Unsere besten Tipps für LondonUnsere Tipps in London

London

Unsere besten Reisetipps für deine Städtereise nach London

Die besten Unterkünfte in London für jedes Budget

Was kann man in London alles machen?

Hol dir deine Tickets für die wichtigsten Attraktionen vorher

Praktische Reisetipps für deine Städtereise nach London

Schnapp dir jetzt den Guide zu unseren 22 Lieblingsorten in London

Ja, richtig gelesen. Endlich ist es so weit. Unser 22places London-Guide ist da.

Hol dir den Guide zu unseren 22 Lieblingsorten in London: Kompakt. Informativ. Authentisch.

Wie das geht?

Einfach Name und E-Mail-Adresse eintragen, Link klicken und London Guide gratis herunterladen.

Kein Haken. Nur ganz viel London-Liebe. Gern geschehen!

London Städtetrip planen: Das musst du wissen!

Währung und bezahlen

Die britische Währung ist der Pfund Sterling (£/GBP). 1 Pfund sind in etwa 1,20 Euro.

Kartenzahlung ist in London absolut üblich, auch für kleinste Beträge. Selbst Straßenmusiker haben ein Kartengerät dabei. Wir haben auf unseren letzten Städtetrips nach London gar kein Bargeld mehr abgehoben, sondern alles mit Karte gezahlt.

Dokumente und Einreise

Seit dem Brexit kannst du leider nicht mehr nur mit einem Personalausweis nach Großbritannien reisen. Du benötigst einen gültigen Reisepass. Wenn du länger als 6 Monate in London bleiben möchtest, brauchst du sogar ein Visum.

Steckdosen

In London gibt es Steckdosen des Typ G (drei Löcher). Du benötigst für deine London-Reise also einen Adapter. Netzspannung und Frequenz sind jedoch wie in Deutschland, daher ist ein einfacher Adapter völlig ausreichend.

Beste Reisezeit

Die Sommermonate Juli und August sind für uns die beste Reisezeit für eine Städtereise nach London. Hier herrschen die meisten Sonnenstunden und angenehme Temperaturen in London, außerdem sind die Hotels in diesen Monaten relativ günstig.

Die Hauptreisezeit sind die Monate April bis Mai, sowie September bis Oktober. Das Wetter ist dann meistens angenehm mild, die Hotelpreise sind dann allerdings höher.

Macht dir Kälte nicht so viel aus, ist auch der Februar sehr empfehlenswert. Dann regnet es nämlich nicht so viel wie den restlichen Winter über und die Unterkünfte sind sehr günstig.

Leitungswasser

Das Leitungswasser in London ist problemlos trinkbar. Im Stadtgebiet gibt es außerdem mehr als 100 Wasserspender, an denen du deine Trinkflasche auffüllen kannst.

Zeitunterschied

London liegt in der Zeitzone GMT (Greenwich Mean Time). Es ist in London immer eine Stunde früher als in Deutschland.

Warum sich ein Städtetrip nach London unbedingt lohnt?

  • London muss man einfach einmal in seinem Leben gesehen haben!
  • Die Stadt an der Themse hat so viele Sehenswürdigkeiten zu bieten wie kaum eine andere Stadt in Europa.
  • Es gibt unglaublich viele coole Aktivitäten in London, von Märkten, über Museen bis hin zu Bootsfahrten. Wir könnten ewig so weiter machen.
  • Eine Städtereise nach London geht immer – ob mit der ganzen Familie, für ein Wochenende als Kurztrip, im Winter oder im Sommer.

Unsere Top 5 Sehenswürdigkeiten in London

Big Ben in London

Big Ben

heißt seit 2012 Elizabeth Tower

Obwohl der Big Ben eigentlich gar nicht mehr Big Ben heißt, nennt ihn trotzdem jeder so.

Wusstest du, dass unter dem Namen genau genommen nur die größte Glocke im Uhrturm des Palace of Westminster gemeint ist und gar nicht der gesamte Tower?

