Luxemburg: Die besten Tipps einer Einheimischen

In Luxemburg Stadt gibt es einiges zu sehen! Tatsächlich war Luxemburg 2007 Europäische Kulturhauptstadt. Ein Grund mehr um das Städtchen mal zu besichtigen! Unsere Insiderin Lena teilt hier mit uns ihre Tipps zu Sehenswürdigkeiten, Aktivitäten und Restaurants in Luxemburg.

Als Teil der Benelux-Staaten muss Lëtzebuerg sich neben Belgien und den Niederlanden behaupten.

Ein Besuch lohnt sich aber allemal – zumal das Land ja direkt an Deutschland grenzt und somit aus Süd- und Westdeutschland schnell zu erreichen ist.

Die gleichnamige Hauptstadt ist mit 120.000 Einwohnern nicht besonders groß, aber dafür gibt es ziemlich viel zu sehen. Luxemburg war sogar europäische Kulturhauptstadt 2007.

Und das klingt ja schon vielversprechend, oder?

Welche Sehenswürdigkeiten du in Luxemburg Stadt besichtigen solltest und wo du so richtig lecker essen kannst, erfährst du in unserem Interview mit der Luxemburg-Insiderin Lena.

Tipps und Infos für einen Städtetrip nach Luxemburg

Bevor unser Interview losgeht, haben wir dir die wichtigsten Infos zusammengestellt, die du vor einer Reise nach Luxemburg brauchst.

Unsere Hoteltipps für Luxemburg

Unsere Hoteltipps für Luxemburg
Gut&Günstig

JJ32

Luxuriös

Hotel Le Royal

Ferienwohnungen in Luxemburg

Falls du länger bleibst oder gar mit deiner Familie oder einer kleinen Gruppe reist, lohnt sich für dich vielleicht eine Ferienwohnung. Eine gute Auswahl gibt es beispielsweise BestFewo:

Ferienwohnungen in Luxemburg Stadt

Reiseführer für Luxemburg

Reise Know-How CityTrip Luxemburg: Der klassische Reiseführer mit allen wichtigen Sehenswürdigkeiten rund um Luxemburg Stadt.

DuMont direkt Reiseführer Luxemburg: Mit 15 „Direkt-Kapiteln“ hilft der Reiseführer, sich perfekt unter die Luxemburger zu mischen, ohne das heimische Lëtzebuergsch zu sprechen.

111 Orte in Luxemburg, die man gesehen haben muss: Von Aktivitäten in der Natur über Architektur und Kunst bis hin zu Sehenswürdigkeiten findest du hier 111 Orte, die du in Luxemburg unbedingt besuchen musst.

Interview mit einer Einheimischen: Die besten Insider-Tipps für Luxemburg

Lena kennt sich in Luxemburg perfekt aus. Sie ist gerne viel unterwegs, sei es mit ihrer Kamera für ihren Blog, oder als Foodtourguide. Lest selbst und lasst euch von ihren Tipps zum schönen Luxemburg jenseits von Prunk und Pracht für eure nächste Reise inspirieren.

Lena, unsere Expertin für Luxemburg

#1 Wer bist du und wieso bist du Experte für Luxemburg?

Ich bin Lena, komme gebürtig aus dem Osten Luxemburgs und habe dort bis zu meinem neunzehnten Lebensjahr gewohnt. Ich bin schon immer gerne in die Hauptstadt gefahren, vor allem wegen der schönen Altstadt!

Ich finde Luxemburg Stadt ist wirklich eine der schönsten aber auch unterschätztesten Städte in Europa. Aktuell wohne ich in Berlin, studiere im Master und lebe nebenbei meine Leidenschaft für Essen als Foodtourguide in Berlin Kreuzberg aus.

#2 Wenn du Luxemburg in drei Worten beschreiben müsstest, welche wären das?

Historisch, multikulturell, offen.

#3 Warum sollte jeder unbedingt einmal nach Luxemburg reisen?

Wenn die Menschen schon mal von Luxemburg gehört haben, ist dies meistens mit sehr vielen Vorurteilen verknüpft. Banken, reiche Menschen, Finanzwesen – all das ist schon wahr, aber dabei werden die vielen anderen Facetten des Landes komplett übersehen.

#4 Was gibt es in Luxemburg, was es nirgends sonst gibt?

Ich persönlich finde, dass Luxemburg mittlerweile den Übergang zwischen Alt und Neu sehr gut hinbekommt. Unsere Sehenswürdigkeiten, vor allem die Festungsanlagen in Luxemburg Stadt, sind sehr gut restauriert und in Szene gesetzt.

Blick auf Stadt
Die Altstadt von Luxemburg

Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten in Luxemburg

#5 Welche Sehenswürdigkeiten muss man unbedingt gesehen haben, wenn man nach Luxemburg kommt?

Auf jeden Fall sollte man die Altstadt mit seinen engen Gassen und den alten Häuschen gesehen haben. Die sind übrigens auch ein charmantes Fotomotiv, ebenso wie das Pfaffenthal als Ruhepol inmitten der Stadt.

