East Side Gallery

     

    Dieser Ort ist Teil unseres Guides zu den schönsten Foto-Locations in Deutschland. Weitere tolle Orte in Berlin findest du hier: Foto-Locations Berlin.

    Das Denkmal East Side Gallery in Berlin-Friedrichshain ist eine weltbekannte und die weltweit längste dauerhafte Open-Air-Galerie. Sie steht für die „Freude“ über die „friedliche Überwindung“ des „Eisernen Vorhangs“ sowie das Ende des „Kalten Krieges“ und ist das längste noch erhaltene Teilstück der Berliner Mauer.

    Am bekanntesten ist sicherlich das Bild „Bruderkuss“, das Erich Honecker und Leonid Breschnew zeigt. Die Bilder wurden vor kurzem restauriert, nachdem sie in den vergangenen Jahren doch deutlichen Schaden genommen haben.

    Tipps zum Fotografieren

    Vor der East Side Gallery ist immer sehr viel Betrieb. Wer Wert darauf legt, einzelne Kunstwerke ungestört zu fotografieren, kommt am besten am frühen Morgen.

    Noch mehr tolle Tipps zu spannenden Foto-Locations in Berlin rund um das Thema DDR findest du in unserem Beitrag zu unserer DDR-Fototour durch Berlin.

    Anfahrt & Lage

    Die Galerie befindet sich in der Mühlenstraße zwischen dem Berliner Ostbahnhof und der Oberbaumbrücke entlang der Spree.

    Entweder man fährt mit der S-Bahn zum Ostbahnhof oder mit der U1 bzw. S-Bahn zur Warschauer Straße und läuft von dort die East Side Gallery ab.

    Fotos

     

    Kennst du auch einen tollen Ort zum Fotografieren in Berlin?

    Dann registriere dich kostenlos und lege deine Lieblingsorte auf 22places an. Diese Location wurde angelegt von:

    Address:

    Teile deine Gedanken mit uns!