Wo übernachten in Melbourne? Die besten Stadtteile und unsere Hoteltipps!

Du planst eine Reise nach Melbourne? Dann brauchst du natürlich als erstes mal ein passendes Hotel in Melbourne. In diesem Artikel zeigen wir dir, welche Stadtteile sich am besten zum Übernachten eignen und geben dir unsere Hoteltipps für Melbourne.

Melbourne ist eine wahnsinnig tolle Stadt mit super viel Flair. Du kannst dort stundenlang in Cafés sitzen oder am Yarra River entlang schlendern.

Es gibt viele hübsche Stadtteile und je nachdem, was du in Melbourne machen möchtest, eignet sich ein anderes Viertel am besten zum Übernachten.

Wir zeigen dir in diesem Artikel, welcher Stadtteil in Melbourne für dich der richtige ist, indem wir die besten Viertel kurz beschreiben. Dann kannst du selbst entscheiden, welche Gegend für dich interessant klingt. Außerdem geben wir dir unsere Hoteltipps für Melbourne für jedes Budget.

Allgemeine Tipps zum Übernachten in Melbourne

Zuerst haben wir ein paar allgemeine Infos und Tipps für dich, die du bei deiner Hotelsuche in Melbourne beherzigen solltest.

Hotelpreise in Melbourne

In Melbourne findest du ein Doppelzimmer schon für 90,00 AUD (ca. 60 Euro) pro Nacht. Diese sehr günstigen Zimmer haben allerdings fast alle einen Haken.

Manche haben nur Gemeinschaftsbäder, andere sind so klein, dass gerade mal das Bett reinpasst. Gerade in diesem Preisbereich solltest du die Hotels vor der Buchung also sorgfältig vergleichen.

Ab 120,00 AUD (etwa 80 Euro) pro Nacht bekommst du schon recht gute Zimmer im Mittelklassebereich. Ab 200,00 AUD (ca. 130 Euro) kannst du dir ein Vier-Sterne-Hotel gönnen, und ab 250,00 AUD (etwa 165 Euro) bist du schon langsam im Luxusbereich.

Hostels mit Schlafsaalbetten gibt es in Melbourne natürlich auch zahlreich. Die günstigsten Betten kriegst du ab etwa 18,00 AUD (etwa 12 Euro) pro Nacht.

Frühstück in Melbourne

Einige Hotels in Melbourne bieten gar kein Frühstück an, in größeren Hotels gibt es ein Frühstück optional dazu.

Unser Tipp: Melbourne ist die Hauptstadt der guten Cafés. Wenn du die Stadt richtig erleben willst, geh lieber außerhalb deines Hotels frühstücken. Du wirst in einem Café immer ein deutlich besseres Frühstück bekommen als im Hotel, wenn du nicht gerade in einem Luxushotel übernachtest.

Beste Lage für ein Hotel in Melbourne

Melbourne ist extrem weitläufig. Grade wenn du nur einen kurzen Aufenthalt planst, solltest du darauf achten, wo du ein Hotel buchst. Du verlierst sonst unnötig viel Zeit, um von A nach B zu kommen.

Die meisten Sehenswürdigkeiten in Melbourne liegen im Central Business District (kurz CBD), oder in dessen näherer Umgebung. Innerhalb des CBD sind die öffentlichen Verkehrsmittel sogar gratis. Dort musst du dich um kein Ticket kümmern, du kannst einfach einsteigen und losfahren.

Wenn du drei Nächte oder länger bleibst, musst du nicht unbedingt super zentral übernachten. Dann kannst du auch gut nach einem anderen coolen Viertel schauen.

Wo übernachten in Melbourne? Die besten Stadtteile auf einer Karte

Für einen besseren Überblick findest du die Stadtteile, die wir zum Übernachten empfehlen können, auf einer Karte. Zur Orientierung haben wir dir noch ein paar der wichtigsten Sehenswürdigkeiten eingezeichnet.

Die besten Stadteile zum Übernachten in Melbourne:

  • CBD: Gut für den ersten Besuch in Melbourne oder einen kurzen Aufenthalt.
  • Docklands: Für Freunde moderner Luxushotels.
  • Fitzroy: Szene- und Hipsterviertel.
  • St. Kilda: Für alle, die in Strandnähe übernachten wollen.
Melbourne Hoteltipps Karte
Die besten Stadtviertel zum Übernachten in Melbourne

Für Erstbesucher oder kurze Aufenthalte: Central Business District (CBD)

Im Central Business District bist du mitten im Zentrum von Melbourne und kannst viele Sehenswürdigkeiten zu Fuß erreichen. Wenn du nur relativ wenig Zeit in Melbourne hast, ist diese Gegend am besten geeignet.

Du hast unglaublich viele Restaurants und Pubs um dich herum und kannst stundenlang durch die mit Street Art vollgepackten Gassen (Laneways) schlendern. Es gibt zahlreiche Möglichkeiten zum Shoppen und danach kannst du entspannt am Yarra River entlangspazieren.

Im CBD gibt es Hotels in allen Preisklassen. Vom Hostelbett bis zum Fünf-Sterne-Hotel ist alles dabei.

Die öffentlichen Verkehrsmittel sind in dieser Gegend nicht nur zahlreich, sondern sogar gratis. Nur wenn du aus dem CBD rausfahren möchtest, brauchst du ein Ticket.

Vorteile einer Unterkunft im Melbourne CBD:

  • Das CBD liegt sehr zentral.
  • Viele Sehenswürdigkeiten sind fußläufig erreichbar.
  • Es gibt viele Shoppingmöglichkeiten.
  • Coole Laneways.

