Nordrhein-Westfalen ist für Fotografen sicher eines der vielfältigsten Bundesländer in Deutschland. So ist es auch nicht verwunderlich, dass in unserem Location Guide bereits 82 Foto-Locations in Nordrhein-Westfalen eingetragen wurden.

Vor allem die Industrieanlagen bieten für Fotografen eine unendliche Spielwiese. Viele der alten Anlagen können heute besichtigt und fotografiert werden, andere sind sogar noch in Betrieb.

Ich habe mich mal durch unseren Location Guide geklickt und stelle dir in diesem Beitrag 15 spannende Industrie-Locations in NRW vor.

#1 Gasometer Oberhausen

Das Gasometer in Oberhausen ist eine ziemlich vielfältige Location. Es ist nicht nur selbst ein spannendes Fotomotiv, mit seiner Höhe von 115 Metern ist es auch ein toller Aussichtspunkt, von dem aus man weite Teile des Ruhrgebiets sehen kann. Im Inneren finden außerdem regelmäßig Ausstellungen statt.

Gasometer
Gasometer Oberhausen (Foto: Kappi)

Mehr Bilder und Informationen findest du in unserem Location-Guide: Gasometer Oberhausen.

#2 Halde Hoheward

Die Halde Hoheward befindet sich östlich von Gelsenkirchen in Herten. Aufgeschüttet wurde sie von einer benachbarten Zeche, die mittlerweile geschlossen ist.

Von hier hat man ebenfalls einen tollen Ausblick. Highlight dieser Location sind aber die zwei Rundbögen des Horizontobservatoriums, die ein tolles Fotomotiv abgeben.

Halde Hoheward
Halde Hoheward (Fotograf: N-Designs)

Mehr Bilder und Informationen findest du in unserem Location-Guide: Halde Hoheward.

#3 Neusser Hafen

Der Hafen von Neuss ist ein großer Industriehafen und der drittgrößte Binnenhafen in Deutschland. Vor allem die großen Verladekräne und die Containerstationen sind interessante Fotomotive für Industriefotografen.

Hafen Neuss
Hafen in Neuss (Foto: Jonas Banken)

Mehr Bilder und Informationen findest du in unserem Location-Guide: Neusser Hafen.

#4 Innenhafen Duisburg

Ein weiterer Hafen ist der Innenhafen in Duisburg. Anders als der Neusser Hafen sind hier nur noch Überreste der alten Industriekultur zu sehen. Heute dominiert hier Szenegastronomie und moderne Architektur. Zum Fotografieren ist das Gelände deshalb sehr vielfältig und spannend.

Innenhafen Duisburg
Innenhafen Duisburg (Fotograf: N-Designs)

Mehr Bilder und Informationen findest du in unserem Location-Guide: Innenhafen Duisburg.

#5 Kieswerk Holzminden

Das Kieswerk in Holzminden ist eine etwas andere Industrie-Location. Auf den ersten Blick ist sie zwar weniger spektakulär als die großen Industriedenkmäler in NRW, auf den zweiten Blick kann man hier fotografisch einiges entdecken.

Das Werk ist noch in Betrieb und deshalb vor allem am Wochenende als Location zu empfehlen.

Kieswerk Holzminden
Kieswerk Holzminden (Foto: klein0r)

Mehr Bilder und Informationen findest du in unserem Location-Guide: Kieswerk Holzminden.

#6 Kraftwerk Neurath

Das Kraftwerk Neurath ist das zweitgrößte Braunkohlekraftwerk in Europa. Ökologisch ist das Kraftwerk leider kein Highlight, für Fotografen ist es aber ein interessantes Motiv, das viele Perspektiven und Eindrücke ermöglicht.

Kraftwerk Neurath
Kraftwerke Neurath (Foto: Dirk)

Mehr Bilder und Informationen findest du in unserem Location-Guide: Kraftwerk Neurath.

#7 Landschaftspark Duisburg-Nord

Landschaftspark klingt im ersten Moment nicht nach Industrie, ist es aber. Der Landschaftspark Duisburg-Nord wurde rund um ein ehemaliges Stahlwerk errichtet, das seit vielen Jahren stillgelegt ist. Heute können die alten Anlagen besichtigt und fotografiert werden. Einmal jährlich findet hier außerdem die Photo+Adventure, eines der größten Foto-Events in Deutschland, statt.

Landschaftspark Duisburg-Nord
Landschaftspark Duisburg Nord (Fotograf: N-Designs)

Mehr Bilder und Informationen findest du in unserem Location-Guide: Landschaftspark Duisburg-Nord.

#8 Phönix-West Dortmund

Phönix-West ist ein ehemaliges Hochofenwerk in Dortmund, das wie der Landschaftspark Duisburg-Nord mittlerweile zu einem Freizeit- und Erholungsgebiet umgestaltet wurde. Viele der alten Industriebauwerke sind noch erhalten und bieten heute für Fotografen tolle Motive.

Phoenix-West
Industrieanlagen in der Abenddämmerung (Foto: aussreisserin)

Mehr Bilder und Informationen findest du in unserem Location-Guide: Phönix-West Dortmund.

#9 Rangierbahnhof Hagen-Vorhalle

Wo viel Industrie ist, da gibt es natürlich auch eine Menge Güterzüge. Es gibt in NRW eine Menge spannender Foto-Locations für Eisenbahnfans. Eine der außergewöhnlichsten ist sicher der Rangierbahnhof in Hagen-Vorhalle. Soweit das Auge blickt, sieht man hier nur Güterzüge und Gleise, Güterzüge und Gleise, ….

Rangierbahnhof Hagen-Vorhalle
Rangierbahnhof Hagen-Vorhalle (Fotograf: Dirk)

Mehr Bilder und Informationen findest du in unserem Location-Guide: Rangierbahnhof Hagen-Vorhalle.

#10 Geleucht auf der Halde Rheinpreussen

Die Halde Rheinpreussen befindet sich in Moers und wurde auf eine Höhe von 74 Metern aufgeschüttet. Das ist soweit noch nichts Ungewöhnliches in NRW. Einzigartig ist aber die 30 Meter große Grubenlampe auf der Halde, die auch als Aussichtsturm dient.

Geleucht
Geleucht, Halde Rheinpreussen (Foto: EHL Foto)

Mehr Bilder und Informationen findest du in unserem Location-Guide: Geleucht auf der Halde Rheinpreussen.

#11 Schiffshebewerk Henrichenburg

Das Schiffshebewerk in Henrichenburg ist eines der älteren Industriebauwerke in dieser Liste. Es wurde zu Teilen bereits im 19. Jahrhundert errichtet. Nachdem in den 60er Jahren ein neues Hebwerk errichtet wurde, ist das alte ein Industriedenkmal und Museum. Neben dem eigentlichen Gebäude sind hier auch viele alte Schiffe zu sehen.

Schiffshebewerk Henrichenburg
Schiffshebewerk Henrichenburg (Foto: Andreas)

Mehr Bilder und Informationen findest du in unserem Location-Guide: Schiffshebewerk Henrichenburg.

#12 Tagebau Garzweiler

Garzweiler ist einer der bekanntesten Tagebaue in NRW, da er wegen zahlreicher Bürgerproteste immer wieder in den Medien ist. Zahlreiche Gemeinden, wie zum Beispiel Immerath, wurden wegen des Tagebaus umgesiedelt oder sollen noch umgesiedelt werden. Fotografisch ansprechend ist das Gelände natürlich trotzdem.

Garzweiler
Tagebau Garzweiler (Foto: Dirk)

Mehr Bilder und Informationen findest du in unserem Location-Guide: Tagebau Garzweiler.

#13 Tagebau Hambach

Hambach ist ein weiterer Braunkohletagebau. Hier kommt man relativ nah an die großen Abraumbagger heran. Auf einer Aussichtsterrasse kann man sogar in Liegestühlen die Aussicht genießen, sofern man dabei von Genuss überhaupt sprechen kann.

Tagebau Hambach
Tagebau Hambach (Foto: Atur66)

Mehr Bilder und Informationen findest du in unserem Location-Guide: Tagebau Hambach.

#14 Zeche Zollern in Dortmund

Die Zeche Zollern ist ein ehemaliges Steinkohle-Bergwerk in Dortmund, das bis 1955 in Betrieb war. Die Zeche mit ihren Backsteinfassaden, Schmuckgiebeln und Fördertürmen ist Industriekultur par excellence. Das gesamte Gelände ist heute ein großes Museum, auf dem auch Führungen angeboten werden.

Zeche Zollern
Spiegelung am Abend (Foto: aussreisserin)

Mehr Bilder und Informationen findest du in unserem Location-Guide: Zeche Zollern in Dortmund.

#15 Zeche Zollverein in Essen

Die Zeche Zollverein in Essen ist ebenfalls ein stillgelegtes Steinkohlebergwerk. Sie ist heute nicht nur ein Industriemuseum, sondern gehört sogar zum UNESCO-Weltkulturerbe. Ein beliebtes Motiv ist der charakteristische Förderturm, aber auch darüber hinaus hat das Gelände viel Sehenswertes zu bieten.

Zeche Zollverein
Zeche Zollverein (Fotograf: N-Designs)

Mehr Bilder und Informationen findest du in unserem Location-Guide: Zeche Zollverein.

Noch mehr Industriekultur in NRW entdecken

Trage weitere Locations in unseren Guide ein

Natürlich kann ein solcher Beitrag nur einen Teil der vielen Industrie-Locations in Nordrhein-Westfalen abdecken. Du kennst noch weitere Industrie-Locations in NRW, die in diesem Beitrag und unserem Location-Guide nicht fehlen dürfen? Wir freuen uns, wenn du diese Orte mit uns teilst. Melde dich kostenlos auf 22places an und füge die neuen Locations ganz einfach hinzu.

Günstige Bahntickets

So kommst du günstig zu den Foto-Locations in NRW

Viele der Locations erreicht man gut mit dem Zug. Besonders günstig ist das NRW Schöner-Tag-Ticket. Mit dem Ticket kannst du mit bis zu 5 Personen einen ganzen Tag lang durch ganz NRW fahren und eine Foto-Location nach der anderen besuchen. Mehr Informationen über das Ticket findest du hier: NRW Schöner-Tag-Ticket.

Unser Buchtipp:

Möchtest du mehr über die Industriekultur in NRW lesen?

Dann kann ich dir zwei Bücher empfehlen.

Buchcover IndustriekulturIm Buch Route der Industriekultur: Bewahrtes Erbe des Ruhrgebiets werden 24 dieser Orte ausführlich vorgestellt.

Das Buch kostet 14,90 € (Kindle-Edition 9,90 €) und hat 240 Seiten.

 

Buchcover auf ZecheWenn es noch etwas mehr sein darf, dann ist das Buch Auf Zeche: Der Reiseführer zu mehr als 100 Schachtanlagen im Ruhrgebiet vielleicht etwas für dich. Der Titel sagt ja eigentlich schon alles: Mehr als 100 Zechen werden hier vorgestellt.

Das Buch kostet 14,95 € und hat 288 Seiten.

Wir sind Jenny und Basti - Reiseblogger, Reisefotografen und Weltenbummler aus Leidenschaft! Seit 2015 leben und arbeiten wir ortsunabhängig.Auf unserem Blog teilen wir unsere besten Reisetipps mit dir und verraten dir, wie du ganz einfach selbst atemberaubende Reisefotos machen kannst.

10 Kommentare - Wir freuen uns auch über deinen netten Kommentar!

  1. Hallo Sebastian,
    da habt Ihr ein paar schöne Locations aus meiner Heimat zusammengestellt! Aber als Bochumer vermisse ich ein paar Locations aus Bochum. Da gibt es unter anderem das Bergbaumuseum, das Eisenbahnmuseum oder das Planetarium. Alle sind einen Besuch wert und sind tolle Fotomotive.

    • Hallo Frank,

      vielen Dank für deine Tipps zu Bochum. Wir werden in Bochum übernachten, wenn wir im Juni zur Photo+Adventure fahren und haben auch einen Tag eingeplant, um die Stadt zu erkunden.

      Wenn du Lust hast, kannst du deine Lieblingsorte in Bochum auch in unseren Location-Guide eintragen. Du kannst dich einfach unter https://www.22places.de/location-scout/ anmelden und neue Orte anlegen.

      Viele Grüße
      Sebastian

  2. Gute Idee,
    ich werde die Locations mal eintragen, muss aber vorher noch ein paar repräsentative Fotos raussuchen.
    Wenn Ihr in Bochum seit, könnt Ihr Euch gerne melden. Dann zeige ich Euch ein paar Locations oder meine Lieblingseisdiele :-)

    Schönen Gruß,
    Frank

    • Hallo Jutta,

      ich habe auch überlegt, ob ich Tiger and Turtle mit in den Artikel aufnehme, da wir es auch schon in unserer Location-Sammlung mit drin haben. Ich habe es dann raus gelassen, weil es ja nichts mit Industrie zu tun hat. Oder doch? Ich kenne mich ja noch nicht so gut aus im Pott.

      Viele Grüße
      Sebastian

      • Hi Sebastian, wenn man es ein wenig weiter fasst schon: Tiger & Turtle wurde von den Künstlern Heike Mutter und Ulrich Genth am Standort der stillgelegten Zinkhütte MHD Sudamin geschaffen. Aus verzinktem Stahl. Aber andere Locations sind da natürlich näher am Thema Industriekultur : )
        Sonnige Grüße
        Jutta

    • Ups. Ich hab jetzt nochmal nachgeschaut und Holzminden ist wirklich in Niedersachsen. Kenne mich in der Ecke selbst leider nicht aus. ;)

      Das Kieswerk scheint aber tatsächlich schon in NRW zu sein. Bei Google Maps sind die Ländergrenzen mit eingezeichnet. Die Weser bildet hier die Grenze zwischen den beiden Bundesländern und das Kieswerk liegt auf der Westseite in NRW. Stimmt das so oder ist das bei Google Maps falsch eingezeichnet?

      Viele Grüße
      Sebastian

Teile deine Gedanken mit uns!