Lyon Sehenswürdigkeiten

Die 22 besten Highlights und Aktivitäten in Lyon

Kurz und knackig: Unsere Lyon Highlights

  • Lyon ist mit ihrer hervorragenden Küche die gastronomische Hauptstadt von Frankreich.
  • Der Lyon City Pass macht dir das Sightseeing in Lyon einfacher und günstiger!
  • Die Top Sehenswürdigkeiten in Lyon sind die Altstadt, die Basilika Notre-Dame de Fourvière und der Place Bellecour.
  • Bei deiner Städtereise nach Lyon kannst du viele coole Aktivitäten wie die Mini World Lyon oder eine Dinner-Bootsfahrt machen.
  • Rund um Lyon gibt es tolle Ausflugsziele wie die Weinregion Beaujolais, Annecy und Grenoble.

Das waren unsere Highlights in Lyon in Kürze. Du willst mehr erfahren? Dann lies weiter, wir stellen dir in unserem Artikel die besten Sehenswürdigkeiten Lyons und die coolsten Aktivitäten in der Region genauer vor.

Unsere Top 3 Hoteltipps für Lyon

Bevor wir mit den schönsten Sehenswürdigkeiten loslegen, geben wir dir hier unsere Empfehlungen zum Übernachten in Lyon in allen Preisklassen.

Away Hostel & Coffee Shop: Cooles Hostel im hippen Viertel Croix-Rousse. Nettes Personal und tolle Atmosphäre zu günstigem Preis.

Hôtel Vaubecour: Zentrale Lage und trotzdem sehr ruhig. Moderne, gemütliche Einrichtung zu super Preis-Leistungsverhältnis.

Hôtel de l’Abbaye – Lyon: Sehr schickes Boutique Hotel im Zentrum. Tolle Designs und schöner Ausblick aus den Zimmern.

Die schönsten Lyon Sehenswürdigkeiten

In Lyon gibt es unglaublich viel zu entdecken. Wir zeigen dir hier die schönsten Sehenswürdigkeiten der Stadt.

Alle Lyon Sehenswürdigkeiten auf einer Karte

Damit du eine bessere Orientierung hast, wo sich was in Lyon befindet, haben wir dir eine Karte mit den wichtigsten Sehenswürdigkeiten in Lyon vorbereitet.

Du kannst die Karte auch downloaden und dir offline anschauen.

Lyon Sehenswürdigkeiten Karte als PDF herunterladen

Karte mit den schönsten Lyon Sehenswürdigkeiten
Auf dieser Karte haben wir dir die wichtigsten Lyon Sehenswürdigkeiten eingezeichnet

Vieux Lyon

Lyon in Frankreich
Vom Flussufer der Shône hast du einen tollen Blick auf die bunten Häuser von Vieux Lyon

Die Altstadt von Lyon befindet sich im Westen des Flusses Saône und ist häufig der erste Anlaufpunkt bei einem Städtetrip in Lyon.

In Vieux Lyon reihen sich leckere, typische Restaurants aneinander, sodass du dich wunderbar durch die Küche der Stadt schlemmen kannst.

Die Altstadt besteht aus engen Gassen und hübschen Bauten aus dem Mittelalter und der Renaissance. Vieux Lyon ist damit sogar UNESCO Kulturerbe.

Highlights in Vieux Lyon sind die Kathedrale Saint Jean und die Geheimgänge Les Traboules.

Kathedrale von Lyon

Die Kathedrale von Lyon
Die Kathedrale von Lyon ist eine der Top Sehenswürdigkeiten in Lyon

Die Cathédrale Saint-Jean-Baptiste befindet sich im Herzen der Altstadt von Lyon und ist eine der wichtigsten Sehenswürdigkeiten in Lyon.

Sie besteht aus verschiedenen romanischen und gotischen Elementen und ist sowohl von innen als auch von außen ein echter Hingucker.

Das Highlight in der Kathedrale Saint-Jean-Baptiste ist die Astronomische Uhr. Sie stammt aus dem 14. Jahrhundert und ist damit eine der ältesten Uhren Europas.

