Diese Seite ist Teil unseres Guides zu den schönsten Foto-Locations. Die hier gezeigten Fotolocations und Sehenswürdigkeiten in New York stammen von verschiedenen Fotografen. Kennst du auch einen tollen Fotospot in New York? Dann schick uns deine Location zu.

Old Glory Park – Besonderer Blick auf Manhattan

Diese Fotolocation wird vorgestellt von: Fototante.

Vom Old Glory Park hat man eine besondere Aussicht auf Midtown und Downtown Manhattan. Viele New York Besucher nehmen sich leider nicht die Zeit, hierher zu kommen aber mindestens ein Ausflug nach New Jersey sollte mit auf dem Reiseplan stehen!

Tipps zum Fotografieren

Man findet hier einen nicht zu bekannten Fotospot mit Blick auf Manhattan, was die Aufnahmen von dort besonders macht. Der Park ist nachts geschlossen aber man kann problemlos über die niedrige Absperrung klettern.

Zum Sonnenaufgang habe ich dort gestanden, die einlaufenden Kreuzfahrtschiffe beobachtet und man hat vis-à-vis eine tolle Aussicht auf Midtown. Außerdem kann man von dort auch prima Fotos von der Südspitze Manhattans machen.

Anfahrt & Lage

Der Standort ist in New Jersey, Union City, im Old Glory Park. Es fahren Busse der Linien 23, 128, 165, 166 und 168 zur Haltestelle „Blvd East 47/48th St“. Zum Sonnenaufgang bin ich allerdings mit dem Taxi dorthin gefahren.

Manhattan Ausblick
Blick vom Old Glory Park

Old Glory Park
Manhatten Skyline

Manhattan
Toller Ausblick auf Manhattan

Manhattan Sonnenuntergang
Sonnenuntergang über Manhattan

Public Library

Diese Fotolocation wird vorgestellt von: Fototante.

Die Public Library ist eine von drei öffentlichen Bibliotheken in New York City. Das imposante Gebäude ist in der Großstadthektik eine echte Ruheinsel. Einer meiner persönlichen Lieblingsorte in NYC.

Tipps zum Fotografieren

Man kann in der Public Library problemlos (ohne Blitz!) fotografieren, allerdings sind nicht alle Räume dafür freigegeben.

Anfahrt & Lage

Das wunderschöne Gebäude liegt zentral in Midtown an der 5th Avenue, zwischen der 40sten und 42sten Straße in Manhattan. In New York bewege ich mich gern zu Fuß aber man erreicht die Public Library problemlos mit der Subway oder Bussen.

Public Library
Public Library, New York

New York Fotospot
Public Library

Grand Central Station

Diese Fotolocation wird vorgestellt von: GordonK.

Die Grand Central Station ist ein weltberühmter Bahnhof in Manhattan, New York. Insbesondere die riesige Terminalhalle war in unzähligen Filmen zu sehen und ist auch für jeden Fotografen ein beliebtes Motiv. In der Grand Central Station geht es eigentlich rund um die Uhr sehr hektisch zu und es ist oftmals sehr voll.

Tipps zum Fotografieren

Grundsätzlich ist das Fotografieren innerhalb des Bahnhofs erlaubt. Für die Nutzung von professionellem Equipment (z.B. ein Stativ) benötigt man allerdings eine Genehmigung des Metro-North’s Corporate & Public Affairs Department (Meredith Conti, Tel. (212) 340-4825, Mail: mconti@mnr.org). Die Genehmigung sollte man so früh wie möglich beantragen, mindestens aber eine Woche vorher. Die Genehmigung ist kostenlos und gilt in der Regel für eine Stunde.

Anfahrt & Lage

Die Grand Central Station erreicht man über die Metro-Linien 4,5,6,7 und S.

Grand Central Station
Grand Central Station, New York

Down Under Manhattan Bridge Overpass

Diese Fotolocation wird vorgestellt von: Doro.

Down Under Manhattan Bridge Overpass ist ein Viertel in Brooklyn, New York. Hier gibt es eine tolle Ecke, von der aus man einen Blick auf einen Pfeiler der Manhattan Bridge hat, der „plötzlich“ zwischen zwei Häuserfronten auftaucht.

Tipps zum Fotografieren

Den Blick auf den Pfeiler erhält man von der Washington/ Ecke Water Street aus.

Manhattan Bridge
Blick auf die Manhattan Bridge – Down Under Manhattan Bridge Overpass

Luna Park, Coney Island

Diese Fotolocation wird vorgestellt von: Tina.

Die Halbinsel Coney Island (englisch für Kanincheninsel) ist der äußerste südliche Zipfel von Brooklyn, der direkt an der Atlantikküste liegt und vor allem durch seine großen Vergnügungsparks und die angrenzende Hochhaussiedlung russischer Einwanderer bekannt ist.

Ursprünglich war Coney Island tatsächlich eine Insel, die sich rund acht Kilometer in Ost-West-Richtung erstreckte und einen knappen Kilometer breit war. Sie war von Brooklyn durch die Meerenge Coney Island Creek getrennt, die in den 1940er Jahren gut zur Hälfte zugeschüttet wurde, um an dieser Stelle die Shore-Parkway-Stadtautobahn zu errichten.

Tipps zum Fotografieren

Wer den Weg nach Coney Island auf sich nimmt, sollte etwas Zeit mit nehmen. Denn hier findet man nicht nur den berühmten Vergnügungspark, der schon Kulisse für zahlreiche Filme war, sondern auch Strand und Meer. Wer die unmittelbare Umgebung erkundet, wird sich in mitten von russischen Geschäften wiederfinden.

Anfahrt & Lage

Mit der Subway D, N, F oder Q nach Stillwell Avenue, dann auf der Stillwell Avenue Richtung Süden.

Luna Park
Luna Park, Coney Island

Coney Island
Luna Park, Coney Island

High Line Park

Diese Fotolocation wird vorgestellt von: Sascha Domke.

Die High Line ist eine nicht mehr in Betrieb befindliche Hochbahntrasse in Manhattan, die mittlerweile zum High Line Park umgebaut wurde. Mitten in der Stadt entstand so eine überirdische Parkanlage.

Ende April hatte ich hier die Chance die vielen wunderschönen Farben der einzelnen Pflanzen und auch Rasenfläche auf der alten Bahntrasse zu fotografieren. Die wunderbar integrierten Holzliegen laden zum Entspannen ein. Traumhaftes Ambiente über den Strassen New Yorks.

Von einigen Stellen kann man sogar Sicht auf die Freiheitsstatue. Überall auf dem Gelände sind kleine Skulpturen verteilt. Einzelnen Gebäude stehen durch ihre besondere Architektur heraus. Ein lohnenswerter Ausflug ins grüne mitten in der Stadt.

Anfahrt & Lage

Von der ehemaligen Hochbahntrasse ist nur noch das Streckenrest zwischen der 34. Straße in der Nähe des Javits Convention Center und der Gansevoort Street im West Village übrig.

High Line Park
High Line Park, New York

Teile deine Gedanken mit uns!

Please enter your comment!
Please enter your name here