Graz: Die besten Tipps einer Einheimischen

Du hast Lust auf eine junge, hippe Stadt mit toller Altstadt und viel Kultur? Dann ist Graz genau das Richtige für dich! In diesem Artikel beantwortet eine Insiderin 22 Fragen zu ihrer Wahlheimat Graz und gibt dir die besten Tipps zu Sehenswürdigkeiten, Veranstaltungen und Restaurants.

Graz ist die zweitgrößte Stadt in Österreich. Trotzdem steht sie auf der Liste der Reiseziele in Österreich oft hinter Wien oder Salzburg an. Das ist aber völlig unbegründet!

Vor allem in der tollen Altstadt, die ganz nebenbei noch UNESCO Weltkulturerbe ist, kannst du dich wunderbar treiben lassen. Auch die wichtigsten Sehenswürdigkeiten lassen sich schnell zu Fuß erreichen. Graz ist jung und hipp. Das erkennst du besonders am vielseitigen Kulturangebot.

Das hört sich gut an? Wir haben für dich die Insiderin Janine interviewt. Sie gibt dir ganz persönliche Tipps, was du in Graz auf keinen Fall verpassen solltest. Von Sehenswürdigkeiten, über Veranstaltungen bis hin zu Restaurants. So erlebst du Graz wie ein:e Einheimische:r!

Tipps und Infos für einen Urlaub in Graz

Bevor wir zu unserem Interview kommen, haben wir dir die wichtigsten Infos zusammengestellt, die du vor einer Reise nach Graz brauchst.

Unsere Hoteltipps für Graz

Hier kommen unsere Hotel-Empfehlungen in Graz für jedes Budget:

Unsere Hoteltipps für Graz

Ferienwohnungen in Graz

In Graz findest du außerdem ein großes Angebot an Ferienwohnungen und Ferienhäusern:

Ferienwohnungen in Graz bei BestFewo | bei FeWo-direkt

Reiseführer für Graz

Du hast während deine Reise gerne etwas zum Nachschlagen dabei? Für Graz gibt es eine recht große Auswahl an Reiseführern. Hier sind unsere 3 Favoriten der Reiseführer über Graz.

DuMont Graz Reiseführer

DuMont direkt Reiseführer Graz: Dieser klassische Reiseführer lässt nichts aus. In 15 außergewöhnlich illustrierten Kapiteln erfährst du alles über Graz, was du schon immer wissen wolltest. Von den verschiedenen Stadtvierteln, über Sehenswürdigkeiten bis hin zu Übernachtungs- und Restauranttipps.

DuMont Reiseführer Graz

Reiseführer 111 Orte in Graz, die man gesehen haben muss

111 Orte in Graz, die man gesehen haben muss: Das darfst du nicht verpasst haben! Dieses Buch führt dich neben typischen Attraktionen auch an Orte, die nicht in jedem Reiseführer zu finden sind. Lass dich überraschen und entdecke Graz neu.

111 Orte in Graz, die man gesehen haben muss

Reiseführer Graz entdecken für Kinder

Graz entdecken für Kinder – Die Stadt zum Erforschen, Spielen und Erleben: In diesem Buch erwarten dich fünf außergewöhnliche und spannende Touren durch Graz. Mit dem Reiseführer kann die Stadt ganz spielerisch durch Suchspiele und Rätsel mit der ganzen Familie entdeckt werden!

Graz entdecken für Kinder: Die Stadt zum Erforschen, Spielen und Erleben

Interview mit einer Einheimischen: Die besten Insidertipps für die Stadt Graz

#1 Wer bist du und wieso bist du Expertin für Graz?

Ich bin Janine und der Liebe wegen nach Graz gezogen. Gebürtig komme ich eigentlich aus Düsseldorf, habe aber viele Jahre im Ruhrgebiet gelebt. Mein Freund ist gebürtiger Steirer und hat in Graz studiert. Er überzeugte mich, wie lebenswert Graz ist, und so zogen wir eines Tages von Essen nach Graz.

Auf meinem Outdoor- und Reiseblog Gepackt & Los! teile ich meine Tipps für Reiserouten, Ausflüge, Wanderungen und Fernreiseziele.

#2 Wenn du Graz in drei Worten beschreiben müsstest, welche wären das?

Stadt. Land. Fluss.

Graz ist Österreichs zweitgrößte Stadt. Du bist sehr schnell mit den öffentlichen Verkehrsmitteln im ländlicheren Gebiet. Und die schöne Mur fließt durch Graz.

#3 Warum sollte jeder unbedingt einmal nach Graz reisen?

Jeder fährt nach Wien. Darum ist Graz immer noch ein absoluter Geheimtipp, wenn es um Österreichs Städte geht.

Während Wien und Salzburg überlaufen sind, ist Graz ganz ursprünglich. Hier flanierst du gemeinsam mit Einheimischen durch die Stadt und besuchst dieselben Cafés wie die Locals.

#4 Was gibt es in Graz, was es nirgends sonst gibt?

Die höchste Underground Rutsche der Welt führt durch das Innere des Schlossberges. Aber auch das Kunsthaus mit seiner biomorphen Form, das auch als Friendly Alien bekannt ist, ist einmalig in Graz.