Der Eintritt in die Kathedrale ist kostenlos.

Les Traboules

Die verstecken Geheimgänge in Lyon Les Treboules
Les Traboules sind Geheimgänge, die dich durch Treppenhäuser und Innenhöfe Lyons führen – ganz schön cool!

Die Traboules sind eine ganz besondere Konstruktion, die es so fast nur in Lyon gibt.

Sie sind eine Art Geheimgänge durch die Stadt. Du findest sie in den Stadtteilen Vieux Lyon und Croix-Rousse.

Les Traboules führen über Balkone, Innenhofe, Treppenhäuser und Flure, die alle miteinander verbunden sind. Das ist auf jeden Fall mal was anderes!

Die Krux an der Sache? Du musst die Traboules erstmal finden. Auf der Webseite traboules.fr gibt es dafür eine interaktive Karte. Die blauen Punkte stehen für die Traboules, die öffentlich zugänglich sind.

Colline de Fourvière

Ausblick vom Fourviére Hügel
Von der Colline de Fourviére hast du einen wunderschönen Ausblick auf die Dächer von Lyon

Die Colline de Fourvière ist ein Hügel im Stadtzentrum von Lyon, auf dem sich viele tolle Sehenswürdigkeiten befinden.

Den Stadthügel solltest du dir bei deinem Lyon Städtetrip nicht entgehen lassen, denn von oben hast du eine traumhafte Aussicht auf Lyon.

So kommst du auf die Colline de Fourvière

Um auf den Hügel hinaufzukommen hast du mehrere Möglichkeiten. Die erste Option ist, zu Fuß auf den Hügel zu laufen.

Der Fußweg ist jedoch recht anstrengend, denn es geht circa 20 Minuten bergauf. Für Sportliche ist der Weg kein Problem. Wenn du aber zum Beispiel Urlaub mit Kindern machst, ist er nicht empfehlenswert.

Alternativ kannst du mit der Standseilbahn fahren. Das ist bequemer und die Panoramafahrt ist bereits ein Highlight für sich.

Startpunkt ist die Haltestelle Vieux Lyon – Cathédrale Saint-Jean. Von dort kannst du mit der Linie F2 zum Aussichtspunkt Fourvière fahren, auf dem sich auch die Basilika Notre-Dame de Fourvière befindet.

Basilika Notre-Dame de Fourvière

Die Basilica of Notre Dame de Fourviere in Lyon
Die Basilika Notre Dame thront auf einem Hügel über Lyon und ist schon von weitem unverwechselbar

Die Basilique Notre-Dame de Fourvière ist Wahrzeichen von Lyon und thront auf dem Fourvière Hügel. Sie ist eines der absoluten Highlights von Lyon – wenn nicht sogar das Highlight.

Mit ihren vier Türmen und einem Glockenturm ist sie ein sehr eindrucksvolles Bauwerk. Auch die Mosaike im Inneren der Kirche sind sehr beeindruckend.

Der Eintritt in die Basilique Notre-Dame de Fourvière ist kostenlos.

Du kannst im Rahmen einer Tour auch die Türme der Basilika besichtigen. Dafür musst du allerdings 345 Treppenstufen besteigen. Der Eintritt für Erwachsene kostet 10 Euro. Tickets kannst du online kaufen.

Unser Tipp: Die Turmbesichtigung ist im Lyon City Pass enthalten.

Tour métallique de Fourvière

Die tour metallique in Lyon ist eine Mini Variante vom Eiffelturm
Die kleine Version vom Eiffelturm in Lyon steht direkt neben der Basilique Notre-Dame de Fourvière

Wusstest du, dass es in Lyon auch einen Eiffelturm gibt? Ja, tatsächlich! Er ist zwar nicht ansatzweise so beeindruckend wie der Eiffelturm in Paris, fällt im Stadtbild von Lyon aber auf.

