Kuala Lumpur ist ein ideales Ziel für einen Städtetrip. Da der Flughafen in Kuala Lumpur neben Bangkok das größte Drehkreuz in Südostasien ist, kann man in Kuala Lumpur gut einen längeren Stopover zum eigentlichen Ziel einlegen.

Auf unserem Weg von Koh Lanta nach Sri Lanka haben wir das genauso gemacht und waren vier Tage in Kuala Lumpur. In einem anderen Artikel zeigen wir die unsere besten Insider-Tipps in Kuala Lumpur. In diesem Beitrag geht es um allgemeine Reisetipps.

Wenn du planst, nach Kuala Lumpur zu fahren, findest du hier alles Wissenswerte, was du vor und während deines Trips wissen musst.

Wenn du schnell zu einem bestimmten Thema springen willst, klicke einfach auf den Punkt im Inhaltsverzeichnis.

Die beste Reisezeit für Kuala Lumpur

Nach Kuala Lumpur kannst du das gesamte Jahr gut reisen. Regen- und Trockenzeit fallen hier nicht so sehr ins Gewicht, wie in anderen Gegenden Südostasiens. Die Temperaturen sind ganzjährig warm.

Am meisten Regen fällt in den Monaten Oktober bis Dezember, sowie im März und April. Der wenigste Niederschlag fällt im Juni und Juli. Die regenreichen Monate sind aber nicht von monsunartigen Regenfällen geprägt, sondern es regnet mal eins bis zwei Stunden am Tag.

Wir waren im Oktober in Kuala Lumpur, also in einem der regenreichsten Monate, und es hat an zwei von vier Tagen nachmittags ca. 1-2 Stunden geregnet.

Anreise nach Kuala Lumpur

Anreise mit dem Flugzeug

Die meisten Reisenden kommen per Flugzeug nach Kuala Lumpur. Der Kuala Lumpur International Airport (KLIA) ist unter anderem ein Drehkreuz für Air Asia, die günstige Flüge im gesamten asiatischen Raum anbieten. Wir sind selbst mit Air Asia von Krabi nach Kuala Lumpur und von Kuala Lumpur weiter nach Colombo geflogen und können die Fluggesellschaft nur wärmstens empfehlen.

Von Europa aus gibt es außerdem zahlreiche Direktflüge nach Kuala Lumpur. Um den günstigsten Flug zu finden, benutzen wir die Flugsuchmaschine Skyscanner, die wiederum alle möglichen anderen Portale abfragt und unserer Erfahrung nach immer den besten Preis findet.

Transport vom Flughafen Kuala Lumpur in die Stadt

Der Flughafen befindet sich 60 km entfernt vom Zentrum in Kuala Lumpur. Das klingt viel, dennoch bist du recht schnell in der Stadt. Dafür gibt es verschiedene Möglichkeiten.

Mit dem Zug – KLIA Express

Der KLIA Express ist unserer Meinung nach die beste Möglichkeit, um ins Zentrum zu gelangen. Der Zug fährt direkt an beiden Terminals ab und fährt anschließend ohne Zwischenhalt zum Bahnhof KL Sentral.

Die Fahrt dauert 28 Minuten vom Terminal 1 und 33 Minuten vom Terminal 2, wo unter anderem Air Asia landet. Der erste Zug fährt morgens 4:55 Uhr und der letzte nachts um 0:55 Uhr. In der Hauptreisezeit verkehren die Züge alle 15 Minuten, ansonsten alle 20 Minuten.

Ein Ticket kostet 35 RM, das entspricht in etwa 7 Euro. Am Bahnsteig gibt es Verkaufsschalter und Ticketautomaten. Für einen recht überschaubaren Preis kommt man auf diese Weise bequem und schnell in die Stadt.

Mit dem Bus

Die günstigste Möglichkeit, um vom Flughafen nach Kuala Lumpur zu kommen, ist der Bus. Diese fahren ebenfalls in regelmäßigen Abständen an den Terminals ab und benötigen je nach Verkehrslage 60 bis 90 Minuten zum Bahnhof KL Sentral. Tickets gibt es direkt am Bus.

Die längere Reisedauer wird durch den geringeren Preis aufgewogen. Ein Busticket kostet um die 10 RM, also etwa 2 Euro.

Mit dem Taxi

Die teuerste, aber nicht die schnellste Transportmöglichkeit vom KLIA nach Kuala Lumpur, ist das Taxi. Je nach Verkehr dauert die Fahrt etwa eine Stunde und kostet je nach Ziel im Zentrum zwischen 70 und 100 RM.

