Unsere besten Tipps für Gran Canaria

Vulkane, grüne Wälder, raue Klippen, Sandstrände und ein pulsierendes Nachtleben – Gran Canaria, wir sind ein bisschen verliebt in dich!

Die Insel des ewigen Frühlings hat was für jeden Reisetyp zu bieten und wir können dir eine Reise nach Gran Canaria nur empfehlen.

Auf dieser Seite findest du alle Infos und Gran Canaria Tipps, die du für die Vorbereitung und den Aufenthalt brauchst.

Springe direkt zu unseren Gran Canaria Tipps

Dünen von Maspalomas

Unsere Gran Canaria Reisetipps auf einen Blick

Gran Canaria im Schnellüberblick

Neben Teneriffa ist Gran Canaria eine der bekanntesten der insgesamt sieben Kanarischen Inseln. Außerdem gehören auch die beiden Nachbarinseln Fuerteventura und Lanzarote in den Verwaltungsbereich Gran Canarias.

Wohin du auf Gran Canaria reist, macht einen großen Unterschied, denn die Insel ist unglaublich vielfältig.

Der Norden ist bekannt für seine üppig grüne Vegetation sowie seine Ruhe und Gelassenheit in den verschlafenen Bergdörfern. Du findest hier auch viele der traditionellen Höhlenwohnungen der Ureinwohner Gran Canarias. Die Wälder gedeihen hier allerdings auch deshalb so gut, weil es im Vergleich zum Süden ein paar mehr Regentage gibt.

Der Süden ist dagegen sehr trocken und Heimat der touristischen Hotspots von Gran Canaria. Hier reiht sich ein Hotel an das nächste, es gibt ein aktives Nachtleben, viele Einkaufsmöglichkeiten und überhaupt ein breites Spektrum an Aktivitäten.

Du findest aber auch einige der schönsten goldgelben Sandstrände im Süden und die eignen sich perfekt für einen Strandtag mit der ganzen Familie.

Anreise nach Gran Canaria

Gran Canaria erreichst du ganz einfach mit dem Flugzeug, denn von allen großen Flughäfen in Deutschland werden Direktflüge angeboten. Je nachdem von wo du startest, dauert der Flug zwischen vier und fünf Stunden.

Die Preise für Flüge variieren stark nach Saison. Es lohnt sich in jedem Fall früh zu buchen, wenn du in der Hauptsaison nach Gran Canaria reisen willst. Im Winter bekommst du dagegen manchmal auch kurzfristig günstige Flüge.

Wir checken die Verbindungen immer über Skyscanner, hier hast du einen super Überblick über alle Verbindungen und Preise.

Flüge nach Gran Canaria auf Skyscanner finden

Der Flughafen befindet sich etwa 20 Kilometer außerhalb der Hauptstadt Las Palmas, im Norden von Gran Canaria. Zum Erreichen deiner Unterkunft findest du hier viele Busverbindungen, private Transfers, Taxis und Mietwagenanbieter.

Fortbewegung auf Gran Canaria

Um dich auf Gran Canaria fortzubewegen hast du verschiedene Möglichkeiten. Wir geben dir hier einen Überblick.

Mit dem Mietwagen

Der Mietwagen ist auf Gran Canaria definitiv eine gute Wahl. Damit kommst du auch an abgelegenere Orte, bist nicht an Fahrzeiten gebunden und einfacher freier.

Anbieter für Mietwägen gibt es sehr viele auf Gran Canaria. Wir vergleichen daher immer vorab die Preise auf Check24.

Mietwagen finden auf Check24

Mit den Öffentlichen Verkehrsmitteln

Die Städte auf Gran Canaria erreichst du auch prima mit dem Bus. Das Busunternehmen Global fährt die meisten größeren Orte an. Eine Übersicht über alle Routen findest du auf deren Website. Dein Ticket kannst du ganz einfach beim Fahrer kaufen.

Dann gibt es natürlich noch innerstädtische Busse in den großen Orten wie Las Palmas.

Einige der etwas abgelegeneren Attraktionen und gerade einige Ausgangspunkte für Wanderungen erreichst du allerdings nur mit dem eigenen Mietwagen.

Sonstige Verkehrsmittel

In den Städten kannst du auch prima das Fahrrad nutzen und gerade was die Parkplatzsuche anbelangt ist das auch sehr empfehlenswert.

