Headerbild KopenhagenBlick über Kopenhagen

Kopenhagen Städtereise

Unsere besten Tipps für deinen Urlaub in Kopenhagen

Top 3 Sehenswürdigkeiten in Kopenhagen

Diese 3 Top Sehenswürdigkeiten solltest du bei deinem Besuch in Kopenhagen auf keinen Fall verpassen:

Nyhavn

Nyhavn

Das Postkartenmotiv schlechthin

Eine der berühmtesten Sehenswürdigkeiten Kopenhagens ist der Nyhavn mit seinen bunten Häusern aus 1673.  

Heute liegen in dem kleinen Hafen vor allem private Segelboote und Ausflugsboote. In den umliegenden Häusern befinden sich hauptsächlich Cafés und Restaurants.

Fototipp: Wenn du früh morgens zum Nyhavn kommst, hast du ihn fast für dich allein und kannst ungestört Fotos machen. 

Kleine Meerjungfrau

Kleine Meerjungfrau

Das Wahrzeichen Kopenhagen

Die kleine Meerjungfrau ist das Wahrzeichen von Kopenhagen.

In Gedanken an Hans-Christian Andersen, der wohl berühmteste Sohn Kopenhagens und Schöpfer der Statue, thront die kleine Dame seit 1913 im Kopenhagener Hafenbacken. 

Tivoli Eingang

Tivoli Freizeitpark

Der älteste Freizeitpark der Welt

Im Tivoli Park kannst du mitten in der Stadt in eine andere Welt eintauchen.

Der Tivoli ist wie eine kleine Traumwelt und direkt nachdem du durch das große Eingangsportal gegangen bist, stehst du mittendrin: Alles ist bunt, verschnörkelt und märchenhaft.

Auch wenn du keine Achterbahnen magst, ist der Park absolut sehenswert.

Alle Infos für deinen Besuch im Tivoli

Unsere Hoteltipps für Kopenhagen

Wenn du eine zentral gelegene Unterkunft in Kopenhagen wählst, hast du es zu den Sehenswürdigkeiten nicht weit und kannst eigentlich alles zu Fuß erreichen. Wir haben wir dir unsere 3 Hotelfavoriten für Kopenhagen rausgesucht:

Du willst noch mehr Hoteltipps? Dann schau auf jeden Fall mal in unsere Artikel über die besten Hotels und die schönsten Boutique Hotels.

ÖPNV in Kopenhagen

Kopenhagen ist sehr übersichtlich und du kannst eigentlich alles zu Fuß erreichen. Wir haben in einer Woche überhaupt nur zweimal die Metro bzw. den Bus genutzt und das auch nur, als es geregnet hat.

Kopenhagen hat ein sehr gut ausgebautes öffentliches Verkehrsmittelnetz. Die beiden Metro-Linien verbinden viele der touristischen Highlights miteinander. Die Linie M2 fährt außerdem zum Flughafen.

Neben der Metro gibt es verschiedene S-Bahnlinien, die vor allem in die Vororte fahren. Außerdem verkehren viele Buslinien in der Kopenhagener Innenstadt.

Tickets für die öffentlichen Verkehrsmittel

Neben den zonengebundenen Einzelfahrscheinen gibt es in Kopenhagen auch noch zeitgebundene Tickets für beliebig viele Fahrten mit Bus, Metro und S-Bahn. 

  • Einzelfahrschein (2 Zonen): ca. 3,20€
  • Einzelfahrschein (3 Zonen): ca. 4,80€
  • Citypass 24 Stunden: ca. 10,70€
  • Citypass 48 Stunden: ca. 20,10€
  • Citypass 120 Stunden: ca. 40,20€
Copenhagen Card

Unterwegs mit der Copenhagen Card

Für entspanntes Sightseeing

Wenn du in kurzer Zeit möglichst viel von Kopenhagen sehen möchtest, dann solltest du dir überlegen, die Copenhagen Card zu kaufen.

Dieser Citypass ist so etwas wie eine kompakte Eintrittskarte für Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten in Kopenhagen, mit der du dir Geld und Warteschlangen ersparen kannst. Außerdem kannst du mit der Karte die öffentlichen Verkehrsmittel kostenlos nutzen.

Unsere Tipps zur Copenhagen Card

Anreise nach Kopenhagen

Aus Deutschland kannst du Kopenhagen auf verschiedene Weisen erreichen.

