Der Elefant von Nantes

     

    Dieser Ort ist Teil unseres Guides zu den schönsten Foto-Locations. Weitere tolle Orte in Frankreich findest du hier: Foto-Locations Frankreich.

    Ein einzigartiges Kunstprojekt lädt im Herzen der Stadt Nantes in der Bretagne zur Fotosafari ein: „Les Machines de l’ile“ (Die Maschinen der Insel) sind von Designern und Architekten geschaffene überlebensgroße bewegliche Fabelwesen, eindeutig von Jules Verne und Leonardo da Vinci inspiriert.

    auptattraktion ist der große Elefant, der bis zu 50 Personen auf eine Rundreise durch das Gelände mitnehmen kann. Die Liste der Figuren wird jährlich erweitert. In der näheren und weiteren Umgebung gibt es zahlreiche weitere Kunstprojekte zu entdecken.

    Tipps zum Fotografieren

    Das Areal ist grundsätzlich das ganze Jahr über von 10 bis am Abend geöffnet, es gibt allerdings wechselnde Öffnungszeiten und fallweise Ruhetage.  Ein besonders reizvolles Fotosujet ist natürlich der große bewegliche Elefant, der mehrmals täglich auf Rundreise geht.

    Wer selbst darauf mitfahren will, sollte die Tickets dafür am besten im Voraus im Internet reservieren. Man kann den Elefanten aber auch einfach auf seiner Tour begleiten (ca. 30 Minuten) und aus allen Winkeln ablichten.

    Wer in den Hallen fotografieren will, sollte an einem sonnigen Tag um die Mittagszeit kommen, da gibt es die besten Lichtverhältnisse. Ein starkes Weitwinkelobjektiv ist von Vorteil, sowie ein Tele für Detailaufnahmen.

    Anfahrt & Lage

    Der „Maschinenpark“ befindet sich auf einem ehemaligen Werftgelände im Zentrum der Stadt Nantes an der Loire. Die Adresse lautet: Parc des Chantiers, Boulevard Léon Bureau, Nantes, France.

    Fotos

     

    Kennst du auch einen tollen Ort zum Fotografieren in Frankreich?

    Dann registriere dich kostenlos und lege deine Lieblingsorte auf 22places an. Diese Location wurde angelegt von:

    Address:

    Teile deine Gedanken mit uns!