Chile Sehenswürdigkeiten

Unsere 10 Top Highlights in Chile

Kurz und knackig: Unsere 4 Chile Highlights

  • Torres del Paine: Der Nationalpark in Patagonien beeindruckt mit seinen türkisfarbenen Bergseen und hohen Gipfeln.
  • San Pedro de Atacama: In der trockensten Wüste der Welt kannst du versteckte Lagunen entdecken und Vulkane bewundern.
  • Santiago de Chile: In der Hauptstadt steht das höchste Gebäude Südamerikas und der schöne Stadthügel Cerro San Cristóbal.
  • Osterinsel: Die Insel befindet sich völlig isoliert mitten im Pazifik und ist für ihre Moai-Statuen berühmt.

Diese vier Highlights darfst du dir bei deinem Urlaub in Chile auf keinen Fall entgehen lassen. Das Land hat aber noch viel mehr zu bieten. Hier kommen unsere Top 10 Sehenswürdigkeiten in Chile.

Chile Sehenswürdigkeiten auf einer Karte

Damit du einen Überblick bekommst, wo sich die Top 10 Sehenswürdigkeiten in Chile befinden, haben wir sie dir auf einer Karte eingezeichnet.

Chile Sehenswürdigkeiten Karte als PDF herunterladen

Karte mit den Top 10 Sehenswürdigkeiten in Chile
Auf dieser Karte haben wir dir unsere Top 10 Sehenswürdigkeiten in Chile eingezeichnet

Nationalpark Torres del Paine

Der Mirador Base Las Torres ist eine absolute Top Sehenswürdigkeit in Chile
Der Mirador Base Las Torres ist die absolute Top-Sehenswürdigkeit in Chile

Der Nationalpark Torres del Paine ist das absolute Highlight in Chile. Er befindet sich nahe der Stadt Puerto Natales im südlichen Teil Patagoniens.

Besonders charakteristisch für den Nationalpark sind die drei über einem türkisfarbenen Bergsee aufragenden Granitberge. Dieses einzigartige Foto kannst du vom Mirador Base Las Torres machen, den du im Rahmen eines Tagesausflugs über einen Wanderweg erreichst.

Sehr beliebt ist auch die mehrtägige Wanderung W-Trek im Nationalpark Torres del Paine. Da die Unterkünfte und Campingplätze auf dem Trek so beliebt sind, musst du sie Monate im Voraus buchen.

Du kannst es dir aber auch bequem machen und den Trail mit einer geführten Tour laufen.

Zur Tagestour zum Mirador Base Las Torres

San Pedro de Atacama

Die Salzlagune Baltinache in der Atacama-Wüste
Die Salzlagune Baltinache bei San Pedro ist eines der Top-Highlights in der Atacama-Wüste

Die Atacama-Wüste ist die trockenste Wüste auf der ganzen Welt und befindet sich zum größten Teil im Norden von Chile, erstreckt sich allerdings bis nach Peru.

Das Touristenzentrum in der Atacama-Wüste ist der Wüstenort San Pedro de Atacama. Hier befinden sich die meisten Unterkünfte und Touranbieter – der perfekte Ausgangspunkt für Ausflüge in die Wüste.

Rund um San Pedro de Atacama findest du coole Sehenswürdigkeiten wie das Mondtal, Salzlagunen, Vulkane und noch viele mehr.

Santiago de Chile

Seilbahn zum Cerro San Cristobal in Santiago de Chile
Eine Seilbahn bringt dich auf den Cerro San Cristóbal, von dem du eine tolle Aussicht auf Santiago hast

In der Hauptstadt Chiles spielt sich der Großteil des Lebens im Land ab – kein Wunder, denn fast 40% der Bevölkerung wohnt in der Provinz Santiago.

Highlights in Santiago sind die Seilbahn, die dich auf den Cerro San Cristóbal bringt, sowie der Cerro Santa Lucía und der Wolkenkratzer Gran Torre Santiago, der mit 300 Metern das höchste Gebäude Südamerikas ist.

Zudem ist Santiago eine internationale Stadt, die schon fast ein wenig europäisch wirkt. Hier gibt es viele coole Restaurants aus aller Welt und hippe Stadtviertel.

Osterinsel

Osterinsel im Pazifik
Die Moai-Statuen sind charakteristisch für die Osterinsel in Chile

Die Osterinsel, auf spanisch Isla de Pasqua, ist und bleibt ein Mysterium. Isoliert wie kaum ein anderer Ort dieser Welt liegt sie mitten im Pazifik zwischen Chile und Australien.

Bewohnt wird sie von etwa 8.000 Menschen, den Rapa Nui, die auch ihre Insel Rapa Nui nennen. Über die Kultur und Geschichte des indigenen Volkes ist nicht viel bekannt. Die von ihnen errichteten Moai-Statuen sind aber definitiv das Highlight der Insel.

Heute leben viele Einwohner der Osterinsel vom Tourismus. An die Zivilisation angebunden ist sie allerdings nur über wenige Flüge von Santiago aus. Die Preise für einen Flug liegen bei 200 bis 700 Euro. Buchen kannst du die Flüge z. B. auf Skyscanner.

