Strand auf MauritiusStrand auf Mauritius

Urlaub auf Mauritius

Die schönsten Reiseziele und Tipps für deinen Mauritius-Urlaub

Wo liegt Mauritius?

Mauritius ist ein Inselstaat im Indischen Ozean und ca. 870 Kilometer östlich von Madagaskar.

Er gehört zum Kontinent Afrika und liegt etwa 1.700 Kilometer östlich des afrikanischen Festlands.

Wo liegt Mauritius?

Warum sich ein Urlaub auf Mauritius unbedingt lohnt

  • Mauritius ist voller Paradiesstrände mit weißem Sand und kristallklaren Wasser
  • Du befindest dich auf einer weit abgelegen Insel und kannst deinen Alltag mal so richtig vergessen
  • Du machst mit einer völlig anderen Kultur als du sie aus Europa kennst Bekanntschaft
  • Im Vergleich zu anderen afrikanischen Ländern ist Mauritius ein sicheres Reiseziel

Die schönsten Strände auf Mauritius

Mauritius ist ein Paradies für Strandliebhaber! Die Insel wartet mit einer Vielzahl an wunderschönen Sandstränden auf dich, da kann man schon mal schnell den Überblick verlieren. Deshalb kommen hier unsere Empfehlungen für die schönsten Strände auf Mauritius.

Belle Mare

Belle Mare

Traumstrand an der Ostküste

Der Strand Belle Mare ist fünf Kilometer lang und befindet sich vom Ort Quatre Cocos bis nach Trou deau Douce.

Im südlichen Teil von Belle Mare ist das Wasser kristallklar und der Strand flachabfallend. Im Norden ist er etwas felsiger – aber trotzdem total schön.

Besonders angenehmen fanden wir, dass der Strand nicht überlaufen ist, sich wunderbar zum Schnorcheln eignet und du einfach entspannen kannst.

Le Morne

Le Morne

Kite- und Windsurfparadies

Auf der gleichnamigen Halbinsel befindet sich dieser absolute Traumstrand: Le Morne.

Der Strand eignet sich perfekt um das Kite- oder Windsurfen auszuprobieren. Aber auch für Schwimmer ist das Wasser ein Paradies.

Der Traumstrand Troux au Biches

Trou aux Biches

Unser Lieblingsstrand im Norden

Kokosnuss schlürfen, den weißen Sand durch die Finger gleiten lassen und beim Schnorcheln Korallenriffe bestaunen – genau das bekommst am Strand Trou aux Biches.

Dass das Wasser dann noch glasklar und azurblau ist, macht den Tag am Strand perfekt.

Noch mehr schöne Strände auf Mauritius haben wir dir hier aufgeschrieben:

Die schönsten Strände auf Mauritius

Unsere Hoteltipps für Mauritius

Unterkünfte auf Mauritius gibt es in allen Preisklassen. Egal ob du dich in einem Luxushotel richtig verwöhnen lassen möchtest oder bei deiner Übernachtung lieber etwas Geld sparst – nah am Strand sind die Hotels fast alle.

Für unsere Hoteltipps auf Mauritius schau gerne in unserem Hotelartikel vorbei:

Unsere Hotelempfehlungen für Mauritius

Die besten Sehenswürdigkeiten auf Mauritius

Mauritius hat nicht nur viele Traumstrände, sondern auch zahlreiche besondere Sehenswürdigkeiten im Inselinneren oder in Strandnähe, die du nicht verpassen solltest. Hier kommen unsere Top Sehenswürdigkeiten auf Mauritius.

Crystal Rock Mauritius

Crystal Rock

Auf der Insel Ile aux Benitiers

In der Nähe von Le Morne und vor der Ile aux Benitiers befindet sich dieser coole Stein: Der Crystal Rock.

Einsam und verlassen ragt er aus dem paradiesischen türkisen Wasser hervor und ist ein wirklich tolles Fotomotiv.

