Escadaria Selaron, Rio de Janeiro

     

    Dieser Ort ist Teil unseres Guides zu den schönsten Foto-Locations. Weitere tolle Orte in Brasilien findest du hier: Foto-Locations Brasilien.

    Mitten der Großstadt Rio de Janeiro, an der Grenze der Viertel Lapa und Santa Marta, trifft man in einer Seitenstraße auf eine lange bunte Treppe. Mit bunten Fliesen – hauptsächlich in den Farben blau, grün, gelb und rot gehalten – zieht sich die Treppe hoch in die Favela Santa Marta. Bei Nacht ein beliebter Treffpunkt zum Vortrinken, bei Tag ein beliebtes Ziel für Besucher der Stadt, sind diese Treppen natürlich auf für Fotografen interessant.

    Der chilenische Künstler Selaron hat diese Stufen im Jahre 1990 begonnen und irgendwann auf einem Markt die bemalten Fliesen gefunden, die sich an den Seitenwänden der Treppe befinden. Wer genau hinguckt, findet vielleicht auch eine aus seiner Stadt. Meine Heimatstadt Aachen war dabei.

    Einen kurzen Text über die Geschichte der Stufen findet man am unteren Rand der Stufen auf portugiesisch und englisch (siehe Bilder).

    Tipps zum Fotografieren

    Das typische Bild wäre frontal vor der Treppe zu stehen und die Treppe hoch zu fotografieren. Wer etwas einfallsreicher werden will versucht es mal aus einem anderen Blickwinkel (siehe Bild), Aufnahmen von Details oder dem Leben auf der Treppe. Es gibt hier so viel zu entdecken, dass man nur ein bißchen hinschauen muss um schnell was interessantes zu finden. Versucht die Treppen oder Fliesen nicht einfach frontal zu fotografieren. Dadurch verliert das Bild tiefe.

    Kleiner Randtipp und Hinweis zur Sicherheit: Nach einem Besuch der Stufen kann man vom oberen Ende der Stufen aus direkt die Favela Santa Marta erkunden. Diese steht unter Polizeiwache und ist bei Tag somit weitestgehend ungefährlich. Natürlich sollte man seine Kamera – prinzipiell in Rio – immer feste in der Hand halten oder in einer verschlossenen Tasche tragen.

    Anfahrt & Lage

    Am einfachsten ist die Treppe vom „Aquedoto da Carioca“ fußläufig erreichbar. Von Lapa aus gesehen hinter den bekannten Bögen des Viertels aus biegt man rechts ab und die nächste Links in die Straße ein. Nach etwa 500m liegen die Stufen auf der rechten Seite.

    GPS-Koordinaten: 22°54’55“ S 43°10’45“ W

    Fotos

     

    Kennst du auch einen tollen Ort zum Fotografieren in Brasilien?

    Dann registriere dich kostenlos und lege deine Lieblingsorte auf 22places an. Diese Location wurde angelegt von:

    Address:

    Niklas Möller ist Fotograf aus Aachen mit Schwerpunkt auf Landschafts- und Reisefotografie. Aktuell befindet er sich auf einer Reise durch Brasilien, Island und Indien. Drei komplett unterschiedliche Länder, denen er seine fotografische Aufmerksamkeit schenken möchte.Auf seinem Blog http://tripaphy.com schreibt er über seine Fotografie und die Reisen, gibt Tipps aus seinem Fotografen- und Weltenbummler-Leben.Findet er interessante Fotolocations, werden diese auch hier bei 22places veröffentlicht.

    Teile deine Gedanken mit uns!

    Please enter your comment!
    Please enter your name here