Gastbeiträge

Du würdest gerne einen Artikel auf 22places veröffentlichen? Darüber freuen wir uns natürlich! Bitte lies dir die Infos auf dieser Seite sehr aufmerksam durch, da wir deinen Beitrag leider nur berücksichtigen können, wen er unseren Richtlinien entspricht.

So funktioniert’s:

  • Schau dir unsere Beiträge. So siehst du, welche Themen zu uns passen und wie der Stil von Beiträgen bei 22places ist.
  • Dein Thema sollte zu 22places und vor allem zu unseren Lesern passen.
  • Schicke uns zunächst einen oder gern auch mehrere Themenvorschläge an info@22places.de, sowie eine grobe Vorstellung/Inhaltsverzeichnis, wie der Artikel aussehen soll.
  • Sag uns bis zu welchem Zeitpunkt den Artikel schreiben möchtest und halte dieses Datum ein.
  • Wenn uns dein Thema gefällt, kannst du loslegen und den Artikel verfassen.
  • Themen, die wir nicht als Gastbeitrag akzeptieren: Tipps für bessere Fotos. Fotografie-Themen behandeln wir am liebsten selbst. Wenn es ein Fotogafie-Thema sein soll, dann muss es schon etwas sehr Spezielles sein.

Bereits erschienene Gastbeiträge

Um einen Eindruck zu bekommen, wie ein Gastbeitrag aussehen kann, findest du hier bereits erschienene Gastbeiträge auf 22places:

Formelle Sachen:

Grundsätzliches

  • Der Beitrag darf in dieser Form noch nicht auf deiner eigenen Webseite oder irgend einer anderen Webseite erschienen sein. Das mögen wir nicht und Google sogar noch weniger.
  • Zusätzlich zu deinem Beitrag kannst du dich in einem Absatz natürlich selbst vorstellen und auf eigene Projekte/Webseiten verweisen.
  • Darüber hinaus darf der Beitrag keine Werbung enthalten. Wenn du ein Produkt oder eine Dienstleistung bewerben möchtest, besteht die Möglichkeit einen gesponserten Beitrag zu veröffentlichen. Mehr dazu findest du hier.

Der Blogpost

  • Schick uns deinen Beitrag als Text-Datei oder im html-Format.
  • Der Beitrag sollte mindestens 1500 Wörter umfassen, gerne auch mehr.
  • Der Beitrag muss nicht nur von der Art, sondern auch vom Schreibstil zu uns passen.
  • Achte auf Rechtschreibung und Stil. Sende uns den Artikel erst, wenn du ihn noch mal Korrektur gelesen hast. Klingt einfach und plausibel, ist es aber nicht.
  • Bitte mach lieber einen Absatz mehr, als einen zu wenig. Orientier dich einfach an unseren Artikeln.
  • Sprich unsere Leser mit „du“ an, und zwar nur mit „du“, kein „man“, „euch“ oder „ihr.
  • Für deinen Beitrag solltest du mindestens 5 Fotos zur Verfügung stellen. Bitte achte darauf, dass die Qualität der Fotos gut ist. Was uns neben der grundsätzlichen Qualität der Fotos besonders wichtig ist: Keine zu stark bearbeiteten Fotos, Horizont gerade, nur Querformat.
  • Unsere h2 auf der Webseite wird im Frontend in Großbuchstaben angezeigt. Das macht aber unser Theme von ganz alleine, d.h. du solltest die Überschriften bitte ganz normal schreiben.
  • Links bitte in Klammern hinter das jeweils zu verlinkende Wort.

Benötigtes Bildmaterial

  • Mindestens 5 Fotos guter Qualität in Querformat.
  • Die Breite der Bilder muss mindestens 1200 Pixel betragen. Bitte komprimiere deine Bilder unter jeweils 500 KB.
  • Ein Foto von dir (mind. 800 Pixel breit).
  • Für die Fotos musst du die Rechte zur Veröffentlichung besitzen. Du gestattest uns, die Bilder auf unserer Webseite und unseren Social Media-Kanälen zu verwenden, damit wir den Beitrag teilen können. Darüber hinaus werden wir deine Bilder natürlich nicht nutzen.
  • Bitte benenne deine Bilder folgendermaßen: alexanderplatz-berlin-1.jpg, brandenburger-tor-berlin-2.jpg, neukoelln-berlin-1.jpg, neukoelln-berlin-2.jpg. Das bedeutet: keine Leerzeichen, keine Unterstriche, keine Umlaute, den Namen der Location/Reiseziels mit Nummerierung.

Nach der Veröffentlichung

  • Wenn dein Beitrag online ist, wäre es toll wenn du ihn über deine Social Media Kanäle und/oder Newsletter promotest.
  • Damit du die Fragen/Kommentare unserer Leser beantworten kannst, schau bitte die Tage danach regelmäßig auf dem Beitrag vorbei.

Wir freuen uns auf deine Blogartikel Ideen! Schreib uns einfach eine E-Mail an info@22places.de