Anzeige *

casio-exilim-ex-fr100-2
Die neue Casio Exilim EX FR100

Wir wollten ja schon ewig eine vernünftige Actioncam haben, um auch mal auf dem Fahrrad, auf dem Moped oder auf und im Wasser fotografieren und filmen zu können.

Deshalb haben wir uns unheimlich gefreut, als Casio uns fragte, ob wir die brandneue Casio Exilim EX-FR100 testen wollen. Und genau das haben wir getan: Wir haben die Actioncam auf Herz und Nieren getestet und möchten unsere Erfahrungen in diesem Beitrag mit dir teilen.

Was hat es mit dem 3-in-1 Shooting Style der Casio Exilim EX-FR100 auf sich?

Eines der Haupt-Features der Actioncam ist der innovative 3-in-1 Shooting Style. Aber was verbirgt sich dahinter?

Ganz einfach: Die Kamera besteht aus zwei Teilen – der Kamera selbst und einem Touchscreen-Controller. Du kannst die Teile separat, aber auch zusammen bedienen.

Beide Teile sind technisch nur durch Bluetooth verbunden und so lässt sich die Kamera, mit Hilfe des Touchscreen-Controllers, auch aus der Ferne bedienen. Damit du dir das besser vorstellen kannst, zeigen wir dir die drei verschiedenen Shooting-Styles der Kamera noch einmal ausführlich.

#1 Der klassische Camera-Style

Im klassischen Modus benutzt du die Casio Exilim EX-FR100 wie eine ganz normale Digicam. Du schaust auf den Monitor und fotografierst bzw. filmst ganz klassisch nach vorne. Die Steuerung der Kamera kannst du entweder über das Touchpad oder über die Bedienknöpfe an der Seite vornehmen.

Casio Exilim Kamerastyle
Die Casio Exilim EX-FR100 im Kamerastyle

#2 Der Selfie-Style

Wenn du ein Selfie-Liebhaber bist, kannst du die Kamera ganz einfach nach oben klappen und rumdrehen. Schon kannst du dich gleichzeitig auf dem Monitor betrachten und fotografieren.

Selfie Style
Die Casio Exilim EX-FR100 im Selfie-Style

#3 Der losgelöste Wearable-Style

Du kannst die Kamera auch vom Monitor trennen und völlig losgelöst voneinander fotografieren und filmen. Die Bedienung erfolgt dabei ganz bequem über das Touchpad, das via Bluetooth mit der eigentlichen Kamera verbunden ist.

Du kannst die Kamera also am Fahrradlenker, am Handgelenk oder auch an deinem Helm befestigen und die Steuerung über das Touchpad vornehmen.

Du kannst natürlich auch das Gleiche machen, was ich bei meinem ersten Test gemacht habe: Deinen Kopf von hinten fotografieren und feststellen, dass da tatsächlich schon graue Haare wachsen. Gruselig!

Der losgelöste Wearable-Stlye
Die Casio Exilim EX-FR100 im Wearable-Style

Das kann die Casio Exilim EX-FR100 – Technische Merkmale

Jetzt schauen wir uns mal an, was die Casio Exilim EX-FR100 unter der Haube hat. Die wichtigsten technischen Merkmale sind folgende:

  • 16 mm-Weitwinkelobjektiv
  • Sehr gute Lichtstärke von f/2.8
  • 3 Zoll LCD-Touchscreen
  • Videoaufnahmen in Full-HD
  • 10,2 Megapixel Sensor
  • Minimale Auslöseverzögerung von 0,4 Sekunden

Das klingt doch erstmal alles sehr gut. Natürlich schauen wir uns auch gleich an, was am Ende dabei herauskommt und ob die Bild- und Videoqualität der Kamera sich sehen lassen kann.

Neben den technischen Daten ist natürlich bei einer Actioncam vor allem Robustheit ein wichtiges Kriterium. Die Kamera macht hier einen wirklich sehr guten Eindruck und ist staub-, stoß- und wassergeschützt.