Im Terminal gibt es einen Taxi-Schalter, an dem man sich vor der Fahrt ein Ticket für ein Taxi kaufen kann. Wenn du direkt vor dem Terminal in ein wartendes Taxi einsteigst, besteht die Gefahr, dass du einen zu hohen Preis zahlen musst.

Anreise mit dem Bus

Wenn du bereits in Malaysia oder Singapur bist, kannst du mit dem Bus nach Kuala Lumpur fahren. Der zentrale Busbahnhof Pudu Raya befindet sich sehr zentral, ganz in der Nähe von Chinatown.

Es gibt unzählige Busgesellschaften in Malaysia und die Busse sind relativ komfortabel bis regelrecht luxuriös. Tickets bekommst du direkt an den Busbahnhöfen zu erschwinglichen Preisen.

Anreise mit dem Zug

Vom und zum Bahnhof KL Sentral fahren Züge in Richtung der wichtigsten Orte des Landes und Singapur. Tickets sind ebenfalls sehr günstig und direkt am Bahnhof zu erwerben.

Einreisebestimmungen

Zur Einreise nach Malaysia benötigst du einen Reisepass, der noch mindestens 6 Monate gültig ist. Ein Visum ist nicht erforderlich. Du erhältst bei der Einreise einen Stempel in deinen Pass und kannst damit 90 Tage im Land bleiben.

Was muss ich einpacken?

In Kuala Lumpur ist es ganzjährig warm. Dennoch ist es in der Stadt wahrscheinlicher eine Erkältung zu bekommen, als einen Sonnenbrand.

Die meisten Cafés, Restaurants, U-Bahnen, Geschäfte und Shopping Malls sind klimatisiert und das nicht zu knapp. Falls du also dazu neigst, durch Klimaanlagen schnell krank zu werden, solltest du also auf jeden Fall etwas langes einpacken.

Viele Unterkünfte bieten einen Wäscheservice an. Die Preise variieren hier ganz schön und liegen zwischen 5 und 15 RM pro Kilo (1 bis 3 Euro). Falls es in deiner Unterkunft zu teuer ist, schau also ruhig auch mal im Hotel nebenan vorbei.

Falls du mit Kamera unterwegs bist, raten wir dir, einen wasserfesten Beutel einzupacken.

Es hat zwar nicht oft geregnet in Kuala Lumpur, aber wenn dann kurz und heftig. Dann ist es immer von Vorteil, etwas zum Schutz der Ausrüstung dabei zu haben.

In Kuala Lumpur gibt es verschiedene Arten von Steckdosen. Mit einem Universal-Stromadapter bist du immer auf der sicheren Seite.

Ansonsten brauchst du für Kuala Lumpur nichts besonders. Du kannst dir gerne mal anschauen, was wir auf unserer gesamten Südostasienreise dabei hatten: Unsere Packliste für 6 Monate Südostasien.

Wenn du etwas vergessen hast, ist das überhaupt kein Problem. Kuala Lumpur ist ein Shopping-Paradies. Es gibt Hunderte Shopping Malls, in denen du alles bekommst, was du brauchst.

Kuala Lumpur Shopping Malls
In den Malls bekommst du alles, was du brauchst

Verkehrsmittel in Kuala Lumpur

Der öffentliche Nahverkehr in Kuala Lumpur ist sehr gut ausgebaut und du kommst einfach von A nach B.

Metro, Monorail und andere Züge

In Kuala Lumpur gibt es verschiedene Anbieter für den öffentlichen Nahverkehr auf der Schiene. Es gibt die Monorail, Light Rail Transit und Commuter Rail. Alle haben unterschiedliche Züge. Prinzipiell musst du dir aber keine Gedanken machen, mit welchem Unternehmen du gerade fährst.

Das Streckennetz umfasst 8 Linien, die alle wichtigen Punkte in Kuala Lumpur anfahren. Tickets sind für alle Züge und Unternehmen gültig, sodass du dir da keine Sorgen machen musst. An jeder Station gibt es Schalter, sowie Automaten, die Münzen und kleine Scheine (5 RM, 10 RM) akzeptieren. Auf den Automaten befindet sich ein Touchscreen mit dem Streckennetz. Dort wählst du einfach deine Zielhaltestelle aus und bekommst den Preis angezeigt.

Je nach Anzahl der Stationen zahlst du innerhalb des Zentrums in der Regel zwischen 1,50 RM und 4 RM pro Fahrt. Du bekommst einen Chip, den du an das Drehkreuz hältst und nach dem Aussteigen dort wieder einwerfen musst.