Eine weitere gute Alternative in Las Palmas sind die Hop-On/Hop-Off Busse. Damit erreichst du alle Top Sehenswürdigkeiten und bist trotzdem sehr flexibel.

Las Palmas: Ticket für den Hop-On/Hop-Off Bus

Inselhopping ab Gran Canaria

Gran Canaria liegt sehr zentral zwischen den Kanarischen Nachbarinseln. Wie wäre es also mit einem Abstecher zu einer anderen Insel? Wir zeigen dir, welche Kanarischen Inseln du ganz schnell ab Gran Canaria erreichst.

Du suchst noch Tipps für die Kanaren generell oder weißt nicht, welche Kanarische Insel du noch bereisen willst? Dann schau gleich mal in diese beiden Artikel.

Unsere besten Reisetipps für die Kanaren
Überblick: Welche Kanarische Insel passt zu dir?

Mit der Fähre

Gran Canaria hat zwei Fährhäfen: der wesentlich größere Hafen ist in der Hauptstadt Las Palmas, der kleinere liegt an der Westküste beim Ort Agaete. Er wird aber nur von kleineren Fähren aus Santa Cruz de Tenerife angesteuert.

Du kannst fast alle Inseln (bis auf La Gomera und El Hierro) direkt mit der Fähre erreichen. Hier findest du eine Übersicht:

  • Teneriffa (rund 2 Stunden Fahrt)
  • Fuerteventura (rund 3 Stunden Fahrt)
  • Lanzarote (rund 6 Stunden Fahrt)
  • La Palma (rund 11 Stunden Fahrt mit Umstieg)

Die Fährüberfahrt dauert meist länger als ein Flug. Wenn du allerdings einen Mietwagen hast, kannst du den auf der Fähre einfach mitnehmen und je nach Anbieter auch auf einer anderen Insel abgeben.

Fährverbindungen werden von zwei Anbietern angeboten, nämlich Naviera Armas und Fred Olsen.

Mit dem Flugzeug

Es gibt viele kleinere Airlines wie Binter oder CanaryFly, die Verbindungen zwischen den Kanarischen Inseln anbieten. Alle Inseln verfügen mindestens über einen kleinen Flughafen, sodass du auch El Hierro und La Gomera prima mit dem Flugzeug erreichst.

Außerdem ist ein Flug meist günstiger und schneller, da der Check-In Prozess unkomplizierter als bei einem normalen Flug abläuft.

Auch für Flüge zwischen den Inseln kannst du Preise auf Skyscanner vergleichen und siehst alle Verbindungen im Überblick.

Flüge für Inselhopping auf Skyscanner finden

Barranco de Guayadeque
Barranco de Guayadeque

Top Sehenswürdigkeiten auf Gran Canaria

Von der Dünenlandschaft bis zum grünen Naturpark: Gran Canaria ist quasi eine Welt auf nur auf einer Insel. Hier kommen unsere Tipps für die besten Sehenswürdigkeiten auf Gran Canaria.

#1 Las Palmas: Hauptstadt der Insel mit vielen Läden zum Shoppen, Restaurants und regem Nachtleben. Auch Kulturliebhaber werden fündig.

#2 Dünen von Maspalomas: Riesige Dünenlandschaft vor kristallklarem Wasser. Einen besseren Ort zum Sternegucken und Baden gibt es wohl kaum. Übrigens auch zum Fotografieren.

#3 Caldera de Bandama: Ein Vulkankrater mit einer Höhe von 547 Metern. Wer hier rauf wandert, wird mit einem tollen Panorama über die Insel belohnt.

#4 Cuevas Bermejas: Dorf mit den traditionellen Wohnhöhlen der Ureinwohner, in denen auch heute noch zum Teil Einheimische leben.

#5 Roque Nublo: Gigantischer Fels, der einsam und riesengroß in den Himmel ragt. Das Wahrzeichen Gran Canarias.

Noch mehr Gran Canaria Tipps für die schönsten Sehenswürdigkeiten der Insel findest du hier:

Die 22 schönsten Sehenswürdigkeiten auf Gran Canaria 

Dünen von Maspalomas
Die Dünen von Maspalomas sind das Highlight auf Gran Canaria

Die besten Touren und Ausflüge auf Gran Canaria

Eine geführte Tour lohnt sich immer. Dein einheimischer Guide kennt viel interessantere Infos über Gran Canaria als jeder Reiseführer und du musst dir organisatorisch um nichts Sorgen machen. Daher sind hier unsere Gran Canaria Tipps für 5 tolle Touren:

Private Inselrundfahrt an der Küste: Auf dieser Tour hast du deinen Guide ganz für dich allein. Du umrundest die Insel einmal entlang der Küste und siehst alle Gran Canaria Highlights.