Du kannst die Kamera bis zu einer Wassertiefe von 1,5 Metern und für maximal 60 Minuten am Stück ohne zusätzliches Gehäuse mit ins Wasser zum Surfen oder Schnorcheln nehmen.

Casio Exilim EX-FR100
Casio Exilim EX-FR100

Die Casio Exilim EX-FR100 im Praxistest

Wir haben die Casio Exilim EX-FR100 auf unserer Reise nach Åland getestet und auf einer kleinen Fahrradtour Bilder und Videos gemacht. Die Fahrradbefestigung gibt es übrigens als Zubehör zu kaufen.

Fahrradbefestigung
Die Actioncam lässt sich einfach am Fahrradlenker befestigen

Bildqualität der Actioncam

Die Bilder werden mit einer Größe von bis zu 10,2 Megapixel im JPG-Format gespeichert. RAW-Aufnahmen sind leider nicht möglich, aber das können andere Actioncams auch nicht.

Damit du die Bildqualität selbst einschätzen kannst, zeigen wir dir einfach mal zwei Fotos, die während der Fahrt auf dem Fahrrad aufgenommen wurden. Das erste Bild ist komplett unbearbeitet und das zweite Bild haben wir minimal mit Lightroom optimiert.

Mit der Bildqualität waren wir sehr zufrieden. Die Schärfe ist gut und die Farben sehen natürlich aus. Trotz des Ultra-Weitwinkels halten sich Verzerrungen in Grenzen, was ebenfalls ein Pluspunkt ist.

Casio Exilim EX-FR100 - Unbearbeitetes Foto
Unbearbeitetes Foto aus der Casio Exilim EX-FR100

Bearbeitetes Foto aus der Casio Exilim EX-FR100
Bearbeitetes Foto aus der Casio Exilim EX-FR100

Videoqualität der Actioncam

Da wir ja seit kurzem auch bei Youtube aktiv sind, waren wir natürlich auch gespannt, was die Videofunktion der Kamera so kann und haben auf dem Fahrrad auch gefilmt. Einen kleinen Ausschnitt zeigen wir dir, damit du dir ein Bild von der Videoqualität der Actioncam machen kannst.

Die Kamera verfügt über einen sogenannten 3-Wege Movie Anti-Shake-Mechanismus, der besonders wackelfreie Bilder ermöglicht. Und tatsächlich ist das Bild relativ ruhig, obwohl die Fahrt auf dem Fahrrad teilweise relativ holprig war.

Unsere Lieblings-Features an der Casio Exilim EX-FR100

Die Kamera ist vollgepackt mit interessanten Features. Unsere Lieblings-Features möchten wir dir natürlich nicht vorenthalten.

Highspeed-Aufnahmen

Ein wirklich großartiges Feature ist die Highspeed-Aufnahme, mit der du 30 Bilder in einer Sekunde aufnehmen kannst. Das ist natürlich bei Actionaufnahmen perfekt, denn so vergrößert sich die Chance ungemein, dass du den perfekten Moment erwischst.

Intervallaufnahmen

Der Intervallmodus ist unheimlich praktisch, wenn du die Kamera benutzen möchtest, während du aktiv bist und keine Möglichkeit hast, manuell den Auslöser zu drücken.

Im Intervallmodus macht die Kamera in von dir festgelegten Abständen Fotos und/oder Videos, z. B. alle 5, 15 oder 30 Sekunden. So hast du z. B. beim Surfen, Fahrradfahren oder sonstigen Sportarten die Hände frei und kannst dich ganz auf die Sportart selbst konzentrieren.

Wir haben den Modus selbst beim Fahrradfahren genutzt. Die oben gezeigten Bilder und Videos sind größtenteils im Intervallmodus entstanden.

Zeitraffer

Die Casio Exilim EX-FR100 bietet die Möglichkeit direkt in der Kamera Zeitrafferaufnahmen zu erstellen. Dazu werden einfach die Bilder einer Intervallserie oder auch verschiedene manuelle Fotos aneinander gereiht und fertig ist das Zeitraffer-Video.

