Sabrina von Boots and BackpacksIn unserer Serie Lieblingsbilder zeigen wir diese Woche ein Bild von Sabrina, die den Blog Boots and Backbacks betreibt. Alles Weitere erklärt sie dir am besten selbst:

„Ich bin Sabrina und stecke mitten in den Reisevorbereitungen zu meiner ersten richtig großen Reise. Im September geht es für mich zuerst nach Bangkok, dann über Indonesien nach Australien. Was danach kommt steht noch nicht fest. Wo auch immer der Wind mich hin weht, dort werde ich sein.

Für alle die mich bei meinen Vorbereitungen und meiner Reise begleiten wollen: ich schreibe auf auf meinem Blog Boots and Backbacks über meine bisherigen Reisen, das beste Equipment für Frauen und Tipps zur Reiseplanung.

Möchtest du dein Lieblingsbild auch auf 22places zeigen? Wir freuen uns auf deine Einsendungen.

Lieblingsbild von Sabrina von Boots and Backpacks

Wie ist das Bild entstanden?

Das Foto ist am 03.06.2014 auf einer einsamen Insel in Faro, Portugal, genauer gesagt auf der Ilha Deserta entstanden. An diesem Tag war ich schon etwas gelangweilt von dem kleinen Fischerdörfchen und habe mich auf Anraten der Hostel Crew zu dem Trip auf die Insel hinreißen lassen.

Nach ca. 30 minütiger Überfahrt mit der Fähre kamen wir auf der nahezu menschenleeren Insel an. Es war einfach traumhaft dort. Weiße Strände, blaues Wasser und die Ruhe des fast unberührten Ortes hatten etwas magisches.

Nachdem ich mich auf einem hölzernen Steg einmal quer über die Insel begeben hatte, sah ich am anderen Ende, dort wo der Steg in Sand übergeht und der Sand sich im Ozean verläuft, dieses Etwas stehen.

Als ich näher kam, konnte ich erkennen, dass es sich um eine Art Wegweiser handeln muss. Irgendwer hat sich auf diesem Fleckchen Erde die Mühe gemacht ein paar Äste zusammenzubinden, sie zu bemalen und Schilder zu basteln mit den Entfernungen zu verschiedenen Ländern.

Warum ist dieses Foto etwas Besonderes?

>Das Bild markiert für mich genau den Punkt, an dem ich beschlossen habe, nicht mehr wie bisher in mein „altes“ Leben zu Hause zurückzukehren. Es ist der Moment in dem ich spüre, dass ich raus möchte aus dem Hamsterrad, raus aus dem Einheitsbrei der sich die letzten Jahre mein Leben nannte.

Es ist einer meiner bisher schönsten Reisemomente. Mehr darüber findest du auch auf meinem Blog. Dort in der Stille sitzend, dem Spiel der Wellen zuschauend, war ich einfach nur glücklich.

Welche Kamera und welche Kameraeinstellungen wurden genutzt?

Da ich nur mit dem iPhone unterwegs war, ist auch dieses Bild mit meinem iPhone 5S entstanden.

Gefällt dir das Bild auch? Wir freuen uns über deinen Kommentar.

Hast du auch ein Lieblingsfoto oder sogar mehrere? Dann mach mit und zeig uns dein Lieblingsbild.

Wir sind Jenny und Basti - Reiseblogger, Reisefotografen und Weltenbummler aus Leidenschaft! Seit 2015 leben und arbeiten wir ortsunabhängig.Auf unserem Blog teilen wir unsere besten Reisetipps mit dir und verraten dir, wie du ganz einfach selbst atemberaubende Reisefotos machen kannst.

Teile deine Gedanken mit uns!