Paris für Verliebte: Alle wichtigen Tipps und Infos

Du möchtest mit deiner besseren Hälfte in die Stadt der Liebe reisen? In diesem Artikel gibt dir unsere Paris-Expertin Meike aktuelle Tipps rund um Hotels, Attraktionen und Restaurants für die gemeinsame Zeit zu zweit.

Wenn du an ein romantisches Wochenende denkst, sollte dir automatisch Paris in den Kopf schießen.

Es gibt hunderte Orte in Paris, die perfekt für Verliebte sind.

Nicht umsonst wird die französische Hauptstadt auch als die Stadt der Liebe bezeichnet.

In diesem Artikel verrate ich dir, welche Hotels besonders romantisch sind und welche Orte sich für die traute Zweisamkeit besonders eignen.

So kannst du das gemeinsame Wochenende genießen und deinen Schatz mit dem ein oder anderen Geheimtipp beeindrucken.

Um die Stadt auch kulinarisch kennenzulernen, habe ich selbstverständlich auch ein paar Tipps zum Essen und Ausgehen.

Romantische Hotels in Paris

Das erste was du für eine Städtereise brauchst, ist natürlich das passende Hotel. Die beschriebenen Hotels eignen sich bestens für einen romantischen Aufenthalt zu zweit.

Aussicht in Montmartre: Terrass Hôtel

Das Viertel Montmartre ist an sich schon unglaublich romantisch, aber das Terrass Hôtel sticht besonders heraus.

Das Vier-Sterne-Hotel in einem Stadthaus aus dem 19. Jahrhundert hat nicht nur tolle, moderne Zimmer, sondern bietet auch eine Wahnsinns-Aussicht auf Paris.

Beim Frühstück auf der Dachterrasse, welches keine Wünsche offen lässt, schaust du gradewegs auf den Eiffelturm.

Auch einige der Zimmer bieten dir den Blick auf die stählerne Dame. Die sind zwar etwas teurer als die anderen Zimmer, aber wenn die Aussicht auf den Eiffelturm nicht romantisch ist, was dann?

Info
Preis

Doppelzimmer ab 170 Euro 

Metrostation

Abbesses

Buchung

Hier entlang

Hotelterrasse bei Nacht mit Blick auf Eiffelturm
Blick vom der Terrasse des Terrass Hôtel (Foto: © Christophe Bielsa)

Eleganter Luxus in Saint-Germain-des-Prés: Hôtel d’Aubusson

Im malerischen Saint-Germain-des-Prés findest du das Hôtel d’Aubusson in perfekter Lage.

Wenn du aus dem luxuriösen Fünf-Sterne-Hotel rausgehst, bist du nach wenigen Metern nach rechts schon an der Seine.

Nach links sind es nur ein paar Schritte bis ins Zentrum von Saint Germain, mit vielen guten Cafés und Restaurants.

Wie es sich für fünf Sterne gehört, sind die Zimmer und das Frühstück außergewöhnlich gut, es gibt einen Spa Bereich und am Wochenende spielt in der Hotelbar eine Jazzband.

Info
Preis

Doppelzimmer ab 360 Euro

Metrostation

Pont Neuf oder Odéon

Buchung

Hier entlang

Die Nummer Eins in Paris: Das Hôtel Ritz

Am Place Vendôme, nicht weit vom Louvre, steht das legendäre Grandhotel Ritz. Hier haben schon Hemingway und Coco Chanel gewohnt.

Im Ritz bleiben für Verliebte ganz sicher keine Wünsche offen.

Info
Preis

Doppelzimmer ab 1100 Euro

Metrostation

Tuileries oder Opéra

Buchung

Hier entlang

Wenn du auf der Suche nach weiteren Hoteltipps bist, solltest du dir unbedingt auch diesen Artikel anschauen.

Die schönsten Plätze & Museen für Verliebte

Als die romantischste Stadt überhaupt, hat Paris natürlich viele wunderbare Orte, die sich besonders für Verliebte eignen.

