New York Flughäfen: So kommst du von den New Yorker Airports in die Stadt

Planst du eine Reise nach New York? Dann wirst du sehr wahrscheinlich an einem der drei New Yorker Flughäfen ankommen. Wir zeigen dir, welche Flughäfen es in New York gibt und wie du von dort jeweils am besten in die Stadt kommst.

In New York gibt es insgesamt drei Flughäfen: Internationale Flüge landen am John F. Kennedy International Airport und am Newark Liberty International Airport.

Außerdem gibt es noch den LaGuardia Airport, der allerdings nur für Inlandsflüge und Ziele in Kanada genutzt wird.

Wir zeigen dir, welcher Flughafen in New York am besten gelegen ist und wohin du deinen Flug am besten buchst.

Außerdem geben wir dir jeweils eine Übersicht, wie du von den drei New Yorker Flughäfen am schnellsten bzw. am günstigsten in die Innenstadt nach Manhattan kommst.

Dieser Artikel bringt Licht ins Dunkel und beantwortet dir hoffentlich alle Fragen, die du zu den Flughäfen in New York hast.

Überblick und häufige Fragen zu den Flughäfen in New York

Los geht es mit einigen häufig gestellten Fragen zu den Airports in New York. Tatsächlich wirkt es auf den ersten Blick etwas kompliziert, aber wir werden dir alles ganz genau erklären.

Falls du schon weißt, an welchem Flughafen in New York du landest, kannst du über das Inhaltsverzeichnis auch direkt zum jeweiligen Abschnitt springen.

Wie heißen die Flughäfen in New York?

Insgesamt gibt es in New York drei große Flughäfen:

  1. John F. Kennedy Airport (JFK)
  2. Newark Airport (EWR)
  3. LaGuardia Airport (LGA)

Welcher Flughafen in New York ist der beste?

Diese Frage ist nicht ganz so einfach zu beantworten. Wenn du aus Deutschland nach New York fliegst, kommst du entweder am John F. Kennedy Airport oder am Newark Airport an.

Der La Guardia Airport wird fast ausschließlich für Inlandsflüge genutzt, weshalb er für dich wahrscheinlich keine große Bedeutung hat.

Der JFK-Airport ist mit Abstand der größte Flughafen mit gleich 6 Terminals. Newark ist mit seinen 3 Terminals etwas übersichtlicher. Grundsätzlich sind aber beide Flughäfen gut geeignet, um deine New York-Reise zu starten.

Welcher Flughafen in New York ist am zentralsten?

Der JFK Airport befindet sich im Stadtteil Queens und ist 24 km von Manhattan entfernt.

Der Flughafen Newark befindet sich offiziell gar nicht in New York, sondern im benachbarten Bundesstaat New Jersey. Von Newark aus sind es etwa 27 km bis nach Manhattan.

La Guardia befindet sich wie auch der JFK in Queens und ist nur 13 km von Manhattan entfernt. La Guardia ist also der zentralste Flughafen, wird aber von Deutschland aus nicht angeflogen.

JFK oder Newark? Zu welchem Flughafen sollte ich fliegen?

Beide Flughäfen sind gut an die Innenstadt angebunden, sodass du bei der Wahl deines Fluges einfach die günstigste Verbindung aussuchen kannst.

Es macht keinen großen Unterschied, ob du in Newark oder am JFK Airport ankommst. Wir sind schon an beiden Flughäfen gestartet und gelandet und können selbst nicht sagen, dass wir einen der beiden Airports besser oder schlechter finden.

Zu welchem Flughafen in New York gibt es die günstigsten Flüge?

Es gibt zu beiden Flughäfen, also JFK und Newark, immer mal wieder günstige Angebote.

Oft sind die Preise zum Newark Airport günstiger als zum JFK, aber es kann auch durchaus mal andersrum sein.

Wir empfehlen dir deshalb immer, nach beiden Flughäfen zu suchen, um das jeweils beste Angebot zu finden.

Wir nutzen dafür selbst am liebsten die Flugsuchmaschine Skyscanner. Wähle dort einfach im Suchformular „New York (alle)“ aus. Dann werden bei der Suche nach den günstigsten Flügen alle Airports – auch der Flughafen in Newark, New Jersey – berücksichtigt.

Zur Flugsuche bei Skyscanner

Wie komme ich vom Flughafen New York in die Stadt?