Tour métallique de Fourvière heißt das Bauwerk und befindet sich nur wenige Gehminuten von der Basilika auf dem Fourvière Hügel entfernt.

Aus der Ferne sieht der Turm zwar cool aus, mehr bietet er aber leider nicht. Denn du kannst ihn weder besuchen, noch ein gutes Foto aus der Nähe schießen. Daher empfehlen wir, dir den Fußweg zu dem Turm zu sparen.

Théâtre Gallo Romain

Das Amphitheater in Lyon
Wenn du dich für die Geschichte der Römer interessierst, solltest du dir die alten Amphitheater in Lyon nicht entgehen lassen

Deutlich sehenswerter als die Eiffelturm-Variante von Lyon sind die ehemaligen römischen Amphitheater. Auch diese befindet sich auf der Colline de Fourvière.

Es gibt insgesamt zwei antike Theater. Das größere der beiden wird Le grand théâtre genannt und das kleinere L’odéon. Du kannst beide Theater kostenlos besuchen.

So kommst du zu den Théâtre Gallo Romain

Von der Station Vieux Lyon – Cathédrale Saint-Jean kannst du mit den Standseilbahnlinien F1 und F2 zu den Theatern fahren. Mit der F2 fährst du bis zur Station Fourvière, mit der F1 bis Minimes.

Von beiden Haltestellen musst du noch ein paar Minuten zu Fuß laufen. Eine Hin- und Rückfahrt mit der Standseilbahn kostet 3 Euro pro Person.

Wenn du gut zu Fuß bist, kannst du dir die 3 Euro auch sparen und zu Fuß zu den Théâtre Gallo Romain laufen.

Lugdunum Museum

Neben den Theatern befindet sich auch das Lugdunum Museum, in dem du mehr über die Geschichte der Römer erfährst.

Unser Tipp: Das Ludgunum Museum ist im Lyon City Pass enthalten.

Öffungszeiten

Montags geschlossen

Eintritt

7 Euro

Stadtteil Presqu’île de Lyon

Der Platz Antonin-Poncet mit Glockenturm in Lyon
Der Platz Antonin-Poncet ist einer der vielen schönen Hauptplätze im Stadtteil Presqu’île de Lyon

Presqu’île bedeutet auf deutsch „Halbinsel“ und beschreibt in Lyon den Bezirk zwischen den zwei Flüssen Rhone und Saône – er ist zugleich das Zentrum von Lyon.

In dem Viertel befinden sich viele zentrale Plätze, Einkaufsstraßen und Museen.

Highlights in Presqu’île sind der Hauptplatz Bellecour, der Place des Terreaux und das Musée des Beaux Arts.

Place Bellecour

Der große Hauptplatz Bellecour in Lyon
Der Platz Bellecour gehört zu den Top Highlights in Lyon, obwohl es außer einer riesengroßen Fläche eigentlich gar nicht so viel zu sehen gibt

Der Place Bellecour ist nach der Place de la Concorde in Paris und der Place des Quinconces in Bordeaux der drittgrößte Platz in Frankreich.

Der Platz besteht aus einem roten Untergrund, wie man ihn von Sportplätzen aus der Schule kennt. Ansonsten befindet sich auf der Place Bellecour außer einer bronzenen Reiterstatue nicht wirklich viel.

Wir fanden den Anblick auf den Platz aber total cool. Denn irgendwie passt er so gar nicht ins Stadtbild, hat als freie Fläche zum Spazieren gehen aber seinen Charme.

Place des Terreaux mit dem Hôtel de Ville

Das Rathaus Hôtel de Ville in Lyon
Am Place des Terraux stehen viele tolle Bauwerke wie das prächtige Rathaus Hôtel de Ville

Die Place des Terreaux ist ein weiterer Hauptplatz in Lyon. Auf ihm befindet sich der berühmte und beeindruckende Bartholdi-Brunnen.

Du findest hier zudem viele Kneipen und Bars sowie das prächtige Gebäude Hôtel de Ville.