Die Liebesmauer – Mur de je t‘aime

Ein Pflichtbesuch für Verliebte ist die Liebesmauer in Montmartre. Am Place des Abbesses versteckt sich in einem kleinen Garten die Hauswand, an der auf 250 Sprachen „Ich liebe Dich“ steht.

Mein Tipp: Geh am besten gleich morgens zur Liebesmauer, dann wird die romantische Wand noch nicht von Reisegruppen belagert.

Metrostation: Abbesses

Wand mit handgeschriebenen Sätzen
Die Liebesmauer in Paris

Der romantische Fotospot: Die Pont de Bir-Hakeim

Unweit des Eiffelturms überquert die Brücke Bir-Hakeim die Seine. Die Brücke selbst ist schon ein echter Hingucker, mit dem Eiffelturm dahinter aber natürlich nochmal malerischer. Auf dieser Brücke war schon Marlon Brando im letzten Tango in Paris unterwegs.

Mein Tipp: Zum Sonnenuntergang ist das Licht auf der eisernen Pont de Bir-Hakeim natürlich noch viel schöner.

Metrostation: Bir-Hakeim

Tanzen am Seine Ufer

Falls du gerne tanzt, musst du im Sommer unbedingt am Wochenende abends einen Abstecher ans Seine Ufer in der Nähe des Jardin des Plantes machen.

In den Buchten entlang des Ufers wird Salsa, Tango, Walzer oder Bachata getanzt. Jeder ist willkommen, misch dich einfach unter das tanzende Volk. Direkt am Fluss herrscht mit der Musik eine außergewöhnliche Stimmung.

Hinweis: Eine Bar oder Ähnliches gibt es hier nicht. Ab und zu kommt aber jemand vorbei und hat Bier im Angebot. Falls du lieber Wein trinkst, pack einfach selbst eine Flasche und Becher ein. Vergiss den Korkenzieher nicht!

Halte nach dem Jardin Tino-Rossi am Quai Saint-Bernard 2 Ausschau, dann kannst du es nicht verfehlen.

Von der Metrostation kommend musst du den Fluss über die Pont de Sully überqueren. Von der Brücke aus müsstest du links die Tanzenden schon sehen können.

Info
Wann?

Im Sommer Donnerstag bis Sonntag ab Sonnenuntergang

Metrostation

Sully-Morland

Musée de la Vie Romantique

Der Name sagt es schon: Im Musée de la Vie Romantique erwartet dich Romantik pur. Ausgestellt werden Kunst, antike Möbel, Schmuck und Literatur aus dem 19. Jahrhundert.

Nimm dir die Zeit für eine Runde durch das Museum und eine Pause im idyllischen Garten. Das Museum und der Garten liegen versteckt und abseits der Straße. Du tauchst in eine kleine Oase der Ruhe ein.

Info
Öffnungszeiten

Dienstag bis Sonntag 10:00 bis 18:00 Uhr

Eintritt

Der Eintritt ist frei

Metrostation

Blanche

Musée Rodin – Der Kuss

Das künstlerische Vorzeigewerk zum Thema Liebe ist die Skulptur Der Kuss von Rodin. Aufgrund ihrer Bekanntheit wurde die Skulptur seit ihrer Entstehung im Jahr 1880 mehrfach kopiert. Das Original steht aber natürlich – wie könnte es anders sein – in der Stadt der Liebe.

In einem Stadtpalast des französischen Adels aus dem 18. Jahrhundert findest du das Musée Rodin mit der berühmten Skulptur. Natürlich gibt es im Museum noch viel mehr von Rodin zu sehen, unter anderem die Skulptur Der Denker im Garten des Musée Rodin.

Info
Öffnungszeiten

Dienstag bis Sonntag 10:00 bis 18:30 Uhr

Eintritt

12 Euro

Metrostation

Varenne

Übrigens: Das Musée Rodin ist in allen Paris Pässen inbegriffen. Mehr Infos zu den Pässen und ob sie für dich sinnvoll sind, findest du in meinem Artikel Die Paris Pässe im Vergleich.

