Der Laser in Kassel

     

    Dieser Ort ist Teil unseres Guides zu den schönsten Foto-Locations in Deutschland. Weitere tolle Orte in Hessen findest du hier: Foto-Locations Hessen.

    Informationen zur Location

    Zur 6. Documenta im Jahr 1977 erleuchtet das erste mal der Laser vom Düsseldorfer Künster Horst H. Baumann über Kassel. Zwei Jahre später wurde dieser als feste Symbol der Stadt aktiviert.

    Tipps zum Fotografieren

    Der Laser leuchtet jedes Wochenende am Samstag. Seinen Ursprung hat er im Zwehrenturm in der Innenstadt. Von hier aus gehen drei Laser weg. Der erste geht zur Orangerie in der Karlsaue, von wo er aus in drei Richtungen in die Karlsaue strahlt. Der zweite Laser geht über den Turm des Tapetenmuseums zum Herkules im Bergpark Wilhelmshöhe. Der dritte strahlt direkt auf den Herkules.

    Idealerweise kann man den Laser mit Ende der blauen Stunde am besten sehen. Ohne Stativ wird man allerdings nicht auskommen. Ideale Standorte sind die Karlause, Friedrichsplatz, Kaufhaus und der Herkules.

    Anfahrt und Lage

    Alle Orte sind gut mit dem Auto und den öffentlichen Verkehrsmittel erreichbar. Man sollte aber festes Schuhwerk anziehen, den die letzten Meter muss man überall laufen.

    Fotos

    Weitere Fotos findest du unter http://www.ks-fotografie.net/PORTFOLIO/documenta-Stadt-Kassel/.

    Fotograf-Bildjournalist-Kassel-KarstenSocherFotografieWebsitePortfolio-8
    Der Laser auf der Orangerie wird in drei Richtungen geteilt
    Fotograf-Bildjournalist-Kassel-KarstenSocherFotografieWebsitePortfolio-7
    Der Laser auf der Orangerie wird in drei Richtungen geteilt
    Fotograf-Bildjournalist-Kassel-KarstenSocherFotografieWebsitePortfolio-6
    919 Sekunden Belichtungszeit hat diese Aufnahme, um das Stadtlicht miteinzubeziehen
    Fotograf-Bildjournalist-Kassel-KarstenSocherFotografieWebsitePortfolio-5
    Der Laser auf der Orangerie wird in drei Richtungen geteilt
    Fotograf-Bildjournalist-Kassel-KarstenSocherFotografieWebsitePortfolio-4
    Der Laser auf der Orangerie
    Fotograf-Bildjournalist-Kassel-KarstenSocherFotografieWebsitePortfolio-2
    der alte Laser bevor die Technik ausgewechselt wurde
    Fotograf-Bildjournalist-Kassel-KarstenSocherFotografieWebsitePortfolio-3
    der Laser über Kassel vom Herkules ausgesehen

     

    Kennst du auch einen tollen Ort zum Fotografieren in Hessen?

    Dann registriere dich kostenlos und lege deine Lieblingsorte auf 22places an. Diese Location wurde angelegt von:

    Address:
    Ich bin klassisch-handwerklich gelernter Fotografenmeister und Bildjournalist in Nordhessen und Südniedersachsen. Meine Arbeitsschwerpunkte sind die Hochzeitsfotografie, Portraitfotografie, Businessfotografie, Eventfotografie und der Fotojournalismus.Seit 1989 bin ich mit der Kamera professionell unterwegs, damals noch als 15-jähriger Schulfotograf für unsere Schülerzeitung. Nach der Schulzeit habe ich eine Ausbildung zum Fotofachlaboranten und anschließend zum Portrait- und Hochzeitsfotografen erhalten. Mit knapp 24 Jahren war ich im Dezember 1998 einer der jüngsten, der die Meisterprüfung abgelegt hat. Seit 2000 bin ich freiberuflich Selbstständig. Ein klassisches Fotostudio betreibe ich nicht. 99,9 % meiner Aufnahmen entstehen OnLocation, also bei Ihnen vor Ort, zum Beispiel in der Firma, im Park, im Kindergarten, in der Schule oder an besonderen Orten.Ich bin nicht nur in Kassel und in näheren Umkreis im Einsatz, sondern auch bundesweit.

    Teile deine Gedanken mit uns!