DER Geysir

     

    Dieser Ort ist Teil unseres Guides zu den schönsten Foto-Locations. Weitere tolle Orte in Island findest du hier: Foto-Locations Island.

    DER Geysir. Auf Island heißt nur dieser eine so. Angeblich haben alle anderen Länder der Welt das Wort “Geysir” von diesem verallgemeinert übernommen. Er war mal der aktive Geysir hier, jedoch hat inzwischen der Nachbar direkt nebenan die Show übernommen.

    Die heißen Quellen befinden sich am Golden Circle, einer Reihe von Sehenswürdigkeiten einer Tagestour von Reykavík aus. Sie spuckt alle paar Minuten eine hohe Wasserfontäne aus. Lange musst du nicht warten um das Schauspiel sehen zu dürfen. Verpasste du die Aufnahmen, kannst du kurze Zeit später einen neuen Versuch starten.

    Tipps zum Fotografieren

    Ich empfehle dir dich mit deiner Kamera ordentlich vorzubereiten. Im manuellen Modus solltest du die Einstellungen vorgenommen und den Fokus manuell gesetzt haben. Am besten stellst du deine Kamera auf ein Stativ um den Bildausschnitt vorzubereiten. Anschließend musst du nur noch auf den Ausbruch der Fontäne warten.

    Mindestens genau so beliebt wie die Fontäne ist die sich bildende Blase unmittelbar vor dem Ausbruch.

    Du wirst nicht alleine vor Ort sein. Denk daran dich respektvoll den anderen Besuchern gegenüber zu verhalten und möglichst nicht mitten in ihr Bild zu stellen. Jeder sollte die Chance bekommen ein gutes Foto zu machen. Egal ob Schnappschützen, Hobbyfotografen oder Profifotografen.

    Anfahrt und Lage

    Direkt vor dem Gebiet mit den heißen Quellen befindet sich ein Parkplatz. Bis zum Geysir sind es von diesem aus nur wenige Minuten Fußweg.

    Fotos

     

    Kennst du auch einen tollen Ort zum Fotografieren in Island?

    Dann registriere dich kostenlos und lege deine Lieblingsorte auf 22places an. Diese Location wurde angelegt von:

    Address:

    Niklas Möller ist Fotograf aus Aachen mit Schwerpunkt auf Landschafts- und Reisefotografie. Aktuell befindet er sich auf einer Reise durch Brasilien, Island und Indien. Drei komplett unterschiedliche Länder, denen er seine fotografische Aufmerksamkeit schenken möchte.Auf seinem Blog http://tripaphy.com schreibt er über seine Fotografie und die Reisen, gibt Tipps aus seinem Fotografen- und Weltenbummler-Leben.Findet er interessante Fotolocations, werden diese auch hier bei 22places veröffentlicht.

    Teile deine Gedanken mit uns!

    Please enter your comment!
    Please enter your name here