Reisfelder in IndonesienReisfelder in Indonesien

Urlaub in Indonesien

Die schönsten Reiseziele und Tipps für deinen Indonesien-Urlaub

Orientierung

Indonesien ist der größte Inselstaat der Welt. 17.508 Inseln gehören zu dem Land!

Es liegt in Südostasien zwischen Malaysia und Singapur im Norden und Australien im Süden. Im Osten grenzt Indonesien an Papua-Neuginea.

Indonesien breitet sich über 2 Millionen Quadratkilometer aus. Das ist fünfmal so groß wie Deutschland.

Die Hauptstadt von Indonesien ist Jakarta. Sie ist mit etwa 10 Millionen Einwohnern auch die größte Stadt in Indonesien.

Warum sich ein Urlaub in Indonesien unbedingt lohnt

  • Tauchen! Die bunte Unterwasserwelt ist atemberaubend.
  • Der bunte Kultur-Mix! Die verschiedenen Kulturen auf den Inseln zu entdecken, ist echt cool.
  • Traumstrände für dich allein! Die Auswahl an Stränden in Indonesien ist riesig.

Unsere liebsten Inseln

Die meisten Touristen zieht es nach Bali. Die Insel gehört natürlich auch zu unseren liebsten in Indonesien. Welche zwei Inseln wir dir zusätzlich noch empfehlen, verraten wir dir jetzt.

Bali

Der Star

Wenn du eine indonesische Insel kennst, dann bestimmt Bali.

Die Insel ist mit ihren Traumstränden, hinduistischen Tempeln und grünen Reisterrassen zu einem der beliebtesten Reiseziele in Südostasien geworden. Zwischen den vielen Instagram Hotspots gibt es auch noch ein paar coole Geheimtipps.

Unsere Reisetipps für Bali
Rinjani Vulkan auf Lombok

Lombok

Die kleine Schwester

Du hast keine Lust auf lange Schlangen vor Tempelanlagen oder volle Strände? Dann auf nach Lombok!

Lombok ist viel weniger bekannt als Bali. Das heißt für dich: leere Traumstrände und das authentische Indonesien genießen.

Unsere Tipps für Lombok
Strand auf den Togian Inseln in Sulawesi

Sulawesi

Der Geheimtipp

Noch ruhiger geht es auf Sulawesi zu. Riesige Vulkane, tropischer Regenwald und kilometerlange Sandstrände: Das hast du alles fast ganz für dich allein.

Von der Hauptinsel aus kannst du auch super Tagesausflüge auf die vielen kleinen Inseln rund um Sulawesi machen.

5 interessante Fakten über Indonesien

  • Indonesien hat die viertmeisten Einwohner der Welt, nach China, Indien und den USA.
  • Indonesien war mal eine Kolonie von Holland. Mit Wörtern wie Helm und gratis können die Indonesier sogar etwas anfangen.
  • In Indonesien wächst die größte Blume der Welt – mit einem Durchmesser von bis zu einem Meter!
  • Verwechslungsgefahr: Indonesiens Flagge schaut genauso aus wie die von Monaco. Nur die Breite ist unterschiedlich.
  • In Indonesien bekommt das Geburtstagskind ein rohes Ei auf dem Kopf zerschlagen und wird mit Mehl überschüttet.

Die beste Reisezeit für Indonesien

Wir würden dir die Zeit zwischen Mai und Oktober für deinen Indonesien Urlaub empfehlen – dann fällt weniger Regen und die Luftfeuchtigkeit nimmt deutlich ab.

Es ist auch nicht ganz so heiß wie während der Regenzeit, die von Oktober bis April geht.

Viele Reisende fahren aber auch in den europäischen Wintermonaten nach Indonesien. Zu dieser Zeit kann es ab und zu mal heftig regnen. Grundsätzlich lässt sich das Land aber auch dann sehr gut bereisen.

Anreise

Aus Deutschland gibt es leider keine Direktflüge nach Indonesien, du musst mindestens einen Zwischenstopp machen. Insgesamt dauert eine Reise von Frankfurt in die Hauptstadt Jakarta damit circa 16 Stunden.

Einen geeigneten Flug kannst du ganz einfach bei Skyscanner finden.

Wie immer brauchst du auch für den Flug nach Indonesien einen gültigen Reisepass. Der muss nach deiner Einreise noch mindestens 6 Monate gültig sein.

Wenn du in Indonesien Urlaub machst, dich also weniger als 30 Tage im Land aufhältst, kannst du visumfrei reisen. Du musst den dortigen Behörden aber ein Rückflugticket vorweisen können.

FAQ

Wie lange sollte ich für einen Urlaub in Indonesien einplanen?

Das kommt ganz darauf an, wie du dir deinen Indonesien Urlaub vorstellst.

Wenn du nur auf einer der großen indonesischen Inseln bleiben willst, reichen etwa 1 – 2 Wochen.

Für eine Rundreise zu mehreren Inseln solltest du mindestens 2 Wochen einplanen. Länger geht natürlich immer. In Indonesien wird dir auf jeden Fall nicht so schnell langweilig werden.

Wie bezahle ich in Indonesien?

In Indonesien zahlst du mit Indonesischen Rupien (IDR). Ein Euro sind umgerechnet etwa 16.000 IDR.

Wie verständige ich mich während meinem Indonesien Urlaub?

Die Amtssprache in Indonesien ist Bahasa-Indonesisch.

Indonesien ist allerdings ein Vielvölkerstaat. Das bedeutet, dass in seinen vielen verschiedenen Regionen geschätzt etwa 700 weitere Sprachen gesprochen werden. Oft sind das lokale Sprachen oder Dialekte.

An vielen Schulen wird auch Arabisch gelehrt. Viele Menschen sprechen jedoch auch Englisch, du wirst also keine Probleme haben, dich zu verständigen.

Wie ist die Zeitumstellung in Indonesien?

Da Indonesien ein sehr großes Land ist, ist es in 3 verschiedene Zeitzonen aufgeteilt – mit jeweils einer Stunde Unterschied.

Jakarta befindet sich in der westlichsten der drei Zeitzonen und ist uns im Sommer 5 Stunden voraus. In Bali sind es 6 Stunden und in Ostindonesien sieben.

In ganz Indonesien gibt es keine Umstellung auf Sommerzeit.

Wie sicher ist Indonesien?

Indonesien ist ein sehr sicheres Land. Es gibt nicht viel Kriminalität oder Gewalt.

In stark touristischen Gebieten wie Bali oder in öffentlichen Verkehrsmitteln kann es aber trotzdem sein, dass du einem Taschendieb begegnest. Pass an solchen Orten gut auf deine Wertsachen auf.

Nach deinem Indonesien Urlaub vielleicht noch ein weiteres Reiseziel?

  1. Strand auf Koh Kho Khao

    Thailand

  2. Kuala Lumpur Markt

    Malaysia

  3. Charisma Beach Resort in Siquijor

    Philippinen

  4. Halong Bucht mit coolen Bergen und kleinen Häuschen, Vietnam

    Vietnam