Die Hamburg Pässe im Vergleich: Welchen Citypass solltest du kaufen?

Hamburg, meine Perle! Es gibt so viel zu sehen in der Hansestadt, dass es wirklich fahrlässig wäre, nur durch den Hafen zu schippern oder in Sankt Pauli von Bar zu Bar zu ziehen. Damit du deine Zeit in Hamburg voll ausnutzen kannst, könnte sich vielleicht ein Hamburg Citypass für dich lohnen. Welcher der beste Pass ist, erfährst du hier.

In Hamburg ist für jeden etwas dabei.

Für die Kunstfreunde gibt es zahlreiche Museen, der riesige Hafen ist eine Attraktion für sich, das Schanzenviertel musst du unbedingt besuchen, und ganz nebenbei ist Hamburg ja auch noch so etwas wie die deutsche Hauptstadt der Musicals.

Die Sehenswürdigkeiten sind so vielfältig, dass dir selbst ein Tag voller Power-Sightseeing nicht ansatzweise anstrengend vorkommen wird.

Am Ende des Tages wirst du aber sicherlich trotzdem müde ins Bett fallen.

Falls du aus deinem Aufenthalt in Hamburg so viel wie möglich rausholen möchtest, kannst du mit einem Citypass Zeit, Geld und jede Menge Aufwand sparen.

Die Hamburger Pässe sind sehr unterschiedlich. Du solltest vor einem Kauf gut hinsehen, welcher Pass für dich mehr Sinn macht. Damit du es damit einfacher hast, haben wir für diesen Artikel die Citypässe genau unter die Lupe genommen.

Lies auch unsere anderen Artikel über Hamburg

Was ist ein Hamburg Pass und für wen lohnt er sich?

Hamburg Citypässe im VergleichEin Citypass bietet dir grundsätzlich Vorteile, wenn du viele Sehenswürdigkeiten besuchen möchtest.

Je nachdem, für welchen Pass du dich entscheidest, erhältst du Rabatte bis zu 50 Prozent auf Eintrittspreise, oder sogar komplett freien Eintritt zu vielen Attraktionen.

Enthalten sind Stadtrundfahrten, Bootsfahrten und Rundgänge sowie viele Museen und Sehenswürdigkeiten. Auch die öffentlichen Verkehrsmittel sind optional schon enthalten.

Die Pässe gelten für eine bestimmt Anzahl Kalendertage. Während dieser Laufzeit kannst du die Angebote der Pässe nutzen.

In diesen Fällen ist ein Hamburg Pass für dich sinnvoll:

#1 Rundum Sorglos: Wenn du zum ersten Mal in der Stadt bist

Eine neue Stadt ist sowieso schon immer verwirrend genug. Mit einem Pass erhältst du nicht nur viele Rabatte oder freie Eintritte, sondern auch ein wenig Sorgenfreiheit. Du musst dich um weniger Organisatorisches kümmern und kannst dich von deinem Pass treiben lassen.

#2 Wenn du genau weißt, was du alles unternehmen möchtest

Falls du ganz konkrete Pläne für deinen Aufenthalt in Hamburg hast, schau dir die Inhalte und Vorteile der Pässe genau an. Enthält einer der Pässe alle deine Wunsch-Attraktionen? Perfekt!

#3 Power-Sightseeing

Wenn du so viel wie möglich während deiner Zeit in Hamburg besichtigen möchtest, kannst du mit einem Pass viel Geld sparen. Je mehr Attraktionen du mit deinem Citypass besuchst, umso mehr Geld sparst du.

Fazit für Eilige

Wenn du keine Lust hast, dich ausführlich mit den Pässen zu beschäftigen, sondern einfach nur schnell wissen möchtest, welchen Hamburg Pass du kaufen sollst, haben wir hier schon mal ein vorgezogenes Fazit für dich:

#1 Rundum sorglos: Ein Wochenende mit viel Sightseeing

Beste Wahl: Turbopass für 2 Tage

Mit dem Turbopass kaufst du dir eine kompakte Eintrittskarte für 30 Attraktionen. Du kannst dir deine Lieblinge raussuchen, und das ganze Wochenende so viel davon besuchen, wie du möchtest.