Wie dem auch sei – klar ist, dass der Big Ben eine der bekanntesten Sehenswürdigkeiten in London ist und der Turm bei jeder Sightseeing-Tour mit dabei sein muss.

Westminster Abbey in London

Westminster Abbey

Hier heirateten Kate und William

Die Kirche Westminster Abbey ist 700 Jahre alt und gehört ebenfalls zu den bekanntesten Sehenswürdigkeiten der britischen Hauptstadt.

Vom Big Ben sind es nur wenige Gehminuten hierhin.

Hier kannst du gotische Architektur, viele Grabmäler sowie den berühmten Krönungsstuhl bestaunen.

Zum Ticket für die Westminster Abbey

 

London Eye

London Eye

Das größte Riesenrad Europas

Dieses Riesenrad ist weltberühmt – dabei sollte es eigentlich nach 5 Jahren wieder abgebaut werden. Hat zum Glück nicht geklappt.

Stolze 135 Meter ist das London Eye hoch und eine Fahrt mit dem Riesenrad dauert circa 30 Minuten.

Bei gutem Wetter hast du eine phänomenale Panoramasicht über London.

Unsere Tipps für den Besuch des London Eye
Aussicht auf die Themse und London Sehenswürdigkeiten von The Shard

The Shard

Londons größter Wolkenkratzer

The Shard ist mit 310 Metern Londons höchster Wolkenkratzer und bietet eine spektakuläre Aussicht. Allein deshalb ist es einer der besten Fotospots in London.

Alles was du für deinen Besuch in dem Wolkenkratzer wissen musst, zeigen wir dir in unserem The Shard Artikel.

Alle Tipps für The Shard
Buckingham Palace in London mit Wachablösung

Buckingham Palace

Bei den Royals zuhause

Das Haus der britischen Royals von innen zu besichtigen, das wär doch mal was! Wenn du im Sommer nach London reist, ist das sogar möglich.

Kommst du zwischen November und Mai nach London, dann musst du dich mit dem Blick von außen begnügen. Das absolute Highlight im Buckingham Palace – die Wachablösung – kannst du ganzjährig miterleben.

Die schönsten London Sehenswürdigkeiten

Die coolsten Aktivitäten in London

Big Ben im Palace of Westminster, London

London in 3 Tagen

Unser Programm für ein Wochenende in London

Du planst ein langes Wochenende in London und weißt noch nicht, was du in London in 3 Tagen unternehmen kannst? Kein Problem!

Wir haben einen ultimativen London Guide zusammengestellt mit konkreten Routen, Tipps für Sehenswürdigkeiten und Hotels und was du in 3 Tagen in London alles machen kannst.

Unser 3 Tage London Plan
The Shard

Stadtführungen

Der Klassiker

Es ist immer eine gute Idee, eine Stadt mit jemanden zu entdecken, der sich auskennt. Denn nur so lernst du auch Orte kennen, die nicht in jedem Reiseführer stehen.

Und weil London nun mal so groß ist, werden hier ganz viele verschiedene Touren angeboten, durch die du die Stadt besser kennenlernst.

12 spannende Touren in London
Kulinarische Bootsfahrt auf der Themse bei Sonnenuntergang

Bootsfahrten

Klassisch, kulinarisch oder mit Adrenalinkick

Wir lieben es, eine Bootsfahrt zu machen, um einen ersten Eindruck von einer Stadt zu bekommen. Du kannst dich einfach zurücklehnen und schipperst auf der Themse an den beliebtesten Highlights Londons vorbei.

Aber auch für London-Kenner gibt es ein paar ausgefallene Fahrten, die dich London nochmal neu kennenlernen lassen.

Die 5 schönsten Bootsfahrten in London
National Gallery

Museen

Kunst, Kultur und Geschichte

Gerade an regnerischen Tagen – und das kommt in London ja ab und zu mal vor – ist es eine gute Idee, in London ein Museum zu besuchen.

