Copenhagen Card

Lohnt sich die Kopenhagen City Card für dich?

Copenhagen Card

Kurz und knackig: Unsere Tipps für die Copenhagen Card

  • Mit den Copenhagen Cards erhältst du für 1 bis 5 Tage freien Eintritt zu bis zu 80 Sehenswürdigkeiten und Museen
  • Die Copenhagen Card Discover enthält zusätzlich ein Ticket für die öffentlichen Verkehrsmittel und den Flughafen Transfer.
  • Bei der Copenhagen Card Hop sind die Hop-on / Hop-off Busse für deinen ganzen Aufenthalt inklusive.
  • Mit den sehr kurz gültigen Copenhagen Cards sparst du nur wenig Geld. Bist du länger in Kopenhagen oder machst dort Urlaub mit Kindern, lohnt sie sich definitiv.

Du willst genauer wissen, ob sich eine der Copenhagen Cards für dich lohnt? Wir haben die Citypässe ausführlich getestet und in diesem Artikel alle wichtigen Infos für dich zusammengeschrieben.

Was ist die Copenhagen Card?

Die Copenhagen Card ist deine kompakte Eintrittskarte für einen Städtetrip in Kopenhagen. Mit der Copenhagen Card kannst du 1 bis 5 Tage lang so viele Museen und Sehenswürdigkeiten besuchen, wie du möchtest.

Die Karte gibt es in zwei Varianten:

  1. Copenhagen Card Discover (ehemalige Copenhagen Card)
  2. Copenhagen Card Hop (neue Karte seit Anfang 2023)
Copenhagen Card Discover und Copenhagen card Hop
So sehen die Copenhagen Cards aus

Wie funktionieren die Copenhagen Cards?

Mit der Copenhagen Card Discover kannst du neben über 80 Attraktionen auch die öffentlichen Verkehrsmittel in und um Kopenhagen nutzen. In der Copenhagen Card Discover ist außerdem der Transfer zum und vom Flughafen in die Stadt enthalten.

In der Copenhagen Card Hop sind etwa 40 Attraktionen und Museen enthalten. Dazu kannst du während der gesamten Laufzeit die Hop-on/ Hop-off Busse nutzen.

Die beiden Copenhagen Cards bieten dir drei große Vorteile:

  1. Du sparst Geld, da der Preis der Karte niedriger ist, als die einzelnen Eintrittspreise vor Ort.
  2. Du musst dich vor Ort nicht um Tickets kümmern und kannst bei einigen Attraktionen sogar die Warteschlange überspringen.
  3. Du musst dich nicht mit den Ticketautomaten für die U-Bahn oder den Hop-on/ Hop-off Bus rumschlagen, sondern kannst mit der Copenhagen Card einfach einsteigen und losfahren.

Wenn es dir vor allem um Bequemlichkeit geht, sind die beiden Copenhagen Cards auf jeden Fall unschlagbar und eine ganz klare Kaufempfehlung von unserer Seite.

Copenhagen Card Discover online kaufen

Copenhagen Card Hop online kaufen 

Wenn es dir ehe um Geldersparnis geht, müssen wir genauer hinschauen. Die Karten sind nicht in jedem Fall günstiger, sondern lohnt sich vor allem, wenn du viele Attraktionen besuchst, die Eintritt kosten.

Überblick zur Copenhagen Card Discover und Hop

Du bist dir nicht sicher, welche der beiden Copenhagen Cards die richtige für dich ist? Kein Problem. Wir haben dir eine Tabelle mit den wichtigsten Infos zu den beiden Karten erstellt. So kannst du dir schnell einen Überblick verschaffen.

Copenhagen Card DiscoverCopenhagen Card Hop
Gültigkeitsdauer24, 48, 72, 96 und 120 Stunden24, 48 und 72 Stunden
Enthaltene Attraktionen80+ Attraktionen40+ Attraktionen
Öffentliche VerkehrsmittelJaNein
Hop-on/Hop-off-BusNeinJa
FlughafentransferJaNein
PreisAb 62 EuroAb 64 Euro
Zum PassZum Pass

Welche Sehenswürdigkeiten sind in der Copenhagen Card enthalten?

In vielen Städten fehlen oft wichtige Sehenswürdigkeiten bei den Citypässen. In Kopenhagen ist das zum Glück nicht der Fall.

Hier sind wirklich alle Sehenswürdigkeiten Kopenhagens enthalten, die man in der Stadt gesehen haben sollte.

In der folgenden Tabelle findest du eine Übersicht über die wichtigsten Sehenswürdigkeiten, die du mit der Copenhagen Card besuchen kannst.