Bevor du genau so verwirrt bist wie wir – nein, das Hôtel de Ville ist kein Hotel, sondern das Rathaus von Lyon.

Musée des Beaux Arts

Skulpturen im Garten des Musée des Beaux Arts
Zu dem Musée des Beaux Arts in Lyon gehört auch ein schöner Garten mit verschiedenen Skulpturen

Das Musée des Beaux Arts ist nach dem Louvre in Paris eines der wichtigsten Kunstmuseen in Frankreich.

Es befindet sich am Place des Terreaux und beinhaltet eine Riesenausstellung an Werken von berühmten Künstlern wie Rembrandt, Picasso und Monet.

Unser Tipp: Das Musée des Beaux Arts ist im Lyon City Pass enthalten.

Öffnungszeiten

Dienstags geschlossen

Eintritt

8 Euro

Musée des Confluences

Das außergewöhnliche Gebäude des Musée des Confluences
Allein schon das außergewöhnliche Gebäude des Musée des Confluences ist ein echter Hingucker

Das Musée des Confluences befindet sich am südlichen Zipfel der Halbinsel und ist ein super moderner Gebäudekomplex.

Neben der außergewöhnlichen Architektur findest du in dem Museum eine große Auswahl an Sammlungen aus Bereichen der Naturwissenschaften, Humanwissenschaften und Technik.

Besonders cool in dem Museum sind die Dinosaurierskelette. Diese sind auch für Kinder total sehenswert.

Zum Ticket für das Musée des Confluences
Unser Tipp: Das Musée des Confluences ist im Lyon City Pass enthalten.

Öffnungszeiten

Montags geschlossen

Eintritt

9 Euro (Für unter 18 Jährige kostenlos)

Stadtteil La Croix-Rousse

Haus mit Trompe-l'œil-Malerei im Lyoner Viertel Croix-Rousse
Die Trompe-l’œil-Malereien an Gebäuden im Viertel Croix-Rousse wirken täuschend echt. Hättest du erkannt, dass die Fenster nur gemalt sind?

Das Viertel La Croix-Rousse ist ein hipper, alternativer Bezirk auf einem Hügel von Lyon.

Das ehemalige Arbeiterviertel hat sich zu einem eigenen kleinen Zentrum in Lyon entwickelt und ist mit coolen Trompe-l’œil-Malereien, hübschen Gebäuden und  tollen Aussichten auf die Stadt absolut sehenswert.

Du findest in dem Viertel viele gemütliche Cafés und es macht einfach Spaß, durch die Gassen von La Croix-Rousse zu schlendern.

Weil wir die Atmosphäre hier so angenehm finden, können wir dir auch sehr empfehlen, in diesem Bezirk von Lyon zu übernachten.

Flüsse und Brücken in Lyon

Brücke über Fluss in Lyon
Die vielen Brücken über die Flüsse Lyons bilden insbesondere im Abendlicht tolle Fotomotive

Dass Lyon eine Stadt der Flüsse und Brücken ist, wird dir schnell auffallen. Die zwei Flüsse Rhone und Saône fließen annähernd parallel durch die Innenstadt von Lyon.

An den Uferpromenaden kannst du wunderbar spazieren gehen oder dich gemütlich auf einen Steg setzen.

Am östlichen Ufer der Rhone findest du zudem eine Reihe cooler Restaurants und Bars auf Booten, wo du super einen Drink genießen kannst. Von hier hast du auch einen schönen Blick auf die Brücken der Rhone.

Brücken gibt es in Lyon übrigens zahlreich! Das ist sehr praktisch, denn du kannst so ganz einfach das Ufer wechseln, ohne einen ewig langen Fußweg auf dich zu nehmen.

Die coolsten Aktivitäten in Lyon

Du fragst dich, was du außer Sightseeing in Lyon noch machen kannst? Hier kommt unsere Antwort! Wir zeigen dir die coolsten Unternehmungen und Aktivitäten in Lyon.