Die besten Plätze für ein Picknick in Paris

Im Sommer ist ein Picknick in Paris so oder so schon eine gute Idee, für Verliebte aber erst recht. Mit französischen Leckereien unter der Pariser Sonne sitzen ist schon ziemlich romantisch.

Damit du nichts vergisst, hier erstmal meine Einkaufsliste für ein Picknick:

  • Baguette
  • Käse
  • Weintrauben
  • Minisalami
  • Macarons
  • Erdbeeren
  • Wein
  • Wasser
  • Servietten
  • Feuchte Tücher für die klebrigen Traubenfinger

Ich hab für ein Picknick immer die Weinbecher aus meinem Campingbestand dabei, damit ich keine Wegwerfbecher im Supermarkt kaufen muss. Außerdem sind die sowieso viel stylischer als Plastikbecher.

Denk auch daran ein Messer einzustecken, zum Beispiel für den Käse. Allerdings kommst du mit dem Messer dann in kein Museum oder Ähnliches mit einer Sicherheitskontrolle rein.

Entweder du bringst es nach dem Picknick zurück zum Hotel oder du musst mit einem eventuellen Verlust des Messers leben können.

Falls du nicht direkt auf dem Boden sitzen möchtest, pack auch eine dünne Decke ein. Die gibt es im winzigen Format, so dass du sie theoretisch sogar in die Hosentasche stecken kannst.

Unter Einheimischen: Place des Vosges

Mein Lieblingsplatz für ein Picknick ist der Place des Vosges. Umgeben von eleganten Stadthäusern kannst du es dir bei schönem Wetter auf dem grünen Platz bequem machen.

In der Rue Saint-Antoine 71, nicht weit vom Place des Vosges entfernt, gibt es einen Supermarkt Monoprix, wo du alles für ein Picknick bekommst.

Metrostation: Saint-Paul

Am Eiffelturm: Champs de Mars

Direkt am Eiffelturm, auf den Champs de Mars, kannst du dich ebenfalls mit deinem Picknick ausbreiten.

Die riesige Grünfläche zwischen dem Turm und dem École Militaire bietet sich dafür hervorragend an.

An der Metrostation École Militaire gibt es einen Carrefour City Supermarkt in der Avenue de la Motte-Picquet 42, in dem du alles für dein Picknick einkaufen kannst.

Metrostation: École Militaire

Grünflächen vor Eiffelturm
Der Park Champs de Mars vor dem Eiffelturm

An der Seine: Square du Vert-Galant

Auf der westlichen Spitze der Insel Cité findest du eine kleine Grünfläche, nicht weit entfernt von der Kathedrale Notre Dame. Dort kannst du dich auf dem Rasen breit machen oder du setzt dich direkt an das kopfsteingepflasterte Flussufer.

Mein Tipp: Hier legen auch die Boote Vedettes de Pont Neuf ab. Du kannst dein Picknick mit einer einstündigen Bootstour auf der Seine verbinden. Mach aber zuerst das Picknick, der Käse stinkt sonst während der Bootsfahrt in deiner Tasche rum. Glaub mir, ich spreche aus Erfahrung.

Der nächste Supermarkt ist der Franprix in der Rue Bertin Poirée 16.

Metrostation: Pont Neuf

Viel Schatten: Jardin du Luxembourg

Im Sommer sind 35 Grad in Paris keine Seltenheit. Dann macht ein Picknick in der Sonne nicht allzu viel Spaß. Im Jardin du Luxembourg findest du super viele Plätze unter Bäumen, wo es sich auch bei tropischen Temperaturen gut aushalten lässt.

Der Park ist ziemlich beliebt bei Einheimischen, die hier auch zahlreich bei Wein, Baguette und Camembert anzutreffen sind.