Damit du leicht ausrechnen kannst, ob sich eine der Karten für dich lohnt, haben wir dir jeweils auch den normalen Eintrittspreis der jeweiligen Sehenswürdigkeit dazu geschrieben.

Copenhagen Card DiscoverCopenhagen Card HopNormalpreis
Tivoli Gärtenjaja155 DKK (ca. 21 Euro)
Tivoli Fahrgeschäfteneinnein460 DKK (ca. 62 Euro)
Schloss Rosenborgjaja130 DKK (ca. 17,50 Euro)
Schloss Amalienborgjaja120 DKK (ca. 16 Euro)
Schloss Christiansborgjaja175 DKK (ca. 23,50 Euro)
Dänisches Designmuseumjaja130 DKK (ca. 17,50 Euro)
Arken Museumjanein
140 DKK (ca. 19 Euro)
Louisiana Museum of Modern Artjanein
145 DKK (ca. 19,50 Euro)
Danish Architecture Center (Blox)jaja
115 DKK (ca. 15,50 Euro)
Naturhistorisches Museumjaja105 DKK (ca. 14 Euro)
Dänisches Nationalmuseumjaja120 DKK (ca. 16 Euro)
Copenhagen Zoojaja
239 DKK (ca. 32 Euro)
Planetariumjaja185 DKK (ca. 25 Euro)
Netto Boats Tourjanein99 DKK (ca. 13,50 Euro)
Baadfarten Seentour (1 bis 2h) - aktuell geschlossen!janein89 DKK (ca. 12 Euro)
Schloss Kronborgjanein125 DKK (ca. 17 Euro)
Schloss Frederiksborgjanein90/ 110 DKK (ca. 12/ 15 Euro)
Dom von Roskildejanein70 DKK (ca. 9,50 Euro)
Öffentliche Verkehrsmitteljanein50 DKK (ca. 6,70 Euro)
Hop-on/ Hop-off Bus (24 Stunden)neinja182,50 DKK (ca. 24,50 Euro)

Insgesamt sind natürlich noch deutlich mehr Attraktionen dabei, vor allem Museen. Da viele der Museen sehr spezielle Zielgruppen ansprechen, haben wir in der Tabelle der Übersichtlichkeit halber nur die wichtigsten Museen mit aufgenommen.

Nun schauen wir uns die beiden Karten im Detail an.

Copenhagen Card Discover

Was bietet die Copenhagen Card Discover?

  • Für 24, 48, 72, 96 und 120 Stunden
  • Über 80 Sehenswürdigkeiten enthalten
  • Unbegrenzte Nutzung der öffentlichen Verkehrsmittel
  • Flughafentransfer
  • Auch viele Attraktionen außerhalb der Stadt
  • Weitere Rabatte

Was kostet die Copenhagen Card Discover?

Erwachsene (ab 16 Jahren)Jugendliche (12-15 Jahre)
24-Stunden62 Euro34 Euro
48-Stunden91 Euro50 Euro
72-Stunden113 Euro60 Euro
96-Stunden132 Euro71 Euro
120-Stunden148 Euro79 Euro

Wichtig: Kinder zwischen 0 und 11 Jahren können kostenlos im Ticket der Eltern mitgenommen werden. Allerdings benötigen Kinder zwischen 3 und 11 Jahren trotzdem ein kostenloses Ticket. Das kannst du in der Copenhagen Card App oder über GetyourGuide mitbuchen. 

Vorteile und Nachteile der Copenhagen Card Discover

  • Bietet Zugang zu allen wichtigen Attraktionen der Stadt
  • Jeder Erwachsene kann bis zu 2 Kinder (0-11 Jahren) kostenlos mitnehmen
  • Jugendliche zahlen nur die Hälfte
  • Karte muss immer in der Copenhagen Card App aktiviert werden
  • Mit der Copenhagen Card können leider nicht die Ticketschlangen übersprungen werden

Unser Fazit zur Copenhagen Card Discover

Die Kopenhagen Card Discover ist sehr umfangreich. Du hast Zugang zu allen wichtigsten Sehenswürdigkeiten in der Innenstadt, aber auch außerhalb der Stadt. Das Ticket für die Öffis spart dir viele Nerven, da du dich nicht durch den Ticket-Dschungel kämpfen musst.

Aus unserer Sicht lohnt sich die Copenhagen Card Discover vor allem ab einer Nutzungsdauer von 3 Tagen.

Copenhagen Card Discover online kaufen 

Copenhagen Card Hop

Was bietet die Copenhagen Card Hop?

  • Für 24, 48 und 72 Stunden gültig
  • Über 40 Attraktionen enthalten
  • Unbegrenzter Zugang zu Hop-On/ Hop-Off-Bussen
  • Weitere Rabatte

Was kostet die Copenhagen Card Hop?