Die Lyoner Gastronomie kennenlernen

Typisches Gericht Quenelles aus Lyon
Quenelles sind längliche Knödel und ein echtes Highlight der Lyoner Küche – einfach lecker!

Dass Essen eine coole Aktivität ist, ist ja wohl klar, oder? In Lyon macht das ganz besonders Spaß, denn die Stadt ist für ihre herausragende Küche bekannt.

Diese Gerichte und Leckereien sind typisch für Lyon:

  • Saint-Marcellin: Weichkäse
  • Quenelles: Längliche Knödel
  • Cervelle de Canut: Kräuterfrischkäse
  • Tarte aux Pralines: Zuckermandeltorte
  • Les Bugnes: Karnevalskrapfen
  • Salade lyonnaise: Blattsalat mit Räucherspeck, pochierten Ei und Croutons
  • Rosette: Salami aus reinem Schweinefleisch
  • Tablier de Sapeur: Panierte Kutteln

Wenn du dich fragst, wo du all die Köstlichkeiten probieren kannst, kommen hier unsere Tipps für Lokale und Restaurants in Lyon.

Ein guter erster Anlaufpunkt ist die moderne Markthalle Les Halles de Lyon Paul Bocuse. Hier kannst du viele hochwertige Spezialitäten probieren. Die hohe Qualität hat allerdings auch ihren Preis.

Traditionelle Küche aus Lyon gibt es in den sogenannten Bouchons. Diese authentischen Lokale findest du überall in der Stadt.

Wir empfehlen dir besonders die drei Restaurants Bouchon Les Lyonnais, Daniel et Denise Créqui und Le Bouchon des Cordeliers. 

Lyon Verkostungstour

Leckere Restaurants in der Altstadt von Lyon
Bei einer Verkostungstour durch Lyon kehrst du in leckeren Restaurants der Altstadt ein (© Dudlajzov)

Wenn wir schon von Essen reden, haben wir gleich noch eine weitere kulinarische Aktivität in Lyon auf Lager: Eine Verkostungstour durch Lyon.

Bei dieser Tour lernst du Vieux Lyon und die Traboules besser kennen und kehrst bei deinem Rundgang an 5 Verkostungsstationen ein.

Hier erfährst du mehr über die lokale Küche und ihre Produkte und kannst 14 verschiedene Spezialitäten probieren.

Zur Verkostungstour durch Vieux Lyon

Dinner Bootsfahrt

Sonne strahlt auf den Fluss Rhone in Lyon
Zum Sonnenuntergang ist eine Bootsfahrt in Lyon besonders toll

Alle guten Dinge sind bekanntlich drei. Deshalb haben wir hier noch eine Aktivität in Lyon, die sich um das Thema Essen dreht. Danach hören wir auch wirklich damit auf, versprochen!

Bei der Dinner-Bootsfahrt schipperst du am Abend mit dem Hermès Restaurantschiff 2,5 Stunden durch Lyon und bekommst dabei ein 3-Gänge-Menü vom feinsten serviert.

Du hast dabei die Auswahl zwischen mehreren lokalen, saisonalen und frischen Gerichten, mhm lecker!

Zur Dinner-Bootsfahrt

Mini World Lyon

Ausstellung Lyon bei Nacht in der Mini World Lyon
In der Mini World kannst du die schönsten Lyon Sehenswürdigkeiten in Klein betrachten (© Mini World Lyon)

Die Mini World Lyon ist Frankreichs größer Miniaturpark und ein echtes Highlight für Kinder. 

Du findest hier viele tolle Miniaturausstellungen wie zum Beispiel von der Stadt Lyon oder der Legowelt. Zudem gibt es coole Nachtperioden, in denen es in dem Museum dunkel ist und mit coolen Lichteffekten gearbeitet wird.

Tickets kosten für Erwachsene 14 Euro und für Kinder von 4-17 Jahren 9 Euro. Sie können auf der Mini World Lyon Webseite gekauft werden.

Unser Tipp: Die Mini World Lyon ist im Lyon City Pass enthalten.