Nur ein paar Meter vom Jardin du Luxembourg entfernt gibt es einen Carrefour Express Supermarkt in der Rue de Vaugirard 31.

Metrostation: Rennes oder Saint-Placide

Romantische Rundfahrten auf dem Wasser und an Land

Du hast verschiedene Möglichkeiten für Rundfahrten. Die Seine Rundfahrten finde ich am Abend am stimmungsvollsten, aber auch tagsüber sind sie ein echtes Highlight.

Für noch mehr Zweisamkeit sind private Touren ideal. Die sind natürlich super exklusiv.

Einstündige Bootstour auf der Seine

Eine Bootsfahrt ist ja immer romantisch. In Paris kannst du bei einer klassischen Rundfahrt auf der Seine die Stadt vom Wasser aus betrachten.

Diese Fahrten finde ich zum Sonnenuntergang am schönsten. So kannst du am Anfang der Fahrt noch ein wenig Paris bei Tageslicht genießen und bekommst dann aber auch die nächtliche Beleuchtung der historischen Bauwerke zu sehen.

Die Kommentare zu den Sehenswürdigkeiten gibt es auf Französisch, Englisch und Spanisch.

Essen und Getränke gibt es bei diesen Rundfahrten nicht, du kannst aber natürlich eigene Verpflegung mit an Bord nehmen.

Info
Preis

15 Euro

Adresse

Abfahrt und Ende der Tour ist am Bootsanleger am Eiffelturm

Buchung

Hier entlang

Boot auf der Seine mit Notre Dame im Hintergrund
Bootsfahrt auf der Seine

Elegant: Zweistündige Seine-Rundfahrt mit Abendessen

Mach für einen eleganten, romantischen Abend zu zweit mit dem Schiff Capitaine Fracasse eine kleine Dinner Kreuzfahrt. Auf der Seine fährst du einmal quer durch die Stadt und wieder zurück.

Während der zweistündigen Fahrt ist genug Zeit um das Drei-Gänge-Menü zu genießen, ohne dass Hektik ausbricht.

Von Sonntag bis Freitag starten die Rundfahrten um 20:15 Uhr. Am Samstag geht es schon um 18:30 Uhr los und die Tickets sind günstiger als an den anderen Tagen.

Geh spätestens 30 Minuten vorher zum Anleger, so hast du die besten Chancen auf einen Fensterplatz.

Wichtig: Die Getränke an Bord sind im Preis nicht enthalten und relativ teuer. Ein Bier kostet zum Beispiel 9 Euro, ein Wasser 6 Euro.

Info
Öffnungszeiten

Sonntag bis Freitag starten die Rundfahrten um 20:15 Uhr, samstags um 18:30 Uhr

Preis

Ab 54 Euro

Adresse

Bei der Brücke Pont de Bir-Hakeim

Buchung

Hier entlang

Elegant am Eiffelturm: Seine-Rundfahrt und anschließendes Dinner im Bistro am Bootsanleger

Wenn du nicht auf dem Boot essen, sondern dich auf die Aussicht konzentrieren möchtest, gibt es ein Kombi-Angebot. Dabei genießt du zuerst die einstündige Bootstour und gehst im Anschluss im Bistro am Kai unter dem Eiffelturm essen.

Du kannst online buchen, musst aber dann deinen Voucher an der Ticketkasse am Pier 3 der Bateaux Parisiens in die eigentlichen Tickets umtauschen.

Mein Tipp: Ab etwa 16 Uhr kann die Warteschlange an der Ticketkasse sehr lang werden. Falls du irgendwann vorher an diesem Tag in der Gegend bist, geh schnell runter zum Pier. Dann kannst du den Tausch Voucher gegen Ticket schon mal erledigen.

Auch wenn das leider etwas umständlich ist, kann ich dir die online Buchung nur empfehlen, da das Bistro am Kai oft ausgebucht ist.

