Reiseberichte aus Israel

Israel ist ein aufregendes Reiseziel und ein Land der Gegensätze. Da ist zum Beispiel Tel Aviv, eine der modernsten und hippsten Städte auf unserem Planeten und ein beliebtes Ziel für Städtereisen und Partyfreunde.

Dann ist da auch Jerusalem, die heilige Stadt. Egal ob Christen, Juden oder Muslime – Jerusalem hat für alle drei Religionen eine ganz besondere Bedeutung.

Oder wie wäre es mit einem Strandurlaub in Israel? Das Land hat nicht nur Top-Strände zu bieten, sondern mit dem Toten Meer sogar noch ein tolles Highlight. Wo kann man sonst schon auf dem Meer schweben?

Es lohnt sich, Israel zu entdecken – egal ob nur bei einem Städtetrip nach Tel Aviv oder auf einer größeren Reise.

Jenny und Basti

Hey! Wir sind Jenny & Basti

Weltenbummler, Reisefotografen, Vollzeit-Blogger und Sonnenkinder. Auf 22places berichten wir von unseren Reisen und geben dir einfach umsetzbare Tipps zum Fotografieren: Mit viel Liebe zum Detail, inspirierend, authentisch und vor allem: immer ehrlich. In unserem Online-Fotokurs zeigen wir dir, wie du selbst ganz einfach wunderschöne Fotos machen kannst.

Erfahre mehr über uns!

Reiseinfos für Israel im Überblick

Wo liegt Israel?

Israel ist ein Staat, welcher an der südöstlichen Mittelmeerküste gelegen ist. Im Norden grenzt Israel an Libanon, im Nordosten an Syrien an.

Entlang der Ostseite des Landes erstreckt sich Jordanien und im Südwesten grenzt Israel an Ägypten an. Der Westen des Landes ist an der Mittelmeerküste gelegen.

Wie groß ist Israel?

Das Kernland Israels spannt sich über etwa 22.380 km2, es gibt jedoch besetzte Gebiete, welche theoretisch ebenfalls zum israelischen Staatsgebiet gehören. Diese umfassen zusätzliche 6.831 km2.

Wie viele Einwohner hat Israel?

In Israel leben derzeit etwa 8,845,000 Menschen (Schätzung, Stand 2018).

Diese Zahl bezieht sich hierbei sowohl auf die Einwohner des eigentlichen Staatsgebietes, als auch die der besetzten Gebiete (z.B. im Westjordanland).

Was ist die Hauptstadt Israels?

Hauptstadt Israels ist Jerusalem. Mit rund 882.000 Einwohnern ist Jerusalem dabei die zweitgrößte Stadt Israels.

Die größte Metropole des Landes ist der Ballungsraum von Tel-Aviv und Jaffa, in welchem etwa 3.268.479 Menschen leben.

Welche Sprachen spricht man in Israel?

In Israel werden insgesamt über 33 Sprachen gesprochen. Neuhebräisch, also modernes Hebräisch und Arabisch sind offizielle Amtssprachen, doch auch Englisch wird viel im öffentlichen Leben verwendet.

Zudem sind Französisch und Russisch sowie Jiddisch weit verbreitet.

Viele der Bewohner des Landes sprechen zudem Persisch, und da viele von ihnen aus anderen Ländern eingewandert sind, ist ebenfalls Ukrainisch, Ungarisch, Tschechisch, Kurdisch und teilweise sogar Deutsch verbreitet.

Was ist die Zeitumstellung in Israel?

Israel liegt eine Stunde vor deutscher Zeit, das heißt, du musst eine Stunde zur deutschen Zeit dazurechnen.

Auch in Israel wird zwischen Sommerzeit und Winterzeit unterschieden.

Wie komme ich nach Israel?

Der größte und am meisten frequentierte Flughafen Israels ist Ben Gurion in Tel-Aviv.

Viele große deutsche Fluggesellschaften wie z.B. Lufthansa, aber auch Israels Fluggesellschaft El Al Israel Airlines bieten Direktflüge nach Tel-Aviv an. Auch mit Germanwings kommst du bequem nach Tel-Aviv.

Die meisten Flüge starten hierbei von Frankfurt, München oder Berlin aus, es gibt jedoch auch Möglichkeiten von Wien oder Zürich aus zu starten.

Von Frankfurt aus dauert ein Flug nach Tel-Aviv etwa 3 Stunden und 45 Minuten.

Was ist die beste Reisezeit für Israel?

Israel besitzt ein mildes Klima und ist somit theoretisch ganzjährig zu bereisen. Je nach dem, was du für einen Urlaub planst, gibt es jedoch bestimmte Monate, die sich besser oder weniger gut für deine Reisepläne eignen.

Wenn du gerne einen entspannten Strandurlaub machen willst, dann empfehlen wir dir die Zeit zwischen Juni und September. In den Küstenregionen ist die Luftfeuchtigkeit hier gerne auch mal sehr hoch.

Wenn du dagegen lieber aktiv bist, dann legen wir dir die Monate April, Mai und Oktober ans Herz. Dann ist es nicht allzu heiß, aber immer noch wunderbar angenehm.

Wie heißt die Währung in Israel?

In Israel zahlst du mit Schekeln (ILS). Ein Euro entsprechen dabei 4 ILS.

Welche Dokumente brauche ich für die Einreise nach Israel?

Die Einreisebestimmungen in Israel sind berühmt-berüchtigt. Es kann bei der Passkontrolle schon mal länger dauern, besonders wenn du in deinem Pass Stempel aus muslimischen Ländern hast.

Dann kann es gut sein, dass du von den Sicherheitsbeamten erst mal befragt wirst. Aber keine Angst, ein Einreisehindernis ist das normalerweise nicht.

Außerdem brauchst du für deine Reise nach Israel einen gültigen Reisepass, welcher auch 6 Monate nach deiner Reise noch gültig ist.

Wenn dein Aufenthalt kürzer als 3 Monate ist, brauchst du für deinen Israel-Urlaub kein Visum.

Rothschild Tel Aviv Strand von Tel Aviv Tel Aviv Hayarkon Bucke Tel Aviv Restaurant Tipps Florentin in Tel Aviv Tel Aviv Tipps zum Geld sparen