Warschauer Brücke

     

    Dieser Ort ist Teil unseres Guides zu den schönsten Foto-Locations in Deutschland. Weitere tolle Orte in Berlin findest du hier: Foto-Locations Berlin.

    Die Warschauer Brücke ist für zahlreiche Feiernde der Ausgangspunkt ins Berliner Nachtleben der Bezirke Friedrichshain und Kreuzberg. Besonders Freitag und Samstag Nacht drängen sich Massen von Feierwütigen auf der Brücke.

    Tipps zum Fotografieren

    Die Spuren des Nachtlebens sind auch einer der Gründe, warum die Warschauer Brücke auch fotografisch interessant ist. Die Laternen an der Brücke haben durch die zahlreichen Veranstaltungsplakate meist den fünffachen Durchmesser ihrer normalen Größe. Die Halbwertszeit der Plakate ist dann auch entsprechend kurz, meistens wird schon nach wenigen Stunden ein neues Poster übergeklebt.

    Die Brücke ist als Verkehrsknotenpunkt eigentlich rund um die Uhr sehr belebt. Wer möglichst ungestört fotografieren möchte, sollte am besten Sonntag Vormittag kommen. Ein schönes Panorama bietet sich außerdem  zum Sonnenuntergang, wenn der Fernsehturm hinter der Kulisse von Bahnanlagen und Plattenbauten in rotes Licht getaucht wird.

    Anfahrt und Lage

    Die Warschauer Brücke erreicht man über die Haltstelle Warschauer Straße, wo die U1, S5, S7, S75 und die M10 fahren.

    Fotos

     

    Kennst du auch einen tollen Ort zum Fotografieren in Berlin?

    Dann registriere dich kostenlos und lege deine Lieblingsorte auf 22places an. Diese Location wurde angelegt von:

    Address:
    Wir sind Jenny und Basti - Reiseblogger, Reisefotografen und Weltenbummler aus Leidenschaft! Seit 2015 leben und arbeiten wir ortsunabhängig.Auf unserem Blog teilen wir unsere besten Reisetipps mit dir und verraten dir, wie du ganz einfach selbst atemberaubende Reisefotos machen kannst.

    Teile deine Gedanken mit uns!