Info
Preis

Ab 59 Euro

Adresse

Beim Bootsanleger unterhalb des Eiffelturms

Buchung

Hier entlang

Günstiger und lockerer: Die Pizza Cruise am Abend

Die Pizza Cruise ist noch ganz neu und ziemlich lässig. Die Fahrt dauert 90 Minuten und du fährst durch die ganze Stadt.

Du bekommst zuerst als Vorspeise fünf Antipasti serviert und dann folgen sechs verschiedene Sorten Pizza. Die werden dir nach und nach am Tisch vorbei gebracht bis du satt bist. Als Dessert gibt es noch ein Tiramisu.

Übrigens: Der Pizzabäcker hat 2016 die Pizza Weltmeisterschaft gewonnen!

Ab 20:00 Uhr beginnt das Boarding am Port de Grenelle, um 20:30 legt das Pizza Boot dann ab. Vom Eiffelturm bist du etwa 15 Minuten zu Fuß um Port de Grenelle unterwegs.

Info
Öffnungszeiten

Boarding ab 20 Uhr

Preis

35 Euro

Adresse

Port de Grenelle

Metrostation

Bir-Hakeim

Buchung

Hier entlang

Elegant aber günstiger: Eine Seine-Rundfahrt mit Mittagessen an Bord

Wenn du lieber etwas weniger Geld für eine Rundfahrt mit Essen ausgeben möchtest, mach die Lunch Cruise, die beim Musée d’Orsay startet.

Sie dauert zwei Stunden und du bekommst ein Drei-Gänge-Menü während der Fahrt serviert. Mit 42 Euro ist sie günstiger als die Rundfahrt am Abend. Für 52 Euro sind auch Getränke inklusive.

Info
Preis

Ab 42 Euro

Adresse

Am Bootsanleger vor dem Musée d‘Orsay

Buchung

Hier entlang

Eine private Bootstour: My Paris River

Wenn du es lieber privater magst, kannst du auch ein Boot ganz für dich und deine Begleitung alleine mieten. Das ist natürlich um einiges teurer, als die üblichen Ausflugsboote, mit etwa 470 Euro musst du für zwei Personen für eine zweistündige Rundfahrt rechnen.

Essen und Getränke sind nicht im Preis enthalten, du kannst aber selbst etwas mitbringen. Die Picknickausstattung bietet sich dafür eventuell an.

Hier geht’s zur privaten Bootstour

Paris im Deux Chevaux: Stadtrundfahrt zu zweit mit einer Ente

Natürlich kannst du in Paris nicht nur Rundfahrten auf der Seine, sondern auch an Land unternehmen.

Für eine romantische Tour zu zweit schau dir mal die Rundfahrten in der typisch französischen Ente an.
Die kannst du sogar mit einem deutschsprachigen Fahrer buchen.

Die Dauer der Tour kannst du dabei selbst wählen. Die kürzeste Tour geht 45 Minuten, die längste Rundfahrt dauert 3 Stunden.

Preise: Ab 60 Euro pro Person

Hier geht’s zur Stadtrundfahrt in der Ente

Besondere Restaurants in Paris

Um euren romantischen Tag in Paris abzurunden, habe ich hier noch einige Tipps zu besonders romantischen und leckeren Restaurants.

La Taverne de Montmartre

Ein wenig abseits des Touristenrummels versteckt sich die Taverne in der Rue Gabrielle 25.

Taverne ist an dieser Stelle auch genau die richtige Bezeichnung. Der Laden ist sehr urig und traditionell eingerichtet.

Ich rechne immer damit, dass d‘Artagnan aus dem Buntglasfenster rausspringt, und ich glaube hier kannst du auch noch mit Sesterzen bezahlen.

Du isst aber hier nicht nur hervorragendes Essen in einer tollen Atmosphäre, sondern auch noch für Pariser Verhältnisse sehr günstig. Ein Menü kriegst du schon für 16 Euro.