Wenn du häufiger fährst und keine Lust hast, jedes Mal ein neues Ticket zu ziehen, kannst du dir eine Touch ’n Go Card holen. Sie kostet 10 RM und kann mit einem beliebigen Betrag aufgeladen werden. Du hältst sie vor dem Einsteigen einfach an das Drehkreuz und es der Fahrpreis wird ganz einfach abgebucht.

Taxis in Kuala Lumpur

Von verschiedenen Personen haben wir gehört, dass man beim Taxifahren in Kuala Lumpur vorsichtig sein soll und immer darauf bestehen soll, dass der Taxameter angeschaltet ist. Das ist aber in vielen asiatischen Städten der Fall.

Wir sind nur einmal mit dem Taxi gefahren und der Fahrer hat den Taxameter direkt angemacht. Die Preise sind recht günstig und gerade für kurze Strecken zu zweit lohnt es sich, ab und zu mal ein Taxi zu nehmen.

Zu Fuß durch Kuala Lumpur

Wir sind relativ viel durch Kuala Lumpur gelaufen. Zu Fuß entdeckt man eine Stadt einfach nochmal ganz anders, als wenn man nur mit der Bahn von A nach B fährt.

Die Wege zwischen den einzelnen Vierteln und Sehenswürdigkeiten sind meistens gar nicht so lang und fußläufig gut zu erreichen. Leider sind Fußgänger in Kuala Lumpur eher eine Seltenheit und bei der Verkehrsplanung wurden sie kaum berücksichtigt.

Teilweise gibt es nur sehr schmale oder keine Bürgersteige und beim Überqueren der Straße sollte man vorsichtig sein. Es gibt zwar Fußgängerampeln, viele davon sind aber einfach immer rot. Schau also nach dem Verkehr und geh dann zügig über die Straße, wenn Platz ist.

Geld und Reisekosten für Kuala Lumpur

In Malaysia bezahlt man mit dem Malaysischen Ringit (RM). 1 Euro entspricht in etwa 5 RM.

Wie viel Geld du in Kuala Lumpur brauchst, kommt natürlich ein bisschen auf deinen Lebensstil an. Du kannst in KL definitiv sehr viel Geld ausgeben, wenn du das möchtest. Wenn du in günstigen Unterkünften übernachtest und an Straßenständen ist, kann es aber auch sehr günstig gehen.

Zur Orientierung ein paar Zahlen:

Eine Fahrt mit der Metro: 2 bis 4 RM
Essen am Straßenstand: 5 bis 10 RM
Essen im Restaurant: ab 20 RM pro Gericht
Ein großes Bier (ca. 0,6 l): 15 bis 20 RM
Ein einfaches, aber sauberes Hotelzimmer: 100 RM

Du findest in Kuala Lumpur überall Geldautomaten (ATMs), an denen du Ringit bekommst.

Unser Top-Tipp 
Kostenlos Bargeld abheben in Kuala Lumpur! Mit der kostenlosen DKB VISA Kreditkarte kannst du nicht nur in Kuala Lumpur, sondern weltweit kostenlos Bargeld abheben.

Das ist natürlich mega praktisch, da wir uns vor unseren Reisen keine Gedanken darüber machen müssen. Wir steigen einfach aus dem Flieger und heben am nächsten Geldautomaten die jeweilige Landeswährung ab.

Hotels in Kuala Lumpur

In Kuala Lumpur findest du Unterkünfte in jeder Preiskategorie – von günstig und schäbig bis teuer und luxuriös. Wir buchen unsere Hotels am liebsten über booking.com und finden dort in der Regel auch die günstigsten Preise. Hier findest du eine Liste aller Hotels in Kuala Lumpur bei booking.com.

Bei Backpackern ist vor allem Chinatown beliebt. Hier gibt es die günstigsten, aber auch die schäbigsten Unterkünfte. Mittlerweile öffnen dort aber auch immer mehr neue Hotels, deren Standard deutlich höher ist.

Wir haben im 1000 Miles Hotel übernachtet, dass eine optimale Lage hatte. Fünf Minuten entfernt war die Metro, von wo aus wir in alle Richtungen nie mehr als drei Stationen fahren mussten.

Nach Chinatown waren es zu Fuß nur 10 Minuten. Das Hotel war einfach, aber sehr sauber und hatte alles, was wir brauchten.

Wir würden jederzeit wieder dort übernachten. Die Zimmer kosten zwischen 15 und 25 Euro pro Nacht und bieten ein hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis.

