Wir haben euch in den letzten Wochen schon ein paar wirklich tolle Lieblingsbilder vorgestellt. Du kannst uns auch sehr gerne dein Lieblingsbild schicken. Wie das funktioniert erfährst du hier.

Basti hat den Anfang gemacht und da dachte ich,  es wird Zeit nachzuziehen. Hier ist also eines meiner Lieblingsbilder.

Mann am Hauptbahnhof

Wie ist das Bild entstanden?

Das Bild ist während eines Fotokurses an der VHS Mitte in 2012 entstanden, den ich mit Basti zusammen gemacht hatte.

Ein Ausflug der Truppe ging interessanter Weise an den Berliner Hauptbahnhof. Gegen Mittag trifft die Sonne im Sommer von oben auf das lichtdurchlässige Dach des Bahnhofes. Unsere Aufgabe war es, mit dem Licht und den dadurch entstehenden Silhouetten zu spielen und neue Perspektiven zu entdecken.

Ich habe mich an das Geländer in der Mitte des Bahnhofes gestellt, von dem man auf die darunterliegende Ebene gucken kann.

Es wimmelte nur so vor Menschen, die gestresst mit Koffern umher irrten und ihr Gleis suchten. Auch davon gibt es natürlich einige Bilder.

Plötzlich wurde es ein wenig ruhiger und für ein paar Sekunden war die Ebene fast menschenlos. Bis auf diesen einen Mann mit der gelben Cappy, der ganz gemütlich mit den Händen in den Hosentaschen, dort entlang schlenderte, wo Sekunden vorher noch große Aufgeregtheit herrschte.

Welche Kamera und welche Kameraeinstellungen wurden genutzt?

Das Bild ist mit meiner Nikon D40 entstanden mit dem dazugehörigen Kit-Objektiv mit einer 18-55mm Brennweite. Das Bild habe ich mit einer Brennweite von 55mm, einer Blende von f/7,1 und einer Verschlusszeit von 1/160s fotografiert. Der ISO Wert war auf 400 eingestellt.

Warum ist dieses Foto etwas Besonderes?

Ehrlich gesagt ist es für mich echt schwierig, ein Foto als mein Lieblingsbild zu bestimmen. Nur weil ich heute ein Bild schön finde, heißt es nicht, dass das morgen noch genauso ist. Was ich an dem Bild hier liebe ist die Stimmung des Lichts und die Schatten, die dem Bild etwas Besonderes geben. Ich hatte das Foto heute vor Augen, weil wir mit dem Zug nach Dresden gefahren sind.

Was ich an dem Foto noch spannend finde ist, dass es eine gewisse Ruhe und Gelassenheit ausstrahlt, obwohl das an Bahnhöfen tagsüber in der Regel nicht der Fall ist.

Wie findest du das Bild? Ich freue mich über deinen Kommentar und gern auch über Feedback, was man hätte besser machen können.

Hast du auch ein Lieblingsfoto oder sogar mehrere? Dann mach mit und zeig uns dein Lieblingsbild.

Wir sind Jenny und Basti - Reiseblogger, Reisefotografen und Weltenbummler aus Leidenschaft! Seit 2015 leben und arbeiten wir ortsunabhängig.Auf unserem Blog teilen wir unsere besten Reisetipps mit dir und verraten dir, wie du ganz einfach selbst atemberaubende Reisefotos machen kannst.

Teile deine Gedanken mit uns!