Wenn du die Option inklusive HVV wählst, musst du dir nicht mal mehr um die öffentlichen Verkehrsmittel Gedanken machen.

Zum Turbopass

#2 Ein Wochenende mit Theater oder Musicalbesuchen

Beste Wahl: Hamburg CARD für 2 Tage

Mit der Hamburg CARD hast du nicht nur freie Fahrt mit dem HVV, sondern erhältst auch bis zu 30 Prozent Rabatt für Theaterbesuche oder Musicals an den Tageskassen. Dazu gibt es noch weitere Rabatte bei etwa 150 anderen Stellen.

Zur Hamburg CARD

#3 Eine sorgenfreie Woche in Hamburg mit Sightseeing

Beste Wahl: Turbopass für 7 Tage inklusive HVV

Eine sorgenfreie Woche mit viel Abwechslung bietet dir der Turbopass für 7 Tage. Buch direkt den HVV dazu, das ist superbequem.

Zum Turbopass

#4 Hamburg mit Kindern und öffentliche Verkehrsmittel

Beste Wahl: Die Hamburg CARD

Egal für wie viele Tage, mit Kindern ist die Hamburg CARD super geeignet. Pro erwachsenem Karteninhaber können bis zu drei Kinder bis 14 Jahre gratis mitfahren.

Zur Hamburg CARD

#5 Du möchtest nur zwei oder drei Sehenswürdigkeiten besuchen?

Dann ist keiner der Pässe für dich sinnvoll. Ab mehr als zwei Fahrten mit den öffentlichen Verkehrsmitteln solltest du dir aber eine Tageskarte für den HVV zulegen.

Für die Sehenswürdigkeiten, die du besuchen möchtest, kannst du zuvor online nach Tickets schauen. Damit sparst du Zeit und Geld. Mehr Infos dazu findest du weiter unten, unter Hamburg ohne Pass bereisen.

Wie funktionieren die Pässe?

Die zwei Pässe, die es in Hamburg gibt, funktionieren ganz unterschiedlich.

Die Hamburg CARD ist ein Ticket für die öffentlichen Verkehrsmittel des HVV, und gilt für Busse, Bahnen und Fähren. Zusätzlich erhältst du mit der Karte an unglaublich vielen Stellen Rabatt. Je mehr Rabattangebote du in Anspruch nimmst, umso mehr lohnt sich am Ende die Hamburg CARD.

Der Turbopass beinhaltet den Eintritt zu 30 Attraktionen, bei denen du keinen weiteren Eintritt zahlen musst. Optional kannst du die öffentlichen Verkehrsmittel direkt dazu buchen. Du musst dir keine weiteren Gedanken um Fahrscheine oder Eintrittstickets machen.

Beide Pässe kannst du bequem online kaufen. Du kannst sie zuhause ausdrucken, oder mobil auf dem Smartphone nutzen. Steck dir zur Sicherheit einen Ausdruck ein, falls dein Handy mal schlappmacht.

Welche Citypässe gibt es in Hamburg?

In Hamburg gibt es zwei Citypässe, die sehr unterschiedlich sind, was ihre enthaltenen Leistungen betrifft.

 Hamburg CARDTurbopass Hamburg
PreisAb 10,50 €Ab 38,90 €
Gültigkeitsdauer1, 2, 3, 4 oder 5 Tage1, 2, 3, 4, 5, 6 oder 7 Tage
Enthaltene AngeboteÖffentliche Verkehrsmittel30 Attraktionen
Zusätzliche RabatteBis zu 50%Bis zu 50 %
ZustellungsartDigitalDigital
Hop-on/Hop-offNein1 Tag

Hamburg CARD

Was bietet der Pass?

  • Öffentliche Verkehrsmittel inklusive Hafenfähren und Flughafen
  • Rabatte bei 150 touristischen Attraktionen

Was kostet die Hamburg Card?

 1 Tag2 Tage3 Tage4 Tage5 Tage
Einzelticket10,50 €19,90 €26,50 €34,90 €42,50 €
Gruppenticket18,50 €33,50 €45,50 €59,90 €75,50 €

Mit dem Einzelticket kann ein Erwachsener bis zu drei Kinder im Alter von 6 bis 14 Jahren gratis mitnehmen. Kinder unter 6 Jahren fahren sowieso gratis. Beim Gruppenticket wird ab einem Alter von 6 Jahren kein Unterschied mehr gemacht.

