*Ein Gastbeitrag von Rebecca Hirsch.

Rebecca hat 8  Jahre lang in Florenz gelebt und kennt sich sehr gut aus. In diesem Beitrag gibt sie dir Tipps für die Hotelsuche in Florenz. Lies auch ihren Artikel Reisetipps Florenz.

Das passende Hotel in Florenz zu finden, ist gar nicht so einfach, besonders wenn du dich in der Stadt nicht auskennst und Straßennamen dir überhaupt nichts sagen. Aber du willst schließlich keine schlechte Wahl treffen und den Sehenswürdigkeiten auch so nah wie möglich sein, richtig? Und am besten dabei auch günstig aber bequem übernachten.

Portale wie booking.com können da schon sehr hilfreich sein, mit unabhängigen Bewertungen, Angaben zur Entfernung zu Sehenswürdigkeiten und eventuellen Rabattaktionen. Doch Hotelportale, Reiseführer und Stadtpläne von Florenz gleichzeitig zu durchforsten, kann anstrengend und zeitauftreibend sein.

Genau deshalb habe ich dir diesen Guide zu den besten Locations und ihren Hotels in der Hauptstadt der Toskana geschrieben! Ich kenne mich in der Stadt nämlich ganz gut aus und werde dir hier einige der beliebtesten Gegenden zum Übernachten vorstellen.

Gastautorin

Rebecca
Rebecca schreibt leidenschaftlich gerne und hat ihre Leidenschaft kurzerhand zur ihrem Beruf gemacht. Sie hat ihren festen Bürojob in Berlin aufgegeben, ihre Webseite eröffnet und ist mit meinem Laptop im Gepäck durch Europa und Asien gereist. Denn Schreiben kann sie von überall auf der Welt.

Wo übernachten in Florenz?

Der Großteil der Hotels in Florenz befindet sich in der Altstadt, denn dort findet man auch fast alle Sehenswürdigkeiten. Von den 2810 Unterkünften in Florenz, die booking.com ausspuckt, sind sage und schreibe 2118 in der relativ kleinen Altstadt! Deswegen konzentriere ich mich in diesem Artikel auf diese.

Egal ob du also ein edles Zimmer mit Blick auf den Dom willst oder dir ein Bett im Hostel ausreicht; wir finden garantiert was für dich!

Obwohl die Altstadt recht überschaubar ist und du sie locker zu Fuß in wenigen Tagen komplett erforschen kannst, kann man sie trotzdem in kleine Zonen unterteilen, die allesamt einzeln einen besonderen Charakter haben. Auf booking.com kann man Hotels entweder in ganz Florenz anzeigen, oder in der Altstadt.

Andere Unterteilungen sind nicht möglich, wahrscheinlich, weil Florenz erstens gar nicht so groß ist, wie man meint (nur 350.000 Einwohner) und zweitens, weil sich durch die Konzentration der Sehenswürdigkeiten auf das Zentrum, sehr viele Hotels genau dort befinden.

Vier Bezirke für deine Hotelsuche!

So wie Jenny und Basti es in ihren Hoteltipps auch immer tun, habe ich dir hier also eine kleine Karte der Altstadt gezeichnet und alle interessanten Teile eingetragen.

Damit du auch immer weißt, wovon ich gerade spreche und bei lauter italienischen Namen nicht die Orientierung verlierst!

Die Innenstadt ist also wie folgt unterteilt:

Hotelpreise in Florenz

Florenz ist schon seit eh und je ein Touristenmagnet. Kein Wunder, die Stadt wird auch als eine der schönsten der Welt bezeichnet. Dementsprechend sind aber leider auch die Preise. Ein einzelnes Bett im Schlafsaal im Hostel fängt bei circa 20 Euro die Nacht an, die teuersten Hotelzimmer gehen in den 800er-Bereich.

Große Preisvariationen gibt es im Laufe des Jahres kaum, denn die Stadt ist eigentlich immer gut besucht. Trotzdem kann man in Monaten wie August und November, bei entsprechend schweißtreibenden Temperaturen oder tagelangem Regen, das eine oder andere Schnäppchen erhaschen.

Ich persönlich würde aber dazu raten, die paar Euro Preisunterschied für sonniges Wetter und ausgelassene Spaziergänge zu opfern!

Link: Hotels im historischen Stadtzentrum.

Hoteltipps für Florenz

Hier erkläre ich dir, welche der vier Gegenden für dich der richtige ist und gebe dir für jedes Portmonee einen passenden Hoteltipp.

Karte von FlorenzDie Gegend um den Dom Santa Maria del Fiore

Farbe auf der Karte: Blau

Der Dom ist der absolute Mittelpunkt der Altstadt, auch wenn nicht im geographischen Sinne. Am Dom kommt man im Zentrum zwangsweise immer wieder vorbei, denn er ist nicht nur das Merkmal der Stadt, sondern auch wirklich eindrucksvoll.

Hier in der Gegend zu schlafen, ist besonders vorteilhaft, weil man nicht weit vom Hauptbahnhof entfernt ist und dieser gut zu Fuß erreicht werden kann. Falls du also mit dem Zug oder dem Shuttlebus in die Stadt kommst, musst du nicht allzu weit zu deinem Hotel laufen.

Außerdem befindet sich hier der beliebte San-Lorenzo-Markt, wo man wunderbar Souvenirs und handgefertigte Lederwaren shoppen kann. Nur wenige Schritte vom Dom entfernt sind außerdem verschiedene Einkaufsstraßen, unter anderem die super schicke Via de’ Tornabuoni, mit Designvertretern wie Gucci, Versace und Prada.