Valparaíso

Valparaíso in Chile
Eine Fahrt mit den alten „Ascensores“ in Valparaíso ist ein echtes Erlebnis

Valparaíso ist die zweitgrößte Stadt Chiles und befindet sich nur etwa 1,5 Stunden von Santiago entfernt. Sie ist ein beliebtes Ziel für einen Tagesausflug aus der Metropole.

Das Zentrum von Valparaíso ist ein echtes Highlight. Hier fahren alte Standaufzüge durch die hügelige Stadt und überall in den Gassen findest du coole Streetart. Für uns ist Valparaíso sogar die schönste Stadt Chiles.

Zur Tagestour nach Valparaíso ab Santiago

Elqui-Tal

Berge und Weinreben im Elqui-Tal
Neben einem klaren Sternenhimmel ist auch die Naturlandschaft des Elqui-Tals wunderschön

Das Elqui-Tal befindet sich östlich von der Küstenstadt La Serena im Kleinen Norden von Chile. Es ist dafür bekannt, unter einem der klarsten Sternenhimmel der Welt zu liegen. Daher ist die Region ein absolutes Highlight für Astrologie-Fans.

Noch dazu ist das Elqui-Tal für den Anbau von Moskatel-Trauben bekannt – daraus wird das chilenische Nationalgetränk Pisco hergestellt.

Das Dorf Pisco Elqui ist ein super Ausgangspunkt, um die Region zu erkunden. In der Nähe gibt es auch viele Sternwarten. Den beeindrucken Nachthimmel kannst du im Rahmen von Sternbeobachtungen beobachten. Wenn du den Sternenhimmel fotografieren möchtest, gibt es kaum einen besseren Ort auf der Erde.

Zur Sternbeobachtung ab Pisco Elqui

Carretera Austral

Die Carretera Austral in Chile
Die Carretera Austral ist eine beliebte Fernstraße für einen Roadtrip durch Chile

Die Carretera Austral ist eine 1.240 Kilometer lange Straße, die von Puerto Montt durch Nordpatagonien bis nach Villa O’Higgings führt.

Sie ist eine der beliebtesten Strecken für einen Roadtrip in Chile – egal ob mit Auto, Motorrad oder Fahrrad. Dabei kommst du an wunderschönen Sehenswürdigkeiten wie den Capillas de Mármol und dem Rio Futaleufé vorbei.

Eigentlich ist jedoch die gesamte Fahrt auf der Carretera Austral ein Highlight für sich – bei so viel unberührter Natur und faszinierenden Landschaften möchtest du am liebsten die ganze Fahrt über links und rechts aus dem Fenster schauen.

Achtung: Nicht die ganze Fernstraße ist asphaltiert. Beachte dies also unbedingt bei deiner Fahrzeugwahl.

Puerto Varas

Panorama über Puerto Varas
Von Puerto Varas hast du ein klasse Panorama auf den mächtigen Vulkan Osorno

Puerto Varas ist eine Stadt im Kleinen Süden Chiles, die Region zwischen Zentralchile und Patagonien. Sie liegt am schönen Lago Llanquihue und hinter dem See ragt einer der beeindruckendsten Vulkane Chiles in die Höhe: der Volcano Osorno.

Aus Puerto Varas werden viele Vulkanbesteigungen angeboten. Falls dir das etwas zu extrem ist, kannst du auch andere coole Aktivitäten wie Rafting machen oder einfach eine Runde am Strand schlafen.

Puerto Varas erinnert übrigens stark an Deutschland. Hier haben sich früher viele deutsche Kolonien angesiedelt und die Häuser sehen daher fast wie bei uns zuhause aus. Deutsche Restaurants gibt es auch reichlich.

Seenregion

Lago Calafquen in Chile
Das Wasser im Lago Calafquen ist glasklar und hat im Sommer die perfekte Temperatur zum Schwimmen

Eine wunderschöne Ecke im Kleinen Süden von Chile sind die vielen großen Seen im Landesinneren. Das Wasser ist hier meist glasklar und ruhig, sodass sie sich besser für einen Badeurlaub in Chile eignen als die wilde Pazifikküste.

Der bekannteste See ist der Lago Villarica mit dem Ferienort Pucón. Von hier aus starten auch viele Touren zum Vulkan Villarica, den du besteigen kannst.

Unsere persönlichen Lieblingsseen in der Region sind allerdings der Lago Calafquen und der Lago Ranco – hier ist das Wasser deutlich sauberer, es sind weniger Touristen unterwegs und du kannst die schöne Natur so richtig genießen.

Chiloé

Die Muelle de las Almas auf der Insel Chiloé
Die Muelle de las Almas ist ein klasse Fotomotiv auf der Insel Chiloé

Chiloé ist eine der größten Inseln Chiles, die sich im Kleinen Süden des Landes befindet. Sie ist größtenteils unbesiedelt und infrastrukturell nur sehr sporadisch ausgebaut. Daher ist sie ein echtes Naturerlebnis und perfekt für Outdoor-Fans.

Einsame Traumstrände, atemberaubende Wanderwege und kleine Seen – auf Chiloé kannst du wunderbar abschalten und die wilde Natur genießen.

Highlights auf der Insel sind die Muelle de las Almas und die Tocoihue-Wasserfälle.

Kennst du noch weitere Chile Sehenswürdigkeiten?

Das waren unsere Top 10 Sehenswürdigkeiten in Chile. Hast du weitere Empfehlungen für Highlights in Chile? Schreib sie gerne in die Kommentare!