Von allen drei New Yorker Flughäfen hast du verschiedene Optionen, wie du in die Innenstadt bzw. nach Manhattan kommst: öffentliche Verkehrsmittel, Taxis und private Shuttle-Services.

Wir zeigen dir in den folgenden Abschnitten die verschiedenen Möglichkeiten, wie du von deinem Flughafen in New York nach Manhattan kommst.

Flughäfen auf einer Karte

Damit dir besser vorstellen kannst, wo in New York die Flughäfen liegen, haben wir alle drei mal auf einer Karte eingezeichnet.

New York Flughafen Karte
Die drei wichtigsten Flughäfen in New York auf einer Karte.

Transfer vom JFK Airport nach Manhattan

Vom JFK Airport hast du verschiedene Möglichkeiten, um nach Manhattan zu kommen.

In der folgenden Tabelle findest du eine Übersicht über die verschiedenen Optionen. Im Anschluss erklären wir dir genauer, wie die einzelnen Transportmöglichkeiten funktionieren.

WieDauerPreisTickets
AirTrain + Metro

60 bis 90 Minuten$10,50Online kaufen
AirTrain + LIRR
45 bis 60 Minuten$15,50 bis 18,50 AirTrain
LIRR
Taxi60 bis 90 Minutenca. $75-
Busca. 90 Minuten$19Online kaufen
Privattransferca. 60 Minutenab $131 (für 3 Personen)
ab $175 Dollar (für 6 Personen)
ab $183 Dollar (für 10 Personen)
Online kaufen

Option #1: Metro vom JFK nach Manhattan

Dauer: ca. 60 bis 90 Minuten, Kosten: 10,50 Dollar

Die Fahrt mit der Metro ist die günstigste Variante, um vom JFK Airport nach Manhattan zu gelangen. Allerdings fährt die Metro nicht direkt bis zum Terminal, du musst zunächst ein Stück mit dem JFK AirTrain fahren.

Wir erklären dir Schritt für Schritt, wie das funktioniert.

Schritt 1: Fahrt mit dem JFK AirTrain

Um mit der Metro nach Manhattan zu fahren, musst du zunächst in den JFK AirTrain steigen.

Der AirTrain hält an allen Terminals des Flughafens und verkehrt auf drei Linien:

  1. All Terminals Loop: Fährt im Kreis alle Terminals ab
  2. Jamaica Station Route: Umstieg zu den Metrolinien E, J und Z
  3. Howard Beach Route: Umstieg zur Metrolinie A

Der All Terminals Loop ist kostenlos und bringt dich von einem Terminal zum nächsten, falls du z. B. nur einen Stopover hast und von einem Flug auf den anderen umsteigen musst.

Wenn du nach Manhattan bzw. einen anderen Teil von New York möchtest, sind die anderen beiden Routen für dich interessant.

Je nachdem, wo sich dein Hotel in New York genau befindet, fährst du mit dem AirTrain bis zur Jamaica Station oder bis Howard Beach. Für die meisten Verbindungen ist die Jamaica Station die beste Option.

Beide Stationen befinden sich im Stadtteil Queens und bieten verschiedene Möglichkeiten zum Umstieg in die Metro, Busse oder Regionalbahnlinien.

Der AirTrain verkehrt rund um die Uhr alle 5 bis 10 Minuten tagsüber, abends und am Wochenende etwas seltener. Die Fahrt vom Flughafen bis zu den Stationen Jamaica bzw. Howard Beach dauert 10 Minuten.

Schritt 2: Fahrt mit dem AirTrain bezahlen

Die Fahrt mit dem Airtrain kostet 7,75 Dollar. Die bezahlst du allerdings nicht vor der Fahrt, sondern erst wenn du an den Stationen Jamaica oder Howard Beach ankommst.

Die Bezahlung erfolgt mit der New York Metrocard, die du für die öffentlichen Verkehrsmittel in New York ohnehin benötigst.

An den Automaten am Ankunftsbahnhof kannst du dir die Metrocard kaufen und dort das Guthaben für den Airtrain aufladen. Für die Metrocard selbst musst du nochmal 1 Dollar zusätzlich bezahlen, du kannst die Karte aber für deinen gesamten Aufenthalt nutzen und immer wieder mit Guthaben aufladen.

