Schwarze Strände bei Vík

     

    Dieser Ort ist Teil unseres Guides zu den schönsten Foto-Locations. Weitere tolle Orte in Island findest du hier: Foto-Locations Island.

    Die schwarzen Strände bei Vík wirken auf Fotos oft unwirklich. Der tiefschwarze Sand und die Basaltklippen sind ein Hingucker. Unmittelbar am Strand gelegen befinden sich zwei hohe Steinsäulen, die dem Strand auf Fotos seinen Wiedererkennungswert verleihen.

    Achtung: Gerade bei stärkerem Wind sind die Wellengänge und -höhen unberechenbar und stärker als es den Eindruck macht. Es ist mit äußerster Vorsicht in Wassernähe vorzugehen. Unfälle kommen häufiger vor.

    Tipps zum Fotografieren

    Um zu zeigen, dass es sich bei den Fotos nicht um schwarz-weiß Aufnahmen oder Negative handelt, kannst du ein farbiges Objekt in dem Foto platzieren. Dennoch eignen sich diese Strände sehr für kontrastreiche Bearbeitungen.

    Anfahrt und Lage

    Von Reykjavík aus kommend erreicht man die Strände kurz vor Vík über eine Nebenstraße, welche von der Ringstraße (Route 1) ab führt. Ein Schild weißt in Richtung “Black Sand Beach Restaurant”. Auf dessen Parkplatz kannst du parken und den Strand erkunden.

    Fotos

     

    Kennst du auch einen tollen Ort zum Fotografieren in Island?

    Dann registriere dich kostenlos und lege deine Lieblingsorte auf 22places an. Diese Location wurde angelegt von:

    Address:

    Niklas Möller ist Fotograf aus Aachen mit Schwerpunkt auf Landschafts- und Reisefotografie. Aktuell befindet er sich auf einer Reise durch Brasilien, Island und Indien. Drei komplett unterschiedliche Länder, denen er seine fotografische Aufmerksamkeit schenken möchte.Auf seinem Blog http://tripaphy.com schreibt er über seine Fotografie und die Reisen, gibt Tipps aus seinem Fotografen- und Weltenbummler-Leben.Findet er interessante Fotolocations, werden diese auch hier bei 22places veröffentlicht.

    Teile deine Gedanken mit uns!

    Please enter your comment!
    Please enter your name here