da sich die Flüge vor allem an Geschäftsreisende richten, sind die Preise in der Regel nicht die günstigsten.

Mit dem Zug nach Brüssel

Am schnellsten und bequemsten kommst du mit dem Zug nach Brüssel.

Direktverbindungen gibt es mit dem ICE aus Frankfurt. Für die Strecke brauchst du etwa 3 Stunden.

Von NRW aus fährt der belgische Schnellzug Thalys mehrmals täglich auf direktem Wege nach Brüssel. Zusteigen kannst du in Dortmund, Essen, Köln, Düsseldorf und Aachen. Die Fahrtzeit von Köln nach Brüssel beträgt z. B. 2 Stunden.

Tipps zum Übernachten

In Brüssel gibt es eine riesige Auswahl an Hotels. Die Altstadt ist relativ kompakt, sodass ich dir empfehle für einen Städtetrip dort eine Unterkunft zu buchen.

Meine Hoteltipps für Brüssel habe ich dir in einem ausführlichen Artikel aufgeschrieben:

Wo übernachten in Brüssel? Unsere Hoteltipps!

Fortbewegung

Das Metrosystem hat nur sieben Linien, was das Ganze sehr übersichtlich macht. Nach zwei oder drei Fahrten hast du es durchschaut.

Ein Einzelticket kostet am Automaten 2,10 Euro. Ein Tagesticket kostet zwar 7,50 Euro, gilt aber praktischerweise für 24 Stunden ab dem Moment, in dem du es kaufst. Das Tagesticket lohnt sich also für Vielfahrer schon ab der vierten Fahrt.

Fünf einzelne Fahrten gibt es im Paket „Jump“ für 8 Euro. Für 14 Euro bekommst du ein Jump-Paket mit insgesamt zehn Fahrten. Du erhältst eine Karte, auf der alle Fahrten zusammen verzeichnet sind. Diese Karte kannst du dann fünf beziehungsweise zehn Mal benutzen.

Leider kannst du die Fahrten der Jump-Karte nicht mit anderen teilen. Jeder muss seine Fahrten selbst nutzen. Ich finde die Jump-Tickets trotzdem super, weil es egal ist, ob ich die einzelnen Fahrten heute, morgen oder nächste Woche einlöse.

Beim Betreten des Untergrundes musst du dein Ticket scannen. Behalte auch das Einzelticket bis zum Ende der Fahrt. Oft brauchst du es, um die Metro wieder zu verlassen.

Achte bei der Suche nach der richtigen Metro nicht nur auf die Nummer, sondern auch auf die Endhaltestelle. Die Endhaltestelle gibt dir jeweils die Richtung an, in welche die Metro fährt.

Falls du einmal in einen Wagon in die falsche Richtung eingestiegen bist, ist das nicht dramatisch. Du kannst einfach aussteigen und die Richtung wechseln, ohne den Metrobereich verlassen zu müssen. Du brauchst dafür auch kein neues Ticket.

Es gibt in der Brüsseler U-Bahn keine festen Abfahrtzeiten, die Metro fährt etwa im Fünf-Minutentakt.

Mein Tipp: Sehr empfehlen kann ich die App Brussels Transports. Sie ist sehr übersichtlich und wesentlich handlicher als die riesige Faltkarte, die es bei der Touristeninfo gibt. 

metrozug an Bahnsteig
Mit der Metro erreichst du gut alle Sehenswürdigkeiten außerhalb von Pentagon

Feiertage

An einigen Feiertagen geht es in Brüssel ein wenig anders zu als sonst. Das gilt vor allem für den 21. Juli. Das ist der belgische Nationalfeiertag, der jährlich mit einer großen Parade und viel Musik gefeiert wird.

Die Geschäfte und viele Museen haben an diesem Tag geschlossen, da ganz Brüssel mit Feiern beschäftigt ist. Schließ dich den Menschen einfach an und feiere mit! Auf der Rue Royale findet zuerst die Parade statt und im Park beim Königspalast wird anschließend ausgiebig gefeiert.

Auch an anderen Feiertagen haben die Geschäfte und viele Museen geschlossen. Hier einmal die belgischen Feiertage im Überblick:

1. Januar: Neujahr
Ostermontag
1. Mai: Tag der Arbeit
8. Mai: Fête de l’iris
Himmelfahrt
Pfingstmontag
21. Juli: Nationalfeiertag
15. August: Mariä Himmelfahrt
01. November: Allerheiligen
11. November: Gedenktag Waffenstillstand 1918
25. Dezember: Weihnachtsfeiertag

Sprache

In Belgien wird Flämisch, Niederländisch, Französisch und Deutsch gesprochen. Die deutsche Sprache ist allerdings nur im unmittelbaren Grenzgebiet zu Deutschland verbreitet.

In Brüssel wird offiziell Französisch und Niederländisch gesprochen. Hier und da wirst du vielleicht auch ein paar Worte Flämisch hören. Außerdem wirst du voraussichtlich niemanden in Brüssel treffen, der nicht Englisch spricht. Deutsch ist zwar weniger verbreitet, aber im Notfall kommst du auch damit zurecht.

Falls du Französisch sprichst, versuch es zuerst damit. Wenn nicht, starte auf Englisch.

Die besten Reiseführer

Für Brüssel gibt es verschiedene Reiseführer. Folgende drei Reiseführer kann ich dir empfehlen:

Reise Know-How CityTrip Brüssel: Kompakter Reiseführer mit allem, was du für einen Kurztrip wissen musst.

Brüssel MM-City Reiseführer: Ausführlicher Reiseführer mit fast 300 Seiten für alle, die tiefer in die Stadt eintauchen wollen.

Glücksorte in Brüssel: Ein etwas anderer Reiseführer, der vor allem besondere Orte vorstellt.

Das waren meine Tipps für Brüssel. Noch mehr Infos für die Stadt findest du in meinen anderen Artikeln über die belgische Hauptstadt.

Hast du Fragen oder Anregungen? Dann freuen wir uns über deinen Kommentar!