Olympiastadion Berlin

     

    Dieser Ort ist Teil unseres Guides zu den schönsten Foto-Locations in Deutschland. Weitere tolle Orte in Berlin findest du hier: Foto-Locations Berlin.

    Informationen zum Olympiastadion in Berlin

    Das Berliner Olympiastadion ist ab 1934 für die Olympischen Spiele 1936 gebaut worden. Seit dieser Zeit wurde Stadion mehrfach Umgebaut.

    Heute ist das Stadion zwischen 9-20 Uhr für Besucher geöffnet. An Veranstaltungstagen ist das Stadion NICHT zur Besichtigung geöffnet. Der Eintritt für Erwachsene beträgt 7€.

    Hertha BSC trägt im Olympiastadion seine Heimspiele statt. Zu fast allen Spielen bekommt man problemlos Eintrittskarten. Außerdem finden regelmäßig Leichtathletik-Veranstaltungen und Konzerte im Stadion statt.

    Tipps zum Fotografieren

    Man darf in das Stadion keine Stative mit hinein nehmen da man angst vor evtl. Sprengkörpern o.ä. in den Rohren hat. Man kann sein Stativ aber an der Kasse hinterlegen. Wer trotzdem nicht auf ein Stativ verzichten möchte sollte ein kleines Stativ irgendwo IN der Kameratasche mitnehmen, denn der Tascheninhalt ist bis jetzt bei keinem meiner drei Besuche kontrolliert worden.

    Zu Heimspielen von Hertha BSC kann man in der Regel eine Spiegelreflexkamera mitnehmen, solange es sich nicht um ein Profigerät mit großem Teleobjektiv handelt.

    Anfahrt & Lage

    Zum Olympiastadion gelangt entweder mit der U2 oder der S5 über die gleichnamige Haltestelle. Zu Veranstaltungen werden in der Regel Sonderzüge eingesetzt, sodass man relativ schnell hin und zurück kommt.

    Fotos

    Unsere Empfehlungen für Fotografen in Berlin

    Fototouren in Berlin
    Mach eine Fototour durch Berlin. Hier findest du eine Auswahl der Fototouren in Berlin, u. a. auch die beiden:

    Bücher für Berlin

    Kennst du auch einen tollen Ort zum Fotografieren in Berlin?

    Dann registriere dich kostenlos und lege deine Lieblingsorte auf 22places an. Diese Location wurde angelegt von:

    Address:

    Teile deine Gedanken mit uns!