Olympisches Dorf von 1936

     

    Dieser Ort ist Teil unseres Guides zu den schönsten Foto-Locations in Deutschland. Weitere tolle Orte in Brandenburg findest du hier: Foto-Locations Brandenburg.

    Das olympische Dorf der Olympiade 1936 wurde entworfen von Werner March, der unter anderem auch das Reichssportfeld und das Olympiastadion für die Olympiade entwarf. Es diente ca. 4.000 Athleten als Herberge. Bei der Planung wurde damals schon an eine militärische Weiternutzung nach der Olympiade für die Wehrmacht gedacht, so dass dieser Ort wirklich voller Geschichte steckt. Durch Förderung durch die „DKB Bank“ wird vieles restauriert und Besuchern zugänglich gemacht.

    Eintritt 2€ mit Führung 5€

    Individuelle Fototour:
    Ort: alle gewünschten Gebäude
    Dauer: 3 Stunden
    Preis: 40,-€ pro Gruppe (max. 5 Personen)
    mit Voranmeldung
    zzgl. 2,- Euro pro Person

    Fotogenehmigungen 10 € (bei Fotos mit professioneller Ausrüstung für private Zwecke) –>wobei ich insgesamt 10€ mit Führung bezahlt habe.

    Weitere Infos: http://www.dkb-stiftung.de/Oeffnungszeiten_und_Fuehrungen_im_Olympischen_Dorf_von_1936.52.htm

    Tipps zum Fotografieren

    Leider sind die Gebäude nicht so ohne weiteres zugänglich. Es empfiehlt sich daher eine Führung mitzumachen. Man erfährt viel interessantes und kommt so in die Gebäude, genug Zeit zum Fotografieren bleibt auch noch.

    Auch individuelle Fototouren gibt es.

    Für die Gebäude sind ein Stativ, Weitwinkel/Fisheye Objektive, oder lichtstarke Festbrennweiten empfehlenswert.

    Anfahrt & Lage

    Anschrift:
    14641 Wustermark / OT Elstal • Rosa-Luxemburg-Allee 70

    Anfahrt mit dem Auto:
    Von Berlin kommend auf der B5 bis Abfahrt Olympisches Dorf, vom Berliner Ring Abfahrt Berlin Spandau auf die B5 in Richtung Berlin bis Abfahrt Olympisches Dorf

    Anfahrt mit der Bahn:
    Regionalzug RE4 Richtung Rathenow direkt bis Elstal und dann ca. 2km Fußweg

    Unser Tipp

    Buchcover: Shooting Lost PlacesEs gibt wirklich tolle Bücher über das Thema Lost Places. Besonders empfehlen können wir dir das hier: Shooting Lost Places – Fotografie an verlassenen und mystischen Orten: Fotografie al dente

    Hier findest du mehr Informationen über das Buch

     

    Fotos

     

    Kennst du auch einen tollen Ort zum Fotografieren in Brandenburg?

    Dann registriere dich kostenlos und lege deine Lieblingsorte auf 22places an. Diese Location wurde angelegt von:

    Address:

    Teile deine Gedanken mit uns!