Siebenfarbige Erde

Siebenfarbige Erde und Chamarel Wasserfall

Zwei Naturphänomene direkt beieinander

Diese zwei Sehenswürdigkeiten befinden sich im Südwesten von Mauritius.

Die siebenfarbige Erde schimmert in verschiedenen Farbtönen und eignet sich super zum Fotos schießen.

Nicht weit entfernt befindet sich der beeindruckende Chamarel Wasserfall – über 90 Meter fällt das Wasser hier in die Tiefe.

Pamplemousee Botanischer Garten

Pamplemousses Botanical Garden

Fauna und Flora von Mauritius

Der Ort Pamplemousse liegt im Norden der Insel und beherbergt einen wunderschönen botanischen Garten.

Besonders gut gefallen haben uns der Teich voller Riesenseerosen und die Riesenschildkröten.

Noch mehr Tipps zu den besten Sehenswürdigkeiten auf Mauritius findest du in unserem Artikel:

Die schönsten Sehenswürdigkeiten auf Mauritius

Die schönsten Inseln und Naturparks

Ile aux Cerfs

Ile aux Cerfs

Tolle Strände wohin du nur schaust

An der Ostküste von Mauritius befindet sich diese Paradiesinsel, auf der du einen traumhaften Strandurlaub verbringen kannst.

In der Hauptsaison reisen zwar viele Touristen auf die Ile aux Cerfs, aber ein ruhiges Fleckchen findest du eigentlich immer.

Für die Anreise auf die Insel solltest du deine Überfahrt vorher buchen. Ansonsten musst du vor Ort gut verhandeln, um für einen guten Preis auf die Ile aux Cerfs zu kommen.

 

Le Morne vom Boot aus fotografiert

Berg Le Morne Brabant

556 Meter hoch

Dieser Berg ist eines der zwei Weltkulturerbestätten von Mauritius.

Zu übersehen ist der imposante Le Morne Brabant eigentlich nicht. Besteigen kannst du den Berg erst seit dem Jahr 2016 wieder.

Der circa 3,5 Kilometer lange Wanderweg ist ein echtes Erlebnis und führt dich durch die schöne Natur von Mauritius.

Black River Gorges National Park

Black River Gorges Nationalpark

Vielfältige Natur

Im Black River Gorges Nationalpark findest du die wohl schönsten Aussichten von Mauritius.

Zudem kannst du im Nationalpark auch süße Äffchen erspähen, durch Wälder spazieren und zahlreiche Wasserfälle bestaunen.

Für Wanderfans ist der Black River Gorges sowieso super. Aber auch als gemütlicher Urlauber kommst du mit dem Auto zu einigen tollen Aussichtspunkten.

Die schönsten Orte auf Mauritius

Port Louis - Aussicht auf die Stadt vom Fort Adelaide

Port Louis

Hauptstadt von Mauritius

Wenn du bei deinem Urlaub auf Mauritius einen Städteausflug machen möchtest, dann wirst du schnell auf die Hauptstadt Port Louis kommen.

Die größte Stadt der Insel ist voller Sehenswürdigkeiten.

Highlights sind das ehemalige Migrationslager Aapravasi Ghat und der Zentralmarkt.

Cavendish Bridge

Mahebourg

Ehemalige Hauptstadt von Mauritius

Mahebourg befindet sich im Osten der Insel und ganz in der Nähe des Internationalen Flughafens.

Daher kannst du hier perfekt deinen ersten oder letzten Stopp auf Mauritius einlegen. Wir finden, dass Mahebourg eine der schönsten Städte auf der Insel ist.

Eines unserer Highlights ist die Cavendish Brücke, von der du einen tollen Ausblick hast.

 

Notre Dame Auxiliatrice

Cap Malheureux

Der nördlichste Punkt von Mauritius

Dieser hübsche Ort befindet sich im hohen Norden von Mauritius.