Unser Tipp: Tickets vorher kaufen

Wenn du möglichst stressfrei nach Manhattan fahren willst, kannst du dir das Ticket für den JFK AirTrain auch schon vor deiner Reise nach Hause bestellen. Das ist zwar etwas teurer, aber du musst dich vor Ort nicht mit den Automaten rumschlagen und Schlange stehen. Dafür hat man ja nach einem Langstreckenflug oft auch keine Kraft oder zumindest keine Lust mehr.

Ticket für den JFK Airtrain online kaufen
Ticket für den JFK Airtrain inkl. Metrocard für 7 Tage online kaufen

Die Alternative: Tickets vor Ort kaufen

Wir haben einen ausführlichen Artikel darüber geschrieben, wie die Metrocard funktioniert, welche Optionen es gibt und wie du sie kaufen kannst. Darin findest du alles ganz genau erklärt:

Alle Infos zur New York Metrocard

Hier trotzdem eine kurze Zusammenfassung, wie du die Tickets für den AirTrain und die Metro vor Ort kaufst, falls du dich gegen den Online-Kauf im Voraus entscheidest:

An den Endhaltestellen der Jamaica Station Route und der Howard Beach Route findest du Automaten, an denen du die Tickets kaufen kannst. Nicht selten sind vor den Automaten längere Schlangen. Hab also ein bisschen Geduld.

Um die Station verlassen zu können, musst du eine MetroCard an einem der Automaten kaufen. Falls du von einem früheren New York Besuch noch eine Karte hast, kannst du sie dort auch aufladen.

Am Automaten wählst du zunächst die Option „MetroCard“. Dann kannst du aussuchen, ob du eine neue MetroCard willst („Get new card“) oder eine bereits vorhandene aufladen möchtest („Refill your card“).

Achtung: Die Fahrt mit dem AirTrain JFK kannst du nur mit Guthaben auf der Karte bezahlen. Es gibt also nicht die Möglichkeit, ihn zum Beispiel mit einer 7-Tage-Karte zu nutzen.

Um deine neu gekaufte MetroCard mit Geld aufzuladen, wählst du daher die Option „Regular MetroCard“ und nicht „Unlimited Ride“.

Sowohl im Menü „Regular MetroCard“ als auch bei „Refill your Card“ kannst du nun mit „Add value“ aussuchen, wie viel Geld du auf der Karte haben willst. Du kannst die Summe frei eingeben oder aus einem der vorgeschlagenen Beträge auswählen.

Solltest du eine neue MetroCard benötigen, kommt noch 1 Dollar dazu. Den musst du dann nicht mehr zahlen, wenn du die Karte erneut auflädst – etwa auf dem Rückweg zum JFK.

Bezahlen kannst du das Guthaben auf deiner MetroCard in bar oder mit Kreditkarte. Wählst du die Kreditkarte, dann musst du zur Verifizierung einen „ZIP Code“ eingeben. Das ist eine US-Postleitzahl, die du aber wahrscheinlich nicht hast. Deshalb gibst du dort einfach 00000 oder 99999 ein.

Die Karte hältst du dann an einen Kartenleser an eines der Drehkreuze und kannst die Station verlassen und weiter zur Metro gehen.

Schritt 3: Weiterfahrt nach Manhattan mit der Metro

Von der Jamaica Station kannst du mit den Metro-Linien E, J und Z weiter ins südliche Manhattan fahren. Von der Howard Beach Station kannst du die Metro-Linie A nehmen, die auch in den Norden Manhattans fährt.

Die Subway-Linie E verkehrt zwischen der Jamaica Station und der Station World Trade Center. Auf dem Weg hält sie aber auch an acht weiteren Stationen in Manhattan, u.a. an der Pennsylvania Station (in New York sagt man dazu einfach „Penn Station“) und an der Canal Street.

Wenn deine Unterkunft im südlichen Teil von Manhattan liegt (z. B. Financial District, Soho, Chinatown), dann kommst du dort mit der Linie E sehr gut hin.

Die U-Bahn-Linien J und Z fahren von der Jamaica Station ebenfalls ins südliche Manhattan bis zur Station Broad Street. Vorher hält die Bahn an verschiedenen Stationen in Brooklyn und macht fünf weitere Stops in Manhattan.

Die Linie J fährt den ganzen Tag, während die Z nur in der Rush Hour eingesetzt wird. Beide fahren aber die gleiche Strecke ab.

