Nordlichter in KanadaNordlichter in Kanada

Urlaub in Kanada

Die schönsten Reiseziele und Tipps für deinen Kanada-Urlaub

Wo liegt Kanada?

Kanada Karte

Kanada ist ein Staat in Nordamerika. Kanada hat nur ein einziges Nachbarland: die USA. Im Norden erstreckt sich das Land bis hin zum Arktischen Ozean.

Kanada ist nach Russland der zweitgrößte Staat der Erde. Mit einer Fläche von ca. 9.984.670 Quadratkilometern ist Kanada etwa 28 Mal so groß wie Deutschland und fast so groß wie ganz Europa.

Das Land erstreckt sich von Osten nach Westen auf bis zu über 5.500 Kilometer und von Norden nach Süden auf bis zu 4.600 Kilometer.

Trotz seiner enormen Größe leben in Kanada gerade mal 38 Millionen Menschen. Das sind weniger als halb so viele wie in Deutschland.

Die schönsten Städte in Kanada

Blick auf Vancouver

Vancouver

Beeindruckende Stadt an der Westküste

Vancouver liegt in British Columbia und zählt zu den lebenswertesten und schönsten Städten der Welt.

Sie steht für Vielfältigkeit und Lässigkeit und hat viele Sehenswürdigkeiten und Highlights zu bieten.

Vor der Stadt liegt die Insel Vancouver Island mit atemberaubenden Landschaften, tollen Surfspots und Wale in freier Natur. Außerdem befindet sich Victoria, die Hauptstadt von British Columbia dort.

Skyline von Montreal

Montreal

Montreal ist die zweitgrößte Stadt des Landes und liegt in der Provinz Quebec auf einer Insel inmitten des Sankt Lorenz Stroms.

Quebec ist hauptsächlich französischsprachig und die französischen Einflüsse prägen die Stadt bis heute.

Zu den Highlights in Montreal zählen die Notre Dame de Montréal, die Unterwelt von Montreal, das besondere Museum Biosphère oder ein Ausflug zum gleichnamigen Berg Mont Royal.

Toronto Skyline

Toronto

Stadt am Lake Ontario

Toronto ist mit 6,3 Millionen Einwohnern die größte Stadt Kanadas und liegt im Nordwesten in Ontario.

Eine beliebte Sehenswürdigkeit und das Wahrzeichen von Toronto ist der Fernsehturm CN Tower mit 553 Metern Höhe. Von der Aussichtsplattform hast du einen super Ausblick über die Stadt.

Wenn du in Toronto bist, solltest du dir einen Tagesausflug zum Lake Onatrio oder zu den Niagarafällen nicht entgehen lassen.

Die Aussicht auf Calgary vom Scotsman's Hill.

Calgary

Stadt am Fuß der Rockymountains

In der Stadt kannst du den Calgary Tower oder das National Music Centre besuchen und die Aussicht auf die Skyline von dem Hügen Scotsman’s Hill genießen.

Es lohnt sich aber auch einfach durch die die kleinen Läden oder Parks zu spazieren und die Atmosphäre der Stadt auf dich wirken zu lassen.

Calgary liegt im Bundesstaat Alberta und eignet sich super als Ausgangspunkt für die Nationalparks Jasper und Banff.

Zu unserem Artikel über Calgary
Edmonton E-Bike Tour

Edmonton

Edmonton ist die Hauptstadt des Bundesstaats Alberta und liegt circa 300 Kilometer von Calgary entfernt.

Du hast die Möglichkeit, die Art Gallery of Alberta zu besuchen die von außen ein echter Hingucker und es gibt wechselnde, interessante Ausstellungen oder durch das hippe Viertel Old Strathcona zu spazieren.

Bei einer Fahrradtour durch River Valley kannst du die Parkanlage und den Blick auf die Skyline genießen.

Zu unserem Artikel über Edmonton
Hauptstadt Kanadas Ottawa

Ottawa

Die Hauptsadt

Ottawa liegt im Osten des Landes in der Provinz Ontario und hat 995.000 Einwohner.

In Ottawa gibt es neben den Top Sehenswürdigkeiten der Stadt wie dem Parliament Hill viele interessante Museen und Galerien zu entdecken.

Bei einer Bootsfahrt auf dem gleichnamigen Ottawa River kannst du die schöne Aussicht auf die Stadt genießen.

Wie komme ich nach Kanada?

Nach Toronto, Vancouver, Calgary und Montreal gibt es verschiedene Direktflüge aus Deutschland, die meisten davon ab Frankfurt. Daneben gibt es auch zahlreiche Verbindungen mit einem Stopover, mit denen du auch andere kanadische Städte erreichen kannst.

Bei Skyscanner findest du die besten Verbindungen

Von den USA aus kannst du Kanada auch mit dem Auto oder einem Überlandbus erreichen. Zahlreiche Verbindungen gibt es zum Beispiel aus New York City, Seattle, Boston oder Detroit.

Welche Dokumente brauche ich für die Einreise nach Kanada?

Vor deiner Einreise nach Kanada musst du eine sogenannte ETA (Electronic Travel Authorization), also eine Reiseerlaubnis, beantragen.

Du kannst die ETA ganz einfach online beantragen. Die Gebühr beträgt 7 CAD (ca. 5 Euro) und die Genehmigung gilt anschließend für 5 Jahre, in denen du immer wieder ein- und ausreisen kannst.