Es gibt zum Beispiel französische Tellergerichte, Raclette, Fondue, Käsefondue, Zwiebelsuppe, Schnecken und Apfelkuchen.

Info
Öffnungszeiten

Mittwochs geschlossen

Metrostation

Abbesses

Le Relais Odeon

In der Jahrhunderte alten, historischen Gasse Cour du Commerce Saint-André, in Saint Germain empfängt dich das Relais Odéon. Drinnen im modernen Bistro-Style oder draußen auf der Terrasse erwarten dich französische Küche und Burger.

Die Hauptspeisen liegen zwischen 16 und 26 Euro. Durch den ruhigen Außenbereich abseits der Hauptstraße kannst du hier ganz hervorragend einen Abend zu zweit verbringen.

Info
Öffnungszeiten

Täglich geöffnet

Metrostation

Odéon

Edel und gehoben: Le Train Bleu

Das berühmte Restaurant Le Train Bleu im Bahnhof Gare de Lyon ist die gehobene Adresse für ein Dinner in Paris. In dem historischen und edlen Le Train Bleu sitz du romantisch unter Kronleuchtern und Fresken in einer beeindruckenden Atmosphäre.

Die Räume des Restaurants sind wirklich unglaublich, du wirst dir vorkommen als wärst du beim Sonnenkönig höchstpersönlich zum Essen eingeladen.

Die Hauptgänge starten bei 35 Euro. Für 65 Euro bekommst du ein sechs-Gänge-Menü. Ich finde bei diesem Menü ist das Preis-Leistungsverhältnis wirklich hervorragend.

In der angeschlossenen Bar und Lounge stehen neben den Getränken auch Kleinigkeiten wie Sandwiches und Salate ab 20 Euro auf der Karte.

Falls du nicht den ganz großen Hunger hast, ist das vielleicht eine Option für dich. Du sitzt dann aber leider nicht in dem imposanten Saal, der ja eigentlich das Highlight ist.

Info
Öffnungszeiten

Täglich geöffnet über Mittag und abends ab 19:00 Uhr

Metrostation

Gare de Lyon

Die Restaurants auf dem Eiffelturm

Wenn es um Romantisches in Paris geht, darf natürlich der Eiffelturm nicht fehlen! Du kannst nicht nur mit deinem Herzblatt Hand in Hand den Turm besteigen, du kannst sogar auf dem Eiffelturm zu Mittag oder zu Abend essen.

Auf der ersten Etage ist das 58 Tour Eiffel, das ist das günstigere der zwei Restaurants auf dem Turm. Auf der zweiten Etage findest du das gehobene Restaurant Jules Verne.

Ausführliche Infos zu den beiden Restaurants findest du in meinem Artikel über den Eiffelturm.

Gedeckte Tische mit Ausblick
Im 2. Stock des Eiffelturms befindet sich das schicke Restaurant Jules Verne (Foto: © Marie-Line Sina)

Montparnasse Ciel de Paris

Falls du auf der Suche nach einem Essen mit Aussicht bist und den Eiffelturm gerne dabei sehen würdest, dann schau dir mal das Gourmet-Restaurant Ciel de Paris, auf der 56. Etage des Turm Montparnasse, an.

Hoch oben über Paris, in einem edlen und gehobenen Ambiente, schaust du auf die Stadt der Liebe herunter.

Die Hauptgänge starten bei 36 Euro, ein Drei-Gänge-Menü schlägt mit 68 Euro zu Buche. Mittags ist es wesentlich günstiger, da bekommst du ein Zwei-Gänge-Menü schon ab 30 Euro.

Ich würde aber trotzdem das Abendessen wählen, da die Aussicht bei Nacht einfach um einiges stimmungsvoller ist als tagsüber.

Mein Tipp: Das Ciel de Paris bietet auch Frühstück an! Von 8:00 bis 10:45 Uhr bekommst du ein französisches Frühstück mit Kaffee, Saft, Brioche, Marmelade und süßen Teilchen für 15 Euro.

