Diese Seite ist Teil unseres Guides zu den schönsten Foto-Locations. Die hier gezeigten Sehenswürdigkeiten in Südafrika stammen von verschiedenen Fotografen. Kennst du auch einen spannenden Fotospot in Südafrika? Dann schick uns deine Location zu.

Fotospots in Kapstadt und Umgebung

Bo-Kaap

Diese Fotolocation wird vorgestellt von: Hessbeck Photography.

Das „Bo-Kaap“ oder „Cape Malay Quarter“ ist ein Stadtteil von Kapstadt und gehört zu den kulturell und historisch interessantesten Teilen der Stadt. Das Viertel ist geprägt durch die zahlreichen engen und steilen Gassen sowie die schlicht verzierten und sehr bunten Häuser und Moscheen. Es erstreckt sich von der Buitengracht Straße bis zum Signal Hill.

Die Bewohner des Malayenviertels sind Nachfahren der im 17. und 18. Jahrhundert von der Holländisch-Ostindischen Handelskompanie aus Indonesien, Sri Lanka, Indien und Malaysia verschleppten Sklaven. Im Bo-Kaap wohnten also seit 1780 asiatische Sklaven und Gefangene, so genannte Kap-Malayen. Das Viertel ist demnach die älteste bewohnte Gegend in Kapstadt. Heutzutage leben noch etwa 60.000 Kap-Malayen in der Stadt, ein Teil davon im Bo-Kaap.

Tipps zum Fotografieren

Bei einem Spaziergang durch das Viertel hat man einiges zu entdecken und trifft auf zahlreiche Motive. Unbedingt auch in den kleinen Cafés und Künstlerläden einkehren, denn auch dort bieten sich tolle Motive und eine einmalige Atmosphäre.

Bo-Kaap
Bo-Kaap

Bo-Kaap
Bo-Kaap

Bo-Kaap
Bo-Kaap

Camps Bay

Diese Fotolocation wird vorgestellt von: Hessbeck Photography.

Camps Bay ist der Stadtteil der Reichen und Schönen in Kapstadt, Südafrika. Über dem Stadtteil erhebt sich die Rückseite des Tafelberges, genannt „Die 12 Apostel“. Auch der „Lions Head“ prägt die Kulisse. Baden am Strand von Camps Bay ist nur etwas für Hartgesottene, denn das Wasser ist nie wärmer als ca. 16 Grad.

Camps Bay
Camps Bay

Camps Bay
Camps Bay

Cape Town Stadium

Diese Fotolocation wird vorgestellt von: Hessbeck Photography.

Das Cape Town Stadium wurde für die Weltmeisterschaft 2010 gebaut und befindet sich im Stadtteil Greenpoint in Kapstadt. Deutschland besiegte hier im Viertelfinale Argentinien mit 4:0. Seit der WM wird das Stadion kaum noch genutzt, sodass sogar über einen Abriss nachgedacht wird.

Cape Town Stadium
Cape Town Stadium

Hout Bay

Diese Fotolocation wird vorgestellt von: Hessbeck Photography.

Hout Bay ist ein Stadtteil von Kapstadt in der Provinz Westkap in Südafrika. In Hout Bay beginnt der auf der Kap-Halbinsel nach Süden führende, 1922 gebaute Chapman’s Peak Drive, eine der spektakulärsten Küstenstraßen der Welt.

Tipps zum Fotografieren

Um die Bucht in ihrer ganzen Pracht zu fotografieren, sollte man die Küstenstraße hinauf fahren. Oben angekommen, kann man in kleinen Parkbuchten halten.

Hout Bay
Hout Bay

Long Street

Diese Fotolocation wird vorgestellt von: Hessbeck Photography.

Die Long Street ist eine über 300 Jahre alte Straße in Kapstadt. Hier finden sich zahlreiche restaurierte viktorianische Häuser sowie viele Trödel- und Antiquitätenläden, Bars und Restaurants. Die Long Street hat ihren Namen von ihrer Länge, welche heute 3,2 km beträgt.

Long Street
Long Street

Long Street
Long Street

Robben Island

Diese Fotolocation wird vorgestellt von: Hessbeck Photography.

Robben Island ist eine kleine Insel in der Tafelbucht im Atlantik etwa zwölf Kilometer vor der südafrikanischen Küstenstadt Kapstadt und 6,9 km vom nächstgelegenen Festlandsabschnitt bei Bloubergstrand.

Die einst als Gefängnis genutzte Insel wurde Mitte der 1990er Jahre zu einem Natur- und Nationaldenkmal, das frühere Gefängnisgebäude zu einem Museum umgestaltet. In dem einstigen Gefängnis verbrachte Nelson Mandela fast zwei Jahrzehnte als Häftling in einer 4 m² großen Einzelzelle. Von der Insel aus hat man einen großartigen Blick auf die Bucht von Kapstadt und den Tafelberg.