Wenn du im nördlichen Manhattan wohnst, fährst du am besten mit der Linie A ab Howard Beach. Die Linie A bedient zahlreiche Stationen in Manhattan, darunter Washington Square und Port Authority Bus Terminal. Die Endstation der Linie A ist ganz im Norden und heißt Inwood-207th Street.

Egal, wohin du mit der Metro fährst – die Fahrt kostet immer 2,75 Dollar und wird mit der Metrocard bezahlt, die du ja inzwischen schon hast.

Wir nutzen am liebsten die 7-Tage-Karte, da du dann das regelmäßige Aufladen entfällt und meistens ist es auch günstiger.

Die Fahrt mit der Metro bis nach Manhattan dauert je nach genauem Ziel nochmal zwischen 35 und 50 Minuten. Für die gesamte Strecke brauchst du also etwa eine Stunde. Mit Orientierung, Ticketkauf etc. planst du aber besser anderthalb Stunden ein.

Option #2: Long Island Railroad von JFK nach Manhattan

Dauer: ca. 45 bis 60 Minuten, Kosten: 15,50 bis 18,50 Dollar 

Anstatt die Metro von der Jamaica Station zu nehmen, kannst du auch mit dem Regionalzug Long Island Rail Road (LIRR) nach Manhattan fahren.

Das geht schneller als mit der Metro, kostet aber ein wenig mehr. Insgesamt halten drei Linien der LIRR an der Jamaica Station. Du musst in die Main Line einsteigen, um zur Pennsylvania Station in Manhattan zu gelangen.

Die Fahrt dauert nur 25 Minuten und ist auch etwas bequemer als in der New Yorker Metro.

Tickets für die Long Island Rail Road

Zunächst musst du auch hier den JFK AirTrain bis zur Jamaica Station nehmen. Wie das funktioniert, haben wir ja schon ausführlich erklärt. Das Ticket für den Airtrain kaufst du entweder hier vorher online, oder du folgst unserer Erklärung weiter oben wie du die Automaten vor Ort bedienst.

Anschließend brauchst du ein Ticket für die LIRR. Hier gilt die Metrocard leider nicht.

Wie viel dein Ticket für die LIRR kostet, hängt von der Uhrzeit ab, zu der du fährst. Die „Peak fare“ gilt immer wochentags, wenn dein Zug zwischen 8:00 Uhr und 10:00 Uhr in New York City ankommt oder zwischen 16:00 und 20:00 Uhr von dort losfährt.

Zu den anderen Zeiten sowie am Wochenende und in den Ferien gilt die günstigere „Off-peak fare“.

Die „Peak fare“ für eine einfache Fahrt von der Jamaica Station zur Penn Station beträgt 10,75 Dollar, die „Off-peak fare“ liegt bei 7,75 Dollar.

Tickets für die LIRR kannst du vor der Fahrt am Automaten, am Schalter oder online kaufen. Im Zug verkaufen die Schaffner ebenfalls Fahrkarten, dort zahlst du aber zwischen 5,75 Dollar und 6,50 Dollar mehr als am Automaten.

Online bekommst du dein LIRR-Ticket über die App MTA eTix. Die kannst du kostenlos im Apple App Store oder im Google Play Store herunterladen. In der App legst du dir einen Account an, verknüpfst ihn mit deiner Kreditkarte und kannst dann bequem LIRR-Tickets erwerben.

Tickets für die Long Island Railroad

Option #3: Taxi von JFK nach Manhattan

Dauer: ca. 60 bis 90 Minuten, Kosten: ca. 75 Dollar (inkl. Maut und Trinkgeld)

Wie an jedem Flughafen stehen auch vor dem JFK Airport zahlreiche Taxis. Taxistände findest du vor jedem Terminal.

Ein kleiner Tipp: Solltest du Schwierigkeiten haben, dich zurechtzufinden, kannst du im Ankunftsbereich jedes Terminals das Port Authority Welcome Center aufsuchen. Die Mitarbeiter zeigen dir den Weg zur Taxistation.

Sobald du aus dem Flughafengebäude kommst, werden dich Leute ansprechen und fragen, ob du ein Taxi brauchst. Das sind illegale Anbieter, mit denen du keinesfalls ins Geschäft kommen solltest. Lass sie einfach links liegen bzw. stehen.

Nur die typischen gelben New Yorker Taxis sind von der Stadt zugelassen. Den richtigen Taxistand wirst du ganz einfach erkennen, folge einfach den Schildern.