#6 Was kann man in Luxemburg machen, wenn es regnet?

Luxemburg bei Regen ist wahrscheinlicher als bei Sonne! Deshalb sollte man auf jeden Fall einen Plan B haben.

Ich empfehle da sich ein oder zwei Museen heraus zu suchen, Luxemburg Stadt bietet da einiges an Auswahl.

Eine spannende Alternative ist die Stadt unterirdisch zu erkundigen. Luxemburg war mal eine Festungsstadt mit einem unterirdischen Tunnelsystem, den sogenannten Kasematten. Die kann man mit einigen Anbietern erkundigen und erspart sich somit Frust über einen verregneten Tag.

Tunnel
Die Kasematten sind ein kilometerlanges Tunnelsystem unterhalb der Stadt

#7 Was kann man mit Kindern in Luxemburg machen?

Innerhalb der Stadt gibt es einige tolle Spielplätze und auch die Kasematten sind für Kinder wahnsinnig spannend.

Was ich aber empfehle ist die Stadt kurz hinter sich zu lassen und nach Bettemburg in den Märchenpark zu fahren. Da haben sogar die Erwachsenen ihren Spaß! Ich habe das als Kind geliebt und gehe da auch heute sehr gerne noch hin.

Neben den bekanntesten Märchen findet man dort auch einige Karuselle und viele Tiere. Für einen Tagesausflug definitiv empfehlenswert und mit den öffentlichen Nahverkehr ziemlich gut zu erreichen.

#8 Wenn du einmal den Drang verspürst, aus der Stadt hinauszufahren, wo fährst du hin?

Ein empfehlenswertes Ausflugsziel ist das kleine mittelalterliche Dörfchen Vianden im Nordosten des Landes.

Eine wunderschöne Burg thront über der Stadt, die ihre kleinen verwinkelten Gassen und ihren historischen Charme über die Jahre hinweg behalten hat. Hier empfehle ich das Hotel/Restaurant Beim Hunn, die machen köstliche Steaks in einer super kuscheligen Kulisse!

mittelalterliche Burg
Die Burg Vianden eignet sich super für einen Ausflug

#9 Welchen Ort kannst du zum Durchatmen und einfach mal die Seele baumeln lassen empfehlen?

Luxemburg an sich ist kein stressiges Ländchen. Hier läuft alles sehr gemütlich ab, deshalb kann man schon sehr gut in der Stadt die Seele baumeln lassen.

Wen es trotzdem raus aus der Stadt zieht, der sollte in den Osten des Landes fahren.

Hier gibt es die wunderschönen Moselgegend, wo sich ein Besuch definitiv lohnt. Daneben lässt es sich auch an der Sauer, ein Fluss der in Wasserbillig in die Mosel fließt, prima abschalten.

In Echternach beispielsweise gibt es nicht nur wunderschöne Natur. Dort sind auch eine historische, malerische Innenstadt, sowie eine alte Abtei die bestaunt werden können.

Ich muss es wissen, dem da bin ich früher zur Schule gegangen! Nicht weit vom Zentrum Echternach befindet sich ein kleiner See an dem man spazieren gehen, Fahrrad fahren oder einfach in der Sonne liegen kann.

Der See von Echternach

#10 Wo ist der schönste Aussichtspunkt in Luxemburg?

Huiii, da gibt es echt viele! Mein allerliebster Punkt ist beim luxemburgischen Gericht, der „Cité judiciaire“.

Dort hat man einen fantastischen Blick auf die Altstadt und auf den Grund, einem Stadtviertel, das sich unterhalb der Altstadt befindet. Dieser eignet sich auch super als Location für Sonnenaufgänge.

#11 Ein Hobbyfotograf fragt dich nach coolen Orten zum Fotografieren in deiner Stadt, die er mithilfe eines Reiseführers niemals finden würde. Wo schickst du ihn hin?

Das ist wirklich schwierig, Luxemburg ist voll mit tollen Spots. Ich würde ihn dennoch in die Altstadt, in den Grund und das Pfaffenthal schicken. Dort wird er noch mittelalterliches Flair finden und sich fotografisch austoben können.

Das Stadtteil Grund eignet sich super zum Fotografieren

#12 Welches ist die verrückteste Aktivität, die man in deiner Stadt machen kann?

Für Verrückheiten ist Luxemburg nicht unbedingt bekannt. Was ich aber sehr charmant finde, ist die digitale Schnitzeljagd durch die Stadt mit Escape Hunt. Dort lernt man viel über die Stadt und ist währenddessen noch durch Rätsel gefordert.

#13 Welches ist das beste Event des Jahres? Wofür lohnt es sich, nach Luxemburg zu kommen?

Luxemburg hat normalerweise viele Events zu bieten.

Bedingt durch Corona ist alles ein wenig anders aber normalerweise sind die Luxemburger bekannt für ihre vielen kleinen Festlichkeiten. Am bekanntesten ist wohl unser Nationalfeiertag, des Jahr am 23. Juni.