Bekannt ist er insbesondere für die Kapelle Notre Dame Auxiliatrice, welche ein beliebtes Fotomotiv ist.

Übersetzt heißt der Ort übrigens Kap des Unglücks. Es gibt mehrere Theorien darüber, woher der Name kommt. Welche auch immer stimmen mag, uns hat der Besuch zum Cap Malheureux jedenfalls kein Unglück gebracht.

Anreise nach Mauritius

Condor und Germanwings bieten Direktflüge von Deutschland nach Mauritius an. 11 Stunden dauert der Flug dann etwa.

Wir sind in unseren Mauritius Urlaub mit Condor in der Business Class geflogen. Über den Flug haben wir einen kleinen Erfahrungsbericht geschrieben.

Zum Erfahrungsbericht mit der Condor Business Class

Der einzige Flughafen auf Mauritius, der Sir Seewoosagur Ramgoolam International Airport, befindet sich im Südosten der Insel. Von dort kommst du überall prima hin. Mauritius ist von der Fläche nämlich nicht mal so groß wie das Saarland.

Außerdem gibt es zahlreiche Verbindungen mit einem Zwischenstopp, zum Beispiel mit Emirates über Dubai.

Dokumente für die Einreise

Als Bürger der Europäischen Union musst du vor deiner Einreise kein besonderes Visum für Mauritius beantragen, dein Reisepass sollte aber bis mindestens 6 Monate nach deiner Ausreise gültig sein.

Nach Ankunft am Flughafen in Mauritius wird dir von den dortigen Behörden ein Touristenvisum, die sogenannte “Entry Permit” ausgestellt.

Das Visum hat eine Gültigkeit von 30 Tagen. Solltest du länger als 30 Tage Urlaub auf Mauritius machen, musst du bei der Immigrationsbehörde einen Nachweis vorlegen.

Der Nachweis sollte bescheinigen, dass du über die nötigen finanziellen Mittel verfügst, dich über längere Zeit in Mauritius aufhalten zu können.

Weitere Reisetipps für deinen Urlaub auf Mauritius findest du hier:

Zu unserem Mauritius Reisetipps Artikel

Fortbewegung auf Mauritius

Am besten bewegst du dich bei deinem Mauritius Urlaub mit einem Mietwagen fort. So bist du flexibel und kannst die Insel super auf eigene Faust erkunden. Aber Vorsicht! Auf Mauritius herrscht Linksverkehr.

Öffentliche Verkehrsmittel auf Mauritius

Hast du darauf keine Lust, gibt es auch viele Busse auf der Trauminsel, die regelmäßig fahren. Diese sind sehr, sehr günstig. Dafür brauchst du für längere Strecken aber auch sehr, sehr lange.

Deshalb empfehlen wir dir, auf die lokalen Busse eher bei kürzeren Strecken zurückzugreifen. Kleingeld solltest du immer ausreichend dabeihaben.

Taxis

Taxis auf Mauritius gibt es ebenfalls ausreichend. Sie sind jedoch gerade für Touristen relativ teuer, da die Fahrer die Preise nach Lust und Laune berechnen.

Sicherheit auf Mauritius

Anderer Kontinent, andere Kultur und andere Standards – bei einer Fernreise kommt eigentlich immer die Frage auf, wie sicher das Land eigentlich ist.

Für Mauritius musst du dir bezüglich deiner Sicherheit nicht so viele Sorgen machen. Denn die Insel ist ein sicheres Reiseziel.

Gerade in touristischen Orten kannst du beruhigt auf die Straße gehen. Du solltest trotzdem jederzeit ein Auge auf dein Hab und Gut haben und nicht unbedingt den „reichen Deutschen“ raushängen lassen.

Auch Städte wie Port Louis sind relativ sicher – vermeide jedoch arme Gegenden und passe hier noch einmal mehr auf deine Taschen auf.

FAQ

Welche Sprache spricht man auf Mauritius?