Besonders empfehlen können wir dir das British Musem und die National Gallery. Beide Museen sind kostenlos. Eine Tour mit Guide zu buchen lohnt sich jedoch trotzdem, um mehr über die Ausstellungen zu erfahren.

Die schönsten Museen in London
Borough Markt London

Märkte

Geldbeutel nicht vergessen

In London gibt es unendlich viele Märkte! Zum Beispiel der Camden Market mit köstlichem Streetfood, schönen Vintage und Second-Hand-Sachen.

Möchtest du die Filmkulisse vom Zum Tropfenden Kessel aus den Harry Potter Filmen kennenlernen, dann solltest du unbedingt den Borough Market besuchen.

Die besten Tipps für Londons Märkte
Klettertour auf der O2-Arena in London

Ausflüge und Aktivitäten

Neben den klassischen Aktivitäten hat London noch viel mehr zu bieten – du kannst zum Beispiel auf die O2 Arena klettern oder Filmkulissen aus Harry Potter entdecken.

Schöne Ausflugsziele wie Oxford oder die Kreidefelsen sind super, wenn du mal keine Lust mehr auf die Metropole hast.

13 coole London Aktivitäten und Ausflüge

Unsere persönlichen Insidertipps

London mit Kinder auf The Shard

London mit Kindern

Urlaub mit der ganzen Familie

Eine Städtereise nach London kannst du super mit Kindern machen. Wir hatten unsere Kleinen bei unserem letzten Urlaub in die Stadt dabei und haben viele coole Dinge wie das Madame Tussauds und das Gleis 9 ¾ besucht.

Was du sonst noch mit Kindern in London unternehmen kannst, zeigen wir dir in unserem Artikel zum London Städtetrip mit Kindern.

Unsere Tipps für London mit Kindern
Gräber im Highgate Cemetery in London

Fotospots

Die coolsten Locations

Du liebst Fotos schießen genauso wie wir? Super! In London gibt es unglaublich tolle Orte für schöne Insta-Fotos und außergewöhnliche Fotomotive.

Von Notting Hill über Shoreditch bis zum Highgate Cemetery – in unserem London Fotospots Artikel zeigen wir die richtig coole Spots zum Fotografieren.

London Fotospots
Dishoom Restaurant in Kensington London

Restaurants

Mhm lecker!

Wenn wir gerade nicht am Fotografieren sind, dann sind wir meist am Essen. Daher haben wir uns auch durch die Londoner Gastronomie durchprobiert.

Unsere Top Tipps sind das 26Grains zum Frühstücken und die Dishoom Restaurants für alle anderen Mahlzeiten – das indische Essen ist einfach ein Traum.

 

Wembley Stadium London

Fußball

Nicht nur was für Fußballromantiker

England gilt als Mutterland des Fußballs und so gehört es schon fast zu einem Klassiker, in London ein Fußballspiel zu besuchen.

Vorausgesetzt du bekommst ein Ticket! Das ist trotz der 7 Londoner Clubs, die in der Premier League spielen, nicht immer einfach.

Unsere Tipps zum Fußball in London
Stühle vor Fensterwand mit Blick auf London und Themse

Geheimtipps

London abseits der Touristenpfade

Neben dem typischen Sightseeing-Programm hat London auch coole Orte zu bieten, die in den meisten Reiseführern nicht drinstehen.

Es gibt in London zum Beispiel auch ein Little Venice, authentische Stadtviertel wie Richmond und eine coole Aussichtsterrasse im Tate Modern.

Unsere London Insidertipps

5 spannende Fakten über London

  • London ist die Hauptstadt von Großbritannien und unter ihr befindet sich das älteste U-Bahnnetz der Welt.
  • Die Straße vor dem Hotel Savoy Court ist die einzige im Vereinigten Königreich, auf der Rechtsverkehr herrscht.
  • Durch den Stadtteil Greenwich in London verläuft der Nullmeridian.
  • Um Taxifahrer in London zu werden, muss man die Straßen und Routen der Stadt in- und auswendig kennen, sonst fliegt man beim Aufnahmetest raus.
  • London ist mit über 9 Millionen Einwohnern die drittgrößte Stadt Europas. Nur 16 europäische Länder haben mehr Einwohner als die Stadt alleine.

