Tierfreigelände Nationalpark Bayerischer Wald

 

Dieser Ort ist Teil unseres Guides zu den schönsten Foto-Locations in Deutschland. Weitere tolle Orte in Bayern findest du hier: Foto-Locations Bayern.

Auf rund 250ha (davon 40ha Gehegefläche) hat man die Möglichkeit, rund 40 verschiedene heimische Tierarten (Luchs, Wolf, Biber, Bär, Wildkatze, Wisent, Elch, Uhu, Eule uvm.) in naturnahen lebensraum-Grossgehegen und Volieren zu beobachten und fotografieren. Die Freigelände sind ganzjährig jederzeit auf einem bequemen Rundweg (7km) zugänglich.

Tipps zum Fotografieren

Große Telebrennweite mit ausreichender Lichtstärke (gut 3,5), da natürlich meist schattige Lichtverhätnisse  herrschen. In den betretbaren Volieren gute Möglichkeiten Portraitaufnahmen von den Tieren zu bekommen.

Die Grossgehege sind von Plattformen einsehbar, aber die Tiere haben hier (gottseidank) die Möglichkeit, sich jederzeit zurück zu ziehen. So kann es bei den scheuen Arten wie Bär, Luchs oder Wolf vorkommen, dass man kein Foto bekommt.

Früh morgens oder spät Abends beste Möglichkeit. Ausreichend Zeit und Geduld mitbringen. Besser ausserhalb der Ferienzeiten! Desweiteren gute Landschaftsfotos in der Felswanderzone direkt angrenzend möglich.

Anfahrt & Lage

Nationalpark Zentrum Lusen
Tierfreigelände
Hans-Eisenmann-Haus
Böhmstr. 35
94556 Neuschönau (Bay.Wald)

Autobahn A3 Richtung Passau, Ausfahrt Hengersberg (ab da ausgeschildert Nationalpark) B85 Richtung Grafenau
Eintritt frei Parkplatz kostenpflichtig P1/P2

Mit öffentlichen z.B. Bahn bis Grafenau und weiter mit dem Igelbus.

Fotos

 

Kennst du auch einen tollen Ort zum Fotografieren in Bayern?

Dann registriere dich kostenlos und lege deine Lieblingsorte auf 22places an. Diese Location wurde angelegt von:

Address:

Teile deine Gedanken mit uns!

Please enter your comment!
Please enter your name here