Vorteile der Hamburg CARDHamburg Card

  • Günstiger Preis
  • Freie Fahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln
  • Sehr großes Rabatt-Angebot

Nachteile der Hamburg CARD

  • Nur Rabatte, kein freier Eintritt bei Attraktionen
  • Rabatte gelten nicht beim Online-Kauf von Tickets für Attraktionen

Fazit: Wenn du in Hamburg die öffentlichen Verkehrsmittel benutzen möchtest, ist die Hamburg CARD wirklich praktisch.

Du musst dich nicht weiter um Fahrscheine kümmern, und je mehr Öffis du nutzt, umso mehr Geld sparst du. Du erhältst viele Rabatte bei Sehenswürdigkeiten, Stadtrundfahrten, Bootsfahrten, im Theater und sogar in einigen Restaurants.

Für Familien mit Kindern zwischen 6 und 14 Jahren ist die Hamburg CARD eine super Sache, weil so bis zu drei Kinder in diesem Alter pro Karteninhaber gratis mitfahren können.

Auch das Gruppenticket lohnt sich schon für zwei Erwachsene. Dieses Ticket gilt für bis zu fünf Personen, du sparst umso mehr, je mehr Leute auf dem Ticket mitfahren.

Hier bekommst du die Hamburg CARD

Übrigens: Falls du gar nicht an den öffentlichen Verkehrsmitteln interessiert bist, aber gerne Rabatte abstauben möchtest, schau dir mal die Hamburg CARD light an. Die bietet dieselben Rabattvorteile wie die Hamburg CARD, beinhaltet aber keine öffentlichen Verkehrsmittel. Du bekommst die Karte schon für 3,90 Euro pro Tag. Sie lohnt sich also schon, sobald du zwei oder drei der Rabatte nutzt.

Falls du lieber ein Rundum-Sorglos-Paket für Hamburg haben möchtest, ist der Turbopass die bessere Wahl.

Turbopass Hamburg

Was bietet der Pass?

  • Öffentliche Verkehrsmittel möglich
  • Hop-on/Hop-off Bus für einen Tag
  • Geführte Touren
  • Hafenrundfahrt
  • Viele Museen
  • zusätzliche Rabatte

Wie viel kostet der Turbopass Hamburg?

Den Turbopass gibt es mit und ohne öffentliche Verkehrsmittel.

Turbopass ohne HVV:

 1 Tag2 Tage3 Tage4 Tage5 Tage6 Tage7 Tage
Erwachsene38,90 €55,90 €65,90 €75,90 €85,90 €95,90 €99,90 €
Jugendliche 15-17 Jahre32,90 €39,90 €44,90 €49,90 €54,90 €59,90 €64,90 €
Kinder 3-14 Jahre22,90 €29,90 €34,90 €39,90 €44,90 €49,90 €54,90 €

Turbopass inklusive HVV:

 1 Tag 2 Tage 3 Tage 4 Tage 5 Tage6 Tage 7 Tage
Erwachsene44,90 €69,90 €84,9099,90109,90 €119,90 €129,90 €
Jugendliche 15-17 Jahre39,90 €49,90 €59,90 €69,90 €76,90 €83,90 €90,90 €
Kinder 3-14 Jahre24,90 €34,90 €44,90 €54,90 €59,90 €64,90 €69,90 €

Achtung: Falls du dich für den Turbopass inklusive HVV entscheidest, musst du deinen Pass in ausgedruckter Form dabeihaben. Für die Attraktionen genügt das Ticket auf dem Smartphone.

Beim Turbopass für einen Tag ist der Hop-on/Hop-off Bus oder die Tour durch die Elbphilharmonie oder die Reeperbahn Tour enthalten. Da musst du dich entscheiden, was du lieber machen möchtest. Bei den Pässen ab zwei Tagen sind der Hop-on/Hop-off Bus und eine der beiden Touren enthalten.