Mach dich darauf gefasst, dass es am Taxistand eine lange Schlange geben kann. Die Wartezeit kann durchaus mal 20 Minuten betragen. Wenn du an der Reihe bist, führt dich ein Mitarbeiter zum nächsten freien Taxi.

Der Preis für die Taxifahrt vom JFK Airport nach Manhattan ist von vornherein auf 52 Dollar festgelegt. In der Hauptverkehrszeit an Wochentagen zwischen 16:00 Uhr und 20:00 Uhr sind es 56,50 Dollar. Dazu kommen noch die Maut und diverse Gebühren in Höhe von rund 13 Dollar, so dass du am Ende rund 65 Dollar zahlst.

Aber keine Sorge: Der Fahrer informiert dich vor Fahrtantritt, wie viel es kosten wird, du erlebst am Ziel also keine böse Überraschung.

Außerdem solltest du dem Fahrer Trinkgeld geben, wenn du mit dem Service zufrieden warst. Empfohlen werden 15 bis 20 Prozent des Fahrpreises, sodass du am Ende auf etwa 75 Dollar kommst.

Im Taxi kannst du sowohl bar als auch mit Kreditkarte zahlen. Das Trinkgeld kannst du auch ganz einfach mit Kreditkarte bezahlen.

Die Fahrt vom JFK Airport nach Manhattan dauert zwischen 60 und 90 Minuten – je nachdem, wie viel auf den Straßen New Yorks los ist.

Solltest du in einen anderen Stadtteil von New York wollen, dann gilt kein Festpreis und es läuft wie gewohnt das Taxameter. Nach Queens kostet es zwischen 24 und 33 Dollar und nach Downtown Brooklyn zwischen 59 und 64 Dollar. Wenn du nach New Jersey willst, musst du vor der Fahrt mit dem Taxifahrer einen Preis aushandeln.

Option #4: Shuttle Bus von JFK nach Manhattan

Dauer: ca. 90 Minuten, Kosten: 19 Dollar

Eine weitere günstige Möglichkeit, um vom JFK Airport nach Manhattan zu kommen, ist der Shuttle Bus.

Die Busse fahren an jedem Terminal ab und bringen dich auf direktem Weg nach Manhattan. Suche vor Ort einfach nach einem Schild, auf dem „Ground Transportation Welcome Center“ steht.

Die Busse fahren allerdings nur zwischen 11:00 und 19:00 Uhr. Falls du außerhalb dieser Zeiten in New York ankommst, solltest du eine andere Option für deinen Transport wählen.

Das Ticket kostet 19 Dollar. Du bekommst die Tickets vor Ort oder online. Dein Online-Ticket gilt für alle Busse am jeweiligen Tag, du musst dich also nicht schon vorher auf eine Abfahrtszeit festlegen.

In Manhattan halten die Busse an der Grand Central Station, am Times Square und am Port Authority Bus Terminal. Ganz gleich, wo du aussteigst – der Preis bleibt der gleiche. Die Fahrtzeit beträgt etwa 90 Minuten, wobei sie von der Station und der Verkehrslage abhängig ist.

Die Busse haben eine Kapazität von 36 bis 55 Passagieren und sind recht komfortabel. Im Normalfall gibt es freies WLAN an Bord. Du kannst zwei Gepäckstücke mit an Bord nehmen, jedes weitere kostet zusätzliche Gebühren.

Tickets für den Shuttle-Bus online buchen

Option #5: Privattransfer von JFK nach Manhattan

Dauer: ca. 60 Minuten, Kosten: ab 131 Dollar

Du kannst dich auch von einem privaten Fahrer vom JFK Airport nach Manhattan bringen lassen.

Das ist definitiv die bequemste, aber auch die teuerste Option, um von JFK nach in die Stadt zu gelangen.

Wenn du in einer größeren Gruppe reist, ist ein Privat-Transfer aber tatsächlich eine sehr bequeme und auch günstige Option. Du kannst dann einfach einen 6- oder 10-Sitzer bestellen und da sich der Preis pro Auto und nicht pro Person berechnet, ist es für große Gruppen recht günstig.

Wenn du einen Privat-Transfer buchst, wartet ein Mitarbeiter mit einem Namensschild direkt in der Ankunftshalle auf dich, dein Gepäck wird eingeladen und wenige Minuten später bist du schon unterwegs. Schneller und bequemer geht es nicht.