So kommst du zur Mini World Lyon

Die Mini World befindet sich etwa außerhalb von Lyon. Sie liegt aber nur fünf Gehminuten von der Metrostation Vaulx-En-Velin La Soie entfernt.

Mit der Metrolinie A fährst du vom Place Bellecour weniger als 20 Minuten. Ein Einzelticket kostet 1.90 Euro.

Fête des Lumières

Lyon strahlt in Lichtern bei der Fête des Lumieres
Bei der Fête des Lumiéres leuchtet ganz Lyon – vom Flussufer aus sieht die Stadt dann besonders schön aus

Die Fête des Lumières ist das Event in Lyon schlechthin. Jedes Jahr am ersten Dezember-Wochenende erstrahlt die ganze Stadt in wunderschönen Farben und Lichtern.

Das Lichterfest ist Lyons ganzer Stolz und jährlich strömen mehrere Millionen Besucher dafür in die Stadt. Verständlich! Denn die Fête des Lumiére ist einfach ein beeindruckendes Ereignis.

Das Lichterfest geht über vier Abende und das Motto variiert von Abend zu Abend, sodass du immer wieder neue Lichtshows mit Videos und Lasereffekten entdecken kannst.

Was besonders cool ist? Die Fête des Lumiéres ist kostenlos!

Die schönsten Sehenswürdigkeiten in der Umgebung von Lyon

Nicht nur in der Stadt selbst gibt es viele schöne Highlights, sondern auch die Umgebung von Lyon hat tolle Sehenswürdigkeiten zu bieten. Diese Ausflugsziele solltest du dir nicht entgehen lassen.

Weinregion Beaujolais

Weinberge in der Region Beaujolais
Die Region Beaujolais ist voller Weinberge und hübscher kleiner Dörfer

Beaujolais ist eine sehr bekannte Weinregion in Frankreich und befindet sich nur wenige Kilometer nördlich von Lyon.

Gerade wenn du gerne Wein trinkst, solltest du dir einen Ausflug in die Region nicht entgehen lassen. Du findest hier unzählig viele Weingüter, süße Mittelalterdörfer und den leckeren Beaujolais-Rotwein.

Von Lyon aus kannst du Beaujolais prima bei einer Halbtagestour inklusive Weinprobe erkunden.

Zur Tour nach Beaujolais mit Weinprobe ab Lyon

Möchtest du länger in Beaujolais bleiben, hast du auch die Option auf einem Weingut zu übernachten.

Wir empfehlen dir dafür die La Maison des Vignes in Charentay. Eine tolle Unterkunft inmitten von Weinbergen.

Lac d'Annecy

Der Plage Municipal in Sévrier am Lac d'Annecy
Der Lac d’Annecy gehört zu den saubersten Seen in Frankreich und im Sommer kannst du hier wunderbar baden

Lyon befindet sich nicht weit entfernt von der wunderschönen Alpenstadt Annecy, die an dem türkisfarbenen Bergsee Lac d’Annecy liegt.

Der See gehört zu den saubersten und klarsten Seen in Frankreich und ist ein unglaublich schönes Fotomotiv.

Wenn du vorhast, länger in Lyon und der Umgebung zu bleiben, solltest du dir Annecy nicht entgehen lassen.

In unserem Artikel über Annecy findest du die besten Tipps für Annecy und den See.

Anreise nach Annecy von Lyon

Mit dem Auto fährst du von Lyon gut zwei Stunden nach Annecy.

Die gleiche Fahrtzeit benötigst du auch mit dem Zug. Ein Ticket für eine Einzelfahrt bekommst du ab 14,30 Euro auf der Webseite SNCF. Abfahrtsbahnhof ist Lyon Port Dieu. Ankommen wirst du mitten im Zentrum von Annecy.

La Bastille in Grenoble

Ausblick von der Bastille in Grenoble
Dieser traumhafte Ausblick erwartet dich von der Fort de la Bastille in Grenoble

Die Stadt Grenoble liegt nur gut 100 Kilometer von Lyon entfernt und befindet sich am Rande der Alpen.