Sehenswürdigkeiten in Graz

#5 Welche Sehenswürdigkeiten muss man unbedingt gesehen haben, wenn man nach Graz kommt?

Meine persönlichen Top-5-Sehenswürdigkeiten in Graz sind der Reihe nach:

  • Der Uhrturm: Der Turm auf dem Schlossberg ist mit seinen 28 Metern ein tolles Fotoobjekt
  • Kunsthaus Graz: Von außen und von innen ist es definitiv einen Besuch wert
  • Murinsel: Die schwimmende Plattform in der Mur wurde erst 2003 eröffnet
  • Schloss Eggenberg: Das Schloss gehört zu den wertvollsten Kulturgütern von Österreich
  • Landeszeughaus: In Graz findest du die größte weltweit erhaltene Waffenkammer

Die tatsächliche Liste an Highlights ist noch viel länger. Da hängt es davon ab, wie viel Zeit du in Graz hast.

Schloss Eggenberg
Das Schloss Eggenberg in Graz ist die größte barocke Schlossanlage in der Steiermark.

#6 Was kann man in Graz machen, wenn es regnet?

Viele Museen in der Stadt bieten ein gutes Programm, wenn das Wetter nicht mitspielt. Die meisten liegen im Stadtgebiet: Kunsthaus Graz, Stadtmuseum, Schlossbergmuseum, Landeszeughaus und viele mehr.

Ansonsten kann ich dir noch den Botanischen Garten empfehlen. Er gehört zur Universität Graz und ist auch bei schlechtem Wetter eine schöne Alternative um die Seele baumeln zu lassen.

Botanischer Garten Graz
Blick in eines der Gewächshäuser im Botanischen Garten in Graz.

#7 Was kann man mit Kindern in Graz machen?

Die zuvor genannten Museen sind sicherlich auch für Kinder interessant.

Es gibt aber auch das Kindermuseum FRida und FreD mit Erlebnisausstellung. Neben den wechselnden Ausstellungen gibt es auch ein Labor zum direkten rumexperimentieren oder ein Mitmachtheater. Auch die Workshops oder Ferienangebote sind sehr beliebt bei Kindern.

#8 Wenn du einmal den Drang verspürst, aus der Stadt hinauszufahren, wo fährst du hin?

Zur Rettenbachklamm oder zur St. Johann & Paul Kirche auf dem Plabutsch.

Die Rettenbachklamm eignet sich perfekt für alle, die einfach ein bisschen Entspannung suchen. Sie ist komplett naturbelassen und beeindruckt mit ihren kleinen Wasserfällen.

Die ehemalige Wallfahrtskirche St. Johann & Paul liegt auf dem bewaldeten Buchkogel. Hinter der Kirche findest du eine Sitzecke mit Holzliegen, die sich super für ein gemütliches Picknick eignen. Eigentlich gibt es auch eine Aussichtsplattform. Allerdings gibt es durch das ganze Gestrüpp leider nicht allzu viel zu sehen.

Es ist unglaublich, wie schnell man mit den öffentlichen Verkehrsmitteln (~ 20 Minuten) im Grünen ist. Man kann sogar zu Fuß von der Innenstadt aus die Hausberge Plabutsch und Platte bewandern und hat beeindruckende Aussichten auf die Stadt.

Aussicht vom Plabutsch auf Graz
Aussicht vom Hausberg Plabutsch auf Graz

#9 Welchen Ort kannst du zum Durchatmen und einfach mal die Seele baumeln lassen empfehlen?

Hier fällt mir ebenfalls sofort die Rettenbachklamm und die Aussichtsplattform hinter der St. Johann und Paul Kirche.

#10 Wo ist der schönste Aussichtspunkt in Graz?

Vom Schlossberg aus hast du eine wunderschöne Aussicht auf Graz und siehst in der Ferne Kirchen, die auf Hügeln thronen. Zur Orientierung empfehle ich es, gleich am Anfang der Städtereise hinauf auf den Schlossberg zu spazieren.

Die schönste Aussicht auf den Schlossberg hast du von so vielen Orten aus. Wer in der Altstadt oder im Stadtteil Lend unterwegs ist, hat fast ununterbrochen einen Ausblick auf das Wahrzeichen der Stadt.
Etwas außerhalb der Innenstadt gibt es weitere schöne Aussichten vom Hausberg Plabutsch oder von der Platte.

Graz Schlossberg
Der markante Uhrturm auf dem Schlossberg ist eine der bekanntesten Sehenswürdigkeiten in Graz

#11 Ein Hobbyfotograf fragt dich nach coolen Orten zum Fotografieren in deiner Stadt, die er mithilfe eines Reiseführers niemals finden würde. Wo schickst du ihn hin?

Mein erster Tipp: Die Murinsel von unten aus fotografieren. Direkt neben dem Wasser führt ein Spazierpfad entlang, den die typischen Touristen übersehen. Von hier entstehen ganz besondere Aufnahmen.

Von den beiden Cafés im Kaufhaus Kastner und Gigasport hast du besondere Ausblicke auf die Stadt, die du fotografisch schön einfangen kannst.

