Lao Airlines: Unser Erfahrungsbericht über den Flug Chiang Mai – Luang Prabang

In unseren Airline-Checks schreiben wir über unsere Erfahrungen mit verschiedenen Fluggesellschaften. Wenn du dir nicht sicher bist, ob du mit Lao Airlines fliegen solltest, hilft dir unser Artikel hoffentlich bei der Entscheidung.

Lao Airlines ist die staatliche Fluggesellschaft von Laos.

Wir wollten von Chiang Mai in Thailand in die laotische Stadt Luang Prabang fliegen.

Für die meisten Strecken in Südostasien hat man die Auswahl zwischen verschiedenen Flugesellschaften.

Die nur 200 Kilometer weite Strecke von Chiang Mai nach Luang Prabang wird aber tatsächlich nur von Lao Airlines bedient.

Wir hatten also die Wahl zwischen einer etwa 20-stündigen Busfahrt oder einem Flug mit Lao Airlines.

Natürlich haben wir uns für den Flug entschieden und in diesem Artikel verraten wir dir, ob wir Lao Airlines empfehlen können oder nicht.

Lies auch unsere Reiseberichte aus Laos

Buchung und Check-In

Online-Buchung

Wir haben unseren Flug auf der Webseite von Lao Airlines gebucht.

Auch wenn die Webseite nicht den modernsten Eindruck macht, hat die Buchung und auch die Zahlung mit Kreditkarte zuverlässig funktioniert.

Wir sind mit einer ATR 72-Propellermaschine geflogen, in die insgesamt 70 Passagiere passen. Verschiedene Buchungsklassen gibt es nicht, alle Sitze sind Economy Class.

Trotzdem gab es vier unterschiedliche Preise. Der Unterschied lag aber eigentlich nur in verschiedenen Stornierungsbedingungen.

Da wir nicht vor hatten zu stornieren, haben wir uns für den günstigsten Tarif entschieden, wobei günstig bei Lao Airlines relativ ist.

Für den knapp einstündigen Flug von Chiang Mai nach Luang Prabang und zurück haben wir pro Person 205 US-Dollar bezahlt, umgerechnet 173 Euro.

Gepäck

Pro Person kann ein Gepäckstück mit einem Gewicht von bis zu 20 Kilogramm aufgegeben werden.

Zusätzlich kann ein Handgepäckstück bis 7 kg mit an Bord genommen werden. Das Handgepäck wurde bei uns beim Check-In gewogen, das solltest du also nicht zu voll packen.

Sieh dir auch unsere Packliste für Südostasien an

Check-In

Leider bietet Lao Airlines keinen Online Check-In an. Du musst also in jedem Fall zum Check-In-Counter am Flughafen, egal ob du nur mit Handgepäck reist oder nicht.

Da man bei der Buchung keine Sitzplätze reservieren kann, solltest du auch nicht auf den allerletzten Drücker kommen, wenn du mit jemandem zusammen sitzen möchtest.

Der Check-In am Flughafen hat bei uns schnell und problemlos funktioniert. Beim Hinflug haben wir sogar zwei Sitze in der ersten Reihe bekommen, die nochmal extra viel Beinfreiheit haben.

Einstieg in den Flieger
Einstieg in den Flieger

Komfort und Service an Bord

Sitze und Beinfreiheit

Die Propellermaschinen von Lao Airlines sind alle mit einer 2-2-Bestuhlung ausgestattet.

Wie erwähnt hatten wir auf dem Hinflug Sitze in der ersten Reihe und dort richtig viel Platz.

Auf dem Rückflug saßen wir weiter hinten. Wie in den kleinen Maschinen üblich, ist der Sitzabstand nicht sehr groß, aber bei einer Flugzeit von einer Stunde ist das auch überhaupt kein Problem.

Die Sitze kann man leicht zurücklehnen. Leider waren einige Sitze im Flieger kaputt, sodass sie aufrecht nicht gehalten haben und immer zurück geklappt sind. Blöd für die Leute (in dem Fall Jenny), die hinter so einem Sitz saß. Aber auch das ist auf so einem kurzen Flug nicht so schlimm.

So sah unser Propellerflugzeug von Lao Airlines von Luang Prabang nach Chiang Mai aus
So sah unser Propellerflugzeug von Lao Airlines von Luang Prabang nach Chiang Mai aus

Essen und Trinken an Bord

Auf beiden Flügen gab es ein kleines Lunchpaket, dass aus einem kleinen Wasser (100 ml) und einer Kleinigkeit bestand, die wohl etwas zu Essen darstellen sollte.

Auf dem Hinflug gab es ein kleines Brötchen mit einem Miniwürstchen drin, auf dem Rückflug gab es ein Mini-Sandwich mit einem undefinierbaren Belag.

Basti hat das Miniwürstchen probiert und nicht aufgegessen. Das sagt eigentlich schon alles über die Qualität des Essens und wir möchten das nicht unbedingt ausführen.

In einer zweiten Runde konnten wir noch einmal Getränke bestellen. Zur Auswahl standen verschiedene Softdrinks, Kaffee, Tee und Bier.

Die Getränkeauswahl war für so einen kurzen Flug sehr gut, das Lunchpaket hätte man sich aber sparen können.

Flugziele von Lao Airlines

Lao Airlines fliegt mit ATR 72-Propellermaschinen und insgesamt vier Airbus A320.

Neben Verbindungen innerhalb des Landes gibt es Flüge nach Thailand, Vietnam, Singapur, Kambodscha, China und Südkorea. Weitere Ziele wie Myanmar, Indonesien und Taiwan sind geplant.

Die drei wichtigsten internationalen Flughäfen in Laos sind Luang Prabang im Norden, die Hauptstadt Vientiane und Pakse im Süden des Landes.

Folgende Verbindungen bietet Lao Airlines von den drei Orten aus an:

Flugziele von Lao Airlines
Von Luang Prabang

Bangkok
Chiang Mai
Hanoi
Siem Reap

Von Vientiane

Bangkok
Hanoi
Seoul
Singapur

Von Pakse

Bangkok
Saigon
Siem Reap

Start in Luang Prabang
Start in Luang Prabang

Unser Fazit

Alles in allem war der Flug in Ordnung. Bei einem so kurzen Flug gibt es ja auch nicht viel, was man als Airline falsch machen kann.

Für Verbindungen, die nur von Lao Airlines bedient werden, kann man die Airline durchaus buchen. Falls du die Wahl hast zwischen Lao Airlines und einer anderen Fluggesellschaft, ist das Preis-Leistungs-Verhältnis bei einer anderen Airline im Zweifel immer besser.