Das sind deine Optionen:

  • Bis 3 Personen: 131 Dollar
  • Bis 6 Personen: 175 Dollar
  • Bis 10 Personen: 183 Dollar

Bei der Buchung gibst du deine Ankunftszeit und die Flugnummer an, sodass der Fahrer dich auch am richtigen Terminal abholen kommt.

Hier kannst du den Privat-Transfer buchen

Transfer vom Newark Airport in die Stadt

Auch vom Newark International Airport hast du verschiedene Möglichkeiten, um nach Manhattan zu kommen.

In der folgenden Tabelle findest du die verschiedenen Transfer-Optionen, die wir anschließend genauer vorstellen:

WieDauerPreisTickets
AirTrain + Zug
60 Minuten$14,75vor Ort
Taxi60 bis 90 Minutenca. $75-
Bus60 bis 90 Minuten$17Online kaufen
Gruppen-Shuttle
90 bis 120 Minuten$21Online kaufen
Privattransferca. 60 Minutenab $136Online kaufen

Option #1: Zug vom Newark Airport nach Manhattan

Dauer: ca. 60 Minuten, Kosten: 14,75 Dollar

Der Flughafen Newark ist nicht an das Metronetz von New York angeschlossen. Du hast allerdings die Möglichkeit, mit dem Zug nach Manhattan zu fahren.

Wie auch am JFK Airport fährst du hier zunächst mit dem AirTrain vom Terminal bis zum Bahnhof und steigst dann in den Zug nach Manhattan um.

Schritt 1: Ticket kaufen

Zunächst kaufst du dein Ticket für die Fahrt nach Manhattan. Für den Airtrain und die anschließende Fahrt mit dem von NJ Transit betriebenen Zug gibt es ein Kombiticket, sodass du dir nicht für beide Züge einzelne Tickets kaufen musst.

Das Ticket kaufst du an den Automaten der Bahngesellschaft NJ Transit. Die stehen vor jeder AirTrain-Station und du erkennst sie an ihrer blau-orangen Optik.

Das Ticket für beide Züge kostet 14,75 Dollar.

Über die App von NJ Transit für iOS und Android kannst du das Ticket auch online kaufen. Nach der Installation auf deinem Smartphone legst du einen Account an und kannst dann die gewünschten Fahrkarten erwerben.

Schritt 2: Mit dem AirTrain Newark zur Newark Liberty Airport Station

Der AirTrain Newark hält an allen drei Terminals des Flughafens und fährst von dort zur Newark Liberty Airport Station. Zwischen 5:00 Uhr und Mitternacht fährt alle drei Minuten ein AirTrain, in der Nacht alle 15 Minuten.

Die Fahrt dauert zwischen 7 und 11 Minuten, je nachdem von welchem Terminal du abfährst.

Schritt 3: Mit dem NJ Transit Zug von Newark nach Manhattan

Wenn du an der Newark Liberty Airport Station angekommen bist, suchst du nach dem Bahnsteig, an dem der NJ Transit zur New York Penn Station losfährt.

Achtung: Es gibt auch eine Penn Station in Newark (New Jersey), an der die Züge ebenfalls hallten. Achte darauf, dass du erst an der Penn Station in New York aussteigst.

Die Fahrt bis zur Penn Station, mitten in Manhattan, dauert ca. 30 Minuten. Je nachdem, wo sich dein Hotel befindet, musst du von der Penn Station aus mit der Metro oder dem Taxi noch weiterfahren.

Option #2: Taxi von Newark nach Manhattan

Dauer: ca. 60 Minuten, Kosten: 80 bis 110 Dollar (inkl. Maut und Trinkgeld)

Außerhalb der Terminals stehen auch am Newark Airport Taxis und warten auf Fahrgäste. Am Stand weist dir ein Mitarbeiter den Weg zum nächsten freien Taxi.

Anders als vom JFK Airport gibt es in Newark keinen Fixpreis für die Fahrt nach Manhattan.

Den Preis bestimmt also das Taxameter, je weiter vom Flughafen entfernt dein Ziel ist, desto teurer wird es also. Nach Manhattan betragen die reinen Fahrtkosten zwischen 50 und 75 Dollar. Je weiter nördlich sich dein Ziel in Manhattan befindet, desto teurer wird es.

Hinzu kommen noch die Mautgebühren, die etwa 20 Dollar betragen und die üblichen 15 bis 20 Prozent Trinkgeld.