Auch der Mariahilferplatz und auch der Hauptplatz sind belebte Orte, die zum Fotografieren der Grazer Stadtszene einladen.

Mariahilfplatz in Graz
Auf dem Mariahilfplatz in Graz ist immer was los

#12 Welches ist die verrückteste Aktivität, die man in deiner Stadt machen kann?

Auf dem Grazer Fluss, der Mur, kann man Stand-Up-Paddling machen. So mitten in der Stadt entlang von coolen Sehenswürdigkeiten paddelst du im Stehen durch das Wasser. Klingt verrückt und genial zu gleich.

#13 Welches ist das beste Event des Jahres? Wofür lohnt es sich, nach Graz zu kommen?

Graz lebt ja fast von Events. Zu allen Jahreszeiten finden hier Veranstaltungen statt. Es gibt einen Faschingszug, den Krampuslauf, Musik- und Sportevents. Sehr erlebnisreich ist der Lendwirbel. Eine Art Nachbarschaftsfest im großen Stil mit viel Musikprogramm. Das Event findet im Szeneviertel Lend statt.

#14 Gibt es ein Museum in Graz, das man auf keinen Fall verpassen darf?

Das Landeszeughaus darfst du bei deinem Besuch nicht verpassen. Hier gibt es die weltweit größte historische Waffensammlung.

Am besten besuchst du diese im Rahmen einer Führung. Die Belohnung wartet im 4. Geschoss. Hier hast du einen wunderbaren Ausblick auf den Schlossberg.

#15 Durch welches Stadtviertel schlenderst du am liebsten und warum?

Der Grazer Stadtteil Lend ist ein richtiges Szeneviertel. Tagsüber gibt es einen Markt mit frischem Obst und Gemüse. Abends treffen sich hier die Grazer mit einem Getränk und lassen den Abend ausklingen.

Im Volksgarten triffst du auf Picknicker oder Yogis. Es gibt Kunst und Ausblicke auf den Schlossberg zu bewundern.

Verschneiter Lendplatz in Graz
Der Lendplatz im verschneiten Graz

Essen und Trinken in Graz

#16 Welche kulinarische Spezialität muss man in Graz unbedingt mal probiert haben?

Die Steiermark ist eine Genussregion und so findest du auch in Graz kulinarische Spezialitäten, wie Käferbohnensalat, Kren, Kernöl und Schilcher (Wein), die du unbedingt probieren solltest – auch, wenn du nicht genau weißt, was sich hinter den Spezialitäten verbirgt. Spätestens bei deinem Ausflug nach Graz wirst du es herausfinden!

#17 Welches sind deine drei Lieblingsrestaurants und was sollte man dort unbedingt probiert haben?

Area 5: Über den Dächern der Stadt kannst du dir hier dein Gericht als einen Bausatz zusammenstellen. Meine persönliche Empfehlung ist Pizza mit Käferbohnen.

Das Herzl: Die Location inmitten eines Innenhofes ist wunderschön. Hier gibt es gute Hausmannskost.

Pierogi: Ein ganz kleines Lokal mit polnischen Spezialitäten, den Pieroggis mit unterschiedlichen Füllungen: herzhaft & süß.

#18 Wo gibt es den besten Burger der Stadt?

Den besten Burger gibt es bei Swing Kitchen. Hier gibt es ausschließlich vegane Burger und gleich die leckersten der Stadt.

#19 Wo gibt es das beste Eis der Stadt?

Auf der Sporgasse gibt es das beste Eis in Graz. Graz ist generell eine Eisstadt, was vermutlich auch daran liegt, dass viele Reisende aus Italien hierherkommen.

Die Sporgasse ist sogar älter als die Stadt Graz selbst. Solltest du also keine Lust auf Eis haben, ist ein Besuch der Sporgasse trotzdem lohnenswert.

#20 Wo kann man am besten frühstücken?

Im Kunsthaus gibt es das beste Frühstück mit großer Auswahl und du bist direkt mitten im Geschehen. Wer draußen sitzt, kann gleich das rege Treiben der Stadt beobachten.

Wie es sich für ein Café im Kunsthaus gehört, ist die Einrichtung wirklich toll und schafft richtige Wohlfühlatmosphäre bei leckerem Essen.

#21 Wo kann man am besten abends ausgehen?

In Graz gibt es viele Studenten, das macht sich auch abends bemerkbar. Besonders gut Ausgehen kann man in den zahlreichen Irish Pubs in der Altstadt, beim Mariahilferplatz bis zum Lendplatz.

Graz Panorama
Blick auf die Altstadt von Graz

Übernachten in Graz

#22 Welches Hotel empfiehlst du Besuchern in Graz?

Das moderne Hotel Daniel oder das günstigere B&B Hotel Graz-Hbf. Beide liegen in der Nähe vom Grazer Bahnhof.

Das waren Janines Tipps für ihre Wahlheimat Graz. Warst du auch schon mal in Graz? Wie hat es dir dort gefallen? Oder hast du sogar noch weitere Tipps für die Stadt? Lass es uns in den Kommentaren wissen!