Wir feiern den immer am Vorabend so richtig und katern dann am Tag danach aus. In der Stadt herrscht dann ein reges Treiben. Überall sind Menschen, die zusammen reden und lachen, überall ist Musik. Die Highlights sind der sogenannte Fackelzug und das große Feuerwerk um Mitternacht.

#14 Gibt es ein Museum in Luxemburg, das man auf keinen Fall verpassen darf?

Ich finde das Museum für Moderne Kunst und das Festungsmuseum sehr eindrucksvoll. Beide befinden sich am Kirchberg und bieten auf eine fantastische Aussicht auf die Stadt.

Das Museum für Moderne Kunst und das Festungsmuseum

#15 Durch welches Stadtviertel schlenderst du am liebsten und warum?

Ich liebe die kleinen engen Gassen der Altstadt um vom Grund. Man fühlt sich einfach nicht wie einer Stadt. Wenn man dann zum Kirchberg geht, dann wandelt sich das Bild vollständig. Diesen Kontrast mag ich sehr.

Essen und Trinken in Luxemburg

#16 Welche kulinarische Spezialität muss man in Luxemburg unbedingt mal probiert haben?

Kniddelen! Das ist DIE Spezialität bei uns. Manche mögen sie mit einer Rahmsoße, andere nur mit angebratenem Speck. Ich mache sie immer mit einer Käsesoße. Eine Kalorienbombe aber absolut lecker.

#17 Welches sind deine drei Lieblingsrestaurants und was sollte man dort unbedingt probiert haben?

1. Ein bisschen 20er Jahre Berlin in Luxemburg Stadt: Das Paname ist mein Lieblingsort wenn ich zuhause bin und Sehnsucht nach meiner Wahlheimat Berlin habe. Es ist dort schon sehr hipster, aber verdammt gemütlich und sehr sehr lecker! Ich empfehle daher einmal die komplette Karte durchzuprobieren.

2. Das Bistro le Duc befindet sich in der Nähe der Ausgehmeile in Clausen, ist aber eher nicht für das Katerfrühstück gedacht. Dafür ist es doch etwas zu classy. Nichtsdestotrotz sollte man dort die Cocktails probieren und die Eggs Benedict! Ein Traum. Wenn sie jetzt ein wenig größere Portionen machen würden, wäre es perfekt.

3. Schnell noch was am Bahnhof essen, bevor der Zug kommt, klingt meistens nach einem ekligen Sandwich und einer warmen Cola. Aber nicht beim „Le Quai“ im Hauptbahnhof. Wenns schnell gehen muss, holt man sich ein firsches Gericht als Take-away, ansonsten kann man sich die Wartezeit angenehm und lecker im Restaurantbereich gestalten. Schon alleine bei den Fotos läuft mir immer wieder das Wasser im Mund zusammen!

#18 Wo gibt es den besten Burger der Stadt?

Der beste Burger habe ich tatsächlich im Smuggler’s Inn in Diekirch gegessen. Ein kleiner Irish Pub am Campingplatz. Manchmal sind es die kleinen und einfachen Dinge die am Glücklichsten machen.

#19 Wo gibt es das beste Eis der Stadt?

Bei Eis kenne ich mich leider nicht so gut aus. Was jeder mal gemacht haben soll, ist das Chocolate House gegenüber des großherzoglichen Palastes in der Oberstadt zu besuchen. So viel Schokolade! Und die Kuchen erst… ein Traum!

#20 Wo kann man am besten frühstücken?

Ein toller Laden ist das Chique o Latte. Dort bekommt man tolle Bowls und guten Kaffee und die Dekoration ist jedesmal so schön dass man das Kunstwerk eigentlich nicht zerstören möchte! Auf jeden Fall Instagram-tauglich!

#21 Wo kann man am besten abends ausgehen?

Da fällt mir spontan nur der Bezirk Clausen ein! Aber um ehrlich zu sein ist die Stadt eine große Ausgehzone, aber eher für Bargänger als für Partypeople. Die müssen tatsächlich eher nach Clausen. Dazu sei nur angemerkt, Ausgehen ist in Luxemburg Stadt, wie vieles andere, ziemlich teuer.

Hotels in Luxemburg

#22 Welches Hotel empfiehlst du Besuchern in Luxemburg?

Hotels sind wie Bars und Clubs, eine teure Angelegenheit. Dafür sind die Hostels echt auf einem hohen Niveau, deshalb würde ich eher raten ins Hostel zu gehen.

In Luxemburg Stadt befinden sich diese in einer schönen Lage, sehr zentral. In Echternach zum Beispiel befindet es sich direkt am See! Eine top Lage also, gute Preise und eine moderne Inneneinrichtung. Alles was man für einen Städtetrip braucht.

Das waren Lenas Geheimtipps die deine Reise nach Luxemburg. Warst du auch schon mal dort und hast noch mehr Geheimtipps? Dann schreib uns gerne einen Kommentar.