Offiziell gibt es auf Mauritius keine Amtssprache, allerdings sind Englisch und Französisch so etwas wie inoffizielle Amtssprachen.

Etwa 80% der Bevölkerung spricht Morisyen, eine kreolische Sprache, die auf dem Französischen basiert. Neben Englisch, Französisch und Morisyen wird auf Mauritius durch die vielen Einwanderer auch Hindi und Tamilisch gesprochen.

Mit Englisch wirst du dich auf deiner Reise nach Mauritius auf jeden Fall gut verständigen können. Wenn du sogar Französisch sprichst, wirst du gar keine Probleme haben.

Wann ist die beste Reisezeit für Mauritius?

Für Mauritius ist es schwierig zu sagen, wann die beste Reisezeit ist. Am angenehmsten ist die Zeit im Mai und Juni, sowie von September bis November. Zu dieser Zeit herrscht auf Mauritius das angenehmste Klima. Es ist nicht zu heiß und nicht zu kalt und die Niederschläge halten sich in Grenzen.

Die meisten Reisenden fahren trotzdem in den deutschen Wintermonaten nach Mauritius. Zu dieser Zeit kann es recht heiß und feucht werden, aber deutlich besser als in Deutschland.

Für mehr Infos zum Klima lies auch unseren Artikel zur besten Reisezeit auf Mauritius.

Wie ist die Zeitverschiebung auf Mauritius?

Mauritius hat eine eigene Zeitzone, MUT (Mauritius Time). Die Standard-Differenz zu unserer Zeitzone beträgt im Sommer +4:00 Stunden. In unserer Winterzeit beträgt sie nur +3:00 Stunden, da auf Mauritius keine Umstellung auf Sommerzeit stattfindet.

Was ist die Hauptstadt von Mauritius?

Die Hauptstadt von Mauritius ist Port Louis. Sie ist mit ca. 150.000 Einwohnern auch gleichzeitig die größte Stadt der Insel.

Kulturell, wirtschaftlich und politisch ist Port Louis das Zentrum von Mauritius. Die Hauptstadt liegt im Nordwesten der Insel.

Womit bezahlt man auf Mauritius?

Die nationale Währung des Landes ist die Mauritische Rupie (MUR). Ein Euro entspricht dabei ca. 40 mauritischen Rupien.

Ist Mauritius teuer?

Mauritius ist kein günstiges Reiseland. Man kann auf der Insel ganz leicht ein kleines Vermögen ausgeben, muss man aber nicht.

Es ist durchaus möglich, auf Mauritius günstig Urlaub zu machen.

Damit du einen Überblick über gängige Preise bekommst, hier eine kleine Übersicht:

  • Flasche Wasser (1,5l) = 20-30 MUR (0,50 bis 0,75 Euro)
  • Busticket = ca. 30 MUR (0,75 Euro)
  • Benzin (1l) = ca. 40 MUR (1 Euro)
  • Einfaches, lokales Essen = 120 bis 240 MUR (3 bis 6 Euro)
  • Westliches Essen = 200 bis 600 MUR (5 bis 15 Euro)

Brauche ich einen Steckdosen Adapter für Mauritius?

Ja, nicht überall kannst du deinen Stecker aus Deutschland verwenden.

Auf Mauritius werden die Steckertypen Typ C und G genutzt.
Steckertyp C nutzen wir auch hier in Deutschland. Den Steckertyp G gibt es zum Beispiel in England.

Wir empfehlen dir daher, einen Reiseadapter zu kaufen. Den gibt es häufig schon für wenige Euros. Du kannst den richtigen Stecker aber auch in vielen Hotels auf Mauritius kaufen.

 

Nach deinem Mauritius Urlaub noch ein weiteres Reiseziel?

  1. myanmar

    Urlaub in Asien

  2. Urlaub in Südostasien

  3. Sri Lanka Reisetipps

    Urlaub in Sri Lanka

  4. Das Burj Khalifa bei Nacht erleuchtet!

    Reise nach Dubai