Weitere Features der Casio Exilim EX-FR100

Zwei weitere Features der Casio Exilim EX-FR100 wollen wir dir auch nicht vorenthalten, obwohl sie für uns nicht so relevant waren. Das muss ja aber nichts heißen.

Art Shot-Funktion

Die Kamera verfügt über fünf verschiedene Art Shot-Programme. Dabei werden automatisch Filter über deine Fotos gelegt, die deinen Bildern dann einen bestimmten Look verleihen.

Für uns ist diese Funktion eher eine Spielerei, aber wer es mag, hat die folgenden Optionen:

  • Sepia
  • Monochrom
  • Weicher Fokus
  • Spielzeugkamera
  • Heller Ton

Direktes Teilen via W-Lan

Du kannst die Kamera via W-Lan direkt mit deinem Smartphone verbinden und deine Bilder und Videos direkt bei Facebook, Instagram & Co. teilen. Für die Social Media-Junkies unter uns ist das auf jeden Fall eine wichtige Funktion.

Casio Exilim EX-FR100 Test – Unser Fazit

Die Casio Exilim EX-FR100 hat uns in unserem Test überzeugt. Die Bild- und Videoqualität ist wirklich gut und die in unserem Testbericht beschriebenen Features bieten alles, was wir von einer Actioncam erwarten.

Die Menüführung auf dem Touchpad ist etwas gewöhnungsbedürftig, aber mit zunehmender Übung wurde es immer besser. Wir nehmen die Actioncam jetzt offiziell in unsere Reise-Fotoausrüstung mit auf und werden sie in Zukunft auf allen unseren Reisen und Abenteuern dabei haben.

Alle Infos zur Actioncam findest du auf der Webseite Raus ins Abenteuer. Die Casio Exilim EX-FR100 kostet aktuell 399 Euro und du kannst sie hier bestellen.

Beiträge, die dir bestimmt auch gefallen:

Hast du Fragen zur Casio Exilim EX-FR100?

Mit welcher Actioncam bist du unterwegs und welche Erfahrungen hast du bislang mit Actioncams gemacht? Hast du noch Fragen zu der Casio Exilim EX-FR100? Wir freuen uns auf deinen Kommentar!

* Dieser Artikel wurde von Casio gesponsert. Unsere Meinung über die Actioncam ist natürlich wie immer absolut ehrlich und nicht käuflich.

Wir sind Jenny und Basti - Reiseblogger, Reisefotografen und Weltenbummler aus Leidenschaft! Seit 2015 leben und arbeiten wir ortsunabhängig.Auf unserem Blog teilen wir unsere besten Reisetipps mit dir und verraten dir, wie du ganz einfach selbst atemberaubende Reisefotos machen kannst.

4 Kommentare - Wir freuen uns auch über deinen netten Kommentar!

    • Hallo Frank,

      gute Frage. Wir haben gerade mal im Handbuch nachgeschlagen, dort aber leider keine Infos über die Akkulaufzeit der Actioncam gefunden. Wir fragen hier aber nochmal bei Casio nach.

      Wir hatten die Kamera bei unserem Test den ganzen Tag im Einsatz, haben alle Funktionen ausgiebig getestet und hatten die Kamera während unserer mehrstündigen Fahrradtour eigentlich die ganze Zeit an. Am Ende des Tages war dann der Akku leer. Der Akku des Touchpad-Controllers war auch nach diesem Tag noch nicht leer. Einen Tag mit sehr intensiver Nutzung übersteht die Kamera also.

      Austauschbar ist der Akku aber leider nicht, bzw. nur mit größerem Aufwand (Aufschrauben der Kamera). Geladen wird die Kamera mit einem normalen Mini-USB-Kabel.

      Viele Grüße
      Sebastian

    • Hallo Frank,

      wir haben jetzt noch eine etwas genauere Info von Casio erhalten. Der Akku hält etwa 1,5 Stunden, wenn die Kamera in dieser Zeit durchgehend im Intervallmodus läuft.

      Viele Grüße
      Sebastian

Teile deine Gedanken mit uns!