Highlight der Stadt ist die militärische Festung La Bastille aus dem 19. Jahrhundert. Sie befindet sich auf einem Berg gut 260 Höhenmeter über Grenoble.

Von oben hast du eine wunderschöne Aussicht auf die Stadt und die umliegenden Berge. Du kommst mit der Seilbahn, dem Auto oder zu Fuß zu der Bastille.

In unserem ausführlichen Artikel über Grenoble haben wir dir die besten Tipps für Grenoble zusammengefasst.

Anreise nach Grenoble von Lyon

Du hast mehrere Möglichkeit um von Lyon nach Grenoble zu kommen. Mit dem Auto sind es circa 1:15 Stunden Fahrtzeit.

Alternativ fahren Züge in circa 1:25 Stunden von Lyon Part Dieu nach Grenoble. Tickets bekommst du ab 11,80 Euro.

Auch Flixbusse fahren mehrmals täglich von Lyon Perrache nach Grenoble. Hier bekommst du Tickets schon ab 5 Euro.

Unser Top Tipp: Der Lyon City Pass

Wenn du größtenteils zum Sightseeing nach Lyon fährst, dann solltest du unbedingt einen Blick auf die Lyon City Card werfen.

Denn mit diesem City Pass kannst du beim Sightseeing ganz einfach Geld sparen. Wie das geht? Das zeigen wir dir hier!

Wenn du dir die Lyon City Card kaufst, erhältst du zu mehreren Attraktionen in Lyon gratis oder reduziert Eintritt.

Diese Lyon Sehenswürdigkeiten sind in der Lyon City Card enthalten:

    • Musée des Confluences
    • Ludgnunum Museum am Théâtre Gallo Romain
    • Mini World Lyon
    • Musée des Beaux Arts
    • Öffentliche Verkehrmittel (Tram, Bus, Standseilbahn)
    • Bootstour durch Lyon
    • Besichtigung der Türme von Notre-Dame de Fourvière
    • Gratis Eintritt zu insgesamt 23 Museen
    • Rabatte auf weitere Touren und Attraktionen

Du hast die Möglichkeit, den Lyon City Card für eine Gültigkeit von 1,2,3 oder 4 Tagen zu erwerben. Das bedeutet, dass du innerhalb dieser Zeitspanne – zum Beispiel 2 Tage – alle enthaltenen Sehenswürdigkeiten besichtigen kannst.

Dies sind die Preise für die Lyon City Card:

24 Stunden

27 Euro

48 Stunden

37 Euro

72 Stunden

47 Euro

96 Stunden

57 Euro

Für Studierende und Kinder im Alter von 4-15 Jahren ist die Lyon City Card günstiger. Die Preise findest du auf der Lyon City Card Webseite unter „Preisliste“.

Hier kannst du den City Pass erwerben:

Zur Lyon City Card für 1,2,3 oder 4 Tage
Zur Lyon City Card für Jugendliche und Studierende

Wenn du mit dem Flugzeug anreist, kannst du dir auch die Lyon City Card inklusive Flughafentransfer vom Flughafen Lyon bestellen.

Zur Lyon City Card inkl. Flughafentransfer

Abholen kannst du den City Pass im Pavillon ONLYLYON Tourisme und an der Rezeption im Einkaufszentrum Part-Dieu. 

Wenn du den Flughafentransfer hinzubuchst, erhältst du das Ticket für den Rhonexpress bereits vorher als QR Code per E-Mail.

Wir haben dir hier ein Rechenbeispiel vorbereitet, wie sich der Lyon City Pass für 2 Tage lohnt

SehenswürdigkeitenEinzelpreiseLyon City Card 48h
Musée des Confluences9 EuroInklusive
Ludgunum Museum7 EuroInklusive
Musée des Beaux Arts8 EuroInklusive
Mini World Lyon14 EuroInklusive
Türme der Basilika Fourviére (April bis November)10 EuroInklusive
Öffentliche Verkehrsmittel12 Euro (48h Ticket)Inklusive
Gesamtpreis60 Euro37 Euro

Allgemeine Tipps für Lyon

Damit du perfekt für deinen Lyon Städtetrip vorbereitet bist, haben wir dir hier noch ein paar hilfreiche Reisetipps aufgeschrieben.

