Die 22 schönsten Sehenswürdigkeiten in Dubai

In Dubai ist alles größer, höher und moderner - kein Wunder, dass es überall interessante Attraktionen gibt. Unsere liebsten Dubai Sehenswürdigkeiten findest du in diesem Beitrag.

Dubai ist das beliebteste Reiseziel der Vereinigten Arabischen Emirate. Wo vor wenigen Jahrzehnten nur eine kleine Siedlung war, stehen heute Wolkenkratzer, riesige Einkaufszentren und einige der beeindruckendsten Sehenswürdigkeiten der Welt.

In der Tat sind die Dubai Highlights nicht ohne: es gibt hier so viele Weltrekorde, wie in keiner anderen Stadt.

In diesem Artikel zeigen wir dir unsere 22 liebsten Dubai Sehenswürdigkeiten. Los geht’s!

Top Sehenswürdigkeiten in Dubai

Dubai hat wirklich sehr viele Sehenswürdigkeiten. Weil du aber kaum Zeit haben wirst, um wirklich jede Dubai Attraktion zu besichtigen, zeigen wir dir hier die Top Highlights.

Top Dubai Attraktionen an zwei Tagen

Du machst nur einen Stopover und fragst dich, welche Dubai Sehenswürdigkeiten du bei einem kurzen Aufenthalt unbedingt gesehen haben solltest? Diese Dubai Attraktionen schaffst du gut an zwei Tagen:

Wenn du ins Madinat Jumeirah fährst, kannst du außerdem nicht nur eine Bootstour durch die idyllischen Wasserstraßen machen, sondern auch am Strand spazieren und das Burj Al Arab sehen.

Dubai Madinat Jumeirah
Auch vom Madinat Jumeirah kann man das Luxushotel Burj al Arab sehen

Top Dubai Attraktionen, wenn du mehr Zeit hast

Wenn du etwas mehr Zeit hast, können wir dir außerdem diese Attraktionen in Dubai empfehlen:

Dubai Sehenswürdigkeiten, für die du im Voraus buchen solltest

Einige Dubai Sehenswürdigkeiten sind absolute Touristenmagnete. Daher empfehlen wir dir, für diese Highlights schon vorab ein Ticket zu kaufen.

Ansonsten kann es nämlich gut sein, dass du länger Schlange stehen musst oder du dein Ticket erst für einen anderen Tag bekommst.

In der folgenden Tabelle findest du alle Dubai Highlights, für die wir empfehlen, die Tickets online zu bestellen:

 Preis pro PersonTickets
Burj Khalifaab 36 EuroZum Ticket
Dubai Frame12 EuroZum Ticket
Motiongate52 EuroZum Ticket
IMG Worlds of Adventure 76 EuroZum Ticket
Aquaventure63 EuroZum Ticket
Ain Dubai ab 30 EuroZum Ticket

Alle Dubai Sehenswürdigkeiten auf einer Karte

Zur Übersicht findest du hier nochmal alle wichtigen Dubai Attraktionen auf einer Karte. Du kannst dir die Karte gerne als PDF runterladen und auf deiner Tour durch die Stadt mitnehmen.

Dubai Sehenswürdigkeiten Karte als PDF runterladen

Alle Dubai Sehenswürdigkeiten auf einer Karte

#1 Burj Khalifa

Die Dubai Attraktion schlechthin ist natürlich das Burj Khalifa – das höchste Gebäude der Welt.

Das Burj Khalifa ist stolze 828 Meter hoch. Zum Vergleich: Der Berliner Fernsehturm, immerhin das höchste Gebäude in Deutschland, ist mit 368 Metern noch nicht einmal halb so hoch. Wahnsinn!

Ein Besuch auf dem Burj Khalifa gehört zu einer Dubai-Reise definitiv dazu. Die Tickets für das Burj Khalifa kaufst du am besten im Voraus, um das lange Anstehen am Ticketschalter zu verhindern.

Die wichtigsten Ticketoptionen zeigen wir dir kompakt in der folgenden Tabelle. Einen ausführlichen Artikel zu den verschiedenen Tickets haben wir hier für dich geschrieben: Burj Khalifa Tickets kaufen.

