Unsere Reiseberichte über Hongkong

Hong Kong ist einfach der Wahnsinn. Die Stadt ist groß, hektisch und unglaublich beeindruckend.

In solch einer Stadt machen Städtereisen unheimlich viel Spaß! Hongkong ist aber auch perfekt als Start- oder Endpunkt einer Reise nach Asien.

Das Schöne an der Stadt ist auch, dass man sich sehr schnell in ihr zurecht findet. Das Metrosystem ist sehr einfach, alle Sehenswürdigkeiten sind einfach und schnell zu erreichen und es macht furchtbar viel Spaß, sich durch die Straßen Hongkongs treiben zu lassen.

Überraschenderweise besteht Hongkong nicht nur aus Hochhäusern, sondern ist auch unglaublich grün. Die Stadt bietet einige der schönsten Wanderwege Asiens und hat sogar ein paar richtig hübsche Strände.

Auf dieser Seite findest du alle unsere Blogartikel aus Hong Kong und die besten Tipps und Infos für deinen Städtetrip.

Jenny und Basti

Hey! Wir sind Jenny & Basti

Weltenbummler, Reisefotografen, Vollzeit-Blogger und Sonnenkinder. Auf 22places berichten wir von unseren Reisen und geben dir einfach umsetzbare Tipps zum Fotografieren: Mit viel Liebe zum Detail, inspirierend, authentisch und vor allem: immer ehrlich. In unserem Online-Fotokurs zeigen wir dir, wie du selbst ganz einfach wunderschöne Fotos machen kannst.

Erfahre mehr über uns!

Reiseinfos für Hong Kong im Überblick

Wo liegt Hongkong?

Hongkong ist eine Sonderverwaltungszone an der südlichen Küste der Volksrepublik China und am Mündungsgebiet des Perlflusses gelegen. Hongkong liegt dabei auf einer sehr unregelmäßig geformten Halbinsel – die Regionen New Territories und Kowloon liegen auf dem Festland.

Zum Gebiet Hongkongs gehören außerdem auch Hong Kong Island, Lantau Island und viele weitere kleinere Inseln.

Wie groß ist Hongkong?

Hongkong hat eine Fläche von gerade mal 1.104 Quadratkilometern und ist damit von der Fläche her nur ein wenig größer als Berlin.

Wie viele Einwohner hat Hongkong?

Obwohl die Fläche Hongkongs wirklich nicht sehr groß ist, leben hier 7,5 Millionen Menschen.

Mit 6.429 Menschen pro Quadratkilometer ist die Stadt eines der am dichtesten besiedelten Gebiete der Welt. Die meisten Menschen leben dabei in der Region New Territories.

Gehört Hongkong zu China?

Am 1. Juli 1997 hat Großbritannien seine Kolonie offiziell an China zurück gegeben. Seitdem ist Hongkong offiziell ein Teil von China.

Allerdings hat Hongkong den Status einer Sonderverwaltungszone. Hongkong hat zum Beispiel eigene Gesetze, ein eigenes Steuersystem und eine eigene Währung, trotzdem mischt die chinesische Regierung bei der Gesetzgebung mit.

Welche Sprachen spricht man in Hongkong?

In Hongkong werden hauptsächlich Mandarin, Kantonesisch und Englisch gesprochen. Chinesisch und Englisch sind hierbei offizielle Amtssprachen.

Von 1883 bis 1974 war Englisch die alleinige offizielle Amtssprache, und erst nach zahlreichen Demonstrationen der chinesischen Bevölkerung gaben britische Behörden ihre Zustimmung, Chinesisch als zweite Amtssprache zuzulassen.

Neben diesen beiden Sprachen werden in Hongkong viele weitere chinesische Dialekte gesprochen.

Wie ist die Zeitumstellung in Hongkong?

Hongkong liegt in der Hongkong Time (HKT), ohne Umstellung auf Sommerzeit. Dadurch herrschen im Winter im Vergleich zu Deutschland +7 Stunden Zeitunterschied, im Sommer sind es +6.

Wie komme ich nach Hongkong?

Aus Frankfurt und München gibt es mit Cathay Pacific, Lufthansa und Swiss Air Direktflüge nach Hongkong. Dabei sitzt du circa 11 Stunden im Flieger. Außerdem gibt es zahlreiche Verbindungen mit einem Zwischenstopp.

Wann ist die beste Reisezeit für Hongkong?

In Hongkong herrscht ein subtropisches Klima, das heißt, die Winter sind sehr trocken und mild, während es im Sommer bei hohen Temperaturen auch immer wieder regnen kann.

Die beste Reisezeit für Hongkong sind daher die Frühlings- und Herbstmonate. Dann sind die Temperaturen besonders angenehm und es regnet kaum, also ideale Bedingungen zum Erforschen der Stadt.

Im Sommer kann es hingegen sehr heiß werden. In den Wintermonaten ist es im Vergleich zu Europa sehr mild, aber gerade im Januar und Februar gibt es in Asien sicher angenehmere Reiseziele.

Wie heißt die Währung in Hongkong?

Hongkongs Währung ist der Hong Kong Dollar (HKD). Ein Euro entsprechen etwa 9,5 HKD.

Welche Dokumente brauche ich für die Einreise nach Hongkong?

Willst du nach Hongkong reisen, so muss dein Reisepass noch mindestens 6 Monate gültig sein. Wirst du dich weniger als 90 Tage im Land aufhalten, brauchst du kein Visum.

Bei der Ankunft musst du lediglich eine Arrival Card ausfüllen, unter anderem mit einer Adresse in Hongkong. Dabei reicht die Adresse deiner Unterkunft vollkommen aus.

Auf der Rückseite der Arrival Card befindet sich das Formular der Departure Card, welches du für die Ausreise ausfüllen musst. Es lohnt sich also, diese Karte während deines Aufenthalts aufzubewahren, um nicht alles nochmal beschriften zu müssen!

Bei der Einreise nach Hongkong bekommst du übrigens keinen Stempel in deinen Pass. Das wird alles elektronisch gespeichert.

Hongkongs Straßen sind eine Sehenswürdigkeit für sich Man Mo Tempel Dim Sum Hongkong Streetart Wanderung Drachenrücken. 10.000 Buddhas Monastery Stände des Antik Marktes in der Cat Street in Hongkong