Vorteile des Turbopasses HamburgHamburg Turbopass

  • Praktische Eintrittskarte für viele Attraktionen
  • Inklusive HVV: Rundum-Sorglos-Paket

Nachteile des Turbopasses Hamburg

  • Lohnt sich erst ab 2 Tagen

Fazit: Der Turbopass in Hamburg bietet ein wirklich fantastisches Preis-Leistungsverhältnis!

Für einen Tag würden wir den Turbopass aber nur bedingt empfehlen. Du müsstest sehr viele Attraktionen in diesen einen Tag reinpacken, damit sich der Pass auch wirklich lohnt.

Ab zwei Tagen ist der Turbopass inklusive HVV aber super, wenn du täglich mindestens zwei der Angebote und die öffentlichen Verkehrsmittel nutzt.
Weil der Turbopass ein breit gefächertes Angebot beinhaltet, kannst du dir sehr abwechslungsreiche Tage zusammenstellen.

Falls du eine ganze Woche in Hamburg Zeit hast und viel sehen möchtest, bietet dir der Turbopass für sieben Tage ein tolles Preis-Leistungsverhältnis. Umgerechnet zahlst du nicht mal 19,00 Euro pro Tag, und du hast genug Zeit, um den Pass richtig auszunutzen.

Hier bekommst du den Turbopass

Die Unterschiede zwischen den beiden Pässen in Hamburg

Unterschied #1: Rabattpass oder All Inclusive

Mit dem Turbopass hast du direkt freien Eintritt zu vielen Attraktionen. Mit der Hamburg CARD erhältst du nur Rabatte, du musst dir trotzdem noch deine Tickets für die Sehenswürdigkeiten kaufen. Diese bekommst du dann aber zu reduzierten Preisen.

Unterschied #2: Die enthaltenen Angebote

Die Pässe beinhalten sehr verschiedene Angebote. Wenn du schon genau weißt, was du alles in Hamburg besichtigen möchtest, schau nach, welcher Pass deine Pläne bestmöglich abdeckt.

Damit du besser vergleichen kannst, welcher Pass der richtige für dich ist, siehst du hier die beiden Angebote direkt nebeneinander.

 Hamburg CARDTurbopass Hamburg
Hop-on/Hop-off16 € statt 18,50 €1 Tag möglich
Hop-on/Hop-off mit Führungen25 € statt 29,50 €Nein
Tour durch die Elbphilharmonie16,50 € statt 19 €Möglich
Hafenrundfahrtab 13 € statt 18 €Ja
Michel Turm5 € statt 6 €Ja
Nachtmichel9,50 € statt 10,50 €Nein
Hamburg Dungeon18,50 € statt 25,50 €Ja
Panik City15,73 € statt 18,50 €Ja
Dampfschifffahrt auf der Alsterab 12,50 € statt 15 €Ja
SchwarzlichtviertelNeinJa
Kieztour Sankt Pauli "Lust & Laster"20 € statt 25 €Möglich
Große Reeperbahnführung20 € statt 25 €Nein
Comedy Bustour20 € statt 27,90 €Nein
Geführte FahrradtourNein23,50 statt 28 €
Food Tour "Sternschanze kulinarisch"28,05 € statt 33 €Nein
Holsten Brauerei RundgangNeinJa
Theater und Musical10 bis 30 % RabattNur beim Quatsch Comedy Club 20 %

Die hier aufgeführten Attraktionen stellen nur einen Teil der Auswahl dar, damit du einen ersten Überblick erhältst. Beide Pässe beinhalten allerdings noch viele weitere Angebote.

Die Hamburg CARD hat mit ihren 150 Rabattangeboten mehr Auswahl als der Turbopass mit seinen 30 enthaltenen Attraktionen. Aber beim Turbopass musst du für diese 30 Attraktionen keinen weiteren Cent Eintritt zahlen, während du mit der Hamburg CARD nur Rabatte bei den Ticketpreisen erhältst.

Welcher Pass eignet sich für wen?

Je nachdem, was du in Hamburg geplant hast, oder mit wem du unterwegs bist, ergibt sich schon automatisch der richtige Pass. Die folgende Unterscheidung der Reisetypen hilft dir dabei, herauszufinden, welcher Pass für dich der beste ist.

Reisetyp 1: Du möchtest so viele Sehenswürdigkeiten wie möglich besuchen.
Reisetyp 2: Du möchtest ins Theater oder Musical gehen.
Reisetyp 3: Du bist in einer kleinen Gruppe unterwegs.
Reisetyp 4: Du bist mit Kindern unterwegs.