 Preis pro Person 
Ticket am Morgen oder Abend36 EuroHier buchen
Ticket zum Sonnenuntergang Unsere Empfehlung!ab 40 EuroHier buchen
Ticket 124. Etage + Abendessenab 66 EuroHier buchen
Ticket + Abholung vom Hotelab 78 EuroHier buchen
Ticket für 148. Etage + Hotelhinterlegungab 85 EuroHier buchen
Ticket für 154. Etage zum Sonnenuntergangab 176 EuroHier buchen
Ticket + Stadtführung (Deutsch)ab 150 EuroHier buchen
Ticket + Nachmittagssnack im Burj al Arab280 EuroHier buchen

Der Burj Khalifa ist nicht nur aufgrund seiner Höhe ein Superlativ. Im höchsten Wolkenkratzer der Welt fahren insgesamt 54 Aufzüge den Turm hinauf. Der schnellste Aufzug legt dabei 500 Meter in 55 Sekunden zurück. Da wird einem schon mal leicht flau im Magen.

Wer jetzt noch ein spektakuläres Souvenir vom Burj Khalifa mit nach Hause nehmen will, der kann an einem Geldautomaten im Turm sogar echt Goldbarren „abheben“. Verrückt!

Eintritt

ab 36 Euro

Standort
Burj Khalifa Dubai
Für das 828 Meter hohe Burj Khalifa ist ein Weitwinkel zum Fotografieren deutlich von Vorteil
Ausblick vom Burj Khalifa
Ausblick vom Burj Khalifa auf Dubai
Das Burj Khalifa bei Nacht erleuchtet
Das Burj Khalifa erleuchtet bei Nacht

#2 Dubai Mall

Ein Einkaufszentrum als Sehenswürdigkeit? Klingt komisch, hier passt es aber wirklich. Die Dubai Mall am Fuße des Burj Khalifa ist nicht einfach nur eine Shopping Mall, sie ist eine Welt für sich.

Wir haben uns da drin tatsächlich verlaufen und haben noch bei Weitem nicht alles gesehen. Um die Dimensionen mal zu verdeutlichen, zählen wir einfach mal auf, was die Dubai Mall auf ihrer Gesamtfläche von über 1,1 Millionen Quadratmetern alles zu bieten hat:

  • Über 1.200 Geschäfte
  • Der größte Gold-Souk der Welt mit allein 220 Geschäften
  • Ein riesiges Aquarium mit 33.000 Meerestieren, u.a. Haie und Rochen
  • Eine Kunsteisbahn mit olympischen Maßen
  • 120 Gastronomiebetriebe
  • Ein Multiplex-Kino mit 22 Sälen
  • Eine 24 Meter hohe Wasserkaskade

Klingt verrückt? Ist es auch. Auch wenn du, so wie wir, kein großer Fan von Shopping Malls bist, hier solltest du trotzdem mal einen Blick reinwerfen.

Letztendlich kommst du an der Dubai Mall auch nicht vorbei, denn in der Mall ist auch der Eingang zu den Aussichtsplattformen des Burj Khalifa.

Eintritt

frei

Standort
Dubai Mall
Die Dubai Mall ist eins der größten Einkaufszentren der Welt

#3 Burj Al Arab

In einer Stadt, in der eine Shopping Mall eine Sehenswürdigkeit ist, wundert es auch nicht, wenn auch ein Hotel zu den Top-Sehenswürdigkeiten zählt.

Das Burj Al Arab ist eines der luxuriösesten und bekanntesten Hotels der Welt und neben dem Burj Khalifa das Wahrzeichen von Dubai.

Es liegt auf einer künstlichen Insel vor Dubai und ist ein echter Hingucker. Leider kann man nicht einfach so in das Hotel hereinspazieren, denn auch wenn es eine der Top-Dubai-Sehenswürdigkeiten ist, so wollen die Gäste doch auch ein bisschen Privatsphäre.

Du hast also mehrere Möglichkeiten. Hier sind 3:

  1. Du bewunderst das Burj Al Arab einfach von außen
  2. Du nimmst knapp 2.000 Euro in die Hand und buchst eine Übernachtung im Burj Al Arab
  3. Du buchst eine Nachttour durch Dubai, bei der ein Abendessen im Burj Al Arab inklusive ist

Da es eben mehrere Möglichkeiten gibt, haben wir einen ausführliche Artikel über die Besichtigung des Burj Al Arab geschrieben:

Alle Möglichkeiten, um das Burj Al Arab zu besichtigen

Eintritt

frei

Standort
Burj al Arab bei Nacht
Das vielleicht luxuriöseste Hotel der Welt: Das Burj Al Arab

#4 Dubai Frame

Der Dubai Frame ist der größte Bilderrahmen der Welt und gleichzeitig auch ein begehbares Gebäude. 2018 wurde dieses weitere Bauwerk der Superlative in Dubai eröffnet und gehört seitdem zu den Top Dubai Attraktionen.