Insgesamt wird deine Taxifahrt vom Newark Airport nach Manhattan also zwischen 80 und 110 Dollar kosten.

Option #3: Shuttle-Bus von Newark nach Manhattan

Dauer: 60 bis 90 Minuten, Kosten: 17 Dollar

Die Busgesellschaft Newark Airport Express ist mehrmals täglich vom Flughafen zu drei Stationen in Manhattan unterwegs, nämlich zum Port Authority Bus Terminal, zum Bryant Park und zum Grand Central Terminal.

Am Newark Airport gibt es drei Stationen, an denen der Bus losfährt, und zwar vor den Terminals A, B und C. Die Busse starten alle 20 bis 30 Minuten und fahren fast rund um die Uhr. Nur zwischen 1:00 Uhr und 4:15 Uhr in der Nacht fahren die Busse nicht.

Die Fahrt kostet 17 Dollar, wobei es egal ist, wo du ein- und aussteigst. Wie lange die Fahrt dauert, hängt von deiner Station und dem Verkehr ab, 60 bis 90 Minuten wirst du mit dem Bus aber sicher unterwegs sein.

Die Tickets kannst du vorher online kaufen. Du musst aber kein Reisedatum eingeben, stattdessen ist die Fahrkarte für die nächsten 60 Tage gültig.

Eine Online-Reservierung für einen bestimmten Bus ist nicht möglich. Sollten also viele Passagiere an der Station stehen, kann es passieren, dass du nicht an Bord kommst und auf den nächsten Bus warten musst.

Dein Busticket kannst du auch bei den Mitarbeitern vom Newark Airport Express kaufen, die die Fahrkarten der einsteigenden Passagiere kontrollieren. Sie akzeptieren allerdings nur Bargeld und keine Kartenzahlung.

Tickets online kaufen

Option #4: Vom Newark Airport nach Manhattan mit dem Gruppen-Shuttle

Dauer: 90 bis 120 Minuten, Kosten: 21 Dollar

Eine weitere günstige Möglichkeit, um vom Newark Airport nach Manhattan zu kommen, ist ein Gruppen-Shuttle.

Dabei fährst du in einem Van mit anderen Reisenden nach Manhattan und alle werden nach und nach an ihren Hotels abgesetzt.

Die Fahrtzeit kann zwei Stunden und länger dauern – je nachdem, wie gut das Shuttle vorankommt. Ein Faktor ist auch die Anzahl der Mitfahrenden, die vor dir zu ihren Hotels gebracht werden.

Gruppenshuttle online buchen

Option #5: Privattransfer vom Newark Airport nach Manhattan

Dauer: 60 Minuten, Kosten: ab 136 Dollar

Auch vom Newark Airport ist ein privater Transfer nach Manhattan die bequemste, aber auch teuerste Variante.

Ein Fahrer wartet mit einem Schild in der Ankunftshalle auf dich und bringt dich anschließend auf direktem Weg in dein Hotel.

Du musst nirgends anstehen oder irgendetwas suchen und kannst ganz entspannt ankommen.

Ein Auto für bis zu 3 Personen kostet 136 Dollar. Ein Van für bis zu 10 Personen kostet 178 Dollar. Für große Gruppen lohnt sich das also auf jeden Fall.

Privattransfer online buchen

Transfer vom LaGuardia Airport nach Manhattan

Wie bereits eingangs erwähnt, wird der LaGuardia Airport nur von Flugzeugen aus den USA und Kanada angeflogen. Kommst du von Europa nach New York, landest du also bestimmt nicht hier.

Für den Fall, dass du aus einer US-amerikanischen oder einer kanadischen Stadt nach New York kommst und am LaGuardia Airport landest, beschreiben wir dir hier kurz, wie du in die Stadt gelangst.

Option #1: Bus vom LaGuardia Airport nach Manhattan

Dauer: 60 bis 120 Minuten, Kosten: 2,75 Dollar

Im Gegensatz zum den Flughäfen JFK und Newark ist LaGuardia nicht an das Schienennetz angebunden.

Es ist zwar auch ein AirTrain geplant, der eröffnet aber nicht vor 2022. Daher ist das einzige öffentliche Transportmittel ab LaGuardia derzeit der Bus.

Es gibt verschiedene Buslinien, die dich entweder zu einer Subway-Station bringen oder direkt nach Manhattan.