Reisetyp 1: So viele Sehenswürdigkeiten wie möglich

Falls du ein Sightseeing-Powerprogramm in Hamburg planst, macht der Turbopass am meisten Sinn. Damit hast du freien Eintritt zu vielen Attraktionen und musst dich nicht weiter um einzelne Tickets kümmern.

Ein Beispiel, wie sich der Turbopass inklusive HVV für drei Tage für dich lohnt:

 EinzelpreisTurbopass
Tag 1
HVV Tagesticket7,90 €Inklusive
Hafenrundfahrt18 €
Hamburger Kunsthalle14 €
Tag 2
Hop-on/Hop-off Bus18,50 €
Hamburger Michel5 €
Führung Elbphilharmonie19 €
Tag 3
HVV Ticket7,90 €
Dampfschifffahrt auf der Alster15 €
Hamburg Dungeon25,50 €
130,80 €84,90 €
Ersparnis45,90 €

Dieses Programm ist in drei Tagen ganz locker machbar, und du sparst mit dem Turbopass insgesamt 45,90 Euro. Dafür kannst du ziemlich lecker essen gehen.

Reisetyp 2: Theater oder Musicals

In diesem Fall ist ein genauer Vergleich ziemlich schwierig, weil ja Theater- und Musicaltickets nicht immer dasselbe kosten.

Unsere Empfehlung ist in diesem Fall trotzdem eindeutig: Mit der Hamburg CARD erhältst du Rabatte bei einigen Theatern und Musicals, daher ist dieser Pass für Theater- und Musicalfans gut geeignet.

Unser Tipp: Bei der Off-Broadway-Bühne First Stage erhältst du mit 30 Prozent den höchsten Rabatt. Es werden berühmte Musicalklassiker und Revuen abseits des Mainstreams aufgeführt. Die Tickets sind ziemlich günstig, in der Regel kosten sie zwischen 25,00 und 35,00 Euro. Davon geht natürlich noch dein Rabatt ab, sodass du für wirklich kleines Geld eine super Show geboten bekommst.

Achtung: Die Rabatte gelten leider nur an den Tageskassen, nicht, wenn du Tickets im Voraus online kaufst. Falls du ein ganz bestimmtes Musical oder Theaterstück sehen möchtest, wäre es ja ziemlich blöd, wenn du vor einer ausverkauften Tageskasse stehst.

Reisetyp 3: Ein Wochenende in einer kleinen Gruppe

Wenn du zum Beispiel in einer Gruppe mit vier Personen für ein Wochenende in Hamburg bist, und ein Theater oder Musical besuchen möchtest, ist die Hamburg CARD ebenfalls gut geeignet. Für zwei Tage zahlst du nur 33,50 Euro, also etwas über 4 Euro pro Person pro Tag.

Natürlich erhalten alle Mitglieder deiner Gruppe den jeweiligen Rabatt bei den Sehenswürdigkeiten. Da kommt schnell einiges an Ersparnis zusammen, was ihr dann am Abend in Sankt Pauli auf den Kopf hauen könnt.

So lohnt sich die Hamburg CARD für vier Personen für zwei Tage, wenn du ein Musical besuchen möchtest:

 Preis mit Hamburg CARD pro PersonNormalpreis
Samstag
1 Tag Hop-on/Hop-off mit Führungen25 €29,50 €
Tour durch die Elbphilharmonie16,50 €19 €
Michel Turm5 €6 €
Musical First Stage21 €30 €
Sonntag
Hafenrunfahrt13 €18 €
Große Reeperbahn-Führung20 €25 €
Panik City15,73 €18,50 €
Gesamt:116,23 €146 €
Ersparnis:29,77 € pro Person

Vier Personen erhalten mit diesem Programm also insgesamt 119,08 Euro Rabatt. 33,50 Euro hast du für die Hamburg CARD bezahlt, damit hast du dann 85,58 Euro gespart.

