Reisfelder in IndonesienReisfelder in Indonesien

Urlaub in Indonesien

Die schönsten Reiseziele und Tipps für deinen Indonesien-Urlaub

Reiseinfos für Indonesien im Überblick

Wo liegt Indonesien?

Indonesien ist der größte Inselstaat der Welt und verteilt sich dabei auf eine Gesamtzahl von 17.508 Inseln. Auf der Insel Borneo grenzt Indonesien dabei an Malaysia und auf Neuguinea an Papua-Neuguinea. Auf der Insel Timor grenzt das Land an Osttimor an.

Besonders an Indonesien: Zum größten Teil zählt das Land zum asiatischen Kontinent, Neuguinea dagegen zum australischen. Auf der Insel Java, auf der sich auch die Hauptstadt Jakarta befindet, leben mehr als die Hälfte der Einwohner Indonesiens.

Wie groß ist Indonesien?

Indonesien besitzt eine Fläche von insgesamt 1.904.569 Quadratkilometern und ist damit rund 5-mal größer als Deutschland.

Wie viele Einwohner hat Indonesien?

In Indonesien leben 258 Millionen Menschen. Die Bevölkerungsdichte beträgt etwa 125 Einwohner pro Quadratkilometer. Indonesien liegt damit auf Platz vier der Länder mit der größten Bevölkerungszahl.

Wie heißt die Hauptstadt von Indonesien?

Hauptstadt Indonesiens ist Jakarta. Sie ist mit etwa 10 Millionen Einwohnern gleichzeitig auch die größte Stadt Indonesiens und schafft es im Ballungsgebiet dabei sogar auf 30 Millionen Einwohner – damit ist Jakarta das zweitgrößte Ballungsgebiet der Welt direkt nach Tokio!

Welche Sprachen spricht man in Indonesien?

Amtssprache in Indonesien ist Bahasa-Indonesisch. Indonesisch ist dabei sehr eng mit dem Malaiischen verwandt, welches ebenfalls in großen Teilen Indonesiens gesprochen wird.

Da Indonesien jedoch ein Vielvölkerstaat ist, werden hier bedingt durch seine vielen verschiedenen Regionen geschätzt etwa 700 weitere Sprachen gesprochen – oftmals lokale Sprachen oder Dialekte. Beispiele hierfür sind Javanesisch, Balinesisch und Sundanesisch.

An vielen Schulen wird, je nach Region, auch Arabisch gelehrt. Viele Menschen sprechen jedoch auch Englisch, du wirst also keine Probleme haben, dich zu verständigen.

Wie ist die Zeitumstellung in Indonesien?

Da Indonesien ein sehr großes Land ist, ist es in 3 verschiedene Zeitzonen aufgeteilt, die sich jeweils um 1 Stunde voneinander unterscheiden.

Jakarta befindet sich in der Western Indonesia Time (WIT) also Mitteleuropäische Zeit MEZ+6, Bali befindet sich in der Central Indonesian Time, also MEZ+7. Für Ost Indonesien gilt MEZ+8.

In ganz Indonesien gibt es dabei keine Umstellung auf Sommerzeit.

Wie komme ich nach Indonesien?

Aus Deutschland gibt es leider keine Direktflüge nach Indonesien, du musst mindestens einen Zwischenstopp machen. Insgesamt dauert eine Reise von Frankfurt nach Jakarta damit circa 16 Stunden.

Wann ist die beste Reisezeit für Indonesien?

Generell kann man sagen, dass die Zeit zwischen Mai und Oktober die beste Zeit für deine Indonesien-Reise ist – in diesem Zeitraum fallen weniger Niederschläge und im späteren Verlauf des Frühjahrs nimmt die Luftfeuchtigkeit zudem merklich ab. Auch ist es nicht ganz so heiß wie während der Regenzeit, die von Oktober bis April geht.

Viele Reisende fahren aber auch in den europäischen Wintermonaten nach Indonesien. Zu dieser Zeit kann es ab und zu mal heftig regnen. Grundsätzlich lässt sich das Land aber auch dann sehr gut bereisen.

Wie heißt die Währung in Indonesien?

In Indonesien zahlst du mit Indonesischen Rupien (IDR). Ein Euro sind umgerechnet etwa 16.000 IDR.

Welche Dokumente brauche ich für die Einreise nach Indonesien?

Wie immer brauchst du auch für den Flug nach Indonesien einen gültigen Reisepass. Dieser muss nach deiner Einreise noch mindestens 6 Monate gültig sein.

Wenn du in Indonesien lediglich Urlaub machst, dich also weniger als 30 Tage im Land aufhältst, kannst du visumfrei reisen. Du musst den dortigen Behörden aber ein Rückflugticket vorweisen können.

Bali hotel tippsMawun BeachGunung Batur BaliInsider Tipp Jatiluwih ReisfelderGili Inseln, SchildkröteNusa PenidaBali Insider-Tipp - Die Insel Nusa PenidaGili InselnCoco Beach