Vorteile von einem Hotel in der Nähe des Doms:

  • Nicht weit vom Hauptbahnhof entfernt
  • Viele Shoppingmöglichkeiten
  • Du bist mitten im Geschehen

Nachteile von einem Hotel in der Nähe des Doms:

  • Übernachtungspreise sind etwas höher
  • Je nach Lage des Hotels, kann es nachts lauter werden
  • Je nachdem wo dein Hotel steht, kann es eventuell nicht mit dem Taxi erreicht werden

Meine Hoteltipps für die Gegend um den Dom

Ich habe euch meine Hoteltipps des historischen Stadtzentrums ausgesucht. Diese liegen alle in guter Reichweite vom Hauptbahnhof und so nah wie möglich an den Hauptattraktionen.

Gegend um die Santa Croce
Gegend um die Santa Croce

Die Gegend um die Kirche Santo Spirito

Karte von FlorenzFarbe auf der Karte: Grün

Die Gegend Santo Spirito, benannt nach dem zentralen Platz, befindet sich auf der anderen Seite des Arno, oder wie die Florentiner es nennen, “Oltrarno”.

Über der Ponte Vecchio ist man direkt mit der anderen Seite verbunden. Trotzdem ist es nicht so sehr von Hotels und überteuerten Souvenirläden durchzogen, wie die Domseite.

Hier wohnen viele Studenten und alteingesessene Florentiner, es gibt viele kleine, aber feine Restaurants, die oft viel authentischer sind als auf der anderen Seite, sowie hübsche kleine Kunstläden und außerdem der imposante Pitti Palast und Boboli Garten.

Hier spielt sich außerdem das typische florentiner Nachtleben ab, mit Mittelpunkt der Santo Spirito Platz, Piazza Santo Spirito. Hier wird bis spät in die Nacht gegessen, getrunken und gelacht, überall auf dem Platz sind beliebte Kneipen und hübsche, kleine Restaurants mit Außenterrassen.

Unterkünfte sind hier in der Regel ein Stück günstiger als in der Nähe des Doms und auch gut mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar.

Vorteile einer Unterkunft in der Gegend von Santo Spirito:

  • Niedrigere Preise
  • Gute Erreichbarkeit mit dem Auto oder dem Bus
  • Authentischeres Ambiente, typisch italienisches Nachtleben

Nachteile einer Unterkunft in der Gegend von Santo Spirito:

  • Zu den Hauptsehenswürdigkeiten auf der anderen Arnoseite muss man ein Stück laufen
  • Nachts kann es lauter werden (je nachdem wo deine Unterkunft steht)
  • Weniger Hotelauswahl

Meine Tipps für eine Unterkunft in Santo Spirito

Die älteste Brücke in Florenz - Ponte Vecchio
Die älteste Brücke in Florenz – Ponte Vecchio

Die Gegend um die Kirche Santa Croce

Farbe auf der Karte: Rot

Karte von FlorenzBloß 10 – 15 Minuten zu Fuß vom Dom entfernt steht die wunderschöne Santa Croce Kirche. In dieser Gegend gibt es besonders viele Restaurants und Ausgehmöglichkeiten, die Uffizien, das Bargello Museum oder das Museum für Wissenschaftsgeschichte sind auch direkt um die Ecke. Die Hauptader ist dabei die Via de’Benci – Straße, wo man hervorragend essen und trinken, aber auch im Club abfeiern kann.

Abends ist besonders am Wochenende hier viel los, die Straßen sind sehr belebt und man feiert bis in die Morgenstunden. Wenn dein Florenz-Urlaub nicht nur der kulturellen Anreicherung dienen soll, sondern auch dem ordentlichen Abfeiern und dir betrunkene Touristen abends nichts ausmachen, dann ist die Gegend für dich ideal!

Vorteile einer Unterkunft in der Gegend um Santa Croce

  • Lebhaftes Nachtleben
  • Viele Sehenswürdigkeiten
  • Gute Restaurants

Nachteile einer Unterkunft in der Gegend um Santa Croce

  • Gut 20 Minuten zu Fuß vom Hauptbahnhof entfernt
  • Kann beschränkt gut mit den öffentlichen Verkehrsmitteln erreicht werden
  • Nachts kann es laut werden

Meine Hoteltipps für eine Unterkunft in der Gegend um Santa Croce

Die Uffizien in Florenz
Die Uffizien

Das Viertel San Niccolò

Karte von FlorenzFarbe auf der Karte: Gelb

Das Viertel gehört eigentlich nicht mehr zum historischen Stadtkern und ist auch viel ruhiger. Es erstreckt sich vom Ufer des Arno den Hügel hinauf, bis zum Michelangelo Platz.

Es ist sehr grün, mit prachtvollen Villen aus der Renaissance und Barockzeit von Florenz, von denen viele in Hotels und Restaurants umfunktioniert wurden. Die meisten haben eigene Grünanlagen, Pool und Spa-Bereiche und einen eigenen Shuttleservice. Dementsprechend hoch sind dann natürlich auch die Preise.

Wenn du also mal deine Geldbörse strapazieren möchtest und die herrliche Ruhe der florentiner Villengegend und dessen Rosengärten genießen möchtest, dann bist du hier richtig.

Vorteile einer Unterkunft in San Niccolò

  • Relaxte Atmosphäre
  • Viel Grün mit mehreren Parks
  • Gut mit den öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar

Nachteile einer Unterkunft in San Niccolò

  • Höhere Preise
  • Je nachdem wo das Hotel steht, ist die Altstadt nicht immer gut zu Fuß erreichbar

Meine Hoteltipps für eine Unterkunft in San Niccolò

Santa Trinita, Florenz
Santa Trinita, Florenz

Mehr über Florenz lesen:

Teile deine Gedanken mit uns!

Please enter your comment!
Please enter your name here