Kuala Lumpur Hotel
1000 Miles Hotel Kuala Lumpur

 

Eine gute Gegend zum Wohnen ist außerdem das Viertel Bukit Bintang. Hier befinden sich die meisten Shopping Malls und viele Restaurants. Hier findest du eine Liste aller Hotels in Bukit Bintang bei booking.com.

Essen und Trinken in Kuala Lumpur

Kuala Lumpur ist ein echtes Schlaraffenland. Wenn du das Essen genauso liebst wie wir, dann wirst du dich in Kuala Lumpur sehr wohl fühlen. Das Essen hat Einflüsse aus Malaysia, China und Indien. Du bekommst hier aber auch jede Art westlicher Gerichte.

Wir haben am liebsten an kleinen Straßenständen und Food-Courts gegessen. Das Essen ist dort sehr günstig und authentisch. In Little India und Chinatown bekommst du das beste indische bzw. chinesische Essen.

Markt in der Jalan Tuanka Abdul Rahman
Streetfood in Kuala Lumpur

 

Auch die Shopping Malls sind super zum Essen. Meistens befindet sich ganz unten oder ganz oben ein riesiger Foodcourt, in dem du an zig Ständen großartiges Essen findest. Wir waren einmal in einer der Malls Sushi essen und haben uns richtig den Bauch vollgeschlagen.

Wenn du Lust hast, die tollsten Streetfood-Orte mit einem lokalen Guide zu erkunden, können wir dir diese Tour empfehlen: Streetfood-Tour.

Bier und andere alkoholische Getränke sind in Malaysia in Relation zum Essen relativ teuer. Wenn du an einem Straßenstand für 5 bis 10 RM isst, dann kostet das Bier meistens doppelt so viel wie das Essen (15 bis 20 RM).

Der beste Reiseführer für Kuala Lumpur

Für Kuala Lumpur gibt es derzeit nur einen einzigen deutschen Reiseführer am Markt: den Reise Know-how Kuala Lumpur. Wenn du in Malaysia mehr als nur Kuala Lumpur besuchst, empfehlen wir dir den Malaysia-Reiseführer von Stefan Loose.

Wenn ein englischer Reiseführer für dich kein Problem ist, sieht es schon besser aus. Vom Lonely Planet gibt es gleich zwei unterschiedliche Reiseführer: einen Pocket Guide für den kurzen Städtetrip oder einen etwas ausführlicheren Reiseführer über die drei Städte Kuala Lumpur, Melaka und Georgetown.

Sehenswürdigkeiten in Kuala Lumpur

Verglichen mit anderen Städten ist Kuala Lumpur nicht mit den ganz außergewöhnlichen Sehenswürdigkeiten ausgestattet. In unserem Artikel zu Kuala Lumpur Insider-Tipps zeigen wir dir vier tolle Orte, die nicht jeder Tourist besucht.

Petronas Towers

Die bekannteste Sehenswürdigkeit sind natürlich die Petronas Towers. Am schönsten sind die Zwillingstürme am Abend, wenn sie leuchten. Natürlich kannst du auch auf die Türme hoch – auf die Brücke zwischen den beiden Türmen und das Observation Deck ganz oben.

Tickets kosten 84 RM (29 Euro) und werden jeden Morgen ab 8:30 Uhr außer Montags im Untergeschoss der Petronas Towers verkauft. Du bekommst ein Ticket für eine bestimmte Uhrzeit an diesem Tag und kannst dann auf die Türme hoch. Allerdings musst du schon sehr früh morgens mit einer langen Schlange und demnach einer langen Wartezeit rechnen.

Wenn du es etwas bequemer haben möchtest und deine Zeit in Kuala Lumpur optimal nutzen möchtest, dann kannst du dir einfach schon vor deinem Aufenthalt ein Ticket buchen. Das ist zwar mit einem kleinen Aufpreis verbinden, dafür bekommst du es aber direkt ins Hotel zugestellt.

Heli Pad Lounge Kuala Lumpur
Blick auf die Petronas Towers

 

Menara Kuala Lumpur

Ganz in der Nähe der Petronas Towers befindet sich das Menara KL, der Fernsehturm von Kuala Lumpur. Von dort oben hast du eine tolle Aussicht auf die Petronas Towers und kannst sogar ohne störende Glasscheiben Fotos machen. Der Eintritt auf das Open Deck kostet allerdings stolze 105 RM.

Die Aussicht ist super, aber es geht noch besser. Den besten Aussichtspunkt in unserem Artikel über Kuala Lumpur Insidertipps.