Unser Tipp: Steig lieber so schnell wie möglich aus dem Bus und wechsle in die U-Bahn. New Yorks Straßen sind chaotisch und voll und die Busse halten sehr oft, deshalb kann die Fahrt mit dem Bus ewig dauern – von LaGuardia bis nach Manhattan können es gerne mal zwei Stunden werden.

Die Buslinie M60 bringt dich entweder zur Subway oder nach Manhattan, mit den Linien Q48 und Q70 kommst du zumindest bis zur nächsten U-Bahn-Station. Die meisten Buslinien, die zum LaGuardia verkehren, halten an allen Terminals. Nur der Q70 lässt das Terminal A aus.

Nutzt du den Bus lediglich, um zur nächsten Subway-Station zu kommen, dann ist die Fahrt kostenlos. Du brauchst aber trotzdem eine Metrocard, die du an den Automaten in den Terminals von LaGuardia bekommst.

Die Linie M60 fährt bis zur West 106th Street, macht aber vorher weitere neun Stopps in Manhattan. Eine einfache Busfahrt kostet 2,75 Euro und wird mit der Metrocard bezahlt.

Wenn du an der 31st Street Ecke Hoyt Avenue aus der Linie M60 aussteigst, kannst du am Astoria Boulevard in die Subway-Linien N und W einsteigen. Beide bringen dich nach Manhattan.

Die Buslinie Q48 bedient die Station Roosevelt Avenue and Main Street, wo du an der Subway-Station Flushing-Main Street in die U-Bahn-Linie 7 einsteigen kannst. Sie fährt unter anderem zur Fifth Avenue und zum Times Square.

Mit dem Bus Q70 hast du eine Anbindung an eine Reihe von Subway-Linien. Am Victor A. Moore Bus Terminal, gleich dem ersten Halt nach LaGuardia, kannst du in die Linien 7, E, F, M und R in Richtung Manhattan einsteigen.

Option #2: Shuttle-Bus von LaGuardia nach Manhattan

Dauer: ca. 60 Minuten, Kosten: 16 Dollar

NYC Express Bus bedient auch den Flughafen LaGuardia, allerdings nur zwischen 11:00 und 19:00 Uhr. Die Fahrt kostet 16 Dollar und bringt dich zum Grand Central Terminal, zum Times Square und zum Port Authority Terminal.

Tickets bekommst du online oder an den Schaltern, die sich an den Terminals B, C und D befinden.

Zur Webseite von NYC Express Bus

Option #3: Taxi von LaGuardia nach Manhattan

Dauer: ca. 60 Minuten, Kosten: 60 bis 80 Dollar

Natürlich kannst du auch mit dem Taxi vom LaGuardia Airport in die Stadt fahren. Während der Fahrt läuft das Taxameter mit, die Kosten hängen also davon ab, wohin genau du in Manhattan willst.

Die Preisspanne liegt in etwa zwischen 35 und 50 Dollar, wobei noch die Maut, zusätzliche Gebühren und das Trinkgeld für den Fahrer hinzukommen. Je nachdem, wie dicht der Verkehr in der Stadt ist, kann die Fahrt auch noch teurer werden.

Insgesamt musst du also mit etwa 60 bis 80 Dollar rechnen.

Taxistände findest du in LaGuardia vor jedem Terminal, Schilder führen dich hin. Auch hier gilt: Nicht mit illegalen Anbietern mitfahren!

Option #4: Privattransfer von LaGuardia nach Manhattan

Dauer: ca. 45 Minuten, Kosten: ab 109 Dollar

Natürlich kannst du dich auch vom LaGuardia Airport von einem privaten Fahrer abholen lassen, der dich direkt am Ankunftsterminal abholt.

Die Fahrt kostet für bis zu 3 Passagiere 109 Dollar. Es gibt auch größere Autos für Gruppen von bis zu 6, 10 oder 13 Personen, die dann etwas teurer sind.

Privattransfer online buchen

Noch Fragen zu New Yorks Flughäfen?

Wir hoffen, dass wir dir mit diesem Artikel über die New Yorker Flughäfen und die Transportmöglichkeiten weiterhelfen konnten.

Wie du siehst, gibt es für jedes Budget den passenden Transfer vom Flughafen nach Manhattan und wir sind sicher, dass du dich vor Ort gut zurecht finden wirst.

Wenn du noch Fragen hast oder eine Anmerkung, hinterlasse uns einfach einen Kommentar.