Gruppentour ab Las Palmas: In einer Kleingruppe bringt dich dein einheimischer Guide zu ausgewählten Sehenswürdigkeiten auf Gran Canaria.

Segeltörn ab Puerto de Mogán: Entdecke die schönsten Strände an Gran Canarias Südküste vom Segelschiff aus. Vielleicht kannst du sogar Delfine oder Schildkröten sehen.

E-Bike Tour in Maspalomas mit Tapas: Erkunde die berühmten Dünen von Maspalomas mit dem E-Bike und lass dir leckere spanische Tapas am Strand bei Sonnenuntergang schmecken.

Buggy Tour durch Fataga: Du stehst auf Adrenalin? Dann wird dir diese Buggy Tour durch Krater und über Dirt-Roads gefallen. Und dabei siehst du auch noch ganz viel von der Insel.

Unsere Hoteltipps für Gran Canaria

Auf Gran Canaria gibt es tolle Hotels für jeden Reisetyp. Hier sind unsere Teneriffa Hoteltipps für jedes Budget.

HotelPreiskategorieZur Buchung
Casa BoissierGut & günstighier entlang
Casa Doramas
Gut & günstighier entlang
Embematico s. XVI
Besserhier entlang
Hotel AlgadarBesserhier entlang
Seaside HotelLuxus hier entlang
Veintiuno
Luxushier entlang

Beste Reisezeit für Gran Canaria

Auf Gran Canaria herrscht ganzjährig ein angenehm warmes Klima – hier kannst du dem deutschen Graupelwetter entfliehen.

Für einen Badeurlaub empfehlen wir dir insbesondere die Sommermonate zwischen Mai und August, da es im Winter bei Wind und am Abend schon etwas kühler wird. Mit einem kuscheligen Sweater bist du aber dennoch selbst dann bestens gerüstet.

Falls du zum Wellenreiten nach Gran Canaria fliegst, solltest du das dagegen gerade in den Wintermonaten machen. Dann treibt es viel Kraft und schöne Wellen über den Ozean auf die Inseln. Als Anfänger ist das noch nicht so relevant, im Gegenteil, die sanften Sommerwellen sind perfekt zum Üben.

Playa del Inglés
Strandurlaub wie an der Playa del Inglés geht fast zu jeder Jahreszeit

Reisebudget für deinen Gran Canaria Urlaub

Die Preise auf Gran Canaria ähneln denen auf dem spanischen Festland. Ein Doppelzimmer in einem guten Hotel bekommst du ab circa 70 Euro die Nacht, ein Abendessen im Restaurant kostet circa 10-15 Euro pro Person.

Für ein Reiseziel wo es so viel Sonne und so viele Sehenswürdigkeiten gibt, definitiv gute Preise.

Unsere Tipps für Reiseführer über Gran Canaria

Du willst noch mehr Gran Canaria Tipps? Klar, man kann sich nie gut genug vorbereiten. Dann haben wir hier unsere Tipps für die besten Gran Canaria Reiseführer:

Cover Gran Canaria Reiseführer des Michael Müller VerlagsZum Gran Canaria Reiseführer MM Verlag
Auf 288 Seiten erfährst du in diesem Gran Canaria Reiseführer des Michael Müller Verlags alles über die wichtigsten Gran Canaria Sehenswürdigkeiten. Wenn du gerne raus in die Natur gehst, wirst du den Reiseführer lieben, denn die Bücher aus dieser Reihe sind typischerweise eher naturverbundener.

Cover Reise Know-How InselTrip Gran Canaria

Zum Reise Know-How InselTrip Gran Canaria
Nicht mehr viel Platz im Koffer? Dann können wir dir diese kompakte Variante empfehlen. Mit 144 Seiten passt der auch ins Handgepäck. Die Reise Know-How Bücher sind sehr etablierte Reiseführer und mit einem dieser Bücher machst du sicher nichts falsch.

Hast du noch mehr Gran Canaria Reisetipps?

Das waren unsere Tipps für deinen Urlaub auf Gran Canaria. Warst du selbst schon mal auf der Insel. Was hat dir am besten gefallen und hast du noch einen Tipp, der hier nicht fehlen darf? Lass es uns in den Kommentaren wissen, wir freuen uns riesig!