Robben Island
Robben Island

Sea Point Promenade

Diese Fotolocation wird vorgestellt von: Hessbeck Photography.

Die Sea Point Promenade liegt direkt am Atlantischen Ozean im Stadtteil Sea Point. Die Promenade erstreckt sich bis Mouille Point und ist bekannt für die vielen Jogger. Der Stadtteil ist geprägt durch Hochhäuser und Apartmentblocks.

Tipps zum Fotografieren

Zum Sonnenuntergang taucht die Sonne im Atlantik unter und versetzt die Szenerie in ein warmes, goldenes Licht. Man hat einen super Blick auf den Lions Head. Durch die starke Brandung liegt meistens eine Wassergischt in der Luft, die den Horizont leicht verhüllt. Aufpassen sollte man direkt am Geländer der Promenade, denn dort können bei starkem Wellengang auch die Wellen übers Ufer schießen.

Sea Point Promenade
Sea Point Promenade

Signal Hill

Diese Fotolocation wird vorgestellt von: Hessbeck Photography.

Der Signal Hill ist neben dem Tafelberg einer der markantesten Berge im Kapstadt. Mit seiner Höhe von 350 Metern bietet der Signal Hill eine tolle Aussicht auf die Waterfront, sowie die Küstenorte Camps Bay und Clifton.

Auf dem Berg befindet sich eine Kanone die täglich außer Sonntags um 12:00 Uhr abgefeuert wird.

Tipps zum Fotografieren

Der Signal Hill eignet sich auch um den Sonnenuntergang über dem Atlantik zu fotografieren.

Signal Hill
Signal Hill

Signal Hill
Signal Hill

Strandhäuser in Muizenberg

Muizenberg ist ein Vorort von Kapstadt in Südafrika, der über einen herrlichen, langen Sandstrand verfügt. Für Fotografen sind insbesondere die bunten Strandhäuser ein tolles Motiv.

Insgesamt ist der Sandstrand 32 Kilometer lang und gilt als einer der schönsten der Welt. Er ist bei Badenden und Surfern gleichermaßen beliebt.

Die charakteristischen Strandhäuser können jahresweite gemietet werden und dienen hauptsächlich als Umkleidekabinen, sowie als Abstellort für Surfbretter.

Tipps zum Fotografieren

Die Strandhäuser sind das beliebteste Fotomotiv in Muizenberg. Das beste Licht hat man in den frühen Morgenstunden und am späten Nachmittag. Tagsüber steht in den südafrikanischen Sommermonaten die Sonne direkt über dem Meer, sodass man hier eigentlich permanent Gegenlicht hat.

Anfahrt & Lage

Muizenberg befindet sich südlich von Kapstadt. Von Kapstadt aus fahren mehrere Züge pro Stunde, die Fahrt dauert etwa 45 Minuten.

Strandhäuser von Fish Hoek

Diese Fotolocation wird vorgestellt von: Hessbeck Photography.

Die bunten Strandhäuser finden man an einigen Stränden in Südafrika. So auch in Fish Hoek. Fish Hoek ist ein Küstenort an der False Bay auf der Kap-Halbinsel südlich der südafrikanischen Metropole Kapstadt.

Strandhäuser von Fish Hoek
Strandhäuser von Fish Hoek

Tafelberg

Diese Fotolocation wird vorgestellt von: Hessbeck Photography.

Der Tafelberg prägt die Stadt-Silhouette Kapstadts in Südafrika. Er umfasst eine Gesamtfläche von 6500 Hektar und am höchsten Punkt ist er 1087 m hoch. Der Tafelberg gehört zu den meistbesuchten Touristenattraktionen in Südafrika.

Neben einer großen Zahl von Wanderwegen mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden führt bereits seit 1929 auch eine Seilbahn auf den Tafelberg. Die Table Mountain Aerial Cableway überwindet einen Höhenunterschied von 700 Metern.

Tipps zum Fotografieren

Für den Weg auf den Tafelberg empfiehlt sich die Fahrt mit der Seilbahn, die am Fuße des Berges startet. Dorthin gelangt man entweder mit dem Taxi oder mit dem Sightseeing Bus. Schon die Fahrt mit der Seilbahn ist spektakulär.

Auf dem Gipfel ist es eigentlich immer ziemlich windig. Das Wetter in Kapstadt kann schnell umschlagen. Wenn man bei noch wolkenlosem Himmel die Fahrt nach oben antritt, kann Minuten später die ganze Stadt schon unter einer Wolkendecke liegen. Auf dem Plateau kann man einige Pfade entlang wandern, was sich auch empfiehlt, denn es gibt zahlreiche eindrucksvolle Motive.

Tafelberg
Tafelberg

Tafelberg
Tafelberg

Victoria & Alfred Waterfront

Diese Fotolocation wird vorgestellt von: Hessbeck Photography.