Erwachsene ab 16 JahrenJugendlicher zwischen 12 und 15 Jahren
24-Stunden64 Euro36 Euro
48-Stunden94 Euro52 Euro
72-Stunden115 Euro63 Euro

Wichtig: Auch bei der Copenhagen Card Hop können Kinder zwischen 0 und 11 Jahren kostenlos im Ticket der Eltern mitgenommen werden. Allerdings benötigen Kinder zwischen 3 und 11 Jahren trotzdem ein kostenloses Ticket. Das kannst du in der Copenhagen Card App oder über GetyourGuide mitbuchen. 

Vorteile und Nachteile der Copenhagen Card Hop

  • Bietet Zugang zu vielen Sehenswürdigkeiten und Museen
  • Jeder Erwachsene kann bis zu 2 Kinder (0-11 Jahren) kostenlos mitnehmen, auch im Hop-on/ Hop-off Bus
  • Jugendliche erhalten einen kleinen Rabatt
  • Karte muss in der Copenhagen Card App aktiviert werden
  • Mit der Copenhagen Card können nicht die Ticketschlangen übersprungen werden
  • Kein Flughafentransfer enthalten

Unser Fazit zur Copenhagen Card Hop

Die Copenhagen Card Hop ist die perfekte Wahl für dich, wenn du gerne mit dem Hop-on/Hop-off Bus die Stadt erkunden möchtest. Mit der Karte hast du außerdem Zugang zu den wichtigsten Attraktionen, Museen und Bootstouren.

Wenn du maximal 3 Tage in der Stadt bist und viele Sehenswürdigkeiten anschauen möchtest, lohnt sich die Copenhagen Card Hop auf jeden Fall für dich.

Copenhagen Card Hop online kaufen 

Welcher Pass für wen?

Mit den sehr kurz gültigen Copenhagen Cards (24 h und 48 h) wirst du am Ende nur wenig Geld sparen. In 1 bis 2 Tagen ist schlicht und einfach nicht genug Zeit, um so viele Attraktionen zu besuchen, dass es sich finanziell deutlich lohnt.

Wenn du also nur kurz in Kopenhagen bist, lohnt sich vielleicht eine Stadtführung für dich mehr. Dabei bekommst du einen tollen Überblick und kannst danach die Stadt noch auf eigene Faust erkunden.

In diesem Artikel findest du unsere Tipps für coole Touren in Kopenhagen:

11 besondere Stadtführungen durch Kopenhagen

Wenn du etwas mehr Zeit in Kopenhagen hast, dann haben wir für dich hier mal ein paar typische Szenarien zusammengestellt, bei denen sich die Karte lohnt.

#1 Copenhagen Card für ein verlängertes Wochenende

Für ein verlängertes Wochenende kann sich einer der Citypässe lohnen. Vermutlich wirst du nicht so viel Geld sparen, aber mit den Copenhagen Cards hast du definitiv weniger Stress.

Mit der Copenhagen Card Hop bist du weniger flexibel, da du an die Routen der Hop-on / Hop-off Busse gebunden bist. Das kann aber auch von Vorteil sein, weil du so automatisch die Top-Attraktionen erreichst, ohne dich mit Fahrplänen und dem Öffi-Netz auseinandersetzen zu müssen.

Wenn es dir wichtig ist, Kopenhagen komplett unabhängig entdecken zu können und du auch Attraktionen außerhalb der Stadt besuchen willst, empfehlen wir dir die Copenhagen Card Discover.

#2 Kopenhagen mit Kindern

Wenn mit kleinen Kindern nach Kopenhagen reist, lohnt sich die Copenhagen Card Hop sehr für dich. Für die Kids sind die Hop-on / Hop-off Busse super spannend und den Eltern bietet das eine kurze Verschnaufpause.

Außerdem gehören die Attraktionen, die für Kindern interessant sind (z. B. Tivoli und Copenhagen Zoo) zu den teuersten Sehenswürdigkeiten in Kopenhagen.

Ein weiterer Vorteil ist, dass pro Erwachsener zwei Kinder unter 12 Jahren in der Copenhagen Card Hop inklusive sind. Wenn du dir stattdessen Einzeltickets kaufst, musst du bei vielen Attraktionen schon für Kinder ab 3 Jahren zumindest einen ermäßigten Preis zahlen.

Da lohnt sich die Copenhagen Card also sehr schnell.

#3 Kopenhagen intensiv

Wir waren selbst 6 Tage in Kopenhagen und haben uns sehr viel angesehen. Wir haben alle wichtigen Sehenswürdigkeiten besucht und waren auch in vielen Museen.