Nachteile einer Unterkunft im Melbourne CBD:

  • Ziemlich touristisch.
  • Etwas weniger Flair als andere Stadtteile.

Unsere Hoteltipps im Melbourne CBD:

State Library von Victoria
Die State Library von Victoria ist eine der vielen Sehenswürdigkeiten im Melbourne CBD

Luxus im High-End-Viertel: Docklands & South Wharf

Die Docklands sind ein relativ neuer Stadtteil von Melbourne, der direkt an das CBD angrenzt und vor allem für Freunde moderner Architektur spannend ist.

Zum Zentrum brauchst du etwa 20 bis 30 Minuten zu Fuß. Die gratis City Circle Tram hält auch in den Docklands, du kannst also direkt einsteigen und losfahren.

Ein Doppelzimmer in einem Vier-Sterne-Hotel bekommst du in den Docklands ab etwa 160,00 AUD (ca. 105 Euro). Für ein Fünf-Sterne-Hotel musst du mit Preisen ab etwa 250,00 AUD (etwa 165 Euro) rechnen.

Von den Hotelzimmern in den oberen Stockwerken hast du eine fantastische Aussicht auf den Hafen und die Skyline von Melbourne. Bei der Buchung über Booking.com hast du meistens die Möglichkeit, Zimmer in den oberen Stockwerken zu buchen. Das ist meist etwas teurer, lohnt sich aber.

Vorteile einer Unterkunft in den Docklands:

  • Die Docklands bieten tolle Hotels.
  • Einige hervorragende Restaurants liegen in der Nähe.

Nachteile einer Unterkunft in den Docklands:

  • Das Viertel ist noch relativ neu und daher herrscht noch nicht besonders viel Leben.
  • Du hast etwas weitere Wege zu den Sehenswürdigkeiten.
  • Die Hotels sind teuer.

Unsere Hoteltipps in den Docklands:

Docklands
Der Stadtteil Docklands glänzt mit seiner modernen Architektur

Das Szeneviertel: Fitzroy

Fitzroy grenzt an das CBD und ist die lässige Alternative zum Zentrum, abseits der üblichen Touristenpfade. Hier mischst du dich unter Künstler, Kreative und Hipster. In den Straßen findest du viele kleine Boutiquen, Galerien und Buchläden.

Falls du ab und zu die Nacht zum Tag machen möchtest, hast du in Fitzroy sehr coole Bars und Clubs zur Auswahl. Dadurch kann es an ein paar Ecken auch mal bis drei Uhr nachts etwas lauter sein. Achte also in den Hotel-Bewertungen darauf, ob es rundherum laut ist.

Auch wenn Fitzroy ganz anders ist, als das CBD, ist das Viertel trotzdem nicht weit vom Zentrum entfernt. Zum Federation Square bist du Fuß nur etwa eine halbe Stunde unterwegs. Am südwestlichen Ende von Fitzroy beginnt schon der gratis Bereich der öffentlichen Verkehrsmittel.

Du kannst aber auch auf der zentralen Brunswick Street direkt in eine Tram steigen. Dafür brauchst du dann ein Ticket. Infos dazu, wie die Tickets für die öffentlichen Verkehrsmittel in Melbourne funktionieren, findest du in unseren Reisetipps für Melbourne.

Vorteile einer Unterkunft in Fitzroy:

  • Fitzroy beherbergt viele Restaurants und Bars.
  • Du bist unter Einheimischen.
  • Du bist mitten im Szeneviertel.

Nachteile einer Unterkunft in Fitzroy:

  • Weitere Wege zu den Sehenswürdigkeiten.
  • Der Stadtteil ist etwas rauer als andere Viertel.

Unsere Hoteltipps in Fitzroy:

Brunswick Street
Mit einem Hotel im Melbourner Stadtteil Fitzroy wohnst du mitten in einer hippen Atmosphäre
Fitzroy Melbourne
Fitzroy ist außerdem einer der Streetart-Hotspots in Melbourne

Für Sonnenanbeter und Strandfreunde: St. Kilda

Falls du nach einer Unterkunft am Strand suchst, schau dir die Hotels in St. Kilda an. Die Strände sind nicht die schönsten in Australien, aber allein das Meer vor der Tür zu haben, ist ja schon toll.

St. Kilda liegt ein wenig außerhalb des Zentrums von Melbourne und bietet neben dem Strand auch jede Menge Restaurants und Cafés.

Vom Kebab, über indische und thailändische Restaurants, bis zum Burgerladen gibt es hier alles, was das kulinarische Herz begehrt. An der Strandpromenade findest du auch einige tolle Adressen für Kaffee, Eis oder ein Dinner mit Meerblick.

Mit der Tram bist du in etwa 20 Minuten im CBD am Federation Square. Wenn du etwas länger in Melbourne bleibst, und gerne abseits des Großstadtrummels am Strand übernachten möchtest, ist St. Kilda eine ausgezeichnete Wahl.

Vorteile einer Unterkunft in St.Kilda:

  • Strand!
  • Viele Restaurants und Cafés.
  • Auch gut für Familien geeignet.
  • Gute Anbindung an das Zentrum mit der Tram.

Nachteile einer Unterkunft in St. Kilda:

  • Das Zentrum von Melbourne ist nicht fußläufig erreichbar.

Unsere Hoteltipps in St. Kilda:

St. Kilda Pier
Eine Unterkunft in St. Kilda ist nicht weit vom Strand entfernt

Das waren unsere Hoteltipps für Melbourne

Hast du Fragen oder selbst noch einen guten Tipp für ein Hotel in Melbourne? Dann freuen wir uns über deinen Kommentar.