Anreise nach London

Um nach London zu reisen, hast du mehrere Möglichkeiten. Am einfachsten und schnellsten ist es mit dem Flugzeug. Von fast allen deutschen Flughäfen gibt es Direktverbindungen für Flüge nach London.

In London gibt es 5 große Flughäfen, die alle ihre Vor- und Nachteile haben:

  • London Heathrow Airport: Liegt im Westen von London und ist der größte Flughafen (Fahrt ins Zentrum circa 20 Minuten Zug)
  • London Gatwick Airport: Befindet sich im Süden ziemlich genau zwischen Brighton und London (Fahrt dauert circa 30 Minuten mit dem Gatwick Express ins Zentrum)
  • London City Airport: Liegt am zentralsten, Flüge sind meist etwas teurer (Fahrt circa 20-25 Minuten Zug)
  • Stansted Airport: Im Nordosten gelegen und von vielen Billig-Airlines angeflogen (Anfahrt ins Zentrum circa 1 Stunde und 10 Minuten mit dem Zug)
  • Luton Airport: Liegt im Nordwesten (Fahrt mit dem Zug ins Zentrum circa 1 Stunde 10 Minuten)

Über die Suchmaschine Skyscanner findest du häufig echte Flug-Schnapper nach London, die sich auch für einen Kurztrip lohnen.

Alternativ kannst du auch sehr entspannt mit dem Zug nach London reisen. Von Köln oder Frankfurt kannst du mit dem ICE nach Brüssel fahren und dort in den Eurostar nach London umsteigen. Die Fahrtzeit beträgt von Köln aus nur gut fünf Stunden.

Transfer vom Flughafen in die Londoner Innenstadt

Wie du am besten von den Flughäfen nach London in die Innenstadt kommst, haben wir dir in ausführlichen Artikeln zusammengefasst, je nachdem von welchem Flughafen du einen Transfer benötigt.

Hilfreiche Tipps für vor Ort in London

London Pass Vergleich

Citypässe

Die besten Sehenswürdigkeiten entdecken

In London gibt es wirklich viele Sehenswürdigkeiten und der Eintritt für die meisten ist nicht gerade günstig.

Wenn du also viel sehen möchtest, lohnt es sich schnell, einen Citypass zu kaufen.

Damit du den passenden Citypass für dich findest, stellen wir dir die verschiedene Angebote in einem Artikel genauer vor.

London Pass Vergleich
Die Oyster Card in London

Oyster Card

Dein Fahrschein für die Öffis

Du solltest dir für deine London Städtereise unbedingt die Oyster Card kaufen. Denn diese ist der ultimative Fahrschein, den eigentlich jeder in London nutzt.

Die Oyster Card ist eine wiederaufladbare Karte für die Metro, Busse und Trams in London, die dir das Fahren mit den Öffis sehr einfach macht.

Alle Tipps zu Oyster Card
Vorbeifahrende U-Bahn in London mit "Mind The Gap" als Schriftzug am Boden neben des Gleises

Fortbewegung

Londons Metro und Busse

Die Londoner U-Bahn und die roten Doppeldecker Busse sind schon irgendwie legendär.

Die Metro ist das schnellste und bequemste Verkehrsmittel. Es gibt insgesamt 11 Linien, die auch an die Nahverkehrszüge angebunden sind. Der Bus ist günstigster, dafür aber länger unterwegs.

Unsere Faustregel: Wenn du die Wahl hast, nimm immer die Metro. Fährt sie dich nicht an dein Ziel, dann steig in den Bus.

 

Nach deinem London Städtetrip vielleicht noch ein weiteres Reiseziel?

  1. Kolosseum in Rom

    Rom