Gerade mit der Copenhagen Card Discover für 5 Tage sparst du da eine ganze Menge Geld. Wenn du also planst, länger als 2 oder 3 Tage in Kopenhagen zu bleiben, lohnt sich die Copenhagen Card Discover fast immer.

Fragen und Antworten

Zum Abschluss haben wir noch ein paar häufige Fragen zu den Copenhagen Card für dich zusammen gestellt. Wenn du noch weitere Fragen hast, hinterlasse uns einfach einen Kommentar unter diesem Beitrag.

Wie bekomme ich die Copenhagen Card?

Du bekommst die Karte entweder über die Website oder über die Copenhagen Card App. Die Karte wird dann in der App gespeichert. Die App brauchst du also so oder so.

Und so funktioniert das Ganze:

  • Du lädst dir die Copenhagen Card City Guide App über den Android- oder iOS-Appstore herunter.
  • Wenn du dein Ticket über die Website gekauft hast, kopierst du die Reference Number aus deiner Bestätigungs-Mail, klickst in der App auf Redeem a card und trägst die Nummer ein. Alternativ kaufst du die Karte direkt in der App über Buy a card.

Ab wann ist die Copenhagen Card gültig?

Der Gültigkeitszeitraum deiner Copenhagen Card beginnt, sobald du die Karte in der App aktivierst. Das machst du am besten direkt, bevor du die erste Sehenswürdigkeit besuchst oder das erste Mal mit dem ÖPNV fährst.

Darf ich mit der Copenhagen Card einzelne Attraktionen mehrmals besuchen?

Nein, das ist leider nicht möglich. Du darfst jede Sehenswürdigkeit genau einmal besuchen.

Die Karte wird am Eingang elektronisch eingelesen, sodass ein zweiter Besuch am gleichen Ort nicht möglich ist.

Muss ich die Copenhagen Card Discover an die Kartenleser in den öffentlichen Verkehrsmitteln halten?

An den Metro- und S-Bahnstationen in Kopenhagen, sowie in den Bussen sind Kartenleser, an die man normalerweise das Bahnticket beim Ein- und Aussteigen anhält.

Mit der Copenhagen Card Discover musst du das aber nicht machen. Du kannst einfach so in die Metro oder die S-Bahn steigen und zeigst nur bei einer Kontrolle deine Karte vor.

Wenn du mit dem Bus fährst, zeigst du beim Einsteigen dem Fahrer einfach kurz deine Copenhagen Card Discover vor.

Kann ich mit der Copenhagen Card auch zum Flughafen fahren?

Ja, das ist möglich. In der Copenhagen Card Discover ist der Transfer vom und zum Flughafen enthalten.

Bei der Copenhagen Card Hop ist das nicht der Fall. Hier musst du dir für den Transfer ein extra Ticket kaufen. Das Ticket für die Hin- und Rückfahrt zwischen der Innenstadt und dem Flughafen kostet ca. 72 DKK (9,70 Euro).

Kann ich auch zu Zielen außerhalb Kopenhagens mit der Copenhagen Card fahren?

Ja, mit der Copenhagen Card Discover kannst du dir auch viele Attraktionen außerhalb von Kopenhagen anschauen. Die Copenhagen Card Discover gilt für alle Fahrten in den Zonen 1 bis 99. Das deckt den Großraum Kopenhagen ab.

In den Zonen liegen unter anderem auch Roskilde und Helsingør.

Die schwedische Stadt Malmö liegt allerdings außerhalb dieses Bereichs. Hierfür musst du ein separates Bahnticket kaufen.

Fazit: Unsere Erfahrungen mit der Copenhagen Card Discover

Wir haben die Copenhagen Card Discover selbst genutzt und haben damit relativ viel gespart. Wir haben allerdings auch wirklich viel angeschaut und waren insgesamt 6 Tage in Kopenhagen.

Die Abwicklung war absolut problemlos. Der Einsatz der Karte funktionierte bei allen Attraktionen problemlos.

Am Tivoli konnten wir dank der Copenhagen Card an der langen Schlange vorbei und direkt in den Park gehen.

Allein aus Bequemlichkeit können wir die Karten empfehlen. Wenn du aber nur wenige Sehenswürdigkeiten besuchen wirst, macht es keinen Sinn.

Copenhagen Card Discover inkl. öffentliche Verkehrsmittel online kaufen 

Copenhagen Card Hop inkl. Hop-on/Hop-off Bus online kaufen 

Hast du noch Fragen zu Copenhagen Card?

Das waren unsere Tipps und Erfahrungen zur Copenhagen Card. Hast du die Karte selbst schon genutzt oder überlegst du sie zu kaufen? Wir freuen uns über deinen Kommentar!