Menara Kuala Lumpur
Menara Kuala Lumpur

Noch mehr Sehenswürdigkeiten in Kuala Lumpur

Sehenswert ist der Merdeka Square, der Unabhängigkeitsplatz in Kuala Lumpur. Außerdem gibt es überraschend viel grün in der Stadt. Naturliebhaber finden einen Vogelpark und einen Schmetterlingspark in der Stadt.

Merdeka Square
Beliebter Selfie-Spot: Der Merdeka Square

 

Etwas außerhalb befinden sich die Batu Caves, eine große Höhlenanlage, die ein beliebtes Pilgerziel für Hindus ist.

Neben den eigentlichen Sehenswürdigkeiten hat es uns am besten gefallen, durch die einzelnen Viertel zu spazieren und das Leben dort kennenzulernen. Jede Gegend ist ganz anders – Chinatown, Little India, das moderne Bukit Bintang. Lass dich treiben und entdecke Kuala Lumpur zu Fuß.

Wenn du nicht viel Zeit hast und möglichst schnell und bequem viele Sehenswürdigkeiten sehen möchtest, empfehlen wir diese 4-stündige private (auch deutschsprachige) Stadtrundfahrt: Stadtrundfahrt in Kuala Lumpur.

Umgebung von Kuala Lumpur

Wenn du nur wenige Tage in Kuala Lumpur bist und keine Zeit hast, durch Malaysia zu reisen, ist vielleicht ein Tagesausflug eine gute Idee für dich. Anbieten würde sich z. B. ein Tages-Ausflug in das 150 Kilometer südlich gelegene Malakka.

Die Stadt hat eine koloniale Vergangenheit unter portugiesischer und holländischer Hoheit. Die wirklich malerische Altstadt von Melake gehört deshalb mittlerweile zum Unesco-Weltkulturerbe. Wir können dir diese private Tour empfehlen: Tagesausflug nach Malakka.

Internet & Telefonieren in Kuala Lumpur

Internet

Nahezu jedes Hotel in Kuala Lumpur bietet kostenloses Wifi an. In unserem Hotel war die Verbindung sehr schnell, sodass wir auch gut von dort arbeiten konnten. Viele Cafés und Restaurant haben ebenfalls Wifi.

Mobilfunk und mobiles Internet

Wenn du immer online sein möchtest, kannst du dir eine SIM-Karte für dein Mobiltelefon kaufen. Du bekommst sie direkt am Flughafen, in jedem Shopping Center und in kleinen Geschäften oder Händlern an der Straße.

Wenn du die SIM-Karte in einem größeren Laden oder am Flughafen kaufst, musst du in der Regel deinen Pass zum Kaufen mitbringen. Wir haben unsere Karte bei einem kleinen Straßenstand gekauft und wurden nicht danach gefragt.

Wir hatten eine SIM-Karte von Hotlink. Für 10 RM hatten wir 300 MB Datenvolumen. Weitere 150 MB konnte man für 6 RM jederzeit zu buchen. Die Verbindung war nicht wahnsinnig schnell, für unsere Zwecke hat es aber völlig gereicht.

Zeitzone

In Kuala Lumpur bzw. auf der gesamten malaysischen Halbinsel ist es immer eine Stunde später als in Thailand.

Im Vergleich zu Deutschland ist es in Kuala Lumpur während der Sommerzeit 6 Stunden später, während der Winterzeit sogar 7 Stunden.

Noch mehr Kuala Lumpur-Tipps?

Haben wir noch irgendetwas vergessen? Fehlt dir eine wichtige Information für deine Reise nach Kuala Lumpur? Schreib uns einen Kommentar und wir beantworten dir gern deine Fragen.

Mehr Tipps und Wissenswertes über Kuala Lumpur

Insidertipps für Kuala Lumpur? Hier entlang: 4 Insider-Tipps für deine Reise nach Kuala Lumpur.

Wir sind Jenny und Basti - Reiseblogger, Reisefotografen und Weltenbummler aus Leidenschaft! Seit 2015 leben und arbeiten wir ortsunabhängig.Auf unserem Blog teilen wir unsere besten Reisetipps mit dir und verraten dir, wie du ganz einfach selbst atemberaubende Reisefotos machen kannst.

6 Kommentare - Wir freuen uns auch über deinen netten Kommentar!

  1. Tolle und informative Seite. Fahre im Juli und August mit meiner Frau nach Kuala Lumpur. Ich auf Montage
    , meine Frau als Tourist. Wir werden Eure Tips mit Sicherheit ausprobieren.

    Grüße
    Theo und Elke

Teile deine Gedanken mit uns!