#1 Fortbewegung in Lyon

Du hast viele Optionen, dich in Lyon fortzubewegen. Die meisten Sehenswürdigkeiten im Zentrum von Lyon kannst du jedoch prima zu Fuß erreichen.

Öffentliche Verkehrsmittel in Lyon

Da Lyon mit über 500.000 Einwohnern aber die drittgrößte Stadt Frankreichs ist, kommst du zu manchen Attraktionen am besten mit den Öffis.

In Lyon gibt es ein super Tram- und Metronetz. Du kommst damit eigentlich überall super hin. Fahrkarten kaufst du am besten am Automaten.

Ein Einzelticket kostet 1,90 Euro und ist für eine Stunde gültig. Eine Fahrkarte für die Seilbahn, mit der du zum Fourviére Hügel kommst, kostet 3 Euro. Das 24 Stunden Ticket kostet 6 Euro.

Hinweis: Die Öffentlichen Verkehrsmittel sind im Lyon City Pass enthalten.

Hop-on/Hop-Off Bus Lyon

Eine weitere Option zum Fortbewegen und Sightseeing in Lyon ist der Hop-on/Hop-Off Bus. Der Tagespass kostet 22 Euro.

Du kommst damit an vielen wichtigen Lyon Sehenswürdigkeiten wie der Basilika Notre Dame de Fourvière, dem Place Bellecour und Vieux Lyon vorbei.

Zum Ticket für den Hop-On/Hop-Off Bus Lyon

#2 Anreise nach Lyon

Du hast mehrere Möglichkeiten nach Lyon zu kommen. Die bequemste Option ist das Flugzeug. Zum Flughafen Lyon Saint-Exupéry gibt es einige, aber nicht viele Direktverbindungen aus Deutschland.

Aus Frankfurt oder München kommst du zum Beispiel direkt nach Lyon. Ansonsten musst du meist mit einem Zwischenstopp rechnen.

Wir suchen unsere Flüge immer über die Flugsuchmaschine Skyscanner heraus.

Zur Flugsuchmaschine Skyscanner

Da Lyon gar nicht so weit weg von Deutschland liegt, kannst du auch super mit dem Auto fahren. Von Köln sind es nur gut 8 Stunden Autofahrt, von Stuttgart aus etwa 6 Stunden.

Zudem hast du die Option, mit dem Zug zu fahren. Aus Frankfurt gibt es eine Direktverbindung nach Lyon in 6 Stunden. Das Ticket für den Zug kannst du auf SNCF buchen.

Daher kannst du prima aus vielen deutschen Städten mit der Bahn nach Frankfurt fahren und dort in den Zug nach Lyon umsteigen.

#3 Die beste Reisezeit für Lyon

Das Klima in Lyon ist mit dem in Deutschland zu vergleichen, insgesamt ist es in Lyon jedoch ein bisschen wärmer.

Daher können wir dir die Monate April, Mai, Juni sowie September und Oktober sehr empfehlen. Dort ist es nicht zu kalt, aber auch nicht zu heiß für einen Städtetrip nach Lyon.

Die Stadt gehört übrigens zu unseren Top Tipps für Reiseziele im Oktober. Warum gerade der Oktober? Weil es hier in Lyon wenig regnet, die Temperaturen noch mild sind und nur wenige Touristen auf die Idee kommen, im Oktober nach Lyon zu reisen.

Hast du noch Tipps oder Anregungen für Lyon Sehenswürdigkeiten?

Das waren unsere Tipps für die 22 schönsten Sehenswürdigkeiten in Lyon. Warst du schon mal da und hast weitere Empfehlungen? Schreibe sie gerne in die Kommentare!