Vom Norden Deutschlands aus ist Kopenhagen sehr gut mit dem Auto oder der Bahn zu erreichen. Von den südlichen Teilen des Landes ist ein Flug in den meisten Fällen die schnellste und bequemste Variante.

Mit der Bahn nach Kopenhagen

Von Hamburg aus gibt es eine direkte Bahnverbindung nach Kopenhagen. Ohne Umsteigen bist du nach knapp 5 Stunden Fahrt in der dänischen Hauptstadt. Der Zug wird über den Fehmarnbelt auf einer Fähre verschifft.

Mit einem Sparpreis kannst du schon ab 39,90 Euro pro Strecke bis nach Kopenhagen fahren. Wenn du einige Wochen vor der Reise dein Bahnticket buchst, ist die Verfügbarkeit der günstigen Preise auch gar nicht so schlecht.

Günstige Bahnverbindungen nach Kopenhagen suchen

Mit dem Flugzeug nach Kopenhagen

Je weiter südlich du wohnst, desto verlockender wird die Alternative Flugzeug. Direktflüge nach Kopenhagen gibt es u.a. von Hamburg, Berlin, Frankfurt, Düsseldorf, Köln, München und Stuttgart.

Die Flugzeit beträgt zwischen 1:00 und 1:30 Stunde. Für die Suche nach der günstigsten Verbindung nutzen wir am liebsten die Flugsuchmaschine Skyscanner.

Zur Skyscanner-Flugsuche

Mit dem Auto nach Kopenhagen

Alternativ kannst du natürlich auch mit dem eigenen Auto nach Kopenhagen fahren. Das lohnt sich vor allem, wenn du deinen Aufenthalt in Kopenhagen mit einer längeren Tour durch Dänemark verbindest.

Du hast die Wahl, ob du den Landweg nutzt oder die Fähre über den Fehmarnbelt. Der Landweg ist etwa 150 Kilometer länger.

Die Fähre solltest du am besten vor der Fahrt online buchen. Auch für Fähren gibt es natürlich eine Preisvergleichsseite.

Preise für Fähren nach Dänemark checken

Essen und Trinken in Kopenhagen

Bei einem Urlaub in Kopenhagen, möchtest du ganz bestimmt auch die typischen dänischen Spezialitäten probieren und leckere Restaurants testen. Was du dabei nicht verpassen solltest, erfährst du hier.

Smørrebrød

Smørrebrød

Die dänische Spezialität

Smørrebrød ist eine belegte Scheibe Roggenbrot. Wenn du jetzt an unsere lieblosen Schnittchen denkst, können wir dich beruhigen: Smørrebrød ist um einiges cooler. 

Die belegte Brotscheibe ist oft ein kleines Kunstwerk, das reichlich und kreativ belegt wird. An manchen Ständen kannst du sogar aus mehr als 100 verschiedenen Varianten wählen. 

Unser Favorit: Smørrebrød mit Rindertartar und rohem Ei!

Hotdog Stand Kopenhagen

Hotdogs

Oder wie der Däne sagt: Pølser

Die vielen kleinen Hotdog-Wagen sind aus der Kopenhagener Innenstadt nicht mehr wegzudenken und immer eine gute Option für den schnellen Hunger.

Geschmacklich sind die Hotdogs allerdings nichts besonderes, eben einfach nur ein Würstchen in einem Brötchen mit verschiedenen Saucen, Zwiebeln und Gurken.  

Kann man machen, muss man aber unserer Meinung nach nicht.

Torvehallerne

Streetfood in Kopenhagen

Delikatessen aus aller Welt

In Kopenhagen gibt es mehrere wundervolle Streetfood-Märkte, die wir dir wärmstens empfehlen können. In den Torvehallerne kannst frische Lebensmittel und Delikatessen aus aller Welt kaufen und probieren. 

Egal ob du zum Frühstück, zum Mittag oder zum Abendessen in die Torvehallerne kommst, du findest hier immer was passendes zu Essen.

Unsere Tipps zum Essen in Kopenhagen

Häufige Fragen zu Kopenhagen

Wie viele Tage sollte man für einen Kopenhagen Besuch einplanen?

Wenn du dir nur das Allerwichtigste anschauen möchtest, reichen zwei Tage für Kopenhagen aus. Wir würden allerdings eher 3 bis 4 volle Tage empfehlen. Gerade im Sommer hast du so auch Zeit, mal durch die einzelnen Stadtviertel zu schlendern. Das macht für uns auch den Reiz der Stadt aus.

