Britzer Garten

     

    Dieser Ort ist Teil unseres Guides zu den schönsten Foto-Locations in Deutschland. Weitere tolle Orte in Berlin findest du hier: Foto-Locations Berlin.

    Der 90 Hektar große Britzer Garten bietet Gartenkunst, Gastronomie, Konzerte, Veranstaltungen, Sport- und Gesundheitsangebote und Tiere – vor allem aber gepflegte gärtnerische Anlagen und Natur pur.
    Deshalb wurde der Park im Jahr 2002 unter die zehn schönsten Gärten Deutschlands gewählt.

    Tipps zum Fotografieren

    Der Garten ist das ganze Jahr über ein Paradies für Fotografen. Natürlich ist er vor allem für Naturfotografie interessant. Mit einem Makro-Objektiv kann man tolle Aufnahmen machen.

    Hunde und Fahrräder dürfen nicht in den Britzer Garten mitgebracht werden!

    Anfahrt und Lage

    Der Britzer Garten befindet sich im Südwesten von Neukölln. Mit dem ÖPNV hat man die Wahl zwischen drei Buslinien:

    • Bus M44 (ab S/U Hermannstraße – U8, S41, S42) bis Haltestelle „Britzer Garten“
    • Bus 179 (ab Alt-Mariendorf – U6) bis Haltestelle „Sangerhauser Weg“
    • Bus 181 (ab Alt-Mariendorf – U6 oder Britz Süd – U7) bis Haltestelle „Rotkopfweg“

    Der Park öffnet jeden Tag um 9:00 Uhr und schließt mit Einbruch der Dunkelheit. Die Kassen sind von April bis September bis 20:00 Uhr geöffnet, im März und Oktober bis 18 Uhr und im Winter bis 16:00.

    Der Eintritt kosten 2 oder 3 Euro, je nachdem ob gerade eine Sonderausstellung ist. Das ist aber meistens der Fall. Ermäßigt kostet es die Hälfte.

    Fotos

     

    Kennst du auch einen tollen Ort zum Fotografieren in Berlin?

    Dann registriere dich kostenlos und lege deine Lieblingsorte auf 22places an. Diese Location wurde angelegt von:

    Address:
    Ich bin André Görner, Fotograf und 1978 in Berlin geboren. Das Fotografieren ist meine größte Leidenschaft. Die Welt aus einer anderen Perspektive sehen und fotografieren, das versteckte Detail sichtbar machen, das will ich zeigen.

    Teile deine Gedanken mit uns!