In das Ciel de Paris kannst du nicht einfach reingehen, du musst im Voraus über die Webseite reservieren.

Info
Öffnungszeiten

Täglich geöffnet

Metrostation

Montparnasse – Bienvenüe

Cafés, Weinbars & Cabaret für viel Zweisamkeit

Für den kleinen Hunger zwischendurch oder einen entspannten Kaffee zu zweit geht nichts über ein kleines, Pariser Bistro. Die folgenden kann ich empfehlen:

Die Käseplatte klassisch elegant: Bistrot Vivienne

Das Bistrot Vivienne ist eine tolle Adresse für Verliebte mitten im Zentrum von Paris. Es gehört zur Galerie Vivienne, einer Passage aus dem 19. Jahrhundert, durch die du unbedingt einmal durchlaufen musst.

Setz dich nicht an die Tische an der Straße, dort ist es durch den Verkehr doch sehr laut. Geh entweder ins Bistro rein oder an die Tische, die im Inneren der Passage stehen. Der Platz in der Passage ist mein persönlicher Favorit.

Gönn dir am Nachmittag eine Käseplatte für 12 Euro. Die kann man prima zu zweit teilen. Dazu einen Kir für 5,50 Euro und die romantische Zwischenmahlzeit ist perfekt.

Mein Tipp: Geh vom Louvre durch den Garten des Palais Royal zur Galerie Vivienne, das ist der schönste Weg.

Info
Öffnungszeiten

Täglich 8:00 bis 1:00 Uhr

Metrostation

Bourse oder Palais Royal / Musée du Louvre

Café mit Terrasse
Das Bistrot Vivienne im Herzen der Stadt

Authentisch: Chez Georges

Ebenfalls eine tolle Adresse für einen Snack oder ein ganzes Abendessen ist die Weinbar Chez Georges in den romantischen Gassen von Saint Germain. Es gibt keine weißen Tischdecken, es herrscht eine rustikale, authentische und sehr herzliche Atmosphäre.

In der typisch französischen Weinbar steht die Käseplatte natürlich immer auf der Karte. Dazu gibt es aber ein ständig wechselndes Angebot im Snackformat, wie zum Beispiel Boeuf Bourguignon, Cassoulets oder Hummus. Im Sommer kannst du dir eine erfrischende Sangria gönnen, im Winter oft Glühwein.

Früh am Abend ist es hier eher gemütlich. Zu später Stunde wird aber gerne mal zwischen den Tischen getanzt.

Chez Georges ist aber nicht nur eine Weinbar, sondern auch ein Delikatessengeschäft. Hier kannst du zahlreiche Leckereien für Zuhause oder als Mitbringsel für Daheimgebliebene einkaufen. Die Cassoulets und das Boeuf Bourguignon bekommst du auch zum Mitnehmen im Einmachglas.

Info
Öffnungszeiten

Täglich 18:00 bis 2:00 Uhr

Metrostation

Mabillon oder Saint-Germain-des-Prés

Ein Platz mit Aussicht: Le Relais de la Butte

Für einen Kaffee oder Wein mit Aussicht, geh ins Relais de la Butte in Montmartre. Im Außenbereich sitzt du an einem der schönsten, grünen Plätze in Montmartre mit einem fantastischen Blick auf die Stadt.

Mach während deines Streifzuges durch Montmartre mit deiner besseren Hälfte hier eine Pause und genieß die Aussicht.

Mein Tipp: Im Relais de la Butte kannst du auch super essen. Geh dafür aber lieber rein. An den kleinen Tischen draußen ist essen ziemlich mühsam, da sie sehr schief stehen. Montmartre ist nun mal ein Hügel.

Info
Öffnungszeiten

Täglich 8:00 bis 1:00 Uhr

Metrostation

Abbesses

Cabaret Paradis Latin

Ein Abend im Cabaret in Paris ist natürlich etwas Besonderes.