Wenn du mit deiner kleinen Gruppe kein Musical oder Theater besuchen möchtest, ist der Turbopass inklusive HVV die bessere Wahl:

 EinzelpreisTurbopass 2 Tage
Samstag
HVV Tageskarte7,90 €Inklusive
Führung durch die Elbphilharmonie19 €
Hamburg Dungeon25,50 €
Michel Turm6 €
Sonntag
HVV Tageskarte7,90 €
Hafenrundfahrt18 €
Kieztour "Sankt Pauli Lust & Laster"25 €
Panik City18,50 €
Gesamt:127,80€69,90 €
Ersparnis:57,90 € pro Person

So spart eine Gruppe mit vier Personen mit dem Turbopass geschlagene 231,60 Euro. Aber es ist eben kein Theater- oder Musicalbesuch dabei.

Reisetyp 4: Hamburg mit Kindern zwischen 6 und 14 Jahren

Wenn du eine Hamburg CARD hast, kannst du bis zu drei Kinder zwischen 6 und 14 Jahren gratis in den öffentlichen Verkehrsmitteln mitnehmen.

Sobald du ein Kind dabei hast, zahlst du für die Hamburg CARD dasselbe wie für einzelne Tageskarten. Ab zwei Kindern hast du schon gespart.
Zusätzlich erhältst du natürlich auch noch die Rabatte der Hamburg CARD.

Das heißt: Falls du vorhast, mit Kindern Hamburg mit den öffentlichen Verkehrsmitteln zu erkunden, ist die Hamburg CARD sowieso die beste Wahl, egal, ob du die weiteren Rabatte nutzt oder nicht.

Hamburg ohne Pass bereisen: Für wen lohnt sich der Pass nicht?

Wenn du in Hamburg nur ein oder zwei Sehenswürdigkeiten besuchen möchtest, macht natürlich keiner der beiden Pässe Sinn. Dann kauf dir lieber einzelne Tickets.

Ein Tagesticket für die öffentlichen Verkehrsmittel kostet in Hamburg 7,90 Euro, und lohnt sich schon ab der dritten Fahrt an einem Tag. Wenn du mehr als zwei Fahrten an einem Tag planst, hol dir auf jeden Fall ein Tagesticket.

Wenn du dir keinen Pass kaufst, solltest du dir für einige Attraktionen die einzelnen Tickets im Voraus online buchen. So vermeidest du lange Wartezeiten und sparst zum Teil auch noch Geld, weil die Online-Tickets oft günstiger sind.

Zweistündige Hafenrundfahrt ab 24,00 Euro
Einstündige Lichterfahrt durch den Hafen am Abend ab 20,00 Euro
Führung durch die Elbphilharmonie ab 18,00 Euro
Hop-on/Hop-off Bus ab 18,50 Euro
Hamburg Dungeon ab 20,40 Euro
Sankt Pauli Tour zu den Highlights (ab 18 Jahre) ab 21,00 Euro
Kulinarische Tour durch das Schanzenviertel ab 36,50 Euro

Häufige Fragen

Gelten die Pässe auch für die öffentlichen Verkehrsmittel?

Die Hamburg CARD gilt für alle öffentlichen Verkehrsmittel. Auch der Turbopass enthält alle öffentlichen Verkehrsmittel, wenn du die entsprechende Option auswählst.

Gibt es Rabatte für Kinder?

Beim Turbopass erhalten Kinder bis einschließlich 17 Jahre Rabatt. Mit der Hamburg CARD sind Kinder bis 14 Jahre frei. Ab 15 Jahren fällt der volle Preis an.

Wie bekomme ich die Pässe nach dem Kauf?

Nach dem Online-Kauf werden dir die Pässe per Mail zugeschickt. Du kannst sie mobil auf dem Smartphone nutzen oder zuhause ausdrucken.

Sind die Pässe vor Ort günstiger?

Die Hamburg CARD kostet online und vor Ort an den Ticketautomaten des HVV dasselbe. Den Turbopass kannst du nur online kaufen.

Kann ich Attraktionen mit dem Pass mehrfach besuchen?

Nein, du kannst jede Attraktion nur einmalig besichtigen.

Das waren unsere Tipps zu den verschiedenen Hamburg Pässen. Warst du schon in Hamburg und hast einen Pass genutzt? Hat es sich gelohnt? Oder bist du demnächst dort? Dann hinterlasse gerne einen Kommentar.