Wenn du zusätzlich noch mehrere der vielen Museen besichtigen möchtest und vielleicht auch noch Tagesausflüge in die Umgebung, z. B. nach Malmö oder Roskilde, geplant hast, kannst du auch eine ganze Woche oder mehr in Kopenhagen verbringen.

Wann ist die beste Reisezeit für Kopenhagen?

Unserer Meinung nach ist der Sommer die mit Abstand schönste Zeit in Kopenhagen. Zwischen Juni und August spielt sich das Leben in der Stadt komplett draußen ab und es ist oft angenehm warm.

Die Übergangsmonate April, Mai und September sind ebenfalls nicht schlecht. Hier ist die Gefahr natürlich etwas höher, dass es mal regnet oder doch unangenehm kühl wird.

Besonders schön ist Kopenhagen auch zur Vorweihnachtszeit. Dann ist die ganze Stadt geschmückt und der Tivoli öffnet seine Tore noch einmal für den Weihnachtsmarkt.

Wie bezahlt man in Kopenhagen?

Die Währung von Dänemark ist die Dänische Krone (DKK). Beim Wechseln bekommst du etwa 7 DKK für einen Euro.

In Kopenhagen wird viel bargeldlos bezahlt. Es ist völlig normal, wenn du auch für kleine Beträge die Kreditkarte zückst.

Was muss ich für einen Städtetrip nach Kopenhagen einpacken?

Wie für jeden Städtetrip solltest du dir für Kopenhagen unbedingt ein paar bequeme Schuhe einpacken. Die Stadt ist zwar relativ übersichtlich, aber du wirst trotzdem viel auf den Beinen sein.

Je nach Jahreszeit solltest du immer etwas wärmere Kleidung dabei haben, als du zur selben Zeit in Deutschland tragen würdest. In Kopenhagen ist es meist ein paar Grad kälter als bei uns.

Einen Stromadapter brauchst du nicht. In dänische Steckdosen passen auch die deutschen Stecker.

Schau dir auch einmal unsere Packliste für Städtereisen an. Dort findest du eine Übersicht über alles, was wir immer so auf einen Städtetrip mitnehmen: Unsere Packlisten für Städtereisen

Welcher Kopenhagen-Reiseführer ist der beste?

Polyglott on tour Kopenhagen: Schön geschriebener und gut strukturierter Reiseführer mit hochwertigen Fotos und allen Infos, die man braucht. Die Sehenswürdigkeiten sind in Form von Spaziergängen durch die Stadt beschrieben.

Zum Reiseführer

Merian Kopenhagen: Kein klassischer Reiseführer, aber sehr schön zum Lesen vor der Reise. Weckt die Vorfreude auf Kopenhagen und gibt noch ein paar gute Inspirationen für deinen Städtetrip.

Zum Merian Kopenhagen Reiseführer

500 Hidden Secrets Kopenhagen: Ebenfalls kein klassischer Reiseführer. In diesem Buch findest du insgesamt einhundert 5er-Listen, z. B. die 5 besten Hot Dog-Stände oder die 5 besten Aussichtspunkte. Natürlich sind es keine echten Geheimtipps, aber für alle, die tiefer in die Stadt eintauchen wollen und viel Zeit haben, können wir das Buch empfehlen.

Zum Reiseführer

Gibt man in Kopenhagen Trinkgeld?

Trinkgeld ist in Dänemark völlig unüblich. Du bezahlst im Restaurant oder Café also einfach deine Rechnung und musst nichts zusätzlich geben.

In ein paar wenigen Läden haben wir eine Tip-Box auf dem Tresen gesehen. Die zielt aber vor allem auf Touristen ab, da die meisten Einheimischen ohnehin kein Bargeld mehr in der Tasche haben.

Bei Taxifahrten kannst du einfach aufrunden. Ein großes Trinkgeld wird auch da nicht erwartet und natürlich kannst du da auch mit Kreditkarte zahlen.

Kann man in Kopenhagen Leitungswasser trinken?

Das Leitungswasser in Kopenhagen gehört zu den besten der Welt. Du kannst es bedenkenlos trinken und es schmeckt auch sehr gut.

Nach deinem Kopenhagen Städtetrip vielleicht noch ein weiteres Reiseziel?

  1. Opernhaus Oslo

    Städtereise nach Oslo

  2. Nordiska Museum

    Städtereise nach Stockholm

  3. Aland Inseln Tipps

    Urlaub Åland Inseln

  4. Helsinki Sehenswürdigkeiten

    Städtereise nach Helsinki