Auch wenn das Moulin Rouge das mit Abstand berühmteste der Pariser Cabarets ist, kann ich es für Pärchen, die sich einen besonderen Abend wünschen nicht empfehlen.

Die Show im Moulin Rouge ist toll, keine Frage! Das Publikum besteht aber leider oft aus riesigen Touristengruppen, die von Doppeldecker-Bussen vor dem Moulin Rouge abgesetzt werden. Die hektische Stimmung, die im Publikum entsteht, zerstört leider oft den Abend.

Ganz anders sieht es im Paradis Latin aus. Dort ist ein Besuch im Cabaret noch der glamouröse Abend, der es sein sollte. Etwa 70 Prozent der Besucher sind Franzosen oder sogar Pariser, was ja schon einiges aussagt.

Von außen sieht das Paradis Latin erstmal nicht so pompös aus, aber im von Gustave Eiffel gestalteten Inneren erwartet dich eine spektakuläre Show unter antiken Kronleuchtern in einem tollen Ambiente.

Info
Öffnungszeiten

Dienstags geschlossen.

Preis

Show und Champagner ab 75 Euro
Show mit Dinner, Wein und Champagner ab 130 Euro

Metrostation

Cardinal Lemoine

Wenn es am Vorabend spät war: Der beste Brunch in Paris

Wenn es am Abend zuvor vielleicht doch etwas später war und du das Hotelfrühstück verpasst hast, gibt es super Möglichkeiten für einen Brunch als Alternative.

Pariser Bistro Style: Maison Rouge

Samstags und sonntags gibt es im Maison Rouge, im Zentrum von Paris, einen tollen Brunch. Für 38 Euro kannst du dich nach Belieben am Buffet bedienen.

Es gibt Crêpes, Brioche, Baguette, Joghurt, Fruchtsalat, Aufschnitt, Champignons, einen Schokobrunnen und vieles mehr.

Mein Tipp: Da sich herumgesprochen hat, dass es hier diesen tollen Brunch gibt, ist natürlich immer viel los. Geh am besten entweder um 11:00 oder um 13:30 Uhr hin.

Alle die um 11:00 Uhr schon da sind, werden gegen 13:30 Uhr gebeten langsam zum Ende zu kommen, um für die Nächsten Platz zu machen.

Info
Öffnungszeiten

Samstag und Sonntag 11:00 bis 16:30 Uhr

Preis

38 Euro

Metrostation

Les Halles oder Châtelet

Alternativ: La Récyclerie

Ein noch relativ junger und sehr alternativer Tipp für einen Brunch ist die Récyclerie am nördlichen Stadtrand. In dem alten Bahnhofsgebäude wird das serviert, was unterhalb der Fenster auf der stillgelegten Bahnstrecke angebaut wird.

Samstags, sonntags und an Feiertagen gibt es einen Brunch, den du dir selbst an der Bar zusammenstellen kannst. Ein Buffet gibt es nicht, du musst quasi im ersten Schwung an der Bar alles bestellen, was du haben möchtest.

An der Bar bekommst du heiße Getränke, Säfte, Brot und Konfitüre. Davon kannst du dir auch später so viel mehr holen, wie du möchtest.

Dazu bestellst du einmalig deine Auswahl aus Käse, Aufschnitt, Lachs, Muffins, Eiern, Salat, Cornflakes und noch vielem mehr. Die bekommst du dann am Küchenfenster.

Info
Öffnungszeiten

Samstag und an Feiertagen 12:00 bis 16:00 Uhr
Sonntag 11:00 bis 16:00 Uhr

Preis

Brunch Klassik: 22 Euro
Brunch Vegetarisch: 20 Euro

Übrigens: Die Récyclerie ist täglich geöffnet und hat mittags wie abends viel für Vegetarier im Angebot!

Das waren meine Tipps für Verliebte für Paris. Warst du schon mal in Paris und kannst weitere romantische Orte empfehlen? Dann freue ich mich sehr über einen Kommentar!