Die Victoria & Alfred Waterfront ist ein restauriertes Werft- und Hafenviertel rund um die beiden historischen Becken des Hafens von Kapstadt in Südafrika.

Die beiden Becken in der Tafelbucht des Atlantischen Ozeans wurden 1870 und 1905 in Betrieb genommen und erhielten ihre Namen zu Ehren der britischen Königin Victoria und ihres zweiten Sohnes, Prince Alfred, der anlässlich einer Reise durch die britischen Kolonien 1860 den Grundstein für die über einen Kilometer lange Wellenbrecher-Mauer vor den Hafenbecken gelegt hatte.

Tipps zum Fotografieren

Oftmals ziehen gegen Abend Wolken über den Tafelberg, was ziemlich spektakulär aussieht. Daher ruhig einmal die Abendstunden für das Fotografieren nutzen.

Victoria & Alfred Waterfront
Victoria & Alfred Waterfront

Weingut Beyerskloof

Diese Fotolocation wird vorgestellt von: Hessbeck Photography.

Das Weingut Beyerskloof befindet sich am südwestlichen Ende Kapstadts im Anbaugebiet Stellenbosch. Das Weingut bietet einen tollen Ausblick auf den Simonsberg.

Weingut Beyerskloof
Weingut Beyerskloof

Weingut Beyerskloof
Weingut Beyerskloof

Weitere Fotospots in Südafrika

Aquila Wildreservat

Diese Fotolocation wird vorgestellt von: Hessbeck Photography.

Das Aquila Wildreservat ist ein privat geführtes Wildreservat in Südafrika und liegt zwischen Langeberg und den Outeniqua Bergen in Klein Karoo. Das Reservat besteht aus einer Lodge und einem 7500 Hektar großen Park.

Der Park ist Heimat der sogenannten „Big 5“, also von Nashörner, Elefanten, Löwen, Nilpferden und Büffel. Um die Tiere zu sehen, werden Safaries, Ausritte, Quadtouren und Fahrradtouren angeboten.

Tipps zum Fotografieren

Am besten kommt man sicherlich, wenn man eine geführte Safari-Tour macht und vom Gelände-Jeep fotografiert. So kann man die Landschaft und Tiere genießen und erfährt zudem einige interessante Details.

Aquila Wildreservat
Aquila Wildreservat

Aquila Wildreservat
Aquila Wildreservat

Botanischer Garten Kirstenbosch

Diese Fotolocation wird vorgestellt von: Hessbeck Photography.

Kirstenbosch ist ein 36 Hektar großer Botanischer Garten in Kapstadt. Er liegt am Osthang des Tafelberges und gilt als einer der schönsten botanischen Gärten der Welt. Der Botanische Garten Kirstenbosch wurde am 1. Juli 1913 gegründet, um die einzigartige Artenvielfalt der Kapregion zu erhalten.

Botanischer Garten Kirstenbosch
Botanischer Garten Kirstenbosch

Diaz Beach

Diese Fotolocation wird vorgestellt von: Hessbeck Photography.

Der Diaz Beach liegt am Kap der Guten Hoffnung in Südafrika. Man erreicht ihn zu Fuß über einen Wanderweg vom Cape Point aus. Der Diaz Beach ist ein typischer langer Sandstrand.

Diaz Beach
Diaz Beach

Duiker Island

Diese Fotolocation wird vorgestellt von: Hessbeck Photography.

Die kleine Insel Duiker Island liegt wenige hundert Meter vor dem Festland von Hout Bay. Man erreicht die Insel vom Hafen in Hout Bay nach einer etwa zwanzig minütigen Bootsfahrt. Die Insel und auch Klippen am Festland beherbergen eine der größten südafrikanischen Pelzrobben-Kolonien, welche hier in ihre natürlichen Umgebung leben.

Im südafrikanischen Sommer tummeln sich bis zu 8.000 Pelzrobben sowie unzählige Seevögel auf der etwa 1.500 m2 großen Insel und auf den Klippen vor dem Festland. Das laute, dumpfe Gebrüll der Robben ist schon von weiten zu hören – ein Erlebnis der besonderen Art und in der Paarungszeit besonders imposant.

Duiker Island
Duiker Island

Pinguinkolonie Foxy Beach

Diese Fotolocation wird vorgestellt von: Hessbeck Photography.

Die Pinguinkolonie Foxy Beach bei Simon’s Town ist eine von drei Festlandkolonien in Südafrika. Hier leben die vom Aussterben bedrohten Brillenpinguine und können in ihrer natürlichen Umgebung fotografiert werden. Foxy Beach liegt ca. 20 Autominuten südlich von Kapstadt.

Pinguinkolonie Foxy Beach
Pinguinkolonie Foxy Beach

Pinguinkolonie Foxy Beach
Pinguinkolonie Foxy Beach

Teile deine Gedanken mit uns!

Please enter your comment!
Please enter your name here