Der Dubai Frame ist insgesamt 150 Meter hoch und soll auf der einen Seite die Wolkenkratzer rund um das Burj Khalifa einrahmen und auf der anderen Seite die Altstadt von Dubai. Also quasi eine Verbindung zwischen dem alten Dubai und dem neuen Dubai.

Oben sind die beiden Türme über eine Brücke miteinander verbunden, von der du einen 360-Grad-Blick über ganz Dubai hast. Das Highlight ist hier aber der Glasboden: Durch Sensoren die auf Druck reagieren, werden die Scheiben beim Drüberlaufen durchsichtig, sodass du 150 Meter in die Tiefe blickst.

Warteschlangen sind vorprogrammiert. Hol dir dein Ticket also am besten online mit festem Zeitfenster.

Tickets für den Dubai Frame

Eintritt

12 Euro

Standort
Riesiger goldener Rahmen in einem Park
Der Dubai Frame ist von außen komplett vergoldet und verziert

#5 Ain Dubai

Die neuste aller Attraktionen in Dubai ist das größte und höchste Riesenrad der Welt, das Ain Dubai. Es ist 260 Meter hoch und 250 Meter breit.

Das Riesenrad steht auf der künstlichen Insel Bluewaters Islands, direkt gegenüber der Dubai Marina.

Während der 38 minütigen Fahrt hast du natürlich einen tollen Blick auf alle Dubai Highlights. Und das auf 360 Grad, denn die Kabinen sind komplett verglast.

Du kannst während der Fahrt auch aufstehen und umher laufen – die Kabinen sind 30 Quadratmeter groß und bieten genug Platz.

Ähnlich wie bei Burj Khalifa sind auch hier die Tickets zum Sonnenuntergang circa 10 Euro teurer.

Zum Ticket für das Ain Dubai

Eintritt

ab 30 Euro

Standort
Riesenrad vor Wolkenkratzer
Das Ain Dubai ist das größte und höchste Riesenrad der Welt

#6 The Palm Jumeirah

Die Palm Islands sind künstlich aufgeschüttete Inseln vor der Küste Dubais in der Form von Palmenblättern. Noch so ein verrücktes Projekt, das so typisch für Dubai ist.

Fertiggestellt ist bislang nur die Insel Palm Jumeirah, zwei weitere Inseln befinden sich noch im Bau. Am besten siehst du die Inseln natürlich von oben. Wenn du Glück hast, kannst du die Inseln aus dem Flieger entdecken.

Auf der Insel befinden sich gleich mehrere bekannte Luxushotels von Dubai, unter anderem auch das Atlantis The Palm mit dem Aquaventure Wasserpark und dem Lost Chambers Aquarium.

Natürlich kannst du die Inseln aber auch nur so besuchen. Die Dubai Monorail, eine einspurige Bahn, fährt einmal quer über die Insel und hält an insgesamt vier Stationen. Die Bahn fährt täglich im 15-Minuten Takt ab 10 Uhr bis 22 Uhr.

Ein Einzelticket kostet 20 VAE (1,80 Euro) und ein Hin-und Rückfahrtticket kostet 30 VAE (2,70). Die Tickets kannst du an der Anfangs- und Endstation mit Bargeld oder Kreditkarte kaufen.

Unser Tipp: Sieh dir die Palmeninsel Jumeirah mal aus einer ganz anderen Perspektive an – vom Wasser oder sogar aus der Luft. Das macht ein ganz besonderes Erlebnis her!

Bootstour in Dubai online buchen
Helikopterflug ab der Palm Island Jumeirah

Eintritt

Palm Jumeirah Boardwalk: frei
Tickets Monorail: ab 1,80 Euro

Standort
Palmenförmige Insel von oben
Blick auf die von Menschen geschaffene Insel The Palm Jumeirah
The Palm Jumeirah Dubai
Von der Insel The Palm hast du auch einen guten Blick auf das Luxushotel Burj al Arab

#7 Gold- & Spice Souk in Deira

Deira ist der zweitälteste Stadtteil von Dubai. Er liegt östlich des Creek ganz in der Nähe des Flughafens.

Die Highlights und spannendsten Sehenswürdigkeiten in diesem Viertel sind definitiv die Märkte, arabisch Souks. Am besten haben uns der Goldmarkt und der Gewürzmarkt gefallen.

