Kazimierz, Krakau

     

    Dieser Ort ist Teil unseres Guides zu den schönsten Foto-Locations. Weitere tolle Orte in Polen findest du hier: Foto-Locations Polen.

    Kazimierz ist ein kleiner Stadtteil von Krakau in Polen, der durch seine jüdische Vergangenheit geprägt ist. So findet man hier viele Synagogen und Restaurants mit koscherem Essen.

    Auf den ersten Blick scheint die Zeit in Kazimierz stehengeblieben zu sein; alte, leerstehende Häuser, Wände, die abröckeln und selten sieht man Leuchtreklamen oder Plakate, die das Gesamtbild stören.

    Sieht man jedoch genauer hin, spürt man die kreativen Energie der jungen „Bohemes“, die sich hier wohlfühlen. Nachts spielt man auf dem Marktplatz folkloristische Musik mit Gitarre, Trompete und Akkordeon, viele urige, kleine Bars laden in die Altbauten ein und in jeder Gasse gibt es Kunst und Selbstgemachtes zu bewundern.

    In der Szeroka Straße findet man ein Restaurant, dessen Aussenbereich mit einer Treppe ein Drehort aus dem Film „Schindlers Liste“ war. In dieser Ecke Kazimierz gibt es viele kleine Details zu entdecken.

    Anfahrt und Lage

    Am günstigsten fliegt man von Deutschland aus mit Wizzair nach Kattowitz und nimmt dann den Bus (etwa eine Stunde Fahrt) bis Krakau. Die Busse stehen direkt draußen vor dem Flughafen und kosten 3,50 € pro Fahrt. Von Krakau aus erreicht man Kazimierz zu Fuß in etwa 20 Minuten vom Busbahnhof.

    Fotos

     

    Kennst du auch einen tollen Ort zum Fotografieren in Polen?

    Dann registriere dich kostenlos und lege deine Lieblingsorte auf 22places an. Diese Location wurde angelegt von:

    Address:

    Teile deine Gedanken mit uns!