Die ETA bekommst du in der Regel innerhalb weniger Minuten per E-Mail zugeschickt. Es kann in Ausnahmefällen aber auch mal etwas länger dauern, sodass du den Antrag nicht auf den letzten Drücker stellen solltest.

Mit ETA und deinem gültigen Reisepass kannst du anschließend nach Kanada einreisen.

Die schönsten Naturreiseziele in Kanada

Moraine Lake

Banff Nationalpark

Highlight in den Rocky Mountains

Der Banff Nationalpark gehört zu den bekanntesten Nationalparks in Kanada.

Es gibt es sehr viele beeindruckende Naturphänomene und Sehenswürdigkeiten zu entdecken, zu den einzigartigsten zählen der Moraine Lake, heiße Quellen, Schluchten, Wasserfälle, der Lake Louise und viele weitere Highlights.

Im Banff Nationalpark hast du auch die Chance, Bären in der freien Natur zu beobachten.

Zu unserem Artikel zum Banff Nationalpark
Nordlichter am Pyramid Lake

Jasper Nationalpark

Seen, Polarlichter und heiße Quellen

Während du im Winter im Jasper Nationalpark Ski fahren kannst, hast du im Sommer die Möglichkeit in einem der vielen Seen zu baden.

Die bekannteste Sehenswürdigkeit ist der Maligne Lake, er bietet tolle Fotomotive und du hast dort gute Chancen, Elche zu sehen

Eine besonderes Erlebnis im Jasper Nationalpark ist der einzigartige Sternenhimmel, dort kannst du die Milchstraße und Nordlichter sehen.

Zu unserem Artikel zum Jasper Nationalpark
Icefields Parkway

Icefields Parkway

Eine der schönsten Fernstraßen der Welt

Der Highway, der den Banff Nationalpark und den Jasper Nationalpark miteinander verbindet ist keine gewöhnliche Straße.

Auf dem Weg befinden sich viele Sehenswürdigkeiten und Natur-Highlights.

Rund um den Highway befinden sich viele schöne Seen, wie der Peyto Lake, Wasserfälle, spannende Felsformationen und tolle Wanderwege.

Zu unserem Artikel zum Icefield Parkway
Fjord im Gros Morne Nationalpark

Gros Morne Nationalpark

Wann ist die beste Reisezeit für Kanada?

Die beste Reisezeit für deinen Aufenthalt in Kanada ist abhängig davon, wo es dich hinzieht und was du genau machen möchtest. Generell kann man sagen, dass das Wetter von Juni bis September am schönsten ist.

Besonders Juli und August gelten als die besten Reisemonate. Wir können Kanada aber auch als Reiseziel für September sehr empfehlen. Dann beginnt in Kanada der Indian Summer und alle Wälder sind wunderschön bunt.

Die Temperaturen im Sommer sind dabei im Osten höher als im westlichen Teil des Landes. Im Winter wird es in Teilen Kanadas sehr kalt, in British Columbia dabei manchmal sogar bis zu -30 Grad!

FAQ

Was ist die Hauptstadt von Kanada?

Die Hauptstadt Kanadas ist Ottawa. Die Stadt liegt im Osten Kanadas in der Provinz Ontario. Obwohl Ottawa die Hauptstadt des Landes ist, ist sie mit knapp 900.000 Einwohnern lediglich die viertgrößte Stadt Kanadas.

Die größte Stadt Kanadas ist Toronto mit einer Einwohnerzahl von 2,6 Millionen Menschen gefolgt von Montreal mit 1,6 Millionen und Calgary mit 1,1 Millionen Einwohnern.

Welche Sprachen spricht man in Kanada?

Offizielle Amtssprachen Kanadas sind Englisch und Französisch, wobei in einem Großteil des Landes Englisch gesprochen wird.

Lediglich in der Provinz Québec im Osten des Landes, in der sich unter anderem Montreal befindet, ist Französisch die einzige Amtssprache. In dieser Region gibt es durchaus auch Einwohner, die kaum Englisch sprechen. Im Großen und Ganzen kommt man aber auch hier mit Englisch durch.

In welcher Zeitzone liegt Kanada?

Diese Frage lässt sich gar nicht so einfach beantworten. Da Kanada so groß ist, gibt es im Land insgesamt 6 Zeitzonen.

In der Provinz British Columbia mit ihrer Hauptstadt Vancouver ist der größte Zeitunterschied zu Deutschland. Hier ist es 9 Stunden (8 Stunden im Sommer) früher als in Mitteleuropa. In der Provinz Alberta (Calgary, Banff, Jasper) ist es 8 Stunden früher bzw. 7 Stunden im Sommer.

Geringer ist der Zeitunterschied im Osten von Kanada. In Toronto, Montreal und Ottawa ist es 6 Stunden früher als in Deutschland bzw. 5 Stunden im Sommer.

Wie heißt die Währung in Kanada?

Die Währung Kanadas ist der Kanadische Dollar (CAD). Ein Euro sind etwa 1,40 CAD.

Nach deinem Kanada Urlaub noch ein weiteres Reiseziel?

  1. Helikopterflug über New York

    USA

  2. Strand und Tempel von Tulum in Mexiko

    Mexiko

  3. Dalvik

    Island

  4. Sognefjord, Norwegen

    Norwegen