Im Gold Souk wird Schmuck in rauen Mengen gehandelt und im Spice Souk gibt es Gewürze über Gewürze.

Die Märkte erwachen vor allem am Abend zum Leben, wenn es draußen nicht mehr ganz so heiß ist.

So schön die Souks auch sind, der Gang über den Markt kann auch etwas anstrengend sein, denn die Händler sind nicht gerade für ihre Zurückhaltung bekannt.

Wie auch immer sie es machen, die Händler haben einen Blick dafür, aus welchem Land du kommst und sprechen dich dann mit lustigen Sätzen in deiner Landessprache an. Unser Favorit war: „Aldi Preise! Schau mal rein.“

Eintritt

frei

Standort
Gewürz Souk Dubai
Den Duft der vielen Gewürzsorten riecht man schon von Weitem

#8 Madinat Jumeirah

Die Stadt der Superlative hat sogar eine Stadt in der Stadt: Das Madinat Jumeirah ist ein Geschäfts- und Kulturzentrum direkt an der Küste Dubais, mit einem Souk, Luxushotels und zahlreichen Cafés und Restaurants.

In der Stadt herrscht ein buntes Treiben, denn nicht nur Hotelgäste strömen hier durch die Straßen. Die Vielzahl an Gourmet-Restaurants und das Nachtleben locken auch andere Besucher hierher. Außerdem gibt es einen großen Privatstrand.

Einzigartig sind die insgesamt fast 7 Kilometer an Wasserstraßen. Mit den traditionellen emiratischen Holzbooten, den Abras, kannst du dich ganz idyllisch durch Madinat Jumeirah schippern lassen.

Eintritt

frei

Standort
Madinat Jumeirah Dubai
Das Madinat Jumeirah ist eine Lagunenstadt mit Kanälen und Palästen im arabischen Stil
Wasserstraße und Palast
Abendstimmung im Madinat Jumeirah

#9 Dubai Garden Glow

Der Name Garden Glow könnte nicht treffender gewählt sein. Denn bei dieser Dubai Sehenswürdigkeit handelt es sich um einen Themenpark aus riesigen leuchtenden Skulpturen im Freien, der erst nach Sonnenuntergang richtig zur Geltung kommt.

Der Dubai Garden Glow ist ziemlich groß und besteht aus mehreren Themenbereichen, unter anderem einem Dinosaurierpark und einem Eispark. Bring also auf jeden Fall Zeit mit!

Die meisten Installationen sind aus recycelten Materialien und handgefertigt. Es fährt auch eine kleine Eisenbahn durch den Park.

Ticket und Transfer für das Dubai Garden Glow

Eintritt

15 Euro

Standort
Bunte Skulpturen bei Nacht
Bunte, handgefertigte Tier- und Pflanzenskulpturen im Dubai Garden Glow

#10 Motiongate Dubai

Im Motiongate wirst du in die fantastischen Welten deiner Lieblingskinderfilme geworfen. Von den Schlümpfen, über die Tribute von Panem zu Shrek – der Motiongate Dubai macht Kinderträume war.

Für den Themenpark haben sich drei bekannte Filmstudios zusammengeschlossen: Lionsgate, DreamWorks und Columbia Pictures.

Im Park gibt es Achterbahnen, Live-Shows und andere coole Attraktionen, wie die Kung Fu Panda Academy. Du kannst aber auch jede Menge darüber erfahren, wie die animierten Filme von der ersten Idee bis zum fertigen Film entstehen.

Tagesticket für den Motiongate Dubai

Eintritt

ab 65 Euro

Standort

#11 Dubai Miracle Garden

Der Dubai Miracle Garden ist eine Art dauerhafte Gartenschau auf 72.000 Quadratmeter Fläche. Blumen wachsen in allen Farben und Formen, als kleine Deko oder in der großen Skulptur.

Mehr noch als schön sind die Installationen auch ein wenig verrückt. Die wohl beeindruckendste ist ein lebensgroßer Airbus 380, gleich gefolgt von einer 18 Meter hohen Mickey Maus. Beide stellen – wer hätte das gedacht – einen Weltrekord auf.

Wenn du mal vom Trubel von Dubais Highlights wegkommen willst, ist der Dubai Miracle Garden ein guter Zufluchtsort.

Eintritt

13 Euro

Standort
Der Dubai Miracle Garden gleicht einer riesigen Gartenschau

#12 IMG Worlds of Adventure

Du stehst auf einen ordentlichen Adrenalinstoß und Marvel’s Avenger kennst du alle? Dann solltest du diese Dubai Sehenswürdigkeit besuchen.

Die IMG Worlds of Adventure setzen die Reihe an Superlativen in Dubai fort, denn es handelt sich dabei um den größten Indoor-Freizeitpark der Welt. Das klingt erstmal riesig, aber das IMG Worlds of Adventure ist eigentlich recht überschaubar.

Hier gibt es drei Achterbahnen, allerlei Fahrgeschäfte und unterschiedliche Themenwelten. So beispielsweise die Dinosaurier-Welt mit lebensgroßen und animierten Dinos.

Hinweis: Für kleine Kinder gibt es nicht viel, die meisten Fahrgeschäfte lohnen sich erst ab 8 oder 9 Jahren. Das Spukhaus ist erst ab 15.

Tickets für die IMG Worlds of Adventure

Eintritt

77 Euro

Standort

#13 Kite Beach

In Dubai gibt es viele Strände, aber der Kite Beach ist einer der berühmtesten. Dabei ist der Kite Beach aber nicht nur ein toller Strand für Wassersportler.

Hier gibt es Kitesurfschulen und Kite-Verleihe. Das Wasser ist an diesem Strand auch schön flach, was das Kitesurfen einfacher macht.

Kite Surfing ist aber nicht das Einzige, was du hier unternehmen kannst: Du kannst dich zum Beispiel auch auf dem Stand Up Paddle probieren, oder einfach nur Sonne tanken und entspannen.

Es gibt Foodtrucks, Strandliegen, Volleyballfelder, Hüpfburgen und Spazierwege. Dazu hast du auch einen tollen Blick auf das Burj Al Arab.

Eintritt

frei

Standort
Meer mit Kite-Surfern
Der Kite Beach ist ideal für Wassersport

#14 Al Mamzar Beach Park

Karibik Feeling kriegst du im Al Mamzar Beach Park, einer großen Parkanlage mit insgesamt 5 Stränden, mehreren Pools und Palmen so weit das Auge reicht.

Dazu gibt es jede Menge Strandbars und Cafés, einen Basketballplatz, Verleihs für Räder oder Wassersport Equipment.

Gerade für Familien mit Kindern ist der Al Mamzar Beach Park super geeignet, da du ihn einerseits bequem mit dem Auto erreichst, ohne weit aus der Stadt herausfahren zu müssen. Andererseits ist das seichte Wasser ideal zum Planschen.

Eintritt

frei

Standort
Palmen Strand
Zum Al Mamzar Park gehören auch wunderschöne Palmenstrände

#15 Dubai Fountain

Direkt vor der Dubai Mall finden jeden Abend die berühmten Wasserspiele vor der Kulisse des Burj Khalifa statt.

Die Dubai Fountain auf dem Burj Khalifa Lake ist der größte Springbrunnen der Welt und das Wasser tanzt jeden Abend zum Takt der Musik.

Die Show dauert wenige Minuten und startet ab 18:00 Uhr. Anschließend beginnt die Show bis 23:00 Uhr jede halbe Stunde von vorn.

Es gibt auch zwei Nachmittagsshow um 13:00 Uhr und 13:30 Uhr (Freitags 13:30 Uhr und 14:00 Uhr). Am Abend ist die Dubai Fountain mit der Beleuchtung aber definitiv beeindruckender.

Rund um die Wasserspiele ist immer ein ganz schönes Gedränge und wer einen guten Fotospot haben möchte, sollte etwas Geduld mitbringen.

Eine schöne Alternative ist eine Bootsfahrt auf dem Burj Khalifa Lake während der Show. Der Spaß kostet rund 20 Euro und du kannst die Tickets online buchen.

Zur Burj Lake-Bootsfahrt mit Fountain Show

Eintritt

frei

Standort
Dubai Fountain Show
Die Dubai Fountain Show findet jeden Abend statt
Dubai Fountain
Die Dubai Fountain ist der größte Springbrunnen der Welt – und viele wollen die Show vor die Linse bekommen

#16 Dubai Aquarium & Underwater Zoo

Das Dubai Aquarium ist eine Art Unterwasser Zoo mit rund 140 Meerestierarten, direkt innerhalb der Dubai Mall.

Es gibt einen 48 Meter langen Glastunnel, der dir das Gefühl gibt, am Grund des Meeres entlang zu spazieren. Du kannst sogar mit Haien schwimmen oder mit einem Glasbodenboot fahren.

Gerade mit Kindern ist das Aquarium super. Falls du aber nicht hineingehen willst, kannst du bereits aus der Mall über ein riesiges Fenster in eins der Becken sehen.

Zum Ticket für das Dubai Aquarium

Unser Tipp: Du kannst das Aquariums auch direkt mit dem Aufstieg auf die 124. Etage des Burj Khalifa verbinden, was ja direkt über der Mall steht. Preislich lohnt es sich auch: Wenn du die beiden Dubai Highlights im Kombiticket buchst, anstatt separat, sparst du rund 10 Euro.

Zum Kombiticket Dubai Aquarium und Burj Khalifa

Eintritt

ab 40 Euro

Standort
Dubai Mall Aquarium
Das Dubai Aquarium & Underwater Zoo befindet sich direkt im Dubai Mall

#17 Aquaventure Wasserpark

Unter den empfehlenswerten Dubai Attraktionen darf dieser Park nicht fehlen: Der Aquaventure Wasserpark. Er befindet sich auf dem Gelände des Hotels Atlantis, auf der Insel Palm Jumeirah.

Es gibt 30 adrenalingeladene Rutschen, einen 500 Meter langen Privatstrand und einen großen Bereich speziell für Familien.

Am besten kommt man gleich früh morgens zur Öffnung, denn dann ist es am leersten und man muss an den Rutschen nicht so lange warten. Im Laufe des Tages wirst du an den Rutschen aber Schlange stehen müssen – du kannst aber an der Kasse ein Fast Lane-Ticket für die Rutschen dazu buchen, sodass du schnell losrutschen kannst.

Unser Tipp: Nimm Badelatschen mit, denn der Boden wird unter der arabischen Sonne sehr heiß.

Buch ein Ticket für den Aquaventure Wasserpark

Wenn du nicht vorhast, den ganzen Tag im Freibad zu verbringen, solltest du dir das Kombiticket mit dem Lost Chambers Aquarium ansehen. Preislich lohnt es sich definitiv, da du für das Kombiticket nur rund 5 Euro mehr zahlst.

Separat kosten beide Dubai Sehenswürdigkeiten jeweils 63 und 26 Euro.

Zum Kombiticket für das Aquaventure und das Lost Chambers Aquarium

Eintritt

66 Euro

Standort
Wasserrutschen und Meer
Das Aquaventure gehört zum Atlantis Hotel und befindet sich auf der Insel The Palm (© Atlantis Dubai)

#18 Lost Chambers Aquarium

Das Lost Chambers Aquarium ist das größte der Emirate. Aber auch hier gilt: So riesengroß ist es doch nicht und du kannst es gut in einer Stunde komplett besichtigen.

Deshalb lohnt sich auch das Kombiticket mit dem Aquaventure Waterpark, da du beide Dubai Attraktionen gut an einem Tag schaffst.

Insgesamt sind hier gut 65.000 Meerestiere untergebracht. Du kannst sie mit einer App scannen und auf deinem Smartphone mehr über die Art erfahren.

Wenn du im Atlantis Hotel übernachtest, ist der Eintritt ins Aquarium frei.

Zum Ticket für das Lost Chambers Aquarium

Eintritt

ab 25 Euro

Standort
Aquarium Eingang
Das Lost Chambers Aquarium ist das größte der Emirate (© Atlantis Dubai)

#19 Ski Dubai im Mall of the Emirates

Im Vergleich zur Dubai Mall ist die Mall of the Emirates mit 600 Geschäften ein echter Winzling. Trotzdem war sie früher mal die größte Shopping Mall der Welt.

Das Highlight der Mall of Emirates ist aber das Ski Dubai. Die 22.500 Quadratmeter große, schneebedeckte Halle beherbergt fünf verschiedene Skipisten mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden.

In der Halle sind es konstant zwischen -2 und -1 Grad, während es draußen oft um die 40 Grad heiß ist. Schon beeindruckend!

Neben Skilaufen kannst du hier auch rodeln, auf einer Halfpipe snowboarden oder einen Eiskanal mit dem Bob runtersausen. Skilifte und Skiverleihe gehören natürlich auch dazu.

Zum Ticket für das für Ski Dubai

Eintritt

Ski Dubai: ab 46 Euro

Standort
Skihalle
Draußen 40 Grad, drinnen Skilaufen: Das Ski Dubai
Halle der Mall mit Glaskuppel
Die Mall of the Emirates besteht aus 600 Geschäften um dem Ski Dubai

#20 Dubai Creek

Der Dubai Creek ist ein Meeresarm mit 14 Kilometer Länge und so etwas wie die Lebensader des alten Dubai. Der Creek teilt die alten Stadtteile Deira im Osten und Bur Dubai im Westen.

Zu jedem Besuch in Dubai gehört eine Überfahrt mit einem der Wassertaxis von einem Stadtteil zum nächsten zum absoluten Pflichtprogramm.

Die Boote, genannt Abras, fahren, wenn alle Plätze besetzt sind, was in der Regel sehr schnell geht. Die Fahrt kostet nur 1 Dirham, also umgerechnet etwa 25 Cent. Die Fahrt mit den Wassertaxis ist wahrscheinlich das Dubai Highlight, das am günstigsten zu haben ist.

Eintritt

frei

Standort
Abras am Dubai Creek
Dubai Creek ist die Lebensader des alten Dubais

#21 Dubai Museum

Direkt daneben befindet sich das 200 Jahre alte Fort Al-Fahidi, das älteste noch existierende Gebäude in Dubai. Heute beherbergt das Fort das Dubai Museum.

Ein Besuch lohnt sich, denn das Museum ist durchaus nett gemacht und man erfährt eine Menge über die Geschichte Dubais von einer Beduinensiedlung des 18. Jahrhunderts bis zur hochmodernen Metropole des 21. Jahrhunderts. Uns hat es auf jeden Fall sehr gefallen.

Eintritt

70 Cent

Standort
Dubai Museum
Im Dubai Museum bekommst du einen Einblick in die Geschichte der Stadt

#22 La Perle

La Perle ist die beliebteste Bühnenshow in Dubai und wurde vom berühmten Theaterregisseur Franco Dragone kreiert.

Das Hauptelement der Show ist Wasser: Es kommen wahnsinnige 2,7 Millionen Liter Wasser zum Einsatz, während  einige der besten Akrobaten der Welt ihre Stunts vorführen.

Den Zuschauern werden 1,5 Stunden lang waghalsige Turmsprünge präsentiert, spektakuläre Wassershows und ein beeindruckendes Bühnenbild mit Licht- Video- und Soundeffekten.

La Perle findet an fünf Tagen die Woche zweimal täglich in der Al Habtoor City statt, mitten in Downtown Dubai.

Zum Ticket für La Perle

Eintritt

ab 99 Euro

Standort

Ausflüge rund um Dubai

Rund um Dubai gibt es auch einige lohnenswerte Ausflugsziele. Wenn du einen noch ausführlicheren Überblick über Ausflüge in Dubai haben möchtest, schau am besten auch in diesen Artikel:

12 Ausflüge und Aktivitäten in Dubai

Wüstentour

Ein Highlight in Dubai ist definitiv eine Wüstensafari. Wenn man schon mal am arabischen Golf ist, sollte man definitiv auch die Wüste sehen!

Eine Wüstentour dauert insgesamt etwa 7 Stunden und kostet pro Person zwischen und 70 und 80 Euro. Zwischendurch wird immer wieder gestoppt, zum Sandboarding oder Kamelreiten. Abholung im Hotel und ein Barbecue in der Wüste sind inklusive.

Zur Wüstensafari mit BBQ inkl. Abholung vom Hotel
Alle Angebote und Optionen für die Wüste

Wüste in Dubai
Sand soweit das Auge blicken kann in der Wüste Dubais
Kamelreiten in Dubai
Für viele gehört das Kamelreiten in der Wüste bei einem Trip nach Dubai dazu – wir sind keine Freunde davon

Ausflug von Dubai nach Abu Dhabi

Wenn du länger in Dubai bist, solltest du dir einen Ausflug nach Abu Dhabi nicht entgehen lassen. Die wichtigsten Sehenswürdigkeiten lassen sich super bei einer Tagestour erkunden. Geführte Bustouren nach Abu Dhabi kosten zwischen 60 und 70 Euro pro Person.

Wir würden aber eine private Tour empfehlen. Die ist zwar etwas teurer, aber es ist doch immer schöner, nicht in einer großen Reisegruppe unterwegs zu sein und sein Programm individuell gestalten zu können.

Touren von Dubai nach Abu Dhabi kannst du hier buchen:

Gruppentour nach Abu Dhabi
Private Tour nach Abu Dhabi

Praktische Reisetipps für Dubai

Zum Abschluss haben wir noch ein paar ganz praktische Tipps für deinen Aufenthalt in Dubai.

Dubai Stadtführungen und Touren

Da Dubai jetzt auch keine Stadt ist, in der du dich durch die Straßen treiben lassen kannst, macht hier eine Stadtführung wirklich Sinn.

Je nachdem was du sehen möchtest, kannst du dir aus unterschiedlichen Touren wählen:

Private Stadtrundfahrt: Dubai Highlights inkl. Burj Khalifa Ticket 
Dubai bei Nacht inkl. Burj Khalifa
Helikopter-Rundflüge über Dubai: ein ganz besonderes Erlebnis 

Dubai Pass: Ein City Pass für alle Dubai Sehenswürdigkeiten

In einer Stadt, die so voll ist mit Attraktionen, die auch nicht gerade günstig sind, macht ein Pass meistens Sinn.

Je nachdem, wie lange du in Dubai bleibst und was du alles unternehmen möchtest, gibt es unterschiedliche City Pässe. Besonders beliebt sind der Dubai Turbopass und der Flexi Attractions Pass.

Am besten liest du dich durch unseren Dubai Passvergleich und suchst den passenden Citypass für dich raus:

Zum Dubai Passvergleich

Unsere Hotel-Tipps für Dubai

In einer so großen Stadt wie Dubai solltest du dein Hotel am besten in der Nähe einer U-Bahn-Station suchen. Außerdem solltest du dir auch überlegen, was du in Dubai unternehmen willst: soll es mehr ein Strandurlaub oder ein Sightseeing-Urlaub werden?

Wir haben im Viertel Deira im Somewhere Hotel Apartment übernachtet. Das Hotel ist für einen Zwischenstopp in Dubai perfekt gelegen: direkt an der U-Bahnstation. In 10 Minuten bist du mit der Metro am Flughafen und natürlich auch schnell bei allen Sehenswürdigkeiten von Dubai.

Diese Hotels können wir noch empfehlen:

Jumeirah Mina A’Salam (am Strand)
Rove Downtown Dubai (in der Nähe des Burj Khalifa)
Atlantis The Palm (Luxushotel auf der Insel Palm Jumeirah)

Du willst noch mehr Hoteltipps für Dubai? Dann schau mal hier rein:

Zu unserem Artikel: Hotel-Tipps in Dubai

Der beste Reiseführer für Dubai

Wir haben immer gerne etwas zu blättern in der Hand, wenn wir unterwegs sind. Hier sind also einige Empfehlungen für Dubai Reiseführer:

Marco Polo Reiseführer Dubai
Wir haben uns in Deutschland am Flughafen noch diesen Führer gekauft. Er ist klein, kompakt und reicht für einen Zwischenstopp in Dubai locker aus. Besonders praktisch sind in diesem Führer die Kategorien „Best of“, zum Beispiel „Best of mit Kindern“ oder „Best of bei Hitze“. Eine Touren-App für unterwegs ist auch dabei.

Der Stadtreiseführer Dubai
Dieser Führer hat keine App, aber dafür eine herausnehmbare Faltkarte mit Markierungen der Sehenswürdigkeiten. Die Kapitel sind nach Stadtteilen aufgebaut, sodass du immer weißt, welche Dubai Sehenswürdigkeiten sich wo befinden.

Lonely Planet Dubai und Abu Dhabi
Der Lonely Planet ist ja der Reiseführer für Individualreisende und genau deshalb ist er auch einer unserer Favoriten. Mit Tipps zum Essengehen, Übernachtungen und dem einen oder anderen Insidertipp. Allerdings ist der Führer auch ziemlich dick, da er auch Abu Dhabi beinhaltet.

Unser Fazit zu Dubai

Dubai ist definitiv beeindruckend und wir können es empfehlen, für ein paar Tage vorbei zu kommen und sich die Highlights anzuschauen.

Für einen längeren Urlaub würden wir Dubai nicht empfehlen. Auch wenn einige Bauwerke schon sehr beeindruckend sind, fehlt es der Stadt an etwas ganz Wichtigem: Flair.

Die Stadt hat kein Herz und keine Seele, genauso wie eine Shopping Mall eben keine Seele hat.

Kennst du noch mehr Sehenswürdigkeiten in Dubai?

Warst du schon einmal in Dubai? Wie hat dir Dubai gefallen? Hast du noch mehr spannende Dubai Tipps? Wir freuen uns auf deinen Kommentar!