Istanbul ist einfach eine tolle Stadt. Hier könnten wir tagelang durch die Straßen ziehen und Fotos machen.

In diesem Artikel zeigen wir dir die schönsten Sehenswürdigkeiten und die besten Foto-Locations in Istanbul. Schau dir unbedingt auch unseren Artikel über Istanbul Insider-Tipps an, denn dort findest du noch weitere spannende Fotospots für Istanbul.

Wenn du noch auf der Suche nach einer Unterkunft in Istanbul bist, schau dir diesen Artikel an: Wo übernachten in Istanbul?

Hagia Sophia

Die Hagia Sophia, übersetzt „Heilige Weisheit“, liegt im Stadteil Sultanahmet. Früher war die Hagia Sophia mal eine Kirche, heute ist es eine Moschee.

Der Eintritt kostet ca. 10 Euro, aber der Preis lohnt sich. Die Kuppel der Sophienkirche ist 56 Meter hoch und hat einen Durchmesser von 31 Meter.

Hagia Sophia
Hagia Sophia

Hagia Sophia
Hagia Sophia

Blaue Moschee

Die Blaue Moschee befindet sich direkt gegenüber der Hagia Sophia und ist eines der bekanntesten Bauwerke in Istanbul und natürlich ein beliebtes Fotomotiv.

Eigentlich heißt sie Sultan-Ahmed-Moschee, im Volksmund wird sie aufgrund der blauen und weißen Fließenverzierungen Blaue Moschee genannt. Die Moschee wurde von 1609 bis 1616 erbaut und gehört zum UNESCO-Weltkulturerbe.

Blaue Moschee
Decke der Blauen Moschee

Cisterna Basilica – Der versunkene Palast

Ein Besuch in der türkischen Unterwelt lohnt sich. Die Cisterna Basilika wird auch oft als Versunkener Palst bezeichnet. Wer den James Bond Film Liebesgrüße aus Moskau gesehen hat, erkennt sie vielleicht auch direkt wieder. Man findet dort auch die Reliefs umgekehrter Medusenhäupter.

Ein Stativ sollte man dort nicht unbedingt aufbauen und auch nicht mit Blitz fotografieren. Am Eingang steht sogar, dass man eine Fotogenehmigung kaufen muss. Gefragt hat aber keiner danach.

Cisterna Basilica
Cisterna Basilica

Großer Basar

Der Große Basar ist der größte und bekannteste Markt in Istanbul und eigentlich ist der Name noch untertrieben. Eigentlich müsste der Markt Riesiger Basar heißen.

Wer den Großen Basar besucht, sollte auf jeden Fall ganz viel Zeit mitbringen. Man hat das Gefühl, dass man die ganzen Geschäfte in einem Menschenleben gar nicht alle zu sehen bekommt. Ein Besuch lohnt sich auf jeden Fall.

Am besten erreicht man den Großen Bazar zu Fuss. Von der Galatabrücke braucht man ca. 10 bis 15 Minuten zu Fuß.

Großer Basar
Großer Basar

Großer Basar
Großer Basar

Großer Basar
Großer Basar

Ägyptenbasar / Gewürzbasar

Der Ägyptenbasar „Mısır Çarşısı“ wird oft auch Ägyptischer Basar oder Gewürzbasar genannt.  Der Basar ist überdacht und eignet sich daher auch für Tage an denen das Wetter nicht ganz so berauschend ist.

Man findet vor allem Gewürze, zig verschiedene Teesorten und viele verschiedene Süßigkeiten. Man weiß auch vor lauter Farben und Gerüchen gar nicht wo man zuerst hingucken und was man zuerst probieren soll.

Der Basar befindet sich im Stadtteil Eminönu, direkt hinter bzw. vor der Galatabrücke und rechts neben der neuen Moschee.

Gewürzbasar
Gewürzbasar

Galatabrücke

Die Galatabrücke verbindet die Viertel Eminönü auf der einen Seite des Goldenen Horn und Beyoglu auf der anderen Seite. Dort sieht man vor lauter Fischer kaum mehr das Brückengeländer. Du solltest sie aber auf jeden Fall mal zu Fuß überqueren.

Zu Fuß lässt sich die Brücke natürlich am besten erkunden. Es fahren aber auch einige Busse und Straßenbahnen über die Brücke. Direkt auf der Brücke gibt es aber keine Haltestelle.

Galata-Brücke
Galata-Brücke

Galata-Brücke
Galata-Brücke

Galata-Brücke
Galata-Brücke

Atatürkbrücke – Metrostation Haliç Hattı

Von der Atatürkbrücke, auf der sich die Metrostation Haliç Hattı befindet, hat man mal eine andere Aussicht auf die Stadt Istanbul. Man kann dort schön lang spazieren. Vor allem bei Sonnenuntergang hat man eine tolle Aussicht auf die Galatabrücke und die Stadt.

Die Metro M2 fährt über die Brücke und hat auch eine Station direkt mittig auf der Brücke. Man kann aber auch einfach laufen.

Blick von der Atatürk-Brücke
Blick von derMetrostation auf Istanbul

Teile deine